Aktuelle Zeit: 28.07.2021, 12:11

Silber.de Forum

Koalition läßt Katze aus dem Sack

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

[email protected]

Beitragvon [email protected] » 09.12.2013, 11:27

Dir natürlich auch lieber Ex Maple.
Aber in diesen Dingen sind wir wohl grundsätzlich verschiedener Auffassung.
Aber deswegen will ich aber niemanden die Vorweihnachtsfreude vermiesen.
Selbst wenn es mir mancher unterstellen mag.
smilie_57

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6363
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 09.12.2013, 11:31

lifesgood,
ich glaube die Kuh wird ziemlich sicher vom Eis
kommen.
Ansonsten
smilie_01
Und schöne geruhsame Weihnachten.

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Beitragvon bestone » 09.12.2013, 11:51

Ich weiß das ich mich manchmal nicht so gewählt ausdrücke. Mit dem Spruch wollte ich niemand der anders wählt als dumm hinstellen, so etwas maße ich mir nicht an. Sollte halt nur ein Spruch sein der aufzeigt das egal wer von den "Etablierten" an die Macht kommt seine Wahlversprechen eben nicht einlöst. Ob das bei einer neuen/anderen Partei anders wäre steht in den Sternen.

Und ja damals am Wahltag war ich schon etwas enttäsucht, hat sich aber wieder gelegt. :wink:

P.S. Rot/Rot/Grün sehe ich nicht mehr als Bedrohung an. Egal ob große Koalition, CDU/FDP, SPD/Grüne, die Mittelschicht wurde eh schon zur Melkkuh der Nation gemacht um die verrrückte Verteilung der Steuergelder nach unten und oben nach jeden Wahlen noch schlimmer als vorher. Kann da Rot/Rot/Grün noch einen drauflegen ? Oder den Wahnsinn nur schneller beenden?

Ansonsten wünsche ich natürlich auch ALLEN eine geruhsame Vorweihnachtszeit. smilie_57
Viele Grüße
bestone

Benutzeravatar
SebCoe
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1201
Registriert: 11.11.2011, 07:33
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon SebCoe » 09.12.2013, 12:09

Alles wird gut. Die Politik will nur das beste für uns. Allen geht es gut, die Konjunktur läuft. Aktien steigen, die Inflation bleibt niedrig, Edelmetalle braucht kein Mensch.

Ich geh jetzt wieder Akkord-Shoppen auf amazon (soll keine Werbung sein)

Wünsche allen einen besinnungslosen Advent!

smilie_10

starnberg
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 25.07.2013, 15:18

Beitragvon starnberg » 09.12.2013, 13:16

haehnchen03 hat geschrieben:lifesgood,
ich glaube die Kuh wird ziemlich sicher vom Eis
kommen.
Ansonsten
smilie_01
.


Ja, Glück gehabt. Wird wieder Bundeskanzlerin

:roll:

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6363
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 09.12.2013, 13:32

Starnberger,
dazu hätte ich mal ne Frage.
Hättest du da evtl ne ander Personalie auf dem Schirm?

stoffe67
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 563
Registriert: 01.07.2010, 21:05
Wohnort: Southern-Bavaria

Beitragvon stoffe67 » 10.12.2013, 09:45

SebCoe hat geschrieben:Alles wird gut. Die Politik will nur das beste für uns. Allen geht es gut, die Konjunktur läuft. Aktien steigen, die Inflation bleibt niedrig, Edelmetalle braucht kein Mensch.

Ich geh jetzt wieder Akkord-Shoppen auf amazon (soll keine Werbung sein)

Wünsche allen einen besinnungslosen Advent!

smilie_10
smilie_01
Es wird aufwärts gehen, es wird abwärts gehen, es wird nicht untergehen.

geheimesMuseum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 12.02.2013, 11:41
Wohnort: Regensburg

Beitragvon geheimesMuseum » 17.12.2013, 21:00

GroKo das Unwort des Jahres - warum erinnert es mich nur immer so fatal an GröFaZ ?


...ach, wahrscheinlich ist das wieder nur so ein psychotischer Anfall von Verfolgungswahn, angesichts der Tatsache, daß sich meine beiden größten Gegner jetzt auch noch verbündet haben.

smilie_52

Benutzeravatar
malamute
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 592
Registriert: 13.06.2011, 17:42

Beitragvon malamute » 17.12.2013, 22:10

geheimesMuseum hat geschrieben:....angesichts der Tatsache, daß sich meine beiden größten Gegner jetzt auch noch verbündet haben. ...


Da muss sich doch niemand verbünden - ist doch sowieso alles ein und dasselbe. Die KED (kapitalistische Einheitspartei Deutschlands), die sich zur Täuschung des gemeinen Wahlvolkes scheinbar in verschiedene Grüppchen aufteilt, zur besseren "Unterscheidbarkeit" verschiedene Farben wählt und dann -wie im Kasperletheater- an den Stricken der wirklichen Akteure ein -bestenfalls- drittklassiges Schmierenstück abspult.

...Ich entschuldige mich übrigens für meinen Vergleicfh bei allen Kasperletheatern dieser Welt: Ihre Stücke sind in jedem Falle gehaltvoller...

Und den netten Grüßen und Wünschen hinsichtlich eines besinnungslosen Advents schließe ich mich gerne an.

Viele Grüße
malamute
"Es lebe das heilige Deutschland!"
Claus Schenk Graf von Stauffenberg

Benutzeravatar
lübecker
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1525
Registriert: 12.11.2008, 23:05

Beitragvon lübecker » 17.12.2013, 22:45

geheimesMuseum hat geschrieben:GroKo das Unwort des Jahres - warum erinnert es mich nur immer so fatal an GröFaZ ?


GroKo = Große Kotze
Wohnort: Asylvanien

CaptainJack
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 30.09.2011, 18:15
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon CaptainJack » 17.12.2013, 22:55

Ich weiss nicht, was ich schlimmer finden soll
... Die GroKo oder die lächerliche Opposition. smilie_08
Aber Sie haben von mir gehört!

Danke für immerhin schon 10 erfolgreiche Deals auf silber.de
http://www.silber.de/forum/captainjack-t9094.html

Metaller
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 951
Registriert: 17.05.2010, 13:35
Wohnort: Haus

Beitragvon Metaller » 18.12.2013, 07:57

2x täglich eine Dosis hiervon:

http://www.youtube.com/watch?v=f1XJ9v6iV4Q#t=4m30s

und man macht sich keine Illusionen über den Zustand unserer "Demokratie".

Für die Anti-Youtubler
Horst Seehofer bei Pelzig
Zitat ab 4:40
Diejenigen die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden!
Erst stirbt der freie Markt, dann stirbt die Demokratie.
Das menschliche Individuum wird vom Bestehenden sozialisiert. Normalität bildet den Horizont, den nur wenige überwinden.

Silbersparer
Silber-Guru
Beiträge: 2947
Registriert: 28.08.2009, 23:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Silbersparer » 18.12.2013, 10:06

Beim Seehofer weiß ich eh nie so ganz, ob man den noch für voll nehmen kann. Sie haben zwar in Bayern eine große Mehrheit aber umgerechnet auf das Bundesgebiet sind da auch nur ca. 7-8 % . Dafür blasen sie sich halt ganz schön auf...

Es ist ja auch ein offenes Geheimnis, das die Bundestagsabgeordneten und Minister aus der CSU- Fraktion angehalten sind das Maximum für Bayern herauszuholen...

Das Betreuungsgeld oder die Autobahn-Maut sind doch nicht Projekte der CSU weil man das braucht, sondern weil man zeigen will, das man die Macht hat so etwas durchzusetzen. Darum geht es. Da man kaum andere Meinungen zur großen Schwesterpartei hat muss man sich ab und an absetzen...

Der normale CSU Abgeordnete oder bayerische Bürger weiß auch daß das Betreuungsgeld Unsinn ist und es mittlerweile , auch wegen der Ingetration, sehr wichtig ist ein besseres Betreuungs Angebot im Kindergarten zu machen... aber sie machen es halt weil Sie es können... und um zu zeigen mir soan mir oder so ähnlich.

Sie beschweren sich über den Länderfinanzausgleich von dem Sie auch jahrzehntelang profitiert haben. Über die hohe Solarförderung die sehr viel vom mittlerweile strukturschwachen NRW nach Bayern gezahlt wird hört man hingegen nichts...
Silbersparer

lifesgood

Beitragvon lifesgood » 18.12.2013, 11:18

Silbersparer hat geschrieben:Der normale CSU Abgeordnete oder bayerische Bürger weiß auch daß das Betreuungsgeld Unsinn ist und es mittlerweile , auch wegen der Ingetration, sehr wichtig ist ein besseres Betreuungs Angebot im Kindergarten zu machen... aber sie machen es halt weil Sie es können... und um zu zeigen mir soan mir oder so ähnlich.



... ich als bayer. Bürger denke nicht, dass das Betreuungsgeld Unsinn ist.

Eins vorweg, das Betreuungsgeld hat nichts mit Kindergarten zu tun. In den Kindergarten geht man mit 3 Jahren, das Betreuungsgeld greift maximal vom 15. bis zum 36. Lebensmonat, endet also mit dem Alter von 3 Jahren.

Ich bin durchaus der Meinung, dass ein Kind mit 3 Jahren den Kindergarten besuchen soll, um vor der Einschulung bereits soziales Verhalten zu lernen.

Aber ich bin genauso der Meinung, dass ein Kind bis zum Alter von 3 Jahren in der Familie besser aufgehoben ist, als in überfüllten Kinderkrippen.

Es gibt sicherlich Fälle wo das Sinn macht, bei berufstätigen und/oder alleinerziehenden Müttern und evtl. bei Familien, die nicht in der Lage sind, ihren Kindern die deutsche Sprache zu vermitteln. Aber weshalb sollte eine Mutter, die Hausfrau ist ihr Kind in die Krippe geben?

Hier stellt das Betreuungsgeld einen kleinen Ausgleich dar. Es beträgt ohnehin nur einen Bruchteil der Kosten eines Krippenplatzes, auf den jedes Kind einen rechtlichen Anspruch hätte.

Außerdem bin ich nicht dafür, die Kinder so früh wie möglich in fremde Obhut zu geben. Sowas gab´s in diesem Land schon mal. Und es öffnet der Manipulation Tür und Tor.

lifesgood

Silbersparer
Silber-Guru
Beiträge: 2947
Registriert: 28.08.2009, 23:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Silbersparer » 18.12.2013, 12:25

Gut, man gibt also Geld aus , damit eine Leistung vom Staat (Krippenplatz) nicht in Anspruch genommen wird.

Diejenigen , welche zu zweit arbeiten gehen fehlt dann evtl. ein Krippenplatz welche man mit dem Betreuungsgeld hätte finanzieren können...

Es zwingt niemanden ein Kind in die Krippe zu geben (außer man ist fianziell dazu genötigt) nur es findet halt eine BELOHNUNG statt für eine Nicht Inanspruchnahme einer Dienstleistung. Wenn ich keinen Zug fahre bekomme ich dann den Zuschuß vom öffentlichen Nahverkehr bar ausgezahlt???

Das Dilema mit unseren Sozialleistungen ist das überbordene Gießkannen Prinzip. Es wird immer gejammert, das zu wenig gemacht wird, wenn man aber mal alle Leistungen zusammen rechnet ist die Unterstützung in Deutschland schon sehr groß.

Warum konzentriert man sich nicht auf wenige Maßnahmen?

Erhöhung des Kindergeldes und Kinderfreibetrages

Ausbau der Betreuung im Vorschul und Schulalter (damit beide berufstätig sein können).

Dafür müssten halt andere Dinge wegfallen wie z.Bsp. Ehegattensplitting...

Ich höre halt sehr oft, das man sich Kinder nicht mehr leisten kann, da man aktuell schon zu zweit arbeiten muss und man nicht darauf verzichten kann das ein Partner längere Zeit zu hause bleibt.

Die gute Betreuung in Frankreich soll ein Grund dafür sein, das in Frankreich genügend Kinder geboren werden...
Silbersparer


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], haehnchen03 und 5 Gäste