Aktuelle Zeit: 17.04.2024, 03:06

Silber.de Forum

ISIS droht Europa

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

peter1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1320
Registriert: 25.08.2010, 08:06

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon peter1 » 01.09.2015, 18:07

da habe ich dann gleich neuigkeiten :

der isis hat in bosnien doerfer aufgekauft und betreibt ueber diese liegenschaften fleissig seine
rekrutierung in oesterreich.

der isis ist derzeit verantwortlich fuer die schwaerme aus libyen @ syrien eine reduzierung koennte
mit moskaus hilfe erreicht werden. denn putin besitzt einfluss in afrika @ im nahen osten.

mfg
peter 1

Anzeigen
Silber.de Forum
Robbert
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 22.05.2015, 21:11
Wohnort: GMT

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon Robbert » 01.09.2015, 19:42

Neben Putin könnte sicherlich auch die NATO über Einfluss sowohl in Syrien als auch in Nordafrika verfügen.

Interessanter wäre die Frage, warum weder Putin noch die NATO Einhalt gebieten!?

Spätestens dann jedoch steckt man so tief im politischen Sumpf, dass man kaum Feind von Freund, sowie von Eigeninteressen trennen kann: Putin unterstützt al-Assad und bekämpft somit den IS?! Das NATO-Mitglied Türkei öffnet großzügigereise die Tore um eine humanitäre Katastrophe zu vermeiden!? Und wenn die USA-hörigen Franzosen und Engländer Gaddafi nicht zur Strecke gebracht hätten, hätten wir heute in Libyen weder den IS, noch so viele Desperados die über's Mittelmeer schippern!?

Filz, Heuchelei, Verschleierungstaktiken, Lügen, wohin man schaut. Einfach nur pervers.

robbert
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they've found it." Terry Pratchett

Marek
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 632
Registriert: 09.07.2013, 15:01

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon Marek » 01.09.2015, 20:33

Hallo,

jetzt mal "in echt" zwei Fragen / Feststellungen:

- Warum sollte Putin "uns" helfen, während "wir" ihn nach Kräften über Wirtschaftssanktionen schwächen?!
Der Mann müsste in dem Fall völlig verblödet sein?! (Wir reden hier nicht von Jelzin .... smilie_08 )

- Warum ist es so bemerkenswert, das es bei den Moslems Leute gibt die meinen die
(religiöse oder weltanschauliche)
Weisheit mit den ganz großen Löffeln gefressen zu haben?
O.K., die Mittel sind schon ziemlich absurd bzw. menschenverachtend, aber:
Wenn ich an orthodoxe Juden (Siedlungen), Scientology (...no comment...)
oder auch div. christliche Gruppen ("Bible Belt" in USA, aber auch Konsorten in D)
denke, finde ich das jetzt - abgesehen von den Mitteln - nicht so bemerkenswert?!
Ähnliche Sachen sind hier (= EU bzw. D) übrigens vor weniger als 100 Jahren auch passiert,
und da waren "wir" z.T. vergleichsweise schon "entwickelter"....

Liebe Grüße
Marek

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon Vargas » 01.09.2015, 20:41

@Robbert smilie_01
so ist es, die USA Europäer und NATO haben im Nahen Osten TOTAL versagt, und jetzt sollen Sie
die Suppe auslöffeln.Payback is a bitch. Was Du gesät hast,wirst Du ernten.Wenn ich an meine Zeit in
Libyen denke, was für ein schönes Land es damals war. Ich könnte k......
Gruss
vargas
Zuletzt geändert von Vargas am 02.09.2015, 09:14, insgesamt 1-mal geändert.
Lebe deine Träume
Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,
ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

peter1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1320
Registriert: 25.08.2010, 08:06

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon peter1 » 02.09.2015, 05:07

putin hatte seinen einsatz angeboten gegen sanktionslockerung.

mfgpeter 1

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10381
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon 999.9 » 02.09.2015, 08:46

Vargas,

ich kannte einen Ingenieur, der mal in Libyen gearbeitet hat und auch von dem Land geschwärmt hat. Vom Irak übrigens auch. Wir wissen ja, wem wir das zu verdanken haben, dass diese Länder jetzt restlos am Ende sind. Im Irak -eines der Erdöl-reichsten Länder der Welt!- gibt es für die Bevölkerung kaum mehr Benzin. :evil:

Das Geheimnis der 7 Schwestern - Die Geschichte des Weltöl-Kartells
https://www.youtube.com/watch?v=bJxdKisgEBU

Ansehen lohnt sich, aber man regt sich maßlos auf...über das gnadenlose Ölkartell, dass sich seine Politik selbst macht. Demokratie bedurfte und bedarf es dafür bis heute nicht.

Auch interessant:

http://www.bbk.bund.de/DE/AufgabenundAu ... esagt.html

Deutschland ist nicht mehr in der Lage, eine jahrelang geplante Katastrophenübung durchzuführen. Die Flüchtlingskrise lässt dazu keinen Spielraum an Ressourcen. Bedeutet im Umkehrschluss: Wenn etwas "Großes" passieren sollte sieht es sehr schlecht aus...
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

peter1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1320
Registriert: 25.08.2010, 08:06

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon peter1 » 02.09.2015, 09:19

etwas grosses waere ein isis chemiewaffenangriff auf eine us militaereinrichtung in deutschland unterstuetzt durch vogel aktivisten.

isis hat bereits in syrien gas eingesetzt, in pristina wurde ein anschlag durch isis balkananhaenger
vereitelt.

mfgpeter 1

Robbert
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 22.05.2015, 21:11
Wohnort: GMT

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon Robbert » 02.09.2015, 13:11

@ peter1

Nicht, dass ich meine, dir deine Angst vor dem drohenden IS nehmen zu können, aber versetze dich einmal in folgende Lage…

…du wächst in einem islamischen Land auf, du bist Kind ganz normaler Eltern, Geld für Bildung bzw. für die dazu notwendige Infrastruktur ist nicht vorhanden, dein Land steuert von einer Katastrophe in die nächste, Bürgerkrieg, Invasion ferner fremder Mächte, kein funktionierendes Sozialsystem, nicht blühende Landschaften so weit dein Auge reicht. Das einzige wofür du jemals Anerkennung in deinem Leben erhalten hast, ist ein guter Muslim zu sein. Das kann dir keiner nehmen. Niemals.

Genau so wenig deinen Hass auf die, die dein Land besetzen und ausplündern; denke an die Profite durch Öl, Heroin etc.

Dann lernst du die falschen Leute kennen und befindest dich in vorderster Front derer, die sich für das einsetzen, was auch du für erstrebenswert hältst, nämlich den ungläubigen Hurensöhnen Anstand und Moral beizubringen. Dafür setzt du dich ein, notfalls mit deinem Leben.

Natürlich interessiert sich keine Sau für deine hehren Ziele, schließlich bist du nur ein kleines Bauernopfer, Kanonenfutter. Dazu fehlt dir aber der Weitblick. Religion als Indoktrinierung der Massen--aber letztendlich doch nur um Machtansprüche durchzusetzen--ist das, was eigentlich hinter dem ganzen Dilemma steckt.

Hier noch zwei abtörnende Beispiele aus der arabischen Welt um aufzuzeigen, wie verfahren und hoffnungslos alles ist. X-mal habe ich gehört, “ich Alemani, ich gut, weil Alemania Millionen Juden umgebracht hat!” oder, “Alemania gut, weil viel gute shotguns!”

Dann kann Alemania ja nicht viel passieren. smilie_10

Abschließend ein paar ermutigendere Betrachtungen aus der arabischen Welt (20 Jahre in drei Ländern gelebt und gearbeitet, viele weitere bereist): 1. Syrien war das mit Abstand gastfreundlichste Land von allen … und jetzt wird es platt gemacht. 2. Es gibt definitiv große Anteile in den jeweiligen Bevölkerungen, die einen gaaanz weiten Bogen um all jene machen, die einen langen Bart haben (was gleichbedeutend ist mit die religiöse Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben).

robbert
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they've found it." Terry Pratchett

Benutzeravatar
Silbertaube
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 26.11.2012, 16:34

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon Silbertaube » 02.09.2015, 18:25

[quote="Vargas"]@Robbert smilie_01
so ist es, die USA Europäer und NATO haben im Nahen Osten TOTAL versagt, und jetzt sollen Sie
die Suppe auslöffeln.Payback is a bitch. Was Du gesät hast,wirst Du ernten.Wenn ich an meine Zeit in
Libyen denke, was für ein schönes Land es damals war. Ich könnte k......
Gruss
smilie_01 so ist es! Seh ich auch so. smilie_09

peter1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1320
Registriert: 25.08.2010, 08:06

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon peter1 » 02.09.2015, 18:49

und so geht es weiter germany's demographic muslim revolution
www.gatestoneinstitute.org artikel 310815.

mfg peter 1

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon Vargas » 02.09.2015, 19:04

@Robbert,
ja das hab ich ganz vergessen, ich habe auch arabisch sprechen gelernt, das wurde hoch geschätzt
von den Einheimischen und hat mir auch viele Probleme aus dem Weg geschafft. Ein Deutscher ging
mit mir nicht mehr zum Markt,weil ich schon wie ein Araber wäre.( Feilschen um jeden Preis)
Der vargas von Arabien.
Gruss
vargas
Lebe deine Träume

Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,

ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

Robbert
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 22.05.2015, 21:11
Wohnort: GMT

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon Robbert » 03.09.2015, 20:12

Vargas hat geschrieben:Feilschen um jeden Preis.

Ja, das können die Europäer nicht besonders gut. Vielen wird beim Gedanken deswegen unwohl, weil sie das Feilschen aus der Sicht des Händlers sehen und man ihm ja mehr oder minder direkt unterstellt, ein gieriger Schlund zu sein.

Die Araber sind begnadete Händler, die Israelis können's besser, beide würden ihre Meister in den Kashmiris finden. Feilschen hat sehr viel mit Psychologie zu tun.

Themenwechsel. Vor Monaten hatte ich im Forum einen Trööt gesehen, da ging es bei den damals letzten Kommentaren um Polygamie im Islam. Intensivst gesucht, aber ich find' ihn nicht mehr. Gerne würde ich bestehende Vorurteile wie Europäer über Araber (zu) denken (haben), detaillierter unter die Lupe nehmen. Hier in den ISIS-Faden passt's weniger gut.

Belohnung Fadenfinder: 1/2 Oz Wiener Philharmoniker; Transport zu Lasten des Empfängers *

robbert

* Feilscher willkommen 8)
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they've found it." Terry Pratchett

Benutzeravatar
joakim7
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 433
Registriert: 14.10.2009, 20:46

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon joakim7 » 28.09.2015, 15:11

Hoffentlich überlebt Hamed Abdel-Samad seine Erkenntnis über Ideologie und Spiritus Rector des IS (und den Mut, dieses auszusprechen):
Zitat aus der gestrigen "WELT":

"..Mohammed war Kriegsherr, er hat das Gleiche getan, was die IS-Terroristen heute tun. Es ist die Geisteshaltung Mohammeds, der den Menschen misstraute, die sich bis heute erhalten hat. Die Geisteshaltung eines größenwahnsinnigen Narzissten, der einen inneren Kreis von Gefolgsleuten definiert und alle, die außerhalb dieses Kreises stehen, als Feinde betrachtet, die ausgelöscht gehören. Der IS ist das legitime Kind von Mohammed, in Wort und Tat. Niemand versteht Mohammed so gut wie der IS…"

http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... nn.htmlich
quidquid agis respice finem ergo carpe diem noctemque

_____
gerne getauscht mit kaiserwetter

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5674
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon Bumerang » 29.09.2015, 12:25

joakim7 hat geschrieben:Hoffentlich überlebt Hamed Abdel-Samad seine Erkenntnis über Ideologie und Spiritus Rector des IS


Exzellenter Beitrag. Muss sagen, er hat auch bei mir etwas bewirkt. Zwar habe ich Religion, egal welche, schon immer kritisch betrachtet, doch habe ich die Unterschiede zwischen Christentum und Islam bisher nirgendwo so knapp und deutlich zusammengefasst gesehen.



Die Welt: Sind die Christen gegenüber den Muslimen im Vorteil?

Abdel-Samad: Ja, weil Jesus dazu einlädt, Gutes zu tun, und man mit Fug und Recht behaupten kann, dass die Kreuzritter die Lehre Jesu missbraucht haben, weil Jesus niemals einen Feldzug geführt und niemals irgendjemanden enthauptet hat. Drei Kernaussagen des Christentums sind: 1. "Der Sabbat ist für den Menschen da, nicht der Mensch für den Sabbat." 2. "Wer von Euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein." 3. "Gebet dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist!" Daraus kann man ohne Probleme eine humanistische Lehre entwickeln. Die religiösen Regeln wurden von Menschen geschrieben, sie haben nicht diese Immunität wie im Islam.
Gruß

Bumerang
________________________________________

Entweder man hat Kapital oder man ist Kapital

Robbert
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 22.05.2015, 21:11
Wohnort: GMT

Re: ISIS droht Europa

Beitragvon Robbert » 29.09.2015, 13:12

^ wie gesagt, Islam = Unterwerfung. Das macht nicht wirklich frei. Brainwash in Perfektion.

robbert
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they've found it." Terry Pratchett


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste