Aktuelle Zeit: 02.08.2021, 11:11

Silber.de Forum

Koalition läßt Katze aus dem Sack

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

geheimesMuseum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 12.02.2013, 11:41
Wohnort: Regensburg

Koalition läßt Katze aus dem Sack

Beitragvon geheimesMuseum » 30.10.2013, 11:12

Das ging ja wieder mal schnell.
Als erstes wird der Schuldenabbau gestrichen.
Dann kommt die bedingungslose Bürgerversicherung. Für Alle die noch nicht wissen, was das ist: jeder zahlt in Zukunft in diese Krankenkasse, egal ob arm oder reich. Da die letzte Regierung die Rentenreform vor der Wahl nicht mehr boxte, wird man die da vielleicht auch gleich mit reinpacken, denn pleite sind ja beide Kassen.
Und dann kommt der Hammer - die Transaktionssteuer! Ursprünglich gedacht als Steuer auf die Transaktion spekulativer Papiere, zur Absicherung der Risiken, die das für den Steuerzahler beinhaltet, denkt die große Koalition gleich ein Stückchen weiter und größer. Die Steuer soll auf alle Transaktionen von Geld und Geldwerten erhoben werden, mit Ausnahme der Renten. Der Risikoaufschlag wird also gleich im Voraus vom Bürger gezahlt. Also in Klartext eine zweite Mehrwertsteuer ohne Vorsteuerabzug. Nota male eine weitere Steuer auf sämtliche Steuern und damit verfassungswidrig. Selbst auf die Überweisung ans Finanzamt wird hier nochmal eine Transaktionssteuer erhoben.
Wahlversprechen kosten Geld hat man uns aufgeklärt, doch ich sehe eigentlich nicht welche Versprechen hier eingelöst werden? Ach doch ja, die Gerechtigkeitslücke wurde geschlossen.

smilie_59

Anzeigen
Silber.de Forum
Goldini
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 517
Registriert: 18.12.2012, 22:37

Beitragvon Goldini » 30.10.2013, 11:25

Also die Rentenkasse soll ja so gar nicht pleite sein, gestern las ich noch, dass
der Beitrag gesenkt werden soll :!:

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2503
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Beitragvon libelle » 30.10.2013, 11:45

Goldini hat geschrieben:Also die Rentenkasse soll ja so gar nicht pleite sein, gestern las ich noch, dass
der Beitrag gesenkt werden soll :!:



Bundeszuschuss für die Rentenkasse steigt auf Rekordhoch

Geht doch schon seit Jahren stetig nach oben.
Sage und schreibe mehr als 80 Milliarden Zuschuss vom Staat Jahr für Jahr.
Da kannst'e dir ja selber mal ausrechnen wie hoch eigentlich die Beiträge liegen müssten, sollten die Renten nur von diesen bezahlt werden müssen.
Ist doch alles nur ein hin und her, Beiträge runter Zuschüsse hoch.

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 41495.html

Benutzeravatar
Lancelot
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 605
Registriert: 30.08.2011, 19:51

Re: Koalition läßt Katze aus dem Sack

Beitragvon Lancelot » 30.10.2013, 12:04

geheimesMuseum hat geschrieben:Selbst auf die Überweisung ans Finanzamt wird hier nochmal eine Transaktionssteuer erhoben.


So ein Blödsinn.

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 7621
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Beitragvon san agustin » 30.10.2013, 12:05

ich waere enttaeuscht gewesen, wenn es anders
gekommen ware....

die politik zeigt wieder in vollendung ihre haessliche fratze

smilie_02

und was das senken von beitragssaetzen anbetrifft:

hilft immer nur der wirtschaft und deren unternehmen
0.5 - 0.9 % senkung
spart den dicken bossen milliarden an lohnkosten
und was bleibt beim poebel uebrig smilie_18

nichts neues: politik fuer die wirtschaft

wann gehen wir auf die strassen ???

NIEMALS

wir sind ein volk der draegheit, der egoisten, der zufriedenen und fetten maden
smilie_44

Silberfreak1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1169
Registriert: 12.12.2011, 22:46

Beitragvon Silberfreak1 » 30.10.2013, 12:12

zu#1
welche koalition?
du meinst sicherlich die verhandlungen?

vor der grossen koalition 2005 hieß es von spd seite keine mwst erhöhung
und dann sattelte man im wortbruch sogar 3% rauf.
ich glaube dieser arbeitnehmer verräter partei kein wort mehr.
man muss sich nur mal diese dekadente und aufgeschwemmte führungsriege anschauen
dann weiss man das da nichts positives für unser land rauskommen kann.
genauso wenig wie bei fdp oder grüne.
welch eine trostlose parteienlandschaft und perspektive für deutschland.

Metaller
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 951
Registriert: 17.05.2010, 13:35
Wohnort: Haus

Beitragvon Metaller » 30.10.2013, 12:22

libelle hat geschrieben:
Goldini hat geschrieben:Also die Rentenkasse soll ja so gar nicht pleite sein, gestern las ich noch, dass
der Beitrag gesenkt werden soll :!:



Bundeszuschuss für die Rentenkasse steigt auf Rekordhoch

Geht doch schon seit Jahren stetig nach oben.
Sage und schreibe mehr als 80 Milliarden Zuschuss vom Staat Jahr für Jahr.
Da kannst'e dir ja selber mal ausrechnen wie hoch eigentlich die Beiträge liegen müssten, sollten die Renten nur von diesen bezahlt werden müssen.
Ist doch alles nur ein hin und her, Beiträge runter Zuschüsse hoch.

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 41495.html


Der Focusartikel ist von 2010.

Die Zuschüsse für 2013 liegen bei etwa 85 Mrd. (die 355 Mio nach dem Komma reichen ja nicht mal für eine Elbphilharmonie und sind somit Erdnüsse)
http://www.bundeshaushalt-info.de/start ... an/11.html

Und für 85 Mrd. bekommt man noch nicht mal die Hypo Real Estate "gerettet".

Also alles nicht so schlimm.
Oder doch smilie_08
smilie_10
Erst stirbt der freie Markt, dann stirbt die Demokratie.
Das menschliche Individuum wird vom Bestehenden sozialisiert. Normalität bildet den Horizont, den nur wenige überwinden.

Benutzeravatar
Lancelot
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 605
Registriert: 30.08.2011, 19:51

Beitragvon Lancelot » 30.10.2013, 12:23

san agustin hat geschrieben:nichts neues: politik fuer die wirtschaft

wann gehen wir auf die strassen ???

NIEMALS

wir sind ein volk der draegheit, der egoisten, der zufriedenen und fetten maden
smilie_44


Ich find eher wir sind ein Volk das über alles rummeckert
ohne sich vorher vernünftig zu informieren.

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 873
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Lillebor » 30.10.2013, 12:59

Naja Lancelot, denke schon das wir uns viel gefallen lassen smilie_16
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

geheimesMuseum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 12.02.2013, 11:41
Wohnort: Regensburg

Re: Koalition läßt Katze aus dem Sack

Beitragvon geheimesMuseum » 30.10.2013, 13:11

Lancelot hat geschrieben:
geheimesMuseum hat geschrieben:Selbst auf die Überweisung ans Finanzamt wird hier nochmal eine Transaktionssteuer erhoben.


So ein Blödsinn.


...in ein paar Wochen oder Monaten wissen wir mehr. Vorläufig ist das die Konsequenz eines Denkansatzes den nicht ich in die Welt gesetzt habe.

Benutzeravatar
Lancelot
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 605
Registriert: 30.08.2011, 19:51

Re: Koalition läßt Katze aus dem Sack

Beitragvon Lancelot » 30.10.2013, 13:21

geheimesMuseum hat geschrieben:
Lancelot hat geschrieben:
geheimesMuseum hat geschrieben:Selbst auf die Überweisung ans Finanzamt wird hier nochmal eine Transaktionssteuer erhoben.


So ein Blödsinn.


...in ein paar Wochen oder Monaten wissen wir mehr. Vorläufig ist das die Konsequenz eines Denkansatzes den nicht ich in die Welt gesetzt habe.


Hast schon Du in die Welt gesetzt da NIRGENS steht, das eine Transaktionssteuer auf ordinäre Überweisungen erhoben wird. Wenn´s anders sein sollte kann´ste ja gern eine Quellenangabe dazu bereitstellen.

Silberfreak1
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1169
Registriert: 12.12.2011, 22:46

Re: Koalition läßt Katze aus dem Sack

Beitragvon Silberfreak1 » 30.10.2013, 13:43

geheimesMuseum hat geschrieben:
Koalition läßt Katze aus dem Sack
Das ging ja wieder mal schnell.

Als erstes wird der Schuldenabbau gestrichen.
Dann kommt die bedingungslose Bürgerversicherung. Für Alle die noch nicht wissen, was das ist: jeder zahlt in Zukunft in diese Krankenkasse, egal ob arm oder reich. Da die letzte Regierung die Rentenreform vor der Wahl nicht mehr boxte, wird man die da vielleicht auch gleich mit reinpacken, denn pleite sind ja beide Kassen.
Und dann kommt der Hammer - die Transaktionssteuer! Ursprünglich gedacht als Steuer auf die Transaktion spekulativer Papiere, zur Absicherung der Risiken, die das für den Steuerzahler beinhaltet, denkt die große Koalition gleich ein Stückchen weiter und größer. Die Steuer soll auf alle Transaktionen von Geld und Geldwerten erhoben werden, mit Ausnahme der Renten. Der Risikoaufschlag wird also gleich im Voraus vom Bürger gezahlt. Also in Klartext eine zweite Mehrwertsteuer ohne Vorsteuerabzug. Nota male eine weitere Steuer auf sämtliche Steuern und damit verfassungswidrig. Selbst auf die Überweisung ans Finanzamt wird hier nochmal eine Transaktionssteuer erhoben.
Wahlversprechen kosten Geld hat man uns aufgeklärt, doch ich sehe eigentlich nicht welche Versprechen hier eingelöst werden? Ach doch ja, die Gerechtigkeitslücke wurde geschlossen.


was heißt hier denkansätze

du stellst in # 1 behauptungen auf
so dass der leser denken muss(soll) das diese neuregelungen beschlossen wurden und auf uns zukommen.
bitte link/nachweis für diese behauptungen einstellen!

geheimesMuseum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 12.02.2013, 11:41
Wohnort: Regensburg

Beitragvon geheimesMuseum » 30.10.2013, 13:54

Nachdem die Renten ausdrücklich ausgeschlossen wurden, ist alles Andere konsequenterweise eingeschlossen und dies gibt zu denken.
Quellenangaben gibt´s nicht, dies ist weder eine Vorlesung noch eine Doktorarbeit, sondern ein Forum für Meinungen.
Meinungen haben das Recht eine allgemein bekannte Aussage unwissenschaftlich weiter zu führen. Wenn das dann Blödsinn ist, ist nicht in jedem Fall die Meinung falsch, sondern möglicherweise der ursprüngliche Ansatz. Dies ist der Erkenntnisgewinn eines Meinungsaustauschs, auch demokratischer Diskurs genannt. Daß der Bürger, der die Rechnung zahlt und nominell der Souverän ist, eine Sache auch mal zuspitzt ist der politischen Macht gegenüber legitim und es ist erheiternd, für den dem das Lachen noch nicht vergangen ist.
Im Übrigen reden wir ja nur über Vorverhandlungen (wie jeder weiß), was dann im Gesetz steht, werden wir sehen.

p.s. wenn ich etwas zitiere dann kennzeichne ich es mit Gänsefüßchen und mit Quellenangabe oder Link. Alles Andere ist Meinung. Ist doch allgemeinverständlich, oder?

Benutzeravatar
Springer-Patriarch
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1820
Registriert: 26.07.2010, 19:59
Wohnort: Kreis LB

Beitragvon Springer-Patriarch » 30.10.2013, 14:10

@geheimesMuseum

Das ist zwar richtig. Aber ich finde es ziemlich bedenklich wie Du Deinen ersten Post geschrieben hast.
Das war schon sehr suggestiv geschrieben als sei alles schon sicher.
Wäre schön wenn Du in Zukunft weniger "reisserisch" schreiben würdest.
erfolgreich gehandelt mit inzwischen 30 Mitgliedern im Forum

Benutzeravatar
Lancelot
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 605
Registriert: 30.08.2011, 19:51

Beitragvon Lancelot » 30.10.2013, 14:30

Springer-Patriarch hat geschrieben:@geheimesMuseum

Das ist zwar richtig. Aber ich finde es ziemlich bedenklich wie Du Deinen ersten Post geschrieben hast.
Das war schon sehr suggestiv geschrieben als sei alles schon sicher.
Wäre schön wenn Du in Zukunft weniger "reisserisch" schreiben würdest.


Ist eben nicht richtig. Wenn die Aussage getroffen wird "Nachdem die Renten ausdrücklich ausgeschlossen wurden, ist alles Andere konsequenterweise eingeschlossen und dies gibt zu denken. " sollte man sich erstmal schlau machen was eine Finanztransaktionssteuer überhaupt ist. Sonst denken die Leute noch von den 100€ die ich auf das Sparbuch von meinem Sohn überweise kommen nur 99,90€ an.

Was ich dann im übrigen mit meiner Aussage meinte: "Ich find eher wir sind ein Volk das über alles rummeckert ohne sich vorher vernünftig zu informieren."


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hannoveraner und 10 Gäste