Aktuelle Zeit: 21.07.2017, 02:37

Silber.de Forum

Beginnende Bargeldverbote

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: Forum-Team, Finerus, Sapnovela, moderator

Benutzeravatar
Datenreisender
Silber-Guru
Beiträge: 7475
Registriert: 30.12.2009, 18:21

Beginnende Bargeldverbote

Beitragvon Datenreisender » 03.04.2013, 12:19

Bargeldverbote: Bürger sitzen in der Falle

In einigen Staaten in Europa gibt es bereits Bargeldverbote. Der Einsatz solch einer Einschränkung ist nun in einem ganz neuen Licht zu sehen. Denn wenn die Leute für einen Kauf einer Sache nicht mehr bar bezahlen können und gleichzeitig das Guthaben auf der Bank nicht mehr sicher ist, dann kommt sich der Bürger ganz schön eingeengt vor. Mit dem Bargeld kann er nichts anfangen und dem Bankguthaben droht die Enteignung. Eine klassische Falle.

http://www.start-trading.de/blog/2013/0 ... der-falle/
Erfolgreich gehandelt mit: detonic96 (2x), goldjunge53, -bobi- (3x), v5, John Ruskin (3x), san agustin (2x), Sumpek, Silbermax, Kaiserwetter, holly07, trophy, michasi, MapleHF, Willi, Schatzi, Telefon, silberfux, Werderaner, d.pust, mambo, HanzDieter1, silbersauger, HerrHansen, LeipzigGold, ticles, harley, mikawo, peso46, Muddi, $Unzennerd$, Silent, Silberhamsterchen, Goldsilberfan

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Kaiserwetter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 794
Registriert: 23.05.2009, 08:29

Beitragvon Kaiserwetter » 03.04.2013, 13:16

Tja .....

die Ausbeutung und Enteignung will ja auch organisiert sein ...... smilie_10

Bis in die 50er jahre war wöchentliche Lohnzahlung noch üblich -
dann monatliche Lohnzahlung .....
Die Worte "Zahltag" und "Lohntüte" waren da kein semantischer Begriff , sondern materiell....

Natürlich ist Kartenzahlung und anderes bargeldloses Handeln bequem - es verkehrt sich jedoch ins
Gegenteil, falls hier "ordnungspolitisch" zugegriffen wird .....und diese Option jederzeit
ausgeübt werden kann - dann doch gleich RFID - Chip einpflanzen -das wäre ehrlicher,
als Hängepartien mit Kontosperren, Teil- oder Ganzenteignung per " Gesetz" .

Mal ehrlich - wer braucht schon einen Staat, der so mit seinen Bürgern umgeht ?
Da findet doch das "Verteidigen des Euro" einen ganz anderen Sinn -
die Versklavung des " mündigen Bürgers " .......

Aber dieser " Bürger" pennt ja tiefer als zu Zeiten des " Ermächtigungs- Gesetzes " scheint es... :shock:
Es ist nicht leicht , unter diesem Kanzler Kaiser zu sein. Wilhelm I.

Silberwusel2
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 22.03.2013, 03:28
Wohnort: Berlin

Beitragvon Silberwusel2 » 03.04.2013, 14:06

Nordkorea war wohl das Vorbild:

(aus wikipedia:)Anfang Dezember 2009 führte die nordkoreanische Regierung einen Währungschnitt durch, die neue Währung wurde zum Kurs von 100:1 gewechselt (zwei Nullen der alten Währung werden gestrichen). Die Bevölkerung durfte bis zum 6. Dezember pro Familie maximal 100.000 Won umtauschen. Barbeträge über 100.000 wurden nach unterschiedlichen Quellen entweder nur zu maximal 30 %[4] oder zum Kurs von 1000:1[5] umgetauscht.

Aktionspotenzial
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 805
Registriert: 03.07.2009, 14:46

Beitragvon Aktionspotenzial » 03.04.2013, 14:33

Bezahlen mit dem Smartphone ersetzt künftig das Bargeld. Kurz an das Empfängergerät im Laden halten, Smartphone kann den Besitzer mittels Fingerabdruck ohnehin zweifelsfrei identifizieren und fertig. (gibts ja jetzt schon)
Kleinere Geldbeträge bis zu einem durchschnittlichen Tagessatz müssen zunächst noch akzeptiert werden, gegen Gebühr, die dann laufend erhöht wird solange bis keiner mehr Bar bezahlt und das Führen eines GPS Geräts ohnehin zur Pflicht wird.
Wenn man mal betrachtet was für widerliche 5 oder 10€ Scheine man teils als Wechselgeld bekommt, garnicht so schlecht die Vorstellung smilie_01

Silverneck
Silber-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 29.06.2012, 10:16
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Silverneck » 03.04.2013, 14:36

Ich hab´kein Smartphone und ich will auch keins haben. Daher scheidet diese Möglichkeit aus. Nur Bares ist Wares! smilie_02

Silverneck

Benutzeravatar
reddshund
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1285
Registriert: 22.10.2010, 11:05
Wohnort: hier und da
Kontaktdaten:

Beitragvon reddshund » 03.04.2013, 14:36

Aktionspotenzial hat geschrieben:Bezahlen mit dem Smartphone ersetzt künftig das Bargeld. Kurz an das Empfängergerät im Laden halten, Smartphone kann den Besitzer mittels Fingerabdruck ohnehin zweifelsfrei identifizieren und fertig. (gibts ja jetzt schon)
Kleinere Geldbeträge bis zu einem durchschnittlichen Tagessatz müssen zunächst noch akzeptiert werden, gegen Gebühr, die dann laufend erhöht wird solange bis keiner mehr Bar bezahlt und das Führen eines GPS Geräts ohnehin zur Pflicht wird.
Wenn man mal betrachtet was für widerliche 5 oder 10€ Scheine man teils als Wechselgeld bekommt, garnicht so schlecht die Vorstellung smilie_01



Jou und Du bist der erste dem man das Smartphone samt Finger geklaut hat muhahahaha.
FRAGEN KOSTET NICHTS ;-)

ERFOLGREICH GEHANDELT MIT MEHR ALS 30 SILBERIANERN.

Benutzeravatar
Milchfleck
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 993
Registriert: 23.02.2011, 00:18
Wohnort: im Wald

Beitragvon Milchfleck » 03.04.2013, 14:52

wenn man dann 10 mal überfallen wurde und der Bösewicht rennt jedesmal mit Smartphone und Finger weg, muss man das nächste mal beim Bezahlen den Socken ausziehen smilie_20
"Bis spätestens Ende Juni ist das Goldkartell Geschichte und der Goldpreis kann frei steigen. Möglicherweise schon kommende Woche. Bitte nicht vor der aktuellen Drückung unter $1400 zittern.WE." 15. Mai 2013

Aktionspotenzial
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 805
Registriert: 03.07.2009, 14:46

Beitragvon Aktionspotenzial » 03.04.2013, 16:44

reddshund hat geschrieben:
Aktionspotenzial hat geschrieben:Bezahlen mit dem Smartphone ersetzt künftig das Bargeld. Kurz an das Empfängergerät im Laden halten, Smartphone kann den Besitzer mittels Fingerabdruck ohnehin zweifelsfrei identifizieren und fertig. (gibts ja jetzt schon)
Kleinere Geldbeträge bis zu einem durchschnittlichen Tagessatz müssen zunächst noch akzeptiert werden, gegen Gebühr, die dann laufend erhöht wird solange bis keiner mehr Bar bezahlt und das Führen eines GPS Geräts ohnehin zur Pflicht wird.
Wenn man mal betrachtet was für widerliche 5 oder 10€ Scheine man teils als Wechselgeld bekommt, garnicht so schlecht die Vorstellung smilie_01



Jou und Du bist der erste dem man das Smartphone samt Finger geklaut hat muhahahaha.


smilie_02
smartphone klauen ist doch wegen gps sowieso nicht sinnvoll, kann ja noch zusätzliche Schranken geben wie Stimm/Gesichtserkennung.

sowas wird auf jeden Fall kommen. Und wenn die Entwicklung so weitergeht, wie in den vergangenen 10 Jahren (vergleiche damals neues handy heute neues handy) dauert das auch nicht mehr lange smilie_17

Cash hat keine Zukunft.

amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1119
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Beitragvon amabhuku » 03.04.2013, 16:54

Es lebe der Schwarzmarkt.

smilie_15

Benutzeravatar
Datenreisender
Silber-Guru
Beiträge: 7475
Registriert: 30.12.2009, 18:21

Beitragvon Datenreisender » 10.04.2013, 16:09

500-Euro-Schein-Verbot?

Die Vorboten des Bargeldverbots lassen grüßen. Ausgerechnet die Bank of America empfiehlt der EZB, alle 500-Euro-Scheine einzuziehen. Aberwitzige Behauptung: das würde den Euro schwächen, die Wirtschaft ankurbeln und Schwarzgeld auslöschen.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtscha ... ein-verbot
Erfolgreich gehandelt mit: detonic96 (2x), goldjunge53, -bobi- (3x), v5, John Ruskin (3x), san agustin (2x), Sumpek, Silbermax, Kaiserwetter, holly07, trophy, michasi, MapleHF, Willi, Schatzi, Telefon, silberfux, Werderaner, d.pust, mambo, HanzDieter1, silbersauger, HerrHansen, LeipzigGold, ticles, harley, mikawo, peso46, Muddi, $Unzennerd$, Silent, Silberhamsterchen, Goldsilberfan

Benutzeravatar
buntebank
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon buntebank » 11.04.2013, 09:24

hört der 1. April dieses Jahr eigentlich garnicht mehr auf ???
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1228
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 11.04.2013, 09:49

Datenreisender hat geschrieben:500-Euro-Schein-Verbot?



Ist doch das bevorzugte Zahlungsmittel beim Bar-Immokauf in Spanien. Dann müsste man ja demnächst 2,5x so viele 200 Euro Scheine zum Kauf mitbringen. Obwohl, bei dem Immopreisverfall bleibt die Anzahl der Scheine vielleicht doch gleich smilie_07

Silverneck
Silber-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 29.06.2012, 10:16
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Silverneck » 11.04.2013, 10:38

Auf mmnews wird immer häufiger Schwachsinn verbreitet und kommentiert . Der Artikel gehört eindeutig dazu. Es ist schade, dass mmnews sich damit immer mehr lächerlich macht.

Silverneck

Goldini
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 557
Registriert: 18.12.2012, 22:37

Beitragvon Goldini » 11.04.2013, 11:38

Silverneck hat geschrieben: Es ist schade, dass mmnews sich damit immer mehr lächerlich macht.

Silverneck

...und uns Gold- und Silberbugs gleich mit dazu.

Khan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: 13.01.2012, 10:14

Beitragvon Khan » 11.04.2013, 12:35

20 500er lassen sich gerollt im Kondom leichter in der Rosette verstecken als 50 200er oder 100 100er smilie_11

Das weiß der Ami schon länger deswegen haben die alle Schein größer als 100 Dollar ende der 60er eingezogen. smilie_02 Aber Rosetten sind ja dehnbar....


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast