Aktuelle Zeit: 10.04.2021, 21:07

Silber.de Forum

Zurück zur D-Mark: Euro-Gegner gründen Partei zur Bundestags

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6350
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 06.07.2013, 13:04

Jacob,
hierfür gibt es nur diesen.
smilie_20
Und ab jetzt ignoriere ich dich absolut.
smilie_05

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Maplefan
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 05.08.2010, 22:09

Beitragvon Maplefan » 06.07.2013, 15:18

haehnchen03 hat geschrieben:Maplefan,
ich meinte von der CSU bis zur Linken also alle ...


Oh, dann habe ich tatsächlich 2 Leerzeichen übersehen:
CSU - Linke => von CSU bis Linke
CSU-Linke => die Linken in der CSU ODER CSU-Mitglieder, die man auch "Linke" nennen darf (letzteres ist meiner Meinung: konservativ ist da GAR NICHTS mehr, insbesondere nicht dieser Schleimbeutel Seehofer).

Aber das bedeutet, dass du dann tatsächlich meine Frage NICHT beantwortet hast, denn ich hatte die Antwort dahingehend vermutet: die CSU hat die Probleme zwar mitverursacht, kann sie aber unter Druck auch lösen.

Daher nochmal ganz konkret gefragt:

wohin würdest du einem Freund raten, sein Kreuzchen zu setzen, und warum?

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6350
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 06.07.2013, 16:03

Maplesfan ,
soeine Frage zu beantworten ist doch Quatsch.
Ich werde doch nicht verraten was ich wähle.
Nur soviel würde ich sagen.
Wähle das, wo du am meisten Schnittmenge findest.
Viele Infos einholen und Schlüsse daraus ziehen.
Und ich bin mir sicher du würdest es genau so machen.
Und wenn es für dich die AfD ist, dann eben die.
Ich kann dir nur noch sagen, dass die AFD bei mir ganz wenig Schnittmeger hat.

oli40
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1300
Registriert: 09.06.2012, 17:06
Wohnort: Baden

Beitragvon oli40 » 06.07.2013, 16:12

haehnchen03 hat geschrieben:Maplesfan ,
soeine Frage zu beantworten ist doch Quatsch.
Ich werde doch nicht verraten was ich wähle.
Nur soviel würde ich sagen.
Wähle das, wo du am meisten Schnittmenge findest.
Viele Infos einholen und Schlüsse daraus ziehen.
Und ich bin mir sicher du würdest es genau so machen.
Und wenn es für dich die AfD ist, dann eben die.
Ich kann dir nur noch sagen, dass die AFD bei mir ganz wenig Schnittmeger hat.



haehnchen du bist ein typischer Seehofer Wähler. smilie_54


smilie_24 oli40
Scheiss drauf!...Malle ist nur einmal im Jahr.

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6350
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 06.07.2013, 16:23

smilie_20

smilie_01

Warum ist denn nur so interessant was ich wähle?

oli40
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1300
Registriert: 09.06.2012, 17:06
Wohnort: Baden

Beitragvon oli40 » 06.07.2013, 16:37

haehnchen03 hat geschrieben:smilie_20

smilie_01

Warum ist denn nur so interessant was ich wähle?



Weil du soviel gegackert hast.




smilie_24 oli40

Benutzeravatar
Maplefan
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 05.08.2010, 22:09

Beitragvon Maplefan » 06.07.2013, 16:41

haehnchen03 hat geschrieben:smilie_20

smilie_01

Warum ist denn nur so interessant was ich wähle?


Was du wählst, ist mir egal, mich würde nur die Begründung interessieren, wieso man für ein "Weiter so" stimmt.

Nur 1 Beispiel, um mal aus dem Wirtschaftlichen rauszukommen. Nehmen wir das Strafrecht:

Wieso gibt es Intensivtäter? Wieso so viele? Wieso muss man hier riskieren, einfach abends durch die Stadt zu gehen, zum falschen Zeitpunkt der falschen Person zu begegnen und deswegen zu sterben?

Wieso konnte der bekannte Schulleiter in der Münchner U-Bahn an Täter gelangen, die 40 bzw. 60 schwere Straftaten auf dem Buckel haben, anstatt dass die nach dem 3. Mal einfahren und deswegen gar nicht auf dem Bahnsteig hätten sein können?

Wieso kann es überhaupt die Definition "Intensivtäter" (= jemand mit mehr als 10 schweren Straftaten) geben?
In einem Land mit einem Rechtssystem, wie ich es mir vorstelle, ist es unmöglich, auf 10 (schwere!) Straftaten zu kommen - weil die 5., 6., 7., oder 8. Tat so viel Freiheitsstrafe bewirkt, dass ein Menschenleben nicht reicht, um das abzusitzen!

Wie kann man nur Parteien wählen, die das ungehindert so laufen lassen?

Wieso könnte ich nicht nach Kanada auswandern, weil ich trotz Hochschulabschluss nicht auf die erforderliche Punktzahl komme, aber als 3. oder 4. anatolische, nicht deutschsprechende Importbraut locker nach D einwandern - und die Sozialhilfe fließt anschließend nur so?

Und vom toten Euro, von PISA-Gebildeten oder anderem habe ich noch nicht mal angefangen!

Ich will wissen: wieso will man so etwas fortsetzen?

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6350
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 06.07.2013, 16:51

Maplefan,
nur mal ne kurze Zwischenfrage.
Ich glaube du hast sicher schon die eine oder ander Wahl hinter dir.
Was hast du denn bisher gewählt und warum?
Ich hoffe du wirst mir das schnell zwischendurch beantworten.

oli40
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1300
Registriert: 09.06.2012, 17:06
Wohnort: Baden

Beitragvon oli40 » 06.07.2013, 16:52

Maplefan hat geschrieben:
haehnchen03 hat geschrieben:smilie_20

Wie kann man nur Parteien wählen, die das ungehindert so laufen lassen?


Ich will wissen: wieso will man so etwas fortsetzen?


Es ist doch ganz einfach, das sind Gewohnheitswähler die wollen keine Veränderung in unserem Lande haben.

Diese Menschen sind so zufrieden wie es ist.

Ich habe da auch meine Probleme damit, dass es von denen zuviele in unserem Lande gibt.
Deswegen wird die Angela weitere 4 Jahre ihre Spielchen mit dem Volke treiben.



smilie_24 oli40
Scheiss drauf!...Malle ist nur einmal im Jahr.

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 06.07.2013, 16:54

Maplefan hat geschrieben:
haehnchen03 hat geschrieben:smilie_20

smilie_01

Warum ist denn nur so interessant was ich wähle?


Was du wählst, ist mir egal, mich würde nur die Begründung interessieren, wieso man für ein "Weiter so" stimmt.

Nur 1 Beispiel, um mal aus dem Wirtschaftlichen rauszukommen. Nehmen wir das Strafrecht:

Wieso gibt es Intensivtäter? Wieso so viele? Wieso muss man hier riskieren, einfach abends durch die Stadt zu gehen, zum falschen Zeitpunkt der falschen Person zu begegnen und deswegen zu sterben?

Wieso konnte der bekannte Schulleiter in der Münchner U-Bahn an Täter gelangen, die 40 bzw. 60 schwere Straftaten auf dem Buckel haben, anstatt dass die nach dem 3. Mal einfahren und deswegen gar nicht auf dem Bahnsteig hätten sein können?

Wieso kann es überhaupt die Definition "Intensivtäter" (= jemand mit mehr als 10 schweren Straftaten) geben?
In einem Land mit einem Rechtssystem, wie ich es mir vorstelle, ist es unmöglich, auf 10 (schwere!) Straftaten zu kommen - weil die 5., 6., 7., oder 8. Tat so viel Freiheitsstrafe bewirkt, dass ein Menschenleben nicht reicht, um das abzusitzen!

Wie kann man nur Parteien wählen, die das ungehindert so laufen lassen?

Wieso könnte ich nicht nach Kanada auswandern, weil ich trotz Hochschulabschluss nicht auf die erforderliche Punktzahl komme, aber als 3. oder 4. anatolische, nicht deutschsprechende Importbraut locker nach D einwandern - und die Sozialhilfe fließt anschließend nur so?

Und vom toten Euro, von PISA-Gebildeten oder anderem habe ich noch nicht mal angefangen!

Ich will wissen: wieso will man so etwas fortsetzen?

Diese Frage beantworte ich Dir gerne.
Weil man eine homogen durchmischte Masse an Menschen in diesem Land wünscht.
Und weil diese homogene Masse eines nicht haben wird.
Eine eigene Identität.
Dies will man nie mehr haben.
Eine Masse ohne eigene Identität wird sich auch nie gegen etwas, wie die ordnende Obrigkeit (NOW) auflehnen.
Man statuiert ein Exempel hier Mitten in Europa.

Tja, und Staaten wie Kanada wissen sich zu schützen. Selbst vor Hochqualifizierten.

Benutzeravatar
00.43peter
Silber-Guru
Beiträge: 4260
Registriert: 21.06.2011, 16:33
Wohnort: Weiz

Beitragvon 00.43peter » 06.07.2013, 17:34

Wenn,das Schiff einen neien Kapitän brauch,muß es gekarpert werden,mit den besten Piraten die es gibt.

Und ruhig bleiben Jungs,von mir aus kann jeder wissen was ich wähle,auf jedenfall nicht die dahin Alternden-Fürsten-Deutschlands,die wohl jetzt auch das Gutmenschentum,wenn auch nur auf eiseitiger Basis,für sich entdeckt haben,allseits schönes Wochenend.
,,Freiheit für Julian Assange''

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6350
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

Beitragvon haehnchen03 » 06.07.2013, 17:40

Maplefan,
wieso bist du denn der Meinung, dass ich ein weiterso will?
Da bist Du übrigens im Irrtum.
Wieso bist du sicher, dass es mit der AfD (bezü. streafrecht besser wird?
Und nun die Antworten.
Es werden immer wieder die großen Partein gewählt,
Weil diese nach dem Niedergang des 3Reiches unseren Staat so gelenkt haben,
das wir da sind wo wir heute sind.
Sie haben uns Freiheit , Frieden und Wohlstand (mit der Hilfe unserer Eltern)
gebracht.
Ob das alles richtig war, kann jeder selber entscheiden.
Gier, Lobbyismus brachten das alles in Schieflage.
Das ist natürlich nur meine Meinung.

Benutzeravatar
Jacob
Silber-Guru
Beiträge: 4052
Registriert: 07.09.2011, 13:42

Beitragvon Jacob » 06.07.2013, 18:49

"EU erlaubt offiziell Manipulationen der nationalen Defizite"

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... ipulieren/

smilie_24

mb db
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 02.07.2013, 06:43
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon mb db » 06.07.2013, 19:23

noch ein Grund mehr die AfD zuwählen

Benutzeravatar
Maplefan
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 05.08.2010, 22:09

Beitragvon Maplefan » 06.07.2013, 21:33

haehnchen03 hat geschrieben:Wieso bist du sicher, dass es mit der AfD (bezü. streafrecht besser wird?


Sicher sein kann man sich auch bei der AfD nicht. Aber dass die Scheixxe mit den Etablierten nur noch schlimmer wird - DA bin ich mir GANZ sicher.

Von daher bleibt, was ich weiter oben mit den Möglichkeiten 1 - 4 aufgezeigt habe. Und das allein reicht als Grund für die AfD.
Das ist die pessimistische Betrachtungsweise.

Gibt aber auch eine optimistische: wenigstens stehen Dinge im Parteiprogramm, die Verbesserungen bedeuten würden (z.B. Einwanderung nach kanadischem Vorbild, Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild, Bildung nach Leistungsorientierung etc.). Die anderen Parteien haben sowas noch nicht mal theoretisch vor. Und wenn ich sehe, wie irrer Oberschwachsinn der Grünen von allen anderen Parteien aufgesaugt wird wie Wasser vom trockenen Schwamm, hoffe ich, sobald die Gedanken der AfD im Parlament vorhanden sind, einfach weil die AfD drin ist, gehen diese Ideen auch ihren Weg, auch ohne Regierungsbeteiligung.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste