Aktuelle Zeit: 24.09.2021, 23:38

Silber.de Forum

Eurozone: Bankrun ab Montag?

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

geheimesMuseum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 12.02.2013, 11:41
Wohnort: Regensburg

Beitragvon geheimesMuseum » 19.03.2013, 09:38

Wenn ich ein Oligarch wäre und möchte ein paar Milliärdchen gewinnbringend anlegen. Lege ich dann mein Geld für 4,5 % oder etwas mehr auf ein Spar oder Girokonto in Zypern? Nö! Dann kaufe ich mir eine Bank auf Zypern oder zumindest einen Teil davon.
Wenn ich Geld brauche um mir eine neue Jacht oder ein Gasfeld zu kaufen, nehme ich dann das meine? Nö! Ich nehme auf meiner eigenen zyprischen Bank einen Kredit, denn dann zahle ich keine Zinsen für das Geld das ich brauche (das ist nur ein Durchlaufposten) sondern ich bekomme noch welche obendrauf. Denn das Geld das die EZB dann bucht vermehrt sich ja! Und wenn mir das nicht reichen sollte, dann rechne ich meine Bank mal schnell pleite und rufe "Systemrelevanz!" Und schon schiebt Herr Schäuble 10 Milliärdchen auf das 800 000 Einwohnerinselchen und zwar zielgenau in meine Bank. Nebenbei bemerkt ist doch interessant, daß diese kleinen zypriotischen Banken auf dem griechischen "Festland" über dreihundert Filialen betreiben. Soviel zur Frage wohin die griechischen Systemmilliarden ausser der Deutschen Bank noch so fließen.
Oligarch zu sein ist einfach wunderbar. smilie_09
Doch wer zahlt die Rechnung? Die kleine zypriotische Rentner Mutti mit ein paar Hundert Euro auf dem Konto? Nö! Die bekommt nur eine Schrecksekunde verpaßt, damit sie das nächste Mal auch wieder brav wählen geht, und der Rest der Bevölkerung seinen Gerechtigskeitsmuskel kurz anspannt und derweil das Wesentliche übersieht. Es zahlen die, die mehr als 20 Mille auf der Kante haben, der Mittelstand, die Leistungsträger, die SUV Fahrer. smilie_20
Da ich kein Oligarch bin, kümmert mich das? Ja! denn gleichzeitig geht das flöten, was mir noch wichtiger ist als Geld, meine Freiheit.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Datenreisender
Silber-Guru
Beiträge: 6929
Registriert: 30.12.2009, 18:21

Beitragvon Datenreisender » 19.03.2013, 09:46

Zypern ist nur der Betatest: Nach dem Raubzug in Zypern werden es die Bankster überall tun
Zypern ist der Betatest. Die Bankster versuchen es am helllichten Tage mit einem Banküberfall, da sie unbedingt herausfinden wollen, ob der Rest der Welt sie damit davonkommen lässt. Wahrscheinlich hat man sich für Zypern entschieden, weil es sehr klein ist (und sich daher kaum jemand darum scheren wird) und weil dort eine Menge ausländischen Geldes (beispielsweise russisches) geparkt wird.
http://www.propagandafront.de/1162200/z ... l-tun.html

Euro-Crash in Zeitlupe: Wie man eine Bankenkrise ins Leben ruft
Die zypriotischen Sparer werden ein paar Milliarden Euro verlieren – die Eurozone wird ihr gesamtes Bankensystem verlieren.
http://www.propagandafront.de/1162270/e ... -ruft.html
Erfolgreich gehandelt mit: detonic96 (2x), goldjunge53, -bobi- (3x), v5, John Ruskin (3x), san agustin (2x), Sumpek, Silbermax, Kaiserwetter, holly07, trophy, michasi, MapleHF, Willi, Schatzi, Telefon, silberfux, Werderaner, d.pust, mambo, HanzDieter1, silbersauger, HerrHansen, LeipzigGold, ticles, harley, mikawo, peso46, Muddi, $Unzennerd$, Silent, Silberhamsterchen, Goldsilberfan

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 19.03.2013, 09:46

auf jeden Fall haben sie sich mit der Nummer ein Ei ins Nest gelegt das sie nicht mehr raus bekommen , mal sehen was daraus wird wenns ausgebrütet ist !

Frohe Osten

PS: Ich frage mich allerdings ob das nun gut oder schlecht ist wenn Europa ein ganzes Bankensystem verlieren würde :lol:
Soll mann da jetzt Nein schreien oder vielleicht doch Endlich ? smilie_08

Ist das eigentliche Problem nicht die angebliche Systemrelevanz und wird es nicht höchste Zeit über den Tellerrand zu schauen und sich damit zu beschäftigen wie es weitergeht wenn die ach so Sytemrelevanten Banken trotz ihrer Relevanz ins Grab kriechen ?
Zuletzt geändert von Kursprophet am 19.03.2013, 09:53, insgesamt 1-mal geändert.
Si vis pacem para bellum

aileron
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 12.07.2012, 14:33

Beitragvon aileron » 19.03.2013, 09:51

libelle hat geschrieben:
aileron hat geschrieben:
libelle hat geschrieben:Doch nicht jeder Banker ist auch ein Gauner, das würde ich so zu mindestens nicht sagen und denke das auch nicht.


Ich würde sagen, es gibt vielleicht wenige Ausnahmen,


Wahrscheinlich hast Du recht, doch diesen Ausnahmen sollten wir so weit wie möglich gerecht werden finde ich.


Ja - vor diesen wenigen ziehe ich gerne den Hut, denn es ist sicher nicht leicht, sich gegen die Masse bzw. gegen die Vorgaben von oben durchzusetzen oder dagegen zu handeln, wenn einem die innere Stimme faires Handeln gebietet.

Cantus Firmus hat geschrieben:@aileron : Würde mich mal interessieren wie Ihr Bankberater reagiert hat auf Ihre Kündigungen :-)
Wurde versucht, Sie nochmals umzustimmen oder hat man das so geschluckt ?
Ich erinnere mich : als ich meine Rentenversicherung kündigte, wurde reichlich Psychodruck ausgeübt.
" Wenn sie mir in zwei Sätzen erklären können, wo sie in 20 Jahren das Geld hernehmen, wenn die geburtenstarken Jahrgänge ihre private Rente ausbezahlt bekommen wollen....überleg ich's mir nochmals", meinte ich.
" Ich schick ihnen die Kündigungsbestätigung "

Hab übrigens keinen Verlust gemacht durch die Kündigung - auch bei meiner Lebensversicherung nicht.
Doch, ich fühle mich auch frei !


Nun ja, Verluste gab es nicht - die entsprechenden Produkte waren schon ausgelaufen und normal, sprich fast gar nicht, verzinst. Mein "Berater" hat sich offensichtlich schon darauf gefreut, das Geld anderweitig anlegen zu können, hat einen Kollegen hinzugezogen und nach Broschüren gesucht. Ein Redeschwall seinerseits endete mit den Worten "... oder haben Sie mit dem Geld schon was vor?" Ich antwortete, es sei schon alles veranlagt bzw. verplant. Die Enttäuschung war ihm ins Gesicht geschrieben, aber weitere Fragen gab es nicht.

Und ja: Es war auch bei mir ein sehr befreiendes Gefühl. In der Bank lief im Radio gerade REMs "Losing my religion" - nicht ganz unpassend, wie ich finde.

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 19.03.2013, 09:56

Wenn die Banken reihenweise umfallen sinkt der Mietspiegel in Großstädten ,
was ja auch schon mal was ist smilie_11

Der Fehler war 2008 nicht das man Lehman nicht gerettet hatte sondern das man überhaupt irgendwen gerettet hatte , das wird das System bis ins Grab verfolgen da damit eine Systementsprechende Artgerechte Marktregulierung ausgeschlossen wurde . 8)
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
Chris 81
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 580
Registriert: 02.08.2011, 21:16
Wohnort: NRW

Beitragvon Chris 81 » 19.03.2013, 10:02

Schaut euch bitte dieses Video an!!

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... n-europas/

Danach bitte diesen Artikel lesen - unglaublich!!

geheimesMuseum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 12.02.2013, 11:41
Wohnort: Regensburg

Beitragvon geheimesMuseum » 19.03.2013, 10:03

+++pressemeldung+++pressemeldung+++pressemeldung+++

Udo Jürgens ähndert Schlagertext

griechischer Wein
ist so wie das Blut der Erde,
komm schenk noch ein
und wenn ich dann traurig werde,
liegt das daran,
daß ich nicht bezahlen kann.
Du mußt verzeihn.
lala la la ...


smilie_09 smilie_23 smilie_17

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 19.03.2013, 10:11

Da will man Nachrichten sehen auf ntv und n24 und bekommt die Amtseinführung des Papstes vorgesetzt :|

alle erstmal in den Stand by Schlaf schicken smilie_03
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8268
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 19.03.2013, 10:18

Ach Frosch, du verlangst einfach zu viel von unseren treuen Medien smilie_16
Ich komme noch früh genug zu spät!

Benutzeravatar
SlyTheCoon
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 19.01.2013, 00:28
Wohnort: Mittelrhein

Beitragvon SlyTheCoon » 19.03.2013, 10:21

@Kursprophet

Genau das habe ich mir eben auch gedacht. Seit Stunden wir man auf ntv, n24, der ard und sonstwo mit dem Papst zugesäuselt und bekommt von den wirklich wichtigen Dingen nichts mit, auch wenn die Medien selbstverständlich die Faktenölage nicht 100%tig repräsentieren würden.

Ob das auch so geplant war? Ich will ja jetzt hier keine neuen Verschwörungstheorien lostreten, aber zumindest würde die ganze Papstgeschichte zeitlich passen um die die Öffentlichkeit seit Wochen vom Thema Euro abzulenken.
Gruß Sly

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 19.03.2013, 10:21

Na ja , man kann es ja auch als gezielte Information betrachten : Leute , jetzt hilft nur noch beten ! smilie_20

smilie_16
Si vis pacem para bellum

Silverneck
Silber-Guru
Beiträge: 2132
Registriert: 29.06.2012, 10:16
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Silverneck » 19.03.2013, 10:28

Über die Papstnerverei habe ich mich auch gerade geärgert. Da würde ja ein Programm auch reichen. Aber die eigentlich wichtigen Informationen kann man so ganz einfach unter der Decke halten. Man sendet lieber solchen belanglosen Käse.

Was sagt eigentlich Nigel Farage zu der Zypernklamotte? Es sind doch angeblich auch viele reiche Briten betroffen. Da habe ich ebenfalls nichts in den Meldungen gefunden und mein Englisch ist leider ziemlich eingerostet, daher kann ich da nicht stöbern.

Silverneck

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8268
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 19.03.2013, 10:30

Nur mal so in den Raum gestelt!

Sollten die Sparer nicht einfach den Banken ihre kompl. Geld entziehen?
Die Banken und Versicherungen müßten von heut auf morgen ihr kompl. konzept neu über denken.
Haben die kein Zaster, gibt es nichts zum Zocken.
Oder liege ich da falsch?
Ich komme noch früh genug zu spät!

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12280
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 19.03.2013, 10:41

Na ja , das ist doch mein reden Lunarjäger , der Pöbel hat als Kollektiv immer und zu jeder Zeit die Macht dieses Bankerpack abzusäbeln !
Problem ist das
1. gar nicht annähernd genug Bargeld da ist
2. Die Menschen Angst haben beraubt zu werden und es darum lieber bei Räubern bunkern
3. die blanke Gier

Und dann ist da ja noch das unglaubliche 1% Zinsen das man sich durch die Lappen gehen lässt wenn man sein Geld abziehen würde wobei sich aber kaum jemand klar macht das sein Geld gar nicht da ist sondern nur als Zahl verbucht ist , wenn genug ihr Geld auch wirklich haben wollen muss man schon bei den ersten 2% anteilig dabei sein sonst wird die Bank nicht auszahlen können !

Eigentum Kunde > Besitz Bank > Geld gar nicht da > Veruntreuung da nicht physisch zahlungsfähig ! Leeres Versprechen aber das Schwarz auf weiß !
Anders war das noch mit dem Goldstandart 8)

Ich sach ja , alle absäbeln und ne EBB ( Europäische Bürger Bank ) gründen mit einer Einlagensicherung von garantierten 97% ! Da bekommt man Null Zinsen aber man ist zu 97% Versichert und brauch sich um sichere Lagerung keine Sorgen machen , darin liegt eigentlich der Sinn einer Bank !
Mit den 3% Differenz können die dann wirtschaften und jeder der im Besitz von Buchungs oder Bargeld dieser Bank ist ist automatisch Teilhaber durch das Geld , somit wäre das Geld im Prinzip selbst eine Aktie an der EBB !

Arbeitet sie gut steigt der effektive Wert bzw die Internationale Kaufkraft , arbeitet sie schlecht sinkt sie eben aber auf jeden Fall bleiben 97% Sicherheitseinlage garantiert !

Damit macht niemand große Sprünge und man benötigt keine nimmersatten Zocker mehr ( die wir eh niemals gebraucht haben sondern sich parasitär festgefressen hatten ) aber man hat das was man eigentlich immer schon wollte , eine sehr stabile Währung ! 8)
Zuletzt geändert von Kursprophet am 19.03.2013, 10:46, insgesamt 1-mal geändert.
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8268
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 19.03.2013, 10:45

@ Frosch!

Da bin ich bei dir smilie_01

Was mir noch auf gefallen ist!
In meiner näheren Umgebung intressiert es immer noch keinen, was grade jetzt läuft smilie_08
Ich komme noch früh genug zu spät!


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PB350 und 14 Gäste