Aktuelle Zeit: 22.06.2024, 07:40

SILBER.DE Forum

Welche Partei soll man wählen?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Wahl 2013 Unsere Hochrechnung?

CDU
8
6%
SPD
7
5%
Grüne
4
3%
Linke
13
10%
FDP
6
5%
AfD
86
65%
Piraten
3
2%
MLPD
1
1%
FREIE WÄHLER
1
1%
NPD
4
3%
CSU
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 133

Benutzeravatar
Jacob
Silber-Guru
Beiträge: 4052
Registriert: 07.09.2011, 13:42

Beitragvon Jacob » 15.09.2013, 15:45

@haehnchen

Bsp. sehr vereinfacht.

Es gibt 100 Personen die wählen dürfen.
30 von diesen entscheiden sich mangels Schnittmengen mit den vorhandenen Parteien A, B, C und D nicht zur Wahl zu gehen.
5 von diesen machen ihren Wahlzettel bewusst ungültig und 5 der Abgegebenen Stimmen werden als ungültig gewertet.
31 Personen wählen A, 15 wählen B, 9 wählen C und 5 wählen D.

Insgesamt wurden also von 100 Stimmen 60 gültige abgegeben.

Die prozentuale Endabrechnung sieht wie folgt aus.

A 51%
B 25%
C 15%
D 9%

Partei A könnte allein mit absoluter Mehrheit regieren, obwohl sich mindestens 64% der Wahlberechtigten gegen sie entschieden hat.

smilie_24

Anzeigen
SILBER.DE Forum
peso46
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1094
Registriert: 20.05.2009, 16:35
Wohnort: Süddeutschland

Beitragvon peso46 » 15.09.2013, 15:52

Ich möchte nur erinnern dass in Bayern nicht nur über die Sitze im Landtag abgestimmt wird sondern es liegen auch 5 Volksentscheide zur Abstimmung vor.
Bedenke - dass du ein Mensch bist

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6446
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 15.09.2013, 15:58

sehe ich etwas anders.
Die haben sich nicht gegen die Partei A entschieden, sondern für keine partei entschieden (durch nichtwahl)
Also haben sie bewußt den anderen (Wählern, freie Hand gelassen).
Deshalb ist eine Teinahme an der Wahl eben wichtig.
Deshalb eben auch mein Einwand evtl dann für sich eine Pesönlichkeitswahl vornehmen.
Und deshalb auch mal vor einigen Wochen der Einwand von mir, das die Parteisoldaten nicht länger Parteisoldaten bleiben wollen und werden, denn es kommt eine ganz neue Kandidatengeneration nach.
Die Gegebenheiten welche( Franz Josef Strauß, Heiner Geisler, Helmut Kohl, Willy Brandt, Herbert Wehner, Joschka Fischers usw) vorfanden oder geschaffen haben sind vorbei oder werden bald vorbei sein.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

geheimesMuseum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 12.02.2013, 11:41
Wohnort: Regensburg

Beitragvon geheimesMuseum » 15.09.2013, 15:59

Ich möchte ausdrücklich niemand vom Wählen abhalten. Noch ist ja Zeit.

Für mich aber, befindet sich die Politik in der BRD im Allgemeinen weit jenseits der Verfassung. Es gibt schlichtwegs weder eine Partei noch einen Kandidaten, die oder der zum Geist und den Buchstaben des Grundgesetzes, der allgemeinen Menschenrechte und des Völkerrechts zurückkehren möchte. Deshalb sehe ich mich meines Wahlrechts beraubt, denn diesen Zustand kann ich als Souverän nicht verantworten. Wer in diesem Zustand die Mehrheit hat, ist dabei völlig unerheblich.
Um nur 3 Punkte von vielen anderen zu nennen auf denen ich meine Meinung stütze:
Jeder Mensch hat das Recht in einem souveränen Staat zu leben. Der BRD wird diese Souveränität seit 60 Jahren vorenthalten und die EU untergräbt unlegitimiert dieses Grundrecht weiter.
Die Todesstrafe ist abgeschafft. Der Lissabon Vertrag setzt sie wieder ein.
Jeder hat das Recht seine Arbeit frei zu wählen...soweit dies der Allgemeinheit zuzumuten ist. Dieser Zusatz, ist kein rechtsfähiger Satz, weil weder Allgemeinheit noch Zumutbarkeit definierbar sind. Man wende diesen Satz auf die Todesstrafe an und sieht sofort, daß ein solcher Satz eine Verfassung in ihren Grundfesten zerstört. Ich werde niemals jemanden meine Stimme geben, der sich nicht ausdrücklich und verbindlich für die Wiedereinsetzung der Grundrechte und die Gültigkeit des Völkerrechts einsetzt, denn ich mag ein Idiot sein, ein Sklave bin ich jedenfalls nicht.

oli40
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1301
Registriert: 09.06.2012, 17:06
Wohnort: Baden

Beitragvon oli40 » 15.09.2013, 18:02

Die FDP ist aus dem Landtag in Bayern rausgeflogen nur noch 3 %. smilie_01
Ich hoffe dass das nächste Woche bei der Bundestagswahl genau so sein wird.




smilie_24 oli40
Scheiss drauf!...Malle ist nur einmal im Jahr.

Heiligs Blechle
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 13.10.2012, 17:12
Wohnort: Middle of Bavaria

Beitragvon Heiligs Blechle » 15.09.2013, 18:21

oli40 hat geschrieben:Die FDP ist aus dem Landtag in Bayern rausgeflogen nur noch 3 %. smilie_01
Ich hoffe dass das nächste Woche bei der Bundestagswahl genau so sein wird.




smilie_24 oli40


Freue mich auch sehr darüber, dass die Egoisten-Partei raus ist
smilie_01

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 8353
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Beitragvon san agustin » 15.09.2013, 18:23

smilie_04

eine absolute Mehrheit in einem länderparlament ist für die demokratie nie gut....


aber das beweist mal wieder meine befürchtnis:

wenn es jedem einzelnen und in seinem umfeld gut geht, der will nichts verändert sehen
und malt sich seine welt, wie es im gefällt

Veränderung/umbruch/Zukunft: Fehlanzeige !

:shock: :shock:

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6446
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 15.09.2013, 18:27

Nun in Bayern gab es viele Jahre der Alleinherrschaft der CSU und im bundesweiten Vergleich sieht man was es auch bewirken kann aber nicht muß.
Und warum soll man etwas ändern wenn man zufrieden ist.
Wobei ich dir bei deinem fetten Satz eigentlich Recht geben muß
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8268
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 15.09.2013, 18:37

FDP ist raus smilie_01
Grüne haben verluste erleiden müssen smilie_01
Da kann man ja nur noch hoffen, auf den ganz großen knall smilie_16

Bayern und die CSU sind aber auch kein vergleich für ganz Deutschland.
Ich komme noch früh genug zu spät!

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6446
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 15.09.2013, 18:39

Naja bei so einem Kantersieg der CSU läßt sich die unter 1% Verlust bei den Grünen schon noch verkraften und auch Schönreden.
"Lerne fleißig das Einmaleins, so wird dir alle Rechnung gemein" Adam Ries

Benutzeravatar
AgCluster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1343
Registriert: 01.04.2012, 21:35
Wohnort: AufSchalke

Beitragvon AgCluster » 15.09.2013, 18:51

Na, Gott sei Dank! Die CSU hat die absolute Mehrheit. Die Welt ist wieder in Ordnung. smilie_01
The euro zone has the power to defeat market speculations.

Mango
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 01.04.2012, 08:49

Beitragvon Mango » 15.09.2013, 18:56

san agustin hat geschrieben:eine absolute Mehrheit in einem länderparlament ist für die demokratie nie gut....


Trotzdem scheint bei uns die Demokratie besser zu funktionieren als im gesamten Land. Jede Entscheidung in D würde ich mir so wünschen, wie wir heute in 5 Volksentscheiden die bayrische Verfassung geändert bzw. ergänzt haben !

Trotz sehr zufriedener Lebensverhältnisse wollte ich als Protestwähler auftreten smilie_07
Hat aber nix gebracht smilie_11

Für nächste Woche ist alles offen ....
Zuletzt geändert von Mango am 15.09.2013, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4708
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 15.09.2013, 19:05

Bedenklich erscheinen mir die "sonstigen Parteien"

NPD Republikaner und Bayernpartei

die haben mehr als 10 % erreicht.Komisch ist,das die freien Wähler Stimmen verloren haben.Anscheinend hat die Maut für Ausländer gezogen!Wobei ich generell positiv der Maut gegenüber stehe...

smilie_21

Tante Edit sagt: BVB gegen HSV 6:2 smilie_09 smilie_09
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
lübecker
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1525
Registriert: 12.11.2008, 23:05

Beitragvon lübecker » 15.09.2013, 19:11

Friedrich 3 hat geschrieben:Wobei ich generell positiv der Maut gegenüber stehe...


Verstehe auch gar nicht, wieso das angeblich rechtlich nicht gehen sollte.

Die bisherige KFZ-Steuer wird ganz oder teilsweise in eine Mautgebühr umgewandelt und fertig.
Wohnort: Asylvanien

Benutzeravatar
Chinese
Silber-Guru
Beiträge: 2206
Registriert: 30.07.2011, 14:44

Beitragvon Chinese » 15.09.2013, 19:29

Past doch das Ergebnis in Bayern. smilie_01
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste