Aktuelle Zeit: 14.11.2018, 06:31

Silber.de Forum

Bitcoins

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 09.10.2016, 20:58

Re: Bitcoins

Beitragvon Herebordus » 28.08.2018, 20:50

Iran will eine eigene Kryptowährung bringen.


http://www.faz.net/aktuell/finanzen/fin ... 60044.html

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
peter98
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 29.03.2017, 08:48

Re: Bitcoins

Beitragvon peter98 » 29.08.2018, 08:19

Hier mal ein ganz neuer Ansatz

Die Initiative Q baut ein Bezahlsystem der Zukunft auf. Das Q-Payment-Netzwerk wird die besten technologischen Verbesserungen integrieren, die in den letzten Jahrzehnten in der Zahlungsindustrie erzielt wurden, um ein flexibles, einfach zu bedienendes und kostengünstiges Netzwerk für Zahlungen zu schaffen.

Um das Netzwerk für eine globale Währung schnell zu akzeptieren verteilt diese Initiative Q diese Währung kostenlos an die Erstanwender.

Sieht zwar nach einem Schneeballsystem aus, aber zumindest geschickt gemacht. Eine Registrierung nur gegen Einladung und für Erstanwender kostenlos.
Es wird erst mal auch nur der Name und eine E-Mail-Adresse benötigt (am besten nur eine Wegwerfadresse verwenden).
Wer sich das Ganze mal anschauen möchte, findet auf deren FAQ-Seite eine Erklärung des Systems.

https://initiativeq.com/FAQ
Zuletzt geändert von peter98 am 04.09.2018, 03:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
buntebank
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: 15.02.2011, 10:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bitcoins

Beitragvon buntebank » 29.08.2018, 10:59

geht los - bestaetige doch bitte deine Anmelde-Links X ))
danke
hier waere mein Link ; )

https://initiativeq.com/invite/SUAN6AQPm
Zuletzt geändert von buntebank am 29.08.2018, 18:17, insgesamt 1-mal geändert.
zufrieden verschiedenste Sorten getauscht mit einem guten Dutzend Forums-Mitgliedern.

Unendlicher Geld-Nachschub auf: https://www.buntebank.com/

Benutzeravatar
peter98
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 29.03.2017, 08:48

Re: Bitcoins

Beitragvon peter98 » 29.08.2018, 12:15

[quote="peter98"]
Wer sich das Ganze mal anschauen möchte, findet auf deren FAQ-Seite eine Erklärung des Systems.

https://initiativeq.com/FAQ


So, meine Einladungslinks sind bereits verbraucht (gelten nur für insgesamt 5 Einladungen).

Evtl. stellt einer der Eingeladenen weitere Links zur Verfügung.
Zuletzt geändert von peter98 am 04.09.2018, 03:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3659
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Re: Bitcoins

Beitragvon Finerus » 29.08.2018, 12:26

peter98 hat geschrieben:Hier mal ein ganz neuer Ansatz
...Wer sich das Ganze mal anschauen möchte, findet auf deren FAQ-Seite eine Erklärung des Systems.

https://initiativeq.com/FAQ


In der Tat interessant als Alternative zu Cryptos und privaten Zahlungssystemen wie Paypal, die v.a. durch hohe Gebühren und willkürliche Sperren glänzen.

Damit es hier in der Debatte um Cryptos nicht untergeht, sollte man vielleicht einen wichtigen Unterschied hervorheben: Diese Initiative setzt nicht auf vollkommen dezentrale Strukturen wie bei den Kryptowährungen, sondern auf bewährte Clearing-Methoden, wie sie im Bankensektor schon lange Standard sind. Damit sind auch leichter bestehende Rechtsnormen z.B. hinsichtlich Rückverfolgung und Rückforderung umsetzbar. Cryptoanhänger sehen das vermutlich als Schwachstelle an, doch letztlich hat ein massentaugliches Zahlungssystem eher eine Chance, wenn es auch gesetzeskonform arbeitet und nicht versucht, unter dem Radar des Gesetzgebers zu fliegen.

peter98 hat geschrieben:So, meine Einladungslinks sind bereits verbraucht (gelten nur für insgesamt 5 Einladungen).

Evtl. stellt einer der Eingeladenen weitere Links zur Verfügung.


Neuer Einladungslink (bitte dann per PN mit mir Kontakt aufnehmen):
https://initiativeq.com/invite/rexyyl4vm

Zuvor empfiehlt sich ein Blick in die FAQ. Mehr Praxistauglichkeit als Cryptos traue ich der Initiative auf Grund ihres transparenten Ansatzes zu. Planungen zu ähnlichen Aktivitäten sind auf staatlicher Seite v.a. in Skandinavien zu beobachten, ebenso Versuche, Privatwährungen und private Zahlungssysteme zu etablieren (Apple, Amazon Pay, Paypal etc.). Ob jede Währung bzw. jeder Währungsraum für einen Umstieg zu rein digitalem Zahlungsverkehr geeignet ist? Das setzt flächendeckende Kommunikationsinfrastruktur voraus. Auch Vertrauen in die unabhängige Führung der neuen Dienste. Und natürlich eine kritische Masse von Nutzern. Länderübergreifend wäre das evtl. einfacher umzusetzen als mit nationalen Insellösungen. Rein aus Neugier werde ich das mal weiter beobachten. Skeptisch bleibe ich hinsichtlich der Auswirkung auf die Rolle von Bargeld. Ich könnte mir vorstellen, daß man in Europa mehr Wert als sonstwo auf ein "Backup"-System legt, das auch dann noch funktioniert, wenn hochgezüchtete digitale Lösungen aus welchem Grund auch immer versagen.
smilie_24
Zuletzt geändert von Finerus am 29.08.2018, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.
EU(R) ist tot, es leben CH(F), DE(M), GB(P)...

Benutzeravatar
Argentusminimax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 29.04.2011, 15:05
Kontaktdaten:

Re: Bitcoins

Beitragvon Argentusminimax » 30.08.2018, 00:25

Bitcoin und Litecoin sind ab jetzt auch auf Yahoo Finance handelbar. :shock: https://finance.yahoo.com/quote/LTC-USD?p=LTC-USD
„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ (Mahatma Gandhi)

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 09.10.2016, 20:58

Re: Bitcoins

Beitragvon Herebordus » 06.09.2018, 11:27

Bitcoin verliert weiter an Wert

https://www.zeit.de/wirtschaft/geldanla ... s-einbruch


-----------------------------------------
Langsam schwindet das Vertrauen in Kryptowährungen.

Bert
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 06.02.2018, 15:22

Re: Bitcoins

Beitragvon Bert » 06.09.2018, 14:37

Finerus hat geschrieben:
peter98 hat geschrieben:Hier mal ein ganz neuer Ansatz
...Wer sich das Ganze mal anschauen möchte, findet auf deren FAQ-Seite eine Erklärung des Systems.

https://initiativeq.com/FAQ


In der Tat interessant als Alternative zu Cryptos und privaten Zahlungssystemen wie Paypal, die v.a. durch hohe Gebühren und willkürliche Sperren glänzen.

Damit es hier in der Debatte um Cryptos nicht untergeht, sollte man vielleicht einen wichtigen Unterschied hervorheben: Diese Initiative setzt nicht auf vollkommen dezentrale Strukturen wie bei den Kryptowährungen, sondern auf bewährte Clearing-Methoden, wie sie im Bankensektor schon lange Standard sind. Damit sind auch leichter bestehende Rechtsnormen z.B. hinsichtlich Rückverfolgung und Rückforderung umsetzbar. Cryptoanhänger sehen das vermutlich als Schwachstelle an, doch letztlich hat ein massentaugliches Zahlungssystem eher eine Chance, wenn es auch gesetzeskonform arbeitet und nicht versucht, unter dem Radar des Gesetzgebers zu fliegen.

peter98 hat geschrieben:So, meine Einladungslinks sind bereits verbraucht (gelten nur für insgesamt 5 Einladungen).

Evtl. stellt einer der Eingeladenen weitere Links zur Verfügung.


Neuer Einladungslink (bitte dann per PN mit mir Kontakt aufnehmen):
https://initiativeq.com/invite/rexyyl4vm

Zuvor empfiehlt sich ein Blick in die FAQ. Mehr Praxistauglichkeit als Cryptos traue ich der Initiative auf Grund ihres transparenten Ansatzes zu. Planungen zu ähnlichen Aktivitäten sind auf staatlicher Seite v.a. in Skandinavien zu beobachten, ebenso Versuche, Privatwährungen und private Zahlungssysteme zu etablieren (Apple, Amazon Pay, Paypal etc.). Ob jede Währung bzw. jeder Währungsraum für einen Umstieg zu rein digitalem Zahlungsverkehr geeignet ist? Das setzt flächendeckende Kommunikationsinfrastruktur voraus. Auch Vertrauen in die unabhängige Führung der neuen Dienste. Und natürlich eine kritische Masse von Nutzern. Länderübergreifend wäre das evtl. einfacher umzusetzen als mit nationalen Insellösungen. Rein aus Neugier werde ich das mal weiter beobachten. Skeptisch bleibe ich hinsichtlich der Auswirkung auf die Rolle von Bargeld. Ich könnte mir vorstellen, daß man in Europa mehr Wert als sonstwo auf ein "Backup"-System legt, das auch dann noch funktioniert, wenn hochgezüchtete digitale Lösungen aus welchem Grund auch immer versagen.
smilie_24


Hier ein neuer Link für 5 User
Initiative Q is building a new payment network and giving away significant sums of their future currency to early adopters. It’s by invite only and I have a limited number of invites. My personal invite link: https://initiativeq.com/invite/BVAaC5CDm

TimoStyleZ
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: 21.09.2009, 22:17
Wohnort: im Norden

Re: Bitcoins

Beitragvon TimoStyleZ » 06.09.2018, 20:31

Traurig wie das Forum verkommt. Schneeballsystem bleibt Schneeballsystem. Aber gebt eure Daten ruhig weiter, bestimmt werdet ihr mit den Q reich...

Benutzeravatar
peter98
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 29.03.2017, 08:48

Re: Bitcoins

Beitragvon peter98 » 07.09.2018, 04:52

TimoStyleZ hat geschrieben:Traurig wie das Forum verkommt. Schneeballsystem bleibt Schneeballsystem. Aber gebt eure Daten ruhig weiter, bestimmt werdet ihr mit den Q reich...


Zu Kryptowährungen passt der Begriff Scheeballsystem auch sehr gut.

BIZ warnt vor Kryptowährungen Spekulationsblase, Schneeballsystem und Umweltkatastrophe

https://boerse.ard.de/anlageformen/kryp ... os100.html

Bitcoin – Das größte Schneeballsystem der Welt

https://www.trading-treff.de/wirtschaft/bitcoin-das-schneeballsystem


Bei der Initative Q muss man - im Gegensatz zu sonstigen Ponzi- oder Schneeballsystemen - wenigstens nichts aus eigener Tasche aufwenden. Ob also daraus etwas wird oder nicht, kann man entspannt abwarten.

Bei jeder Anmeldung für einen Newsletter gibst Du (D)eine E-Mail-Adresse bekannt.
Bei der Anmeldung für die Initiative Q ist neben einem Namen und einer E-Mail-Adresse nichts weiter anzugeben. Welchen Namen und welche E-Mail-Adresse man dort angibt, bleibt jedem selbst überlassen. Es besteht kein Verfahren, das diese Angaben verifiziert.

Benutzeravatar
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3659
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Re: Bitcoins

Beitragvon Finerus » 07.09.2018, 08:16

Einen Durchbruch von Q halte ich nicht für sehr wahrscheinlich. Interessanter schon die Auswirkung auf Cryptos. Die Initiative könnte deren Todesstoß werden. Und genau so eine Entwicklung halte ich für unterstützenswert...
:mrgreen:
EU(R) ist tot, es leben CH(F), DE(M), GB(P)...

wintertanne
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: 11.06.2014, 17:35

Re: Bitcoins

Beitragvon wintertanne » 07.09.2018, 13:22

Interessant ist ja das keiner (!) der Teilnehmer, welche den benötigten Einladungslink freundlicherweise bereitstellen, erwähnt, dass sie mit jedem "geworbenen" neuen Teilnehmer der seinen Link nutzt weitere " Gratis" Q bekommt.

Benutzeravatar
peter98
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 29.03.2017, 08:48

Re: Bitcoins

Beitragvon peter98 » 07.09.2018, 16:07

wintertanne hat geschrieben:Interessant ist ja das keiner (!) der Teilnehmer, welche den benötigten Einladungslink freundlicherweise bereitstellen, erwähnt, dass sie mit jedem "geworbenen" neuen Teilnehmer der seinen Link nutzt weitere " Gratis" Q bekommt.


Beim Durchlesen der FAQs (dessen Link eingefügt war) hätte man es leicht finden können und zwar speziell bei der Frage, die eine Antwort dazu gibt, ob Initiatve Q ein Schneeballsystem ist:

Is this a pyramid or MLM scheme?

Pyramid schemes collect money from new members and distribute it to earlier members. In contrast, joining initiative Q is completely free. So, clearly, there is no money to hand up the “pyramid” to earlier members.

Initiative Q does give Qs to members who join, and more Qs are given to early members and to those who invite their friends.
Initiative Q gibt Qs an Mitglieder, die beitreten, und mehr Qs werden an frühe Mitglieder und an diejenigen gegeben, die ihre Freunde einladen.

Benutzeravatar
peter98
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 29.03.2017, 08:48

Re: Bitcoins

Beitragvon peter98 » 07.09.2018, 16:20

Hier noch die Info, dass man für eine Registrierung knapp 13.000 Qs und für weitere generierte Einladungen gut 10.000 Qs erhält.

Vielleicht sollte auch noch erwähnt werden, dass man beim Erreichen der 5 Einladungen für weitere 10 Einladungen frei geschaltet wird. Dies habe ich aber erst im Nachhinein festgestellt.

Mit der Registrierung beginnt ein Zeitfenster von ca. 5 Tage zu laufen. Nur innerhalb dieses Zeitrahmens erhält man für die Einladungen Qs gutgeschrieben. Nach Ablauf erhält man keine Qs mehr, aber man kann immer noch Anfragen zu Einladungen frei schalten.

dave777
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 28.08.2011, 18:59
Wohnort: Oberfranken

Re: Bitcoins

Beitragvon dave777 » 07.09.2018, 17:04

Viel verlieren kann man ja wirklich nicht dabei und selbst wenn es irgendwann mal nur 1Cent pro Q sind, hat es sich doch schon gelohnt. Habs jedenfalls mal ausprobiert.

Hier der Einladungslink falls es mir jemand gleich tuen möchte:
https://initiativeq.com/invite/r4r_fzguQ

Info: Ich bekomme durch den Ref-Link auch nochmal etwas gutgeschrieben!
Verkaufe Münzboxen und Alben (Gebraucht & Neu) bei Interesse einfach PN ;)


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste