Aktuelle Zeit: 21.07.2024, 20:52

SILBER.DE Forum

Ökonomen prophezeien das Ende der Globalisierung

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Datenreisender
Silber-Guru
Beiträge: 6929
Registriert: 30.12.2009, 18:21

Ökonomen prophezeien das Ende der Globalisierung

Beitragvon Datenreisender » 04.09.2016, 10:15

Situation ähnlich wie 1913
Vorgang wiederholt sich: Ökonomen prophezeien das Ende der Globalisierung

Das Wachstum der Weltwirtschaft schwächt sich weiter ab: 2016 liegt die globale Wachstumsrate laut DZ Bank bei 2,7 Prozent. Das ist die niedrigste Rate seit der Finanzkrise 2009. Führende Top-Ökonomen sehen nun das Ende der Globalisierung. Damit wiederholt sich ein Ablauf aus der Vergangenheit.
(...)
Evenett und andere Wirtschaftsexperten vergleichen die derzeitige Situation mit 1913. Kurz vor dem Beginn des Ersten Weltkriegs endete die erste Phase der Globalisierung. „Damals waren neuer Protektionismus und Nationalismus die Gründe für das Ende der Globalisierung des 20. Jahrhunderts. Und etwas Ähnliches erleben wir derzeit wieder, da gibt es eindeutig Parallelen“, sagt Gabriel Felbermayr, Leiter des Müncher Ifo-Zentrums für Außenwirtschaft.

Weiterlesen: http://www.focus.de/finanzen/news/konju ... 93536.html
Erfolgreich gehandelt mit: detonic96 (2x), goldjunge53, -bobi- (3x), v5, John Ruskin (3x), san agustin (2x), Sumpek, Silbermax, Kaiserwetter, holly07, trophy, michasi, MapleHF, Willi, Schatzi, Telefon, silberfux, Werderaner, d.pust, mambo, HanzDieter1, silbersauger, HerrHansen, LeipzigGold, ticles, harley, mikawo, peso46, Muddi, $Unzennerd$, Silent, Silberhamsterchen, Goldsilberfan

Anzeigen
SILBER.DE Forum
Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1084
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Ökonomen prophezeien das Ende der Globalisierung

Beitragvon Tykon » 04.09.2016, 10:24

Hier eine Meldung mit der gleichen Qualität:

Nostradamus prophezeit das Ende der Welt.

oder diese:

Der Wetterbericht sagt das Wetter des nächsten Jahres vorher: es scheint die Sonne und wird Regen geben.

smilie_05 smilie_05 smilie_05
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Ökonomen prophezeien das Ende der Globalisierung

Beitragvon Ric III » 04.09.2016, 12:46

An einer Reregionalisierung (als langfristige Unausweichleichkeit schon länger in den strategischen Debatten)führt auf Dauer ohnehin kein Weg vorbei.

Benutzeravatar
zwergensilber
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 580
Registriert: 22.01.2016, 22:00

Re: Ökonomen prophezeien das Ende der Globalisierung

Beitragvon zwergensilber » 04.09.2016, 13:09

Einen zunehmenden Protektionismus seit der Finanzkrise kann ich beim besten Willen nicht erkennen. Wer soll sich denn konkret wie und wann protektionistisch verhalten? Die Globalisierung geht weiter und nicht rückwärts. Mir ist nicht bekannt, dass sich jemand verstärktaus dem Ausland zurück zieht. Aber das Gegenteil kann ich beobachten. Nationalismus in Teilen der Bevölkerung, da stimme ich zu. Aber nicht in der Mehrheit. Den Artikel halte ich für schlecht recherchiert und geschrieben.

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Ökonomen prophezeien das Ende der Globalisierung

Beitragvon Ric III » 04.09.2016, 13:53

Wie eigentlich (fast) immer hat auch hier die Reregionalisierung nix mit dem darum gestrickten Narrativ eines "Nationalismus" zu tun, sondern beruht auf dem Subsidiaritätsprinzip.

Natürlich ist auch "Reregionalisierung" eine begriffliche Verkürzung.
Der gegenläufige Prozess wird sich natürlich nicht nur auf regionaler,sondern ebenso auf lokaler,nationaler und kontinentaler Ebene abspielen.

Die Bewegung hin zu einer weiteren Verlagerung ins Globale mag sogar noch eine ganze Reihe von Jahren in die momentan bekannte Richtung weiter gehen bevor die gegenläufigen Impulse die stärkeneren Wirkkräfte entwickeln und die Entwicklung sichtbar umkehren,an der langfristigen Unausweichlichkeit ändert das rein jarnüscht.

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 3270
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Ökonomen prophezeien das Ende der Globalisierung

Beitragvon Frank the tank » 04.10.2016, 13:12

Das Ende der Globalisierung

http://www.spiegel.de/wirtschaft/muelle ... 14948.html

Wenn man bedenkt, dass D als Exportweltmeister seine Waren verschenkt, bzw. dem Ausland umsonst gegen Schulden überlässt, verstehe ich den Artikel nicht ganz.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste