Aktuelle Zeit: 14.11.2018, 06:33

Silber.de Forum

Bitcoins

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
John Doe Silver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 07.03.2017, 13:18

Re: Bitcoins

Beitragvon John Doe Silver » 07.09.2018, 18:41

Die Hand voller Asse, doch das Leben spielt Schach!

Anzeigen
Silber.de Forum
MaciejP
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 05.04.2012, 01:13

Re: Bitcoins

Beitragvon MaciejP » 08.09.2018, 00:47

peter98 hat geschrieben:Bei jeder Anmeldung für einen Newsletter gibst Du (D)eine E-Mail-Adresse bekannt.
Bei der Anmeldung für die Initiative Q ist neben einem Namen und einer E-Mail-Adresse nichts weiter anzugeben. Welchen Namen und welche E-Mail-Adresse man dort angibt, bleibt jedem selbst überlassen. Es besteht kein Verfahren, das diese Angaben verifiziert.

Wer sagt, dass das so bleibt? Als Beispiel sei mal die Kryptobörse Poloniex genannt. Dort konnte man bis vor einer Weile auch noch handeln, nur mit Angabe irgendeines Namens und irgendeiner E-Mail-Adresse. Jetzt ist eine Registrierung verpflichtend, die zu den zuvor gemachten Angaben passen muss, sonst kommt man nicht mehr an seine Coins. Im Fall von Initiative Q ist natürlich kein eigenes Geld im Spiel, von daher ist das Risiko äußerst beschränkt. Trotzdem nicht auszuschließen, dass irgendwann mal die Fake-Profile rausgefiltert werden.

Benutzeravatar
John Doe Silver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 07.03.2017, 13:18

Re: Bitcoins

Beitragvon John Doe Silver » 08.09.2018, 21:06

Wie siehts mit freischalten aus Bert?
Die Hand voller Asse, doch das Leben spielt Schach!

Benutzeravatar
buntebank
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bitcoins

Beitragvon buntebank » 11.09.2018, 16:57

also ich habe noch Platz - hier waere mein Link ; )

https://initiativeq.com/invite/SUAN6AQPm

wird auch zuegig bestaetigt;
man/frau hat dann 4 Tage "Zeit" 5 weitere Teilnehmer zu "finden"
fuer jede/n gibt's 10,123 Qs oder so (fuer mich sind das 10 und nich 10-Tausend...)
und wenn 5 gefunden wurden - gibts wieder 4 Tage Zeit um
fuer nochmal 10 jeweils 10 Qs zu erhalten...
spaeter geht bestaetigen auch - aber gibts halt nix fuer...

schoene Schneeballtaktik ; ) keine Ahnung ob man dafuer jemals etwas kaufen kann...?
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Benutzeravatar
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3659
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Re: Bitcoins

Beitragvon Finerus » 11.09.2018, 18:25

buntebank hat geschrieben:...
schoene Schneeballtaktik ; ) keine Ahnung ob man dafuer jemals etwas kaufen kann...?


Mindestens 100 Souvenir-Euros der Bunten Bank für einen Q. smilie_10
EU(R) ist tot, es leben CH(F), DE(M), GB(P)...

Benutzeravatar
buntebank
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bitcoins

Beitragvon buntebank » 11.09.2018, 18:42

"Congratulations! You have unlocked another 10 invites, and the opportunity to reserve an additional Q103620 - that’s Q10362 for each verified friend."

ich unterstelle - sie schicken irgendwann ne Mail -
in der sie mir dann erzaehlen wieviel echte $ ich fuer die "reservierten" Qs berappen soll...
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Frank the tank
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1610
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Bitcoins

Beitragvon Frank the tank » 18.09.2018, 09:45

Bitcoin: Riskante Geldgeschäfte im Hinterhof

https://programm.ard.de/TV/Programm/All ... 7854214317

19.09. auf 3sat

Benutzeravatar
gullaldr
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1052
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Re: Bitcoins

Beitragvon gullaldr » 03.10.2018, 08:03

Was haltet Ihr eigentlich von Ripple? Ein Kumpel hat sich da etwas eingekauft...

https://meine.sparkasse-mainz.de/wissenswertes/ripple-das-schlaegt-wellen/

https://de.bitcoinwiki.org/wiki/Ripple

Benutzeravatar
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3659
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Re: Bitcoins

Beitragvon Finerus » 06.11.2018, 20:11

silberschatzimsee hat geschrieben:Naja im Gegenzug waers aber auch interessant wieviel Energie fuer 1oz Au draufgeht......


Bitcoin frisst mehr Energie als Gold
Energieverbrauch der vier marktstärksten Kryptowährungen im Vergleich
Boomende Energiefresser: Die Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Monero sind in Bezug auf ihren Energieverbrauch teurer als Gold, Platin oder Kupfer, wie eine Studie enthüllt. Demnach benötigt man für die Produktion von umgerechnet einem US-Dollar in Bitcoin 17 Megajoule an Energie, für Gold im gleichen Wert dagegen nur fünf Megajoule. Je nach Mining-Standort haben Bitcoin, Litecoin, Ethereum und Monero zusammen seit Anfang 2016 zwischen drei und 15 Millionen Tonnen CO2-Emissionen verursacht.

Quelle: http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-23331-2018-11-06.html

Hier wurde nur der Energieverbrauch zur Erzeugung eines Bitcointeils im Wert von 1 US-Dollar verglichen mit dem Verbrauch zur Gewinnung von Gold im Wert von 1 USD. Durch den Gebrauch der Bitcoin wird bei jeder der ebenfalls sehr rechenaufwendigen Transaktionen wiederum Energie verbraten. Energiekonzerne freut es - das Klima bestimmt nicht.
EU(R) ist tot, es leben CH(F), DE(M), GB(P)...

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3628
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Bitcoins

Beitragvon Ric III » 06.11.2018, 20:41

Finerus hat geschrieben: Energiekonzerne freut es - das Klima bestimmt nicht.


Dem Klima ist der Energieverbrauch zunächst völlig egal.Liegt daran daß es keinerlei Fähigkeit zur Erkenntnis oder gar Reflektion besitzt.

Ob es selbst im größerem Ausmaß überhaupt durch menschgemachte Faktoren beeinflußt wird ist keineswegs befriedigend geklärt und die gesamte Thematik ist ideologisch massiv aufgeladen.

Inwiefern über die im Diskurs gerne ausgeblendeten Faktoren wie Methanaustoß der Massentierhaltung oder die Rodung der Wälder (auch für Windradstandorte und Scheisen zur Errichtung und Wartung dieser Windräder) hinaus der Faktor CO² Ausstoß bei der Energiegewinnung eine weitere Rolle spielt ist nochchmals spekulativer.

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1413
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Bitcoins

Beitragvon 25rubel » 06.11.2018, 21:04

dem klima ja, aber nicht den individuen, die damit klar kommen müssen.
es gibt sicherlich eine vielzahl von ursachen, was uns aber noch lange nicht dazu berechtigt, so weiter zu machen wie bisher.

Benutzeravatar
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3628
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Bitcoins

Beitragvon Ric III » 06.11.2018, 21:07

25rubel hat geschrieben:dem klima ja, aber nicht den individuen, die damit klar kommen müssen.
es gibt sicherlich eine vielzahl von ursachen, was uns aber noch lange nicht dazu berechtigt, so weiter zu machen wie bisher.



Und da wäre eine sachliche statt eine ideologisch massiv aufgeladene Debatte zielführend.Wenn ich sehe wieviel reale Waldfläche allein in meiner Heimatrgegend für die völlig ineffektiven Luftquirle gefallen ist.....

Benutzeravatar
buntebank
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bitcoins

Beitragvon buntebank » 06.11.2018, 21:22

der einzige der hier ideologisch aufgeladen ist bist leider Du...
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1413
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Bitcoins

Beitragvon 25rubel » 06.11.2018, 21:29

da überkommt mich ebenfalls ein zwiespältiges gefühl. reiner aktionismus kann auch sehr schnell kontraproduktiv sein. aber dir ist doch hoffentlich bewusst, dass "wir" etwas tun müssen und nicht so weiter machen können wie bisher.

Hornblower
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 06.09.2018, 23:31

Re: Bitcoins

Beitragvon Hornblower » 06.11.2018, 21:34

Also ich bin Bitcoins gegenüber sehr negativ eingestellt. Als vor Jahren mein Rechner immer mehr Probleme machte hat ein Spezialist darauf Malsoftware gefunden. Es waren 3 verschiedene Bitcoinminer unbekannter Herkunft. Als diese eliminiert waren ging es wieder. Also haben irgendwelche Betrüger meinen PC und meinen Strom und in hohem Masse meine Geduld genutzt, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Und damit hat Bitcoin, so interessant es damals für mich klang, den Anstrich eines Werks von Verbrechern bekommen. Ein System, das kriminelle Hacker und PC-Viren-Programierer fördert ist in meinen Augen nicht vertrauenswürdig.

Und dann verstehe ich absolut nicht, worin der Wert eines Bitcoins besteht. Wo ist der Unterschied zu Fiat-Money? Beides ist doch rein auf Vertrauen aufgebaut. Vielleicht sollten wir alle mit nem leeren Kasten nach Berlin und da Luft auf Flaschen aufziehn. Echte Berliner Luft - und dann hoffentlich ein guter Jahrgang ... smilie_02 smilie_10


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste