Aktuelle Zeit: 06.04.2020, 19:04

Silber.de Forum

Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1434
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon Andre090904 » 03.06.2017, 15:41

Solange man sich nicht aktiv einmischt, wird man in Ruhe gelassen. Ich arbeite von zuhause aus und habe wirklich wenig mit der mexikanischen Politik zu tun. Und insgeheim hat hier jeder die Politik satt, allem voran natürlich die PRI, aber auch die anderen Parteien sind nicht viel besser. Viele warten den Wahlsonntag ab und wünschen sich schon die Präsidentschaftswahl 2018 herbei. Das wird noch ein wenig heißer nächstes Jahr...

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1434
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon Andre090904 » 03.06.2017, 22:25

Morgen sind die Wahlen und es wird immer schmutziger auf die letzten Stunden hin.

Heute wurde bekannt, dass jeder PRI-Wähler 1000$ (50€) erhält, wenn er ein Foto vom Wahlzettel zeigen kann, auf dem die PRI angekreuzt wurde. (Quelle: http://regeneracion.mx/pri-ofrece-mil-p ... en-edomex/)

Vor einem Parteibüro der Partei MORENA im Bundesstaat Estado de México wurden heute jede Menge Schweineköpfe und Kreuze abgeladen, was als Einschüchtigung zu verstehen ist (Quelle: http://aristeguinoticias.com/0306/mexic ... omex-foto/)

Benutzeravatar
Calakmul
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 14.03.2017, 22:54

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon Calakmul » 03.06.2017, 23:27

Krasse Jungs und Mädels daunten...

Ich reiste rund drei Monate (Im Jahre 2015) in mexico umher (auch im Problembezirk Michoacan) und ich empfand die Bevölkerung als sehr herzlich und freundlich.
Das Essen war herrlich - solche Hingabe wäre für Europa eine inspiration... Staatsführung jedoch katastrophal.. Einige Führer (die uns durch einige Ortschaften führten) erzählten uns, dass diese und jene Orte für die Polizei eine no-go-Area sei...

Grüsse
Calakmul
:wink: wer Schreibfehler findet, darf sie behalten :wink:

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1434
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon Andre090904 » 04.06.2017, 06:40

In gut 8 Stunden öffnen die Wahllokale in den Bundesstaaten "Estado de México", "Coahuila", "Nayarit" und "Veracruz".

Nach den letzten Gewaltankündigungen von hochrangigen PRI-Politikern kam es auch heute wieder zu Überfällen auf MORENA-Politiker. So wurde ein Abgeordneter der Partei MORENA auf einer Autobahn im Bundesstaat Estado de México von 4 Männern mit Schusswaffen bedroht und zum Aussteigen gezwungen. Der Abgeordnete kam dem nicht nach, fuhr rückwärts auf der Autobahn davon, machte eine 180°-Drehung und flüchtete in den nächsten Ort. (Quelle: http://regeneracion.mx/hombres-armados- ... de-morena/)

Quasi zeitgleich betonte der mexikanische Präsident Pena Nieto (PRI), dass man die Gewalt verabscheue...in London...und in Caracas. (Quelle: http://www.diariocambio.com.mx/2017/nac ... en-londres)

Das Bild trifft's so ziemlich. Bin gespannt wie es ausgeht. Gerade in Veracruz hat der Ex-Gouverneur Duarte (aka "korruptester Mann der Welt" laut Guiness World Records) ja ganze Arbeit geleistet. Coahuila und Nayarit sind nicht viel besser und im Estado de México war sowieso schon immer die Hölle los. Ich bin wirklich sehr gespannt und hoffe auf eine kleine Revolution morgen.

Bild (Quelle: regeneracion.mx)

Benutzeravatar
peter98
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 29.03.2017, 08:48

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon peter98 » 04.06.2017, 16:24

Das Plakat ist für das Fußballbegeisterte Mexiko gut gelungen.

Bleibt nur offen, ob auch jeder seine Stimme für Mexiko in die Wahlurne legt oder bei den billigen Offerten der PRI schwach wird.

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1434
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon Andre090904 » 06.06.2017, 21:34

Was soll man noch sagen? Das sind die Gewinner der Wahl in den 4 Bundesstaaten. Zur Erklärung: Parteien bilden bereits vor den Wahlen Allianzen, um möglichst viele Stimmen zu erhalten. MORENA ging keine Allianz ein.

Estado de México: Allianz bestehend aus PRI, VERDE, ALLIANZA und ENCUENTRO SOCIAL mit 33,72% vor MORENA mit 30,81%
Veracruz: Allianz bestehend aus PAN und PRD (32,88% vor Allianz bestehend aus PRI und VERDE mit 18,08% und MORENA mit 17,43%)
Nayarit: Allianz aus PAN, PRD, PT und PRS mit 38,66% vor Allianz bestehend aus PRI, VERDE und ALLIANZA mit 26,82%
Coahuila: PRI mit 33,57% vor PAN mit 31,39%

Den wichtigsten Bundesstaat hat also die PRI dank ausreichend viel Korruption gewonnen. Auch in Coahuila hat die PRI gewonnen. In Nayarit und Veracruz gewann die PAN.

Und der erste Wahlskandal ist auch schon da. Laut Wahlbeobachtern hat der Wahlleiter im Bundesstaat Estado de Mexico illegalerweise 241.000 Stimmen für den Kandidaten der PRI dazugerechnet, die es in Wirklichkeit gar nicht gab. Dies wurde bemerkt, als die Stimmen für die PRI in den einzelnen Wahlbezirken addiert wurden und die Gesamtzahl nicht mit dem Wahlergebnis übereinstimmte (es gab 241.000 Stimmen mehr als es in allen Bezirken summiert gab). Demnach wäre der eigentliche Gewinner der Wahl in diesem Bundesstaat MORENA. Bei allen anderen Parteien stimmen die abgegeben Stimmen mit den Wahlergebnissen überein. (Quelle: http://regeneracion.mx/prep-edomex-agre ... -del-mazo/)

Benutzeravatar
Grandmaster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 668
Registriert: 07.03.2017, 22:39

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon Grandmaster » 06.06.2017, 22:20

Wir in Deutschland werden ja auch so langsam an Wahlbetrug...oder "Fehler beim Auszählen"...gewöhnt.
Die Berühmtheit manches Zeitgenossen ist unmittelbar mit der Dummheit seiner Bewunderer verbunden.

Aurargint
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 23.09.2012, 11:50

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon Aurargint » 06.06.2017, 23:37

Grandmaster hat geschrieben:Wir in Deutschland werden ja auch so langsam an Wahlbetrug...oder "Fehler beim Auszählen"...gewöhnt.


Anpassung oder Korrektur des Wahlergebnisses wird wohl überall betrieben... smilie_27 smilie_54

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1434
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon Andre090904 » 07.06.2017, 13:22

Mittlerweile wird berichtet, dass statt der PRI nun doch MORENA den Bundesstaat Estado de México gewonnen hat. Am 7. Juni wird eine Neuauszählung durchgeführt, bei der wohl die 241.000 illegalen Stimmen des Wahlleiters nicht mehr beachtet werden sollen. Demnach wäre MORENA der Sieger der Wahl in diesem Bundesstaat. (Quelle: http://regeneracion.mx/gano-delfina-gom ... -del-mazo/)

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1434
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon Andre090904 » 08.06.2017, 10:05

Gestern wurden im Bundesstaat gut 15% aller Stimmen neu per Hand ausgezählt. Bei dem Rest der Stimmen vertraut man auf die falschen Software-Ergebnisse. smilie_08

So gab es schon diverse Wahlbezirke, in denen der Gewinner neu ermittelt werden musste. Oft wurden tausende Stimmen "vergessen auszuzählen". In anderen Wahlbezirken wurde plötzlich klar, dass es um ein Vielfacheres mehr abgegebene Stimmen als Wähler gab. In anderen Wahlkreisen wiederum gab es nicht genügend Wahlzettel für all die Wähler. (Quelle: http://regeneracion.mx/morena-recupera- ... el-edomex/)

Der Wahlleiter vom Bundesstaat Estado de México spricht nun von "normalen menschlichen Flüchtigkeitsfehlern". Man wolle "niemanden bevorteilen oder benachteiligen". Man habe unter anderem "unqualifizierte Arbeitslose zur Auszählung eingestellt", um den "Prozess effektiver zu gestalten". (Quelle: https://www.sdpnoticias.com/local/edome ... -dolo-dice).

Da passt dieses Bild wie die Faust auf's Auge: "Hier die Berechnung der Stimmen der PRI bei der Wahl im Bundesstaat Estado de México"

Bild

Benutzeravatar
peter98
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 29.03.2017, 08:48

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon peter98 » 08.06.2017, 12:53

Andre090904 hat geschrieben:
Da passt dieses Bild wie die Faust auf's Auge: "Hier die Berechnung der Stimmen der PRI bei der Wahl im Bundesstaat Estado de México"

Bild



Dann lieber doch einen Taschenrechner benutzen - peinlich, peinlich smilie_06

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1434
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon Andre090904 » 09.06.2017, 21:02

Der Wahlleiter des Bundesstaats Estado de México hat nun den Kandidaten der PRI offiziell zum neuen Gouverneur erklärt. Insgesamt wurden tatsächlich nur 20% aller Stimmzettel überhaupt per Hand ausgezählt.

Internationale Wahlbeobachter sprechen von einem Skandal und bemängeln, dass die Wahl alles andere als frei war. Neben Einschüchterungsversuchen, Ermordungen und Erpressungen kam es sogar soweit, dass eigentlich verstorbene Mexikaner "gewählt haben". Ganze Reisebusse voller PRI-Anhänger wurden in andere Bezirke verfrachtet, um kritische Bezirke dennoch für sich entscheiden zu können. In einigen Fällen wurde auch die nachträgliche Bearbeitung der Stimmzettel beobachtet. In besonders PRI-kritischen Bezirken gab es erst gar nicht genug Wahlzettel.

Somit stellt die PRI für 94 Jahre am Stück den Gouverneur des Bundesstaats Estado de México. Die nächste Wahl ist im Jahr 2023.

Quelle: http://www.sinembargo.mx/09-06-2017/3236925

Master_Skull
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 212
Registriert: 07.06.2015, 20:23

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon Master_Skull » 10.06.2017, 00:42


RedenistSilber
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 30.06.2016, 11:38

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon RedenistSilber » 10.06.2017, 08:21

Na, da wird es höchste Zeit, dass Angie mit denen koaliert:

http://www.n-tv.de/politik/Deutschland- ... 83226.html

Man könnte sagen: gleich und gleich gesellt sich gern ....

Benutzeravatar
Andre090904
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1434
Registriert: 20.11.2014, 19:55

Re: Beginnender Volksaufstand in Mexiko (Videos)

Beitragvon Andre090904 » 23.06.2017, 09:27

Vor einigen Tagen wurde von der New York Times berichtet, dass die mexikanische Regierung Journalisten, Aktivisten der Menschenrechte sowie Politiker der Opposition per SpyWare / Malware ausspionieren lässt. Natürlich machte das schnell die Runde. Beobachtet wurden vorwiegend Personen (und deren Familienangehörige wie etwa auch minderjährige Kinder besagter Personen), die gegen die aktuelle Regierung sind oder Kritik üben. Selbst der Anwalt, der die Familien der im Jahr 2014 von der Regierung ermorderten 43 verschollenen Studenten aus Ayotzinapa vertritt, wurde per Malware ausspioniert.

Quelle (gute Zusammenfassung): https://www.theguardian.com/world/2017/ ... -activists

Diese SpyWare wurde in Israel entwickelt und wird laut der Informationen des Artikels ausschließlich an Regierungen verkauft. So war schnell klar, dass die Spionage direkt von der Regierung ausgeht. So erhielten betroffene Personen Kurznachrichten mit emotionalen Inhalten (z.B. Beweise zu Seitensprüngen des Ehepartners oder auch Bilder eines wütenden Mobs vor der eigenen Haustür usw.). Wird diese Nachricht geöffnet, ist das Smartphone infiziert und es wird alles protokolliert sowie per Video/Ton aufgezeichnet. Absender war oftmals ("vermeintlich") die US-Botschaft in Mexiko.

Und was macht der mexikanische Präsident Pena Nieto (PRI)? Er will eine Untersuchung! Allerdings soll nicht der Sachverhalt der Spionage aus Seiten der Regierung untersucht werden. Sondern es soll untersucht werden, wer genau der Regierung Spionage vorwirft. Er will dann gegen die "Lügner" vorgehen, die seiner Regierung Spionage und Unterdrückung der Meinungsfreiheit vorwerfen. Quelle: http://www.proceso.com.mx/492112/pena-a ... naje-video

Das ist ja quasi auch ein Selbstgeständnis... smilie_11 smilie_12


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste