Aktuelle Zeit: 06.07.2022, 19:04

Silber.de Forum

Bitcoins

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Hannoveraner
Silber-Guru
Beiträge: 2056
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Bitcoins

Beitragvon Hannoveraner » 16.05.2022, 19:37

El Salvador droht Staatspleite durch den Bitcoin Crash
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ ... -1.5585831
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 924
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Re: Bitcoins

Beitragvon ninteno » 18.05.2022, 07:02

Ein Artikel aus der Süddeutschen ? Ist nicht sein Ernst.
Die wurden am liebsten das ganze Land brennen sehen.

Na, ja ich persönlich kann halt keinem linken Medium auch nur noch einen Funken Vertrauen entgegen bringen.

Ist genau so als würde man einen Artikel eines Bitcon Enthusiasten verlinken :D

https://www.blocktrainer.de/44-nationen ... r-bitcoin/

Wer den Artikel vom Roman liest, kann auch erkennen dass man Artikel im Nachgang auch aktualisieren und auch wenn es angemessen ist etwas verrückten kann, ohne gleich sein Gesicht zu verlieren

Vertrauen ist Alles, und dass hat man speziell in DE in den letzten Jahren von seiten Politik und MSM komplett verspielt. Da vertraue ich doch lieber auf dezentrale Strukturen, in denen man den CEO nicht vorladen und erpressen kann.

slts
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 15.03.2014, 10:05

Re: Bitcoins

Beitragvon slts » 18.05.2022, 12:46

Hannoveraner » 16.05.2022, 19:37 hat geschrieben:El Salvador droht Staatspleite durch den Bitcoin Crash
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ ... -1.5585831


Aha.

… und wie kommt es nun zur Staatspleite?

Die Geschichte ist doch folgende: Alle Entwicklungsländer sind hochgradig in Dollar verschuldet. Auch El Salvador. Jetzt steigen die Zinsen.

Und genau das führte in der Vergangenheit und führt auch in naher Zukunft zu Staatspleiten, wenn die Zinslast nicht mehr getragen werden kann. Und nicht die 2300 bitcoin. BTC war/ist ja wirtschaftsförderlich.

Man möchte offensichtlich einen Sündenbock haben. Ich stelle mich mal geistig auf noch mehr von diesen Auftrags-Artikeln ein. RiP Journalismus.

Hannoveraner
Silber-Guru
Beiträge: 2056
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Bitcoins

Beitragvon Hannoveraner » 24.05.2022, 19:21

slts » 18.05.2022, 12:46 hat geschrieben:
Hannoveraner » 16.05.2022, 19:37 hat geschrieben:El Salvador droht Staatspleite durch den Bitcoin Crash
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ ... -1.5585831


Aha.

… und wie kommt es nun zur Staatspleite?

Die Geschichte ist doch folgende: Alle Entwicklungsländer sind hochgradig in Dollar verschuldet. Auch El Salvador. Jetzt steigen die Zinsen.

Und genau das führte in der Vergangenheit und führt auch in naher Zukunft zu Staatspleiten, wenn die Zinslast nicht mehr getragen werden kann. Und nicht die 2300 bitcoin. BTC war/ist ja wirtschaftsförderlich.

Man möchte offensichtlich einen Sündenbock haben. Ich stelle mich mal geistig auf noch mehr von diesen Auftrags-Artikeln ein. RiP Journalismus.

Wenn ein Land spekuliert und versucht sich mit Spekulationen zu sanieren, dann kann das böse Enden.
Besonders wenn man im Gefühl von Gewinnen weiter oder gar stärker die Kohle raushaut und nicht ans Sparen denkt. Mit den zwischenzeitlichen Gewinnen hätte das Land Schulden tilgen können.
Jetzt bricht der Bitcoin ein und die Probleme sind schärfer.

Ähnlich erging es vor Jahren vielen Städten und Gemeinden als die versucht haben Ihre Schuldenlasten mit Fremdwährungsspekulationen in den Griff zu bekommen.
Am Ende war der Schuldenberg größer.
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Sulkarnika
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 11.05.2022, 09:44

Re: Bitcoins

Beitragvon Sulkarnika » 07.06.2022, 16:02

Nun alles ist relativ, wenn man bedenkt, dass manches Land ja andere Währungen an die Wand gefahren hat und nun mit dem Bitcoin nicht mehr wie bisher mehr von dem Geld drucken kann als vorhanden (21 Millionen Bitcoins oder etwas weniger inzwischen) kann das auch als verantwortungsvoll betrachtet werden. Auch auf https://trading.de/ liest man, dass dies die an sich größte Stärke von Bitcoin sei und sie zur "härtesten" Währung der Welt mache.
Zuletzt geändert von Sulkarnika am 08.06.2022, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.

foxele
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1040
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Bitcoins

Beitragvon foxele » 07.06.2022, 16:20

Verantwortungsvoll? :shock:

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1522
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Bitcoins

Beitragvon karmasilver » 07.06.2022, 19:18

Sulkarnika » 07.06.2022, 16:02 hat geschrieben:Nun alles ist relativ, wenn man bedenkt, dass manches Land ja andere Währungen an die Wand gefahren hat und nun mit dem Bitcoin nicht mehr wie bisher mehr von dem Geld drucken kann als vorhanden (21 Millionen Bitcoins oder etwas weniger inzwischen) kann das auch als verantwortungsvoll betrachtet werden.


In El Salvador hat man den Amidollar als Währung. Kann dort also schon lange nicht mehr selber in die Hyperinflation drucken..Das bleibt schon den Jungs aus Übersee vorbehalten.... smilie_02 smilie_01

Im Übrigen sind die Zockerbuden der Kryptorianer deswegen aktuell mit Problemen belastet bzw. im vorübergehenden Bärenmarkt, weil nun die Finanzelite seit geraumer Zeit dort mitzockt. Die Gewinner sind also klar und das sehen wir beim Kurs in der letzten Zeit. Die Tulpe (BTC) wird nun wie die anderen Blumen (mittlerweile 19'769 weitere gemäss coinmarketcap) gemolken und wird dann verwelken... :shock: smilie_24

Benutzeravatar
karmasilver
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1522
Registriert: 04.04.2011, 18:16

Re: Bitcoins

Beitragvon karmasilver » 13.06.2022, 11:01

Und schon kommt das nächste Beispiel für die so vielgepriesenen Coins. Celsius verlieh und belehnte Kryptowährungen.... smilie_12 und scheint nun zahlungsunfähig zu sein.... :shock: Wieder mal ein paar Milliarden FIAT weg.... :idea: smilie_03


https://www.reuters.com/technology/cryp ... 022-06-13/

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2516
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Bitcoins

Beitragvon Mahoni » 13.06.2022, 11:01

Hannoveraner » 16.05.2022, 19:37 hat geschrieben:El Salvador droht Staatspleite durch den Bitcoin Crash
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ ... -1.5585831


Für den BTC geht es aktuell weiter Richtung Süden. Und zwar ganz steil. Tiefster Stand seit 18 Monaten!
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2516
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Bitcoins

Beitragvon Mahoni » 17.06.2022, 16:48

Die schlechten Nachrichten für btc und Co. reißen nicht ab.

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/na ... en-145312/

Jetzt wird die 20k Marke getestet.

https://www.finanzen.net/nachricht/devi ... n-11456154
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2827
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Bitcoins

Beitragvon Frank the tank » 17.06.2022, 17:12

Die Bitcoin-Bugs werden auch das aussitzen. Ich denke, die sind davon genauso überzeugt wie wir von EM.
Für mich is dat nixxxx... sorry ... kann man schließlich nicht essen LOL

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2516
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Bitcoins

Beitragvon Mahoni » 18.06.2022, 10:29

20k Hürde ist deutlich gefallen - das könnte jetzt richtig hässlich werden. Möglich das es nun bis auf 14k runter geht.

Armes El Salvador. Haben grade schlechte Karten :shock:
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2516
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Bitcoins

Beitragvon Mahoni » 18.06.2022, 18:51

Der Winter naht....ein interessanter Bericht zur aktuellen Lage.

Der aktuelle Preis liegt mittlerweile unter dem Erschaffungswert!

https://www.derstandard.de/story/200013 ... kurz-bevor
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.

Benutzeravatar
Matze12
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 285
Registriert: 07.08.2021, 08:32

Re: Bitcoins

Beitragvon Matze12 » 18.06.2022, 19:54

ich hab jetzt zwar keine Quelle aber erinnere mich, dass, als BTc bei 40bis 50k stand, es hiess er wäre nun fair bewertet da es diese Stromkosten benötigt würden um einen BTC zu schürfen smilie_08

so oder so wird er nun unter dem Miningpreis liegen und es dürfte interessant werden

muenzfreund
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 21.12.2020, 23:00

Re: Bitcoins

Beitragvon muenzfreund » 18.06.2022, 23:42

Ich vermute, dass es eher darum geht, dass jetzt vielleicht Hedgefonds Lunte gerochen haben und z.B. die Position von Celsius liquidiert sehen wollen. Da lässt sich mit relativ wenig Kapital ein kleiner Kollaps provozieren. Three Arrows Capital sind auch am wackeln.. spannend wird die nächste Woche auf jeden Fall.
smilie_24
Dateianhänge
celsius-liq-price.jpg


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste