Aktuelle Zeit: 13.08.2022, 08:56

Silber.de Forum

Bitcoins

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 958
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Bitcoins

Beitragvon juergen1228 » 20.06.2022, 11:49

Mahoni » 18.06.2022, 18:51 hat geschrieben:Der aktuelle Preis liegt mittlerweile unter dem Erschaffungswert!

https://www.derstandard.de/story/200013 ... kurz-bevor


was denn für ein Erschaffungswert?
respektive wieso entstehen kosten von z.B. 20.000 USD pro Bitcoin um diesen zu "Erschaffen" ? smilie_08

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Matze12
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 07.08.2021, 08:32

Re: Bitcoins

Beitragvon Matze12 » 20.06.2022, 15:49

das sind die Hardware und Stromkosten der Herstellung um diesen zu errechnen (minen/schürfen)

rudi k.
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 21.04.2012, 21:05

Re: Bitcoins

Beitragvon rudi k. » 20.06.2022, 16:27

Jedem seins, aber für mich sind alle diese Kryptos ein großer Mist. Na ja, jeder wie es mag...

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 958
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Bitcoins

Beitragvon juergen1228 » 21.06.2022, 01:03

Matze12 » 20.06.2022, 15:49 hat geschrieben:das sind die Hardware und Stromkosten der Herstellung um diesen zu errechnen (minen/schürfen)


Wow....demnach Stromkosten/Hardware für einen Bitcon 20.000 USD smilie_08

da haben die ja bei Kursen von 1.000 USD ja mächtige Verluste "beim schürfen" gemacht?
ach nee da war ja der Strommpreis "verursacht durch die bösen Russen" noch nicht so hoch... :D

Ergo:
Heutzutage glauben die Leute anscheinend so ziemlich alles was man ihnen zum Besten gibt.

Benutzeravatar
Matze12
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 07.08.2021, 08:32

Re: Bitcoins

Beitragvon Matze12 » 21.06.2022, 03:04

juergen1228 » 21.06.2022, 01:03 hat geschrieben:
Matze12 » 20.06.2022, 15:49 hat geschrieben:das sind die Hardware und Stromkosten der Herstellung um diesen zu errechnen (minen/schürfen)


Wow....demnach Stromkosten/Hardware für einen Bitcon 20.000 USD smilie_08

da haben die ja bei Kursen von 1.000 USD ja mächtige Verluste "beim schürfen" gemacht?
ach nee da war ja der Strommpreis "verursacht durch die bösen Russen" noch nicht so hoch... :D

Ergo:
Heutzutage glauben die Leute anscheinend so ziemlich alles was man ihnen zum Besten gibt.


oh mann smilie_05
als BTc bei 1000 USD stand waren noch nicht so viel von den 21 mio geschürft..
daher waren noch mehr "offen" und die benötigte Rechenleistung zum schürfen neuer daher niedriger..

da haben die ja bei Kursen von 1.000 USD ja mächtige Verluste "beim schürfen" gemacht?
da sag ich jetzt mal nix zu...

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 958
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Bitcoins

Beitragvon juergen1228 » 23.06.2022, 01:04

Im Dezember 2021 waren schon 90% (von 21 Millionen) der Bitocins geschürft gewesen -
dabei auch viele bei Werten zwischen 1 USD und sagen wir mal 1.000 USD.
ALSO minimalen schürf kosten.
Man stelle sich mal vor in 80 Jahren sind die schürf Kosten dann vielleicht bei 100 Millionen USD
weil es immer weniger zu schürfen gibt - und die bereits geschürften haben den gleichen Wert -
weil Argument - Erschaffungswert! smilie_11
Ergo:
Irgendwie müßen ja die Leute ihre viele Kohle verbrennen... smilie_24

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 911
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bitcoins

Beitragvon Lillebor » 23.06.2022, 08:24

juergen1228 » 23.06.2022, 01:04 hat geschrieben:Irgendwie müßen ja die Leute ihre viele Kohle verbrennen... smilie_24


Naja, sieh es mal von der anderen Seite. Mining ist Geldverdienen ohne etwas dafür zu tun. Bin selber vor ein paar Monaten wieder eingestiegen ins Mining. Mache am Tag z.Zeit ca 3,50Euro. Strom hab ich dank Solar mehr als genug. Sollte der Preis mal wieder steigen erhöht sich auch der Ertrag.
Wenn nicht war es ein "nice Hobby" nebenbei!
Ob Krypto in der Art eine Zukunft hat? Denke mal eher nicht, aber so lange es viele Leute gibt die dir die Coins abkaufen , alles gut.
Ich Persöhnlich kaufe keine Coins für Fiat, ich betreibe Mining und verkaufe smilie_24
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 09.10.2016, 20:58

Re: Bitcoins

Beitragvon Herebordus » 24.06.2022, 14:30

Bitcoin hat wie Fiat Money keinen eigenen Wert. Daher würde ich kein Geld reinstecken. Denkt mal daran, was Kostolany zum neuen Markt damals sagte.

Benutzeravatar
Matze12
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 07.08.2021, 08:32

Re: Bitcoins

Beitragvon Matze12 » 24.06.2022, 15:49

was hat denn Gold für einen eigenen Wert? smilie_08

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2838
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Bitcoins

Beitragvon Frank the tank » 24.06.2022, 16:08

Den Wert, den jemand bereit ist dafür zu bezahlen.
So ist Gold auch ein Metall, welches für die Elektrik/Elektronik verwendet wird.
Zugegeben, wegen des hohen Preises (Wert), eher andere Metalle Verwendung finden.

Ab wann lohnt es sich nicht mehr, Bitcoins zu schürfen?
Bei Gold sind es AIC..

(Es gab tatsächlich mal Kabel für die Stereoanlage aus Gold, waren vom Klang her wohl das Beste aber zu teuer....)

Benutzeravatar
Matze12
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 07.08.2021, 08:32

Re: Bitcoins

Beitragvon Matze12 » 24.06.2022, 19:24

Den Wert, den jemand bereit ist dafür zu bezahlen
ganz genau
und somit erübrigt sich auch die Diskussion über den inneren Wert von BTC

25rubel
Silber-Guru
Beiträge: 2011
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Bitcoins

Beitragvon 25rubel » 24.06.2022, 19:39

wobei ich für mich eindeutig sagen kann, dass mir physische dinge lieber sind. kann aber auch eine generationsfrage sein...

juergen1228
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 958
Registriert: 02.03.2011, 07:56
Wohnort: Deutschland

Re: Bitcoins

Beitragvon juergen1228 » 24.06.2022, 22:50

Lillebor » 23.06.2022, 08:24 hat geschrieben:
juergen1228 » 23.06.2022, 01:04 hat geschrieben:Irgendwie müßen ja die Leute ihre viele Kohle verbrennen... smilie_24


Naja, sieh es mal von der anderen Seite. Mining ist Geldverdienen ohne etwas dafür zu tun. Bin selber vor ein paar Monaten wieder eingestiegen ins Mining. Mache am Tag z.Zeit ca 3,50Euro. Strom hab ich dank Solar mehr als genug. Sollte der Preis mal wieder steigen erhöht sich auch der Ertrag.
Wenn nicht war es ein "nice Hobby" nebenbei!
Ob Krypto in der Art eine Zukunft hat? Denke mal eher nicht, aber so lange es viele Leute gibt die dir die Coins abkaufen , alles gut.
Ich Persöhnlich kaufe keine Coins für Fiat, ich betreibe Mining und verkaufe smilie_24


Interessant smilie_01

Weiterhin viel Fun + Erfolg! smilie_24

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 09.10.2016, 20:58

Re: Bitcoins

Beitragvon Herebordus » 25.06.2022, 12:31

Matze12 » 24.06.2022, 19:24 hat geschrieben:Den Wert, den jemand bereit ist dafür zu bezahlen
ganz genau
und somit erübrigt sich auch die Diskussion über den inneren Wert von BTC



Der innere Wert von BTC ist Null. :P Gold ist seit tausenden Jahren als Zahlungsmittel und Wertspeicher in Gebrauch.

Benutzeravatar
Lillebor
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 911
Registriert: 16.05.2013, 09:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bitcoins

Beitragvon Lillebor » 25.06.2022, 13:40

Und der Spaßfaktor ist auch nicht außer acht zu lassen. smilie_24

Halt wie Solar auf dem Dach, null Arbeit und bringt ein paar Euro smilie_07
Dateianhänge
mining.jpg
Bei einem Absturz sollte man vorne sitzen, denn da kommt der Getränkewagen nochmal vorbei.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron