Aktuelle Zeit: 23.02.2024, 13:37

Silber.de Forum

Welche Partei soll man wählen?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Wahl 2013 Unsere Hochrechnung?

CDU
8
6%
SPD
7
5%
Grüne
4
3%
Linke
13
10%
FDP
6
5%
AfD
86
65%
Piraten
3
2%
MLPD
1
1%
FREIE WÄHLER
1
1%
NPD
4
3%
CSU
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 133

Benutzeravatar
herodot78
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 15.04.2009, 20:56

Beitragvon herodot78 » 23.09.2013, 08:06

Wie läuft das nochmal konkret?

Merkel ist alte Kanzlerin mit nun neuem Regierungsauftrag ... Rot-Rot-Grün hätte trotzdem die Möglichkeit sich diesen Regierungsauftrag zu krallen? Meinte gestern gehört zu haben, dass Merkel definitiv Kanzlerin bleibt, weil quasi den Titel verteidigt ...? Gibt es da so eine Regelung? Der Wählerwille wäre ja keine Koaltion aus der Resterampe im Bundestag?
zu empfehlen: -bobi-, silbernase, spike1, Schlaflos, peso46, Grauwolf, Farbmuenzer, AustralianSilversurfer, micha000, Glückspfennig, reddshund, d.pust, Silberwusel, Zehnerle, peter1, -Argentum-, alfi222, Molch40 ...

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1990
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Beitragvon bestone » 23.09.2013, 08:15

Mein persönliches Fazit:

1. Klar bin ich enttäuscht das es die AfD nicht in den Bundestag geschafft hat. Nach wie vor bin ich der Meinung das es eminent wichtig wäre das wenigstens eine Partei die Alternativlosigkeit in Frage stellt. Das große Erwachen wird kommen, nun zwar später dafür leider aber auch heftiger, dass ist nach wie vor meine Überzeugung. Hat man nun halt etwas mehr Zeit sich noch besser darauf vorzubereiten, wollen tue ich das nicht. Ich hoffe auf eine weiterhin gute Arbeit der AfD, wenn dies auch außerhalb des Bundestages schwieriger ist.

2. Ich hätte nie gedacht das der absolut farblose Wahlkampf, mit dem einzigen Thema - weiter so Mutti, der CDU solche satten Stimmengewinne bringt. Aber man muss das eben auch mal neidlos anerkennen, die Masse der Bevölkerung hat eben so entschieden. Ich hoffe das Fr. Merkel ihre bedachten Worte von gestern Abend in die Tat umsetzt und ihre Wähler nicht enttäuscht.

3. SPD war ja weder Fisch noch Fleisch, dieses Ergebnis hatte ich schon eher erwartet, dass SPD Ergebnis interessiert mich aber eher weniger.

4. Das die FDP raus ist gönne ich dieser Partei von Herzen, für mich die unerträglichste Partei der letzen Jahre. Kein Profil außer ihrer Lobbyarbeit und einen Parteivorstand (außer evtl. Lindner) der eher in ein Kasperltheater gehört.

5. Auch mit dem Ergebnis der Linkspartei und besonders den (Ex)Grünen bin ich eher zufrieden, o.k. es hätten auch noch etwas größere Verluste sein dürfen, aber insgesamt haben auch die ihr Fett gekriegt.

6. Nun bin ich mal gespannt wie die neue Regierung aussehen wird und hoffe SPD und Grüne halten Wort.

7. Ich hielt es zwar für nahezu unmöglich, oder hoffte dies zumindest, aber dennoch herzlichen Glückwunsch liebes Federvieh zu deinem gewonnen Maple Leaf. Denke, nein bin überzeugt, dass der Wettverlierer dieser Wette dazu steht. Ich hatte ja leider bei einer hier gewonnen Wette mit dem damaligen Silberguru überhaupt nicht so viel Glück. :mrgreen:
Viele Grüße
bestone

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1990
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Beitragvon bestone » 23.09.2013, 08:19

Ach so, fast vergessen, in meinem Wahlkreis AfD 5,6%, in meinem Ort 8,9% :wink:
Viele Grüße

bestone

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6446
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 23.09.2013, 08:31

bestone,
ich war mir ziemlich sicher das ich gewinne.
Henkel und noch ein paar Gestalten aus der AfD und dann wären die sicher drin gewesen, da bin ich mir sicher.
Und das der Verlierer zu seiner Wette steht , da hege ich keinerlei Zweifel.
Und zur neuen Regierung, da wurde gestern ein Diagram gezeigt, das 46% eine große Koalition wollen.
Und davon gehe ich auch aus. Denn solche umfragen kann man nicht so einfach ignorieren.
Gut der Steinbrück ist dann eben aus dem rennen. Find ich aber auch net soooo schlimm.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Benutzeravatar
herodot78
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 15.04.2009, 20:56

Beitragvon herodot78 » 23.09.2013, 08:40

Wer in Bayern wohnt braucht sich auch weniger Existenzsorgen machen ...
zu empfehlen: -bobi-, silbernase, spike1, Schlaflos, peso46, Grauwolf, Farbmuenzer, AustralianSilversurfer, micha000, Glückspfennig, reddshund, d.pust, Silberwusel, Zehnerle, peter1, -Argentum-, alfi222, Molch40 ...

Benutzeravatar
Pauzzz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 371
Registriert: 19.10.2011, 17:41
Wohnort: USE (United States of Europe)

Beitragvon Pauzzz » 23.09.2013, 08:55

glückwunsch hähnchen smilie_01

mal was anderes, bin politisch nun nicht der spezialist aber was schließt die koalition CDU/CSU mit der Linken mehr aus als schwarz-grün oder rot-rot-grün? dürfen die nicht koalieren?
Beste Grüße

"ma short - ma long - ma laria"

lifesgood

Beitragvon lifesgood » 23.09.2013, 08:58

... es fehlen wohl die Gemeinsamkeiten in entscheidenden Punkten.

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3569
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Beitragvon SilberZug » 23.09.2013, 09:01

Naja es wird wohl alles auf eine große Koalition hinauslaufen. Das ist ja auch das, was wohl die meißten der Bevölkerung wollen. Um die AFD ist es schade. Wenigstens gibt es knapp 2 Millionen Euro. smilie_01

Silverneck
Silber-Guru
Beiträge: 2132
Registriert: 29.06.2012, 10:16
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Silverneck » 23.09.2013, 09:03

Ich bin enttäuscht und erfreut zugleich. Das Ergebnis für die CDU/CSU erschüttert mich zutiefst. Die nun anstehende große Koalition hat eine ausreichende Mehrheit zur Änderung des Grundgesetzes. Das sehe ich nun als die größte Gefahr an.
Die FDP hat endlich bekommen, was sie tatsächlich verdient. Der Einzug ins hessische Parlament erscheint mir angesichts des Bundesergebnisses fast wie ein Witz.
Total enttäuscht bin ich über das Abschneiden der AfD. Da war ich von einer deutlich besseren Stimmenanzahl ausgegangen. War wohl ein Irrtum. Immerhin: mehr als 2 Millionen Wähler waren es dann doch.

Nun ja. Hilft ja alles nix, das Jammern. Nun warte ich auf die nächsten Einschläge "der Märkte" und der Schuldenkrise. Seit Gestern wird wieder mit Griechenland üer das anstehende Hilfspaket verhandelt. In der Elefantenrunde hat Merkel die Notwendigkeit bereits am Abend verkündet (haben sie und Schäuble in seiner grundehrlichen Art ja angeblich seit 2012 immer getan, sagte sie wörtlich :!: ). Vielleicht wird der deutsche Michel dann irgendwann doch noch wach. Ich mag einfach nicht glauben, dass derartig viele Menschen nicht bemerken, wie die Restdemokratie in Brüssel verkauft und versenkt wird.
smilie_04
Silverneck

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6446
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 23.09.2013, 09:24

Nun pauzz,
ich bin mir ziemlich sicher, das es eine große Koalition geben wird.
1. Der Steinbrück ist dann eben außen vor wenn er mit der Merkel nicht will oder kann.
2. Die Parteien wissen sehr genau wie die Wählerwanderung war und welche Koalition gewünscht wird.
ich habe gestern gesehen /gelesen es wird von 46% eine große Koalition gewünscht. Das werden die beiden Großen sicherlich nicht ignorieren können.
3. Die Schnittmengen der beiden Parteien ist eben wirklich größer als mit den anderen.
4. Und die alte Garde der Schwarzen und Roten haben ja schon mal einige Jahre zusammen regiert und das ging doch(menschlich gesehen) recht gut.
und ich finde diese Kostelation nicht unbedingt als Nachteil.
Vermögenssteuer könnte kommen, PKW maut sehe ich auch, Eurorettung wird durch Wirtschaftswachstum vorangetrieben (obs reicht wird sich zeigen- ich bin da guter Dinge)
Ich hoffe nur, das von den Parteifuzzys keiner eine unbedachte Äußerung macht und somit eine Koalition in Gefahr bringt.
Aber die wollen alle an die Macht und das schließt viele Münder.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2561
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Beitragvon libelle » 23.09.2013, 10:41

8) ist doch gar nicht so schlecht gelaufen!
Die FDP ist draußen, und von den Rechten ist nicht viel zu sehen gewesen.
1. Ziel erreicht

Alles Andere wird Mutti jetzt schon machen. Sie hat das Spiel gut verstanden.
Jetzt heißt es auch weiterhin die Füße still zu halten, bis klar ist, wem man den Schwarzen Peter am Ende des Zahltages, denn nun endlich glaubhaft, zu schieben kann.
Ich erwarte deshalb auch für die nächsten 4 Jahre keine tiefgreifenden Reformen, welche erfolgreich der drohenden Altersarmut entgegen wirken würde oder auch sonst mehr soziale Gerechtigkeit bringt.
Die Umverteilung von Vermögen wird von Unten nach Oben so weitergehen und die Risiken, werden wo möglich auf die Allgemeinheit abgewälzt.
Einen Umbruch oder gar Aufbruch wird es so nicht geben, dieses Volk ist noch lange nicht so weit, als dass es die Wahrheit hören wollte.
Es ist ja auch angenehmer sich auf Mutti zu verlassen, als selbst mal einen kritischen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Was man da zu sehen bekommt, will man nicht wirklich sehen.
Also Augen zu und durch, Schulden Hin oder Her Mutti wird's schon richten. :wink:

Drachenfliege
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 09.06.2010, 19:05

Beitragvon Drachenfliege » 23.09.2013, 11:15

Im unserem WK hat die Afd 5,4 % Zweitstimmen. Bei den Erststimmen hat ein Einzelbewerber mit 1,7 % mehr Stimmen als der FDP-Bewerber (1,1%). 8)

Zu den ungültigen Stimmen gibt es für unseren Wahlkreis keine Aussage. Bundesweit sollen bei der Zweitstimme über 500.000 ungültig gewählt haben. Habt Ihr Zahlen?
Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft.
Jean Jacques Rousseau

Benutzeravatar
herodot78
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 15.04.2009, 20:56

Beitragvon herodot78 » 23.09.2013, 11:16

Ja, 587.178 (1,3%)
zu empfehlen: -bobi-, silbernase, spike1, Schlaflos, peso46, Grauwolf, Farbmuenzer, AustralianSilversurfer, micha000, Glückspfennig, reddshund, d.pust, Silberwusel, Zehnerle, peter1, -Argentum-, alfi222, Molch40 ...

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 23.09.2013, 11:52

Also an mir lag es nicht das die AFD die 5% nicht geschafft hat , schade !
Dennoch 2-3x so viel wie ich ganz am Anfang als die AFD überhaupt Thema wurde gedacht hätte , das ansich hat auch schon eine Aussagekraft !

Das die FDP nix reissen konnte war völlig klar denn durch den Wahlkampf und die vorrausgegangende Verunsicherung sind mal alle Merkel Stammwähler schön zu ihr zurück gekrochen anstatt eben für Schwarz Gelb zu stimmen , heisst das jetzige FDP Ergebnis könnte man seit langem mal als Nettoergebnis betrachten !

Na ja , erspart uns vorerst das so manche Peinlichkeiten auf Ministerpositionen weitergeführt werden , es werden andere Peinlichkeiten kommen aber die zumindest nicht mehr !

Wie ihr schon merkt fällt es mir mehr als schwer dem ganzen Zirkus irgendwo etwas gutes abzugewinnen , ich hatte aber auch mit nichts gutem gerechnet und ich kann abschließend nur erwähnen das ich manche Äußerungen gar nicht nachvollziehen kann wenn man sich bei soviel Käse darauf beruft das es ja gar nicht schlecht wäre weil eben Rechts keine Schnitte gehabt hat !
Sagt mal ist das euer ernst ? Weder stand noch steht das zur Debatte und genau darum weil damit so umgegangen wird zeigt es nur auf das man dringend die äußeren Extreme braucht damit die sogenannte Mitte eben machen kann was sie will !
Das liegt an all den Bürgern die meinen das alles OK ist solange nur die äußeren Extreme keine Sonne sehen , damit lasst ihr es zu das die Mitte machen kann was sie will und genau deshalb kommt keine Bewegung rein und genau deshalb muss niemand eine bessere Arbeit machen als sie eben machen denn auch Merkel und CO KG springen nicht höher als sie müssen !

Deshalb bekommt jedes Volk die Regierung die es verdient und der Kontrast in unserem Land entsteht dadurch das Immer und Andauernt gemeckert wird aber wenn die Massen wirklich mal gefragt werden sie eigentlich aussagen das sie vollauf zufrieden sind mit dem Shit den wir eben haben aber tanzend durch die Strassen ziehen die Leute auch nicht , Zufriedenheit ist nicht präsent aber gewählt wird als seinen fast alle vollauf zufrieden !

Mir fällt dazu nichts mehr ein und der ganze Mist ist weder heiss noch kalt und genau so wird es weiter gehen , lauwarm wie frisch Erbrochenes nur diesmal wohl in schlichtem schwarz rot gehalten

Fazit : Teflon ist Alternativlos für die Wähler und zwar genau solange bis das Feuer darunter ausgeht und dann kommt das große Entsetzen, es wird kommen denn bei den Problemen auf die wir zusteuern ist alles angesagt aber nicht Zufriedenheit .

So , habt es geschafft , Schluß mit dem Froschsenf :roll:
Zuletzt geändert von Kursprophet am 23.09.2013, 12:07, insgesamt 2-mal geändert.
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
lübecker
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1525
Registriert: 12.11.2008, 23:05

Beitragvon lübecker » 23.09.2013, 12:01

Die Party geht weiter:

"Nach dem Wahlsieg wollen die Schuldenstaaten neue Milliarden sehen..."

http://www.focus.de/finanzen/news/staat ... 08871.html
Wohnort: Asylvanien


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste