Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 05:18

Silber.de Forum

Testmanipulation bei VW

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

libertad2015

Testmanipulation bei VW

Beitragvon libertad2015 » 22.09.2015, 12:39

[..]

Ehrlich wehrt am Längsten oder hätte VW mal besser seinen Job gemacht
und statt der Strafzahlung alles in physisches Silber investiert, dann wäre
VW auf immer und ewig der wertvollste Konzern gewesen.

[..]

Hätte hätte Fahrradkette

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Gebirgjäger
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 11.02.2015, 13:38
Wohnort: Gebirge

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon Gebirgjäger » 22.09.2015, 12:52

Für mich auch unverständlich, dass die nur Autos baun statt die Produktion zu stoppen und alle Sach- und Vermögenswerte in Silber zu stecken. :roll:
Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel! - Ⓛukas Ⓟodolski

laguna96
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: 05.10.2011, 12:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon laguna96 » 22.09.2015, 12:53

Bullshit....

Ich selber arbeite in diesen Unternehmen, und glaube nicht das dies eine "offizielle" Anweisung seitens des Konzernes war.
Wenn sich denoch herraus stellt das es so war, dann muss der Konzern dafür gerade stehen.

Ich persönlich halte davon nicht viel,wie bekannt ist versucht VW schon seit Jahren sich auf dem US Markt zu ethablieren.
Jedoch ist da Chrysler und Toyota marktführend und beide wollen Ihre Stellung auch nicht aufgeben.
Vielleicht weht auch von dort der Wind.... :?:

Desweiteren ist es doch so, welches Unternehmen versucht nicht sich zu schönen?
Denk doch mal an: Quelle Versicherungen, Karstadt, Nokia, Mercedes, Opel, Zalando, Schlecker, usw....
...mit der Wahrheit macht man sich keine Freunde...


Erfolgreich gehandelt: x-mal

redtshirt
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 635
Registriert: 16.07.2011, 18:42

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon redtshirt » 22.09.2015, 13:07

VW hat nicht nur etwas gemogelt sondern betrogen. Dafür muss man halt bezahlen. aber VW baut ja in den letzten Jahren echt super Motoren. Das bei 6,5 Mio Fahrzeugen mal eines auf den Prüfstand kommt war nur eine frage der Zeit.
2.0 TSI saufen Öl ohne Ende
1.2,1.4,1.8 TSI springt die Kette über
man glaubt Dieselmotoren ohne Harnstoff auf EU6 zu bringen
man muss mit den dieseln alle Nase lang zum freibrennen weiter fahren, obwohl man schon da ist.
Dagegen ist ALFA und Fiat ja echte Qualitätswunder.

BMW hat in der Vergangenheit kreativere Wege gefunden um die Daten zu optimieren.

pandafan
Silber-Guru
Beiträge: 3670
Registriert: 13.02.2009, 14:00

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon pandafan » 22.09.2015, 13:12

Das Konzept des Abgleichs der Daten eines Beschleunigungssensors mit Drehzahl etc. ist aber schon ziemlich genial.

Davon abgesehen sind Libertads geistige Ergüsse eine Äußerung nicht wert.
smilie_24

Benutzeravatar
keaton21
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28.08.2015, 08:10

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon keaton21 » 22.09.2015, 13:18

laguna96 hat geschrieben:... und glaube nicht das dies eine "offizielle" Anweisung seitens des Konzernes war....


Ja ne is klar ... das saß ´nen kleiner UA der F&E eines abends gemütlich am Essenstisch und dachte "Mensch, da bau ich mal ne kleine Manipulation ein ... ist doch bestimmt lustig." ... Glaubst du nicht wirklich order? :P

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5326
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon Bumerang » 22.09.2015, 14:25

Mit VW/Audi hat sich nun auch der letzte deutsche Autobauer im Ausland verzockt/übernommen. Nach Daimler mit dem Chrysler Flop, dessen nagelneue S63 AMG neulich von einem verärgerten Kunden mit dem Golfschläger kaputtgeschlagen wurde, über BMW mit dem Rover Flop reiht sich nun VW unter den gierigen und rücksichtslosen Unternehmen der Branche ein.

Made in Germany wird wohl doch noch zu dem für das die Engländer es ursprünglich wollten, ein Siegel für schlechte Qualität, nur um ausländische Marktanteile um jeden Preis zu erlangen. Während wir alle den Zeigefinger auf die Amis richten, brodelt es wohl unter den Decken deutscher Konzerne gewaltig. Nach dem Deutsche Bank Skandal halte ich nichts mehr für ausgeschlossen. Wie man sieht, ist Betrug kein Alleinstellungsmerkmal der Finanzindustrie!
Gruß

Bumerang
________________________________________

Der Crash hat längst begonnen!

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter

Robbert
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 490
Registriert: 22.05.2015, 21:11
Wohnort: GMT

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon Robbert » 22.09.2015, 14:33

laguna96 hat geschrieben:und glaube nicht das dies eine "offizielle" Anweisung seitens des Konzernes war.

So so. Aber irgendeiner wird's angewiesen haben. Da Herr Winterkorn nicht erst seit ein paar Monaten auf dem Chefposten sitzt, liegt der Verdacht nahe, es entweder geduldet oder nicht gewusst zu haben. In beiden Fällen müsste die Konsequenz lauten: Abtreten.

Aber hier meint ja wohl niemand, dass nur VW frisiert!?

Porsche z.B. bekommt bei einem Großteil der Motorenpalette seit Jahren trotz db-Beschränkungen grünes Licht. Auch ist aus der Autoindustrie bekannt, dass mittels Weichmacher Sollbruchstellen bei elektronischen Steuerelementen fabriziert werden.

robbert
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they've found it." Terry Pratchett

Benutzeravatar
dr.-hasenbein
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: 03.09.2011, 19:09

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon dr.-hasenbein » 22.09.2015, 14:38

mich würd viel mehr interessieren welche Autokonzerne gerade richtig das Rudern kriegen, weil die auch Schiss bekommen, dass bei denen gesucht wird. :lol:

Soll mir doch keiner erzählen, das Weltweit IRGENDEIN Konzern ne weiße Weste hat... smilie_11
je suis "Michel" smilie_03

Benutzeravatar
marco11111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: 10.07.2012, 16:09

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon marco11111 » 22.09.2015, 14:41

laguna96 hat geschrieben:Bullshit....

Ich selber arbeite in diesen Unternehmen, und glaube nicht das dies eine "offizielle" Anweisung seitens des Konzernes war.
Wenn sich denoch herraus stellt das es so war, dann muss der Konzern dafür gerade stehen.



Soll dieses "Geradestehen" dann in etwa so laufen, wie die "Bestrafung" der US-Banken hier in Europa, die mit ihren Immobilien-Giftpapieren auch den hiesigen Markt geflutet haben? smilie_08

peso46
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1118
Registriert: 20.05.2009, 16:35
Wohnort: Süddeutschland

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon peso46 » 22.09.2015, 14:55

Eben in den Nachrichten.
Weltweit sind bis zu 11 Millionen Fahrzeuge betroffen, dazu kommen vielleicht noch Modelle von Audi, die beiden haben ja teilweise die gleichen Motoren verbaut.
In Texas wurde die erste Sammelklage eingereicht, das US Justizministerium ermittelt ebenfalls.
Ich könnte mir vorstellen dass dieses Debakel die finanziellen Grundfesten des Konzerns VW erschüttert.
Strafzahlungen in Höhe von bis zu 18 Milliarden Dollar, dazu die Sammelklagen, dazu noch der Wertverlust an der Börse von ca. 10 bis 15 Millarden, ein hübsches Sümmchen.
Die Aktionäre sollten sich auf ihre Dividenden jetzt schon freuen. smilie_10
Die Gier lässt grüßen.
Bedenke - dass du ein Mensch bist

Benutzeravatar
AGnostiker
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1655
Registriert: 26.11.2011, 13:11
Wohnort: Österreich

Beitragvon AGnostiker » 22.09.2015, 15:17

peso46 hat geschrieben:..., dazu noch der Wertverlust an der Börse von ca. 10 bis 15 Millarden, ein hübsches Sümmchen.


Heute noch einmal Verluste an der Börse:

Nachdem am Dienstag bekannt wurde, dass nicht 500.000 Autos, sondern elf Millionen von Manipulationen betroffen sind, stürzte die Aktie des Unternehmens um weitere 20 Prozent ab. Seit gestern hat der Konzern knapp 27 Milliarden Euro an Börsenwert verloren.

http://derstandard.at/2000022582490/US- ... berpruefen

Silberfreak1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1108
Registriert: 12.12.2011, 22:46

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon Silberfreak1 » 22.09.2015, 15:18

peso46 hat geschrieben:Eben in den Nachrichten.
Weltweit sind bis zu 11 Millionen Fahrzeuge betroffen, dazu kommen vielleicht noch Modelle von Audi, die beiden haben ja teilweise die gleichen Motoren verbaut.
In Texas wurde die erste Sammelklage eingereicht, das US Justizministerium ermittelt ebenfalls.
Ich könnte mir vorstellen dass dieses Debakel die finanziellen Grundfesten des Konzerns VW erschüttert.
Strafzahlungen in Höhe von bis zu 18 Milliarden Dollar, dazu die Sammelklagen, dazu noch der Wertverlust an der Börse von ca. 10 bis 15 Millarden, ein hübsches Sümmchen.
Die Aktionäre sollten sich auf ihre Dividenden jetzt schon freuen. smilie_10
Die Gier lässt grüßen.



http://www.welt.de/wirtschaft/article14 ... rohen.html

Das Ausmaß ist noch nicht abzusehen, man spricht sogar von Existenz Bedrohung
denn es können/werden eine Vielzahl von Klagen - Strafen - Kosten, auf den Konzern zu kommen.
+++ Image - Vertrauensverlust mit Auswirkungen auf den zukünftigen Absatz!!
Es ist für mich unverständlich wie eine Marke wie VW so etwas überhaupt tun konnte.
Ob andere Auromobil Hersteller vielleicht ähnliches getan haben bleibt abzuwarten, gut vorstellen
könnte ich es mir. Die Automobil Aktien in DE dürften dies auch deutlich zu spüren bekommen,
aber sie sind ja auch noch in höheren "Kurs-Gefilden".

Benutzeravatar
dr.-hasenbein
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: 03.09.2011, 19:09

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon dr.-hasenbein » 22.09.2015, 15:19

"es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird"

hab ich neulich mal irgendwo gelesen... smilie_08

gibts eigendlich schon ne Stellungnahmen von Piëch ? :mrgreen:
je suis "Michel" smilie_03

Silberfreak1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1108
Registriert: 12.12.2011, 22:46

Re: Hätte VW mal besser Silber gekauft....

Beitragvon Silberfreak1 » 22.09.2015, 16:16

dr.-hasenbein hat geschrieben:"es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird"



Nöö...iss klar - für Leute mit nem sonnigen Gemüt smilie_02


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rosab2000 und 9 Gäste