Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 04:55

Silber.de Forum

Bitcoins

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4202
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Re: Bitcoins

Beitragvon Maple Leaf » 07.12.2018, 11:04

ROFL smilie_01
Bei einem momentanen Kurs von 2.994,10 € aber leider wahr ...
Liebe Grüße vom Ahornblatt

Anzeigen
Silber.de Forum
san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6603
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bitcoins

Beitragvon san agustin » 07.12.2018, 17:33

:shock:

Heute knapp 10 % im minus

Da ist wohl panik purr angesagt !!!

Ich bleibe dabei: irgendwann kommt die vernunft zurück in die köpfe....

Auch beim EM wird die zeit der explodierenden kurse kommen
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 4367
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Bitcoins

Beitragvon lifesgood » 07.12.2018, 18:28

Tja, wenn man sich für das Jahr 2018 mal die DAX-Performance, Bitcoin in €, Gold in € und Silber in € so ansieht, dann war wohl Gold mit 0,72% Plus schon richtig gut. Selbst das vielgescholtene Silber hat sich mit 9,23% Minus im Vergleich zum DAX und zum BTC noch recht stabil gehalten. smilie_12

Der absolute Highflyer 2018 war wohl Palladium.

lifesgood

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Re: Bitcoins

Beitragvon tuarek123 » 07.12.2018, 18:49

san agustin hat geschrieben::shock:

Heute knapp 10 % im minus

Da ist wohl panik purr angesagt !!!

Ich bleibe dabei: irgendwann kommt die vernunft zurück in die köpfe....

Auch beim EM wird die zeit der explodierenden kurse kommen


Verstehe Deinen Beitrag nicht smilie_08 Dass die Vernunft in die Köpfe kommt sehen wir doch jetzt. Nichts aus Nichts geschaffen geht wieder dahin wo es herkam .......

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6603
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bitcoins

Beitragvon san agustin » 07.12.2018, 18:59

tuarek123 hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben::shock:

Heute knapp 10 % im minus

Da ist wohl panik purr angesagt !!!

Ich bleibe dabei: irgendwann kommt die vernunft zurück in die köpfe....

Auch beim EM wird die zeit der explodierenden kurse kommen


Verstehe Deinen Beitrag nicht smilie_08 Dass die Vernunft in die Köpfe kommt sehen wir doch jetzt. Nichts aus Nichts geschaffen geht wieder dahin wo es herkam .......


meine ich doch !
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

tuarek123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 22.02.2013, 10:04

Re: Bitcoins

Beitragvon tuarek123 » 07.12.2018, 19:13

san agustin hat geschrieben:
tuarek123 hat geschrieben:
san agustin hat geschrieben::shock:

Heute knapp 10 % im minus

Da ist wohl panik purr angesagt !!!

Ich bleibe dabei: irgendwann kommt die vernunft zurück in die köpfe....

Auch beim EM wird die zeit der explodierenden kurse kommen


Verstehe Deinen Beitrag nicht smilie_08 Dass die Vernunft in die Köpfe kommt sehen wir doch jetzt. Nichts aus Nichts geschaffen geht wieder dahin wo es herkam .......


meine ich doch !


Oh ... dann hatte ich es falsch verstanden smilie_24

san agustin
Silber-Guru
Beiträge: 6603
Registriert: 20.11.2009, 21:43
Wohnort: am schwungrad europas

Re: Bitcoins

Beitragvon san agustin » 07.12.2018, 19:16

...und ich es nicht verständlich formuliert :shock:
Ich will meiner Linie und meiner Ansicht eines menschlichen und respektvollen miteinander in diesem Land treu bleiben und jeglicher Art von Diskriminierung entgegenwirken, daher: der EM Handel mit folgenden Personen ist nicht erwünscht: die User, welche es betrifft, wissen es und damit ist es ausreichend....

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4202
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Re: Bitcoins

Beitragvon Maple Leaf » 24.12.2018, 16:50

Auf jeden Fall sind wir uns einig und das ist zur Weihnachtszeit doch immer prima ... smilie_02
Liebe Grüße vom Ahornblatt

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 09.10.2016, 20:58

Re: Bitcoins

Beitragvon Herebordus » 04.02.2019, 11:58

Bitcoin: Der Wert liegt inzwischen weit unter den Mining-Kosten


https://winfuture.de/news,107236.html

Krügi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 09.10.2018, 16:05

Re: Bitcoins

Beitragvon Krügi » 04.02.2019, 23:50

Der Hype um Bitcoin war einfach viel zu groß, ich bezweifle dass er sich jemals davon erholen wird. Schade eigentlich, in der Theorie ist die Idee gar nicht verkehrt. Ich bin immer noch gespannt wie es weitergeht und werde meine „Spaß“-Bitcoins weiter behalten, als Investment habe ich sie aber gedanklich bereits abgeschrieben

Herebordus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 09.10.2016, 20:58

Re: Bitcoins

Beitragvon Herebordus » 05.02.2019, 15:00

Kryptogeldbörse Quadrigacx insolvent: Nur verstorbener Chef kannte Passwörter

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 97210.html

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5334
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Bitcoins

Beitragvon Bumerang » 05.02.2019, 17:55

Bisher sucht die Wirtschaft vergeblich nach einem Problem, dass (nur) die Blockchain (besser) lösen kann. Bis jetzt gibt es keine ernstzunehmende reale Anwendung für die Blockchain, mal von Spielereien abgesehen. Keiner weiß Bescheid, Hauptsache alle machen mit.
Habe mit einem Profi gesprochen und er sagte mir, dass jede zentralisierte Form der Blockchain anders gelöst werden kann. In der Wirtschaft sind alle Ansätze in irgendeine Form zentralisiert.
Gruß

Bumerang
________________________________________

Der Crash hat längst begonnen!

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter

Benutzeravatar
Argentusminimax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 253
Registriert: 29.04.2011, 15:05
Kontaktdaten:

Re: Bitcoins

Beitragvon Argentusminimax » 05.02.2019, 20:06

Mal abwarten wie sich das alles weiter entwickelt jetzt im längsten Bärenmarkt in der Geschichte des Bitcoin.
Abgesehen vom Preis ist da aber einiges in Bewegung was man so vor dem letzten Hype nicht gesehen hat,eine Tochterfirma der Börse Stuttgart bietet z.b. seit letzter Woche den Handel mit Kryptowährungen per App in Deutschland an und plant das Angebot auf ganz Europa auszuweiten.https://goo.gl/rmQJZf
während Litecoin jetzt als Sponsor im Kampfsport (UFC) auf sich aufmerksam macht.https://goo.gl/jYZAgT
„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ (Mahatma Gandhi)

MaciejP
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: 05.04.2012, 01:13

Re: Bitcoins

Beitragvon MaciejP » 06.02.2019, 01:12

Bumerang hat geschrieben:Habe mit einem Profi gesprochen und er sagte mir, dass jede zentralisierte Form der Blockchain anders gelöst werden kann. In der Wirtschaft sind alle Ansätze in irgendeine Form zentralisiert.

Der Witz an der Blockchain ist ja gerade, dass sie Dezentralisierung ermöglicht. Wenn man nun versucht, alle möglichen zentralen Abwicklungsformen in eine Blockchain zu stopfen, nur weil das Thema gerade in ist, läuft das natürlich völlig am Ziel vorbei. Anwendungsfälle gibt es doch bereits: digitales Bargeld, Datenspeicherung, IoT-Transaktionen etc. Für den jeweiligen Anwendungsfall ist die Blockchain-Lösung da besser. Momentan scheint nur die Nachfrage nach eben diesen Anwendungsfällen (noch?) gering zu sein.

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5334
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Bitcoins

Beitragvon Bumerang » 06.02.2019, 09:45

MaciejP hat geschrieben:
Bumerang hat geschrieben:Habe mit einem Profi gesprochen und er sagte mir, dass jede zentralisierte Form der Blockchain anders gelöst werden kann. In der Wirtschaft sind alle Ansätze in irgendeine Form zentralisiert.

Der Witz an der Blockchain ist ja gerade, dass sie Dezentralisierung ermöglicht. Wenn man nun versucht, alle möglichen zentralen Abwicklungsformen in eine Blockchain zu stopfen, nur weil das Thema gerade in ist, läuft das natürlich völlig am Ziel vorbei. Anwendungsfälle gibt es doch bereits: digitales Bargeld, Datenspeicherung, IoT-Transaktionen etc. Für den jeweiligen Anwendungsfall ist die Blockchain-Lösung da besser. Momentan scheint nur die Nachfrage nach eben diesen Anwendungsfällen (noch?) gering zu sein.


Das digitale Bargeld hatte ich ja außen vor gelassen, weil das DIE Anwendung der Blockchain ist. Ob daraus was wird, ist das große Thema, dazu habe ich meine Meinung mehrfach dargelegt.

Mir ging es um die Alternativen (zur Cryptowährung) der ach so tollen Blockchain, die angeblich überall einsetzbar ist. Momentan sehe ich da NIX, außer Spielereien. Die Blockchain zu dezentralisieren ist ein Widerspruch in sich. Um private, sichere, anonyme und austauschbare Token zu erzeugen, benötigt man keine Blockchain. Mann kann gedeckte Noten, Quittungen, Nummernkonten oder digitale Schlüssel verwenden, die frei umlaufen können.

Ob nun zentral oder dezentral, ein Token ist kein Wert per se. Man muss dem Token einen Wert verleihen. Ohne ist er nutzlos.

Die Cryptos zeigen eindeutig, dass Fiat nicht allein auf Vertrauen basieren. Sonst würden alle auf Xcoin umsteigen, weil sie ja sicherer und knapper sind als Fiat, sogar als Gold.

Ohne Zwang wird man keine ungedeckte Währungen nutzen, ob nun Fiat oder Cryptos (digitales Fiat).
Gruß

Bumerang
________________________________________

Der Crash hat längst begonnen!

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste