Aktuelle Zeit: 14.05.2021, 03:59

Silber.de Forum

Zurück zur D-Mark: Euro-Gegner gründen Partei zur Bundestags

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Jacob
Silber-Guru
Beiträge: 4052
Registriert: 07.09.2011, 13:42

Beitragvon Jacob » 22.05.2013, 21:08

EU plant Strafen für Parteien, die nicht „die Werte der EU“ vertreten.

"Die EU-Kommission hat einen Vorschlag der Sozialisten im Europa-Parlament aufgegriffen. Demnach sollen künftig Parteien, die die „Werte der EU nicht respektieren“, mit Strafzahlungen belegt werden. Die Gruppe des Österreichers Hannes Swoboda will damit verhindern, dass „rechtsradikale oder fremdenfeindliche“ Parteien im EU-Parlament vertreten sind."

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... vertreten/

smilie_18

Anzeigen
Silber.de Forum
Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 22.05.2013, 23:03

@Jacob
Der ganze EU Rettungswahn setzt sich doch nahtlos hier fort
"Zypern: Deutsches Geld in der Hand von Schwarzgeld-Oligarchen"
Entweder in eine totale durch globale Konglomerate kontrollierte Brüsseler Eu Diktatur, oder der ganze Laden fliegt mittelfristig mit einem gigantischen Knall auseinander.
Beides keine rosigen Aussichten.

Benutzeravatar
Sonnabend
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 854
Registriert: 10.01.2012, 15:14

Beitragvon Sonnabend » 23.05.2013, 10:07

Kommt mir alles sehr bekannt vor und wundert mich keineswegs.

Allerdings könnte man dann alle derzeit vertretenen Parteien vor Gericht ziehen, denn sie treten alle die Werte mit Füßen.
Und eine Zeit wird kommen, da macht der Herr ein End´
da wird den Falschen genommen ihr unrechtes Regiment.
(Eichendorff)

Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3544
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Beitragvon Finerus » 23.05.2013, 11:00

Jacob hat geschrieben:EU plant Strafen für Parteien, die nicht „die Werte der EU“ vertreten.

"Die EU-Kommission hat einen Vorschlag der Sozialisten im Europa-Parlament aufgegriffen. Demnach sollen künftig Parteien, die die „Werte der EU nicht respektieren“, mit Strafzahlungen belegt werden. Die Gruppe des Österreichers Hannes Swoboda will damit verhindern, dass „rechtsradikale oder fremdenfeindliche“ Parteien im EU-Parlament vertreten sind."

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... vertreten/

smilie_18


Das nimmt immer groteskere Züge an!

Warum brandmarkt man die Euro- und EU-Gegner nicht gleich als aufmüpfige Regimekritiker? Dann noch flugs eine EU-Rahmenrichtlinie zum Entzug der Bürgerrechte dieses "rechtsradikalen oder fremdenfeindlichen" Sumpfes und die heile Brüsseler Welt ist wieder in Ordnung. Vorlagen zur Umsetzung dürften sich in den blutbefleckten Rechtsakten der DDR zur Genüge finden.

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 23.05.2013, 12:09

@Finerus
Na in Italien ist man doch auch schon dabei unbequeme Gegner durch "demokratische" Gesetzesinitiativen nicht zuzulassen.
Wohl bekomm's! :twisted:

Benutzeravatar
alfman
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 896
Registriert: 25.08.2011, 19:04
Wohnort: Weimar/Wien

Beitragvon alfman » 23.05.2013, 12:53

Auch Oskar will jetzt raus aus diesem Währungsverbund:
http://www.handelsblatt.com/meinung/gas ... 40638.html

Ist diese Einstellung jetzt extrem links oder rechts? smilie_02
Life, Liberty and Property!

Benutzeravatar
Sonnabend
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 854
Registriert: 10.01.2012, 15:14

Beitragvon Sonnabend » 23.05.2013, 14:02

alles rechtsradial mit k.

Benutzeravatar
Maplefan
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 05.08.2010, 22:09

Beitragvon Maplefan » 23.05.2013, 19:54

AfD gewinnt prominenten Euro-Gegner

"… Bislang galt Joachim Starbatty lediglich als Mitinitiator der Alternative für Deutschland (AfD). Er fungierte dort vor allem als wissenschaftlicher Berater. Jetzt ist der Tübinger Volkswirtschaftler der AfD (Landesverband Baden-Württemberg) beigetreten, da er sich, wie es in einer Mitteilung der Partei heißt, innerhalb der deutschen Parteienlandschaft allein von der Alternative für Deutschland angemessen vertreten fühle.
'Alle Parteien im Deutschen Bundestag vertreten die Euro-Rettungspolitik, die nur tiefer in den gemeinsamen Schuldensumpf führt, mit einer schwarz-gelben nur drei Monate später als mit einer rot-grünen Regierung“, begründete Starbatty seine Entscheidung. „Die AfD zeigt eine sinnvolle und liberale Alternative zu der falschen und fälschlich für alternativlos erklärten Politik aller etablierten Parteien.' "


http://www.handelsblatt.com/politik/deu ... 43636.html

Ich vermute mal: alles vorgeschobene Gründe, der will nur an die Tröge der Macht, weil der sich bei seinem dürftigen professoralen Ruhegehalt so einschränken muss. Und von Wirtschaft hat der sowieso keine Ahnung!
smilie_10

So, sonst noch Anti-AfD-Argumente, oder habe ich alles erfasst? smilie_02

Benutzeravatar
Maplefan
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 05.08.2010, 22:09

Beitragvon Maplefan » 23.05.2013, 20:22

So - die 'kleinen Leute' sind nun dran, die Rechnung für die "alternativlose Politik" präsentiert zu bekommen:

"Horrende Einbußen für Kunden - Tausende Euro in Gefahr:
Lebensversicherer streichen Kunden den Schluss-Bonus"


... „Handelsblatt Online“ schildert das Beispiel eines Versicherten, dessen Lebensversicherung in Kürze fällig ist und der entgegen früherer Ankündigungen seines Versicherers auf über 8000 Euro Schlussüberschuss verzichten muss ...

http://www.focus.de/finanzen/versicheru ... 97227.html

Ist dann ungefähr so, als ob einem der 10-Kilo-Eumel ins Klo fällt ... smilie_11

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Beitragvon Ric III » 23.05.2013, 20:26

Ric III hat geschrieben:Starbatty ist nun auch der AfD beigetreten. smilie_01


Vertraust Du mir etwa nicht Maplefan? smilie_04

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 23.05.2013, 21:29

Tataaa
Es wird päsentiert:"Das beliebteste Land der Welt"
Alles wird gut. smilie_17

Benutzeravatar
Jacob
Silber-Guru
Beiträge: 4052
Registriert: 07.09.2011, 13:42

Beitragvon Jacob » 23.05.2013, 21:44

Finerus hat geschrieben:Das nimmt immer groteskere Züge an!


"Das zuvor Gelernte durften die Schüler auch gleich anwenden. In Arbeitsgruppen hatten sie sich mit der Gründung von "Vereinigten Staaten von Europa" auseinanderzusetzen und darin als Grundgerüst folgende Fragen einzubinden:

•Ist der historische Moment für Europa gekommen, den Nationalstaat als überholt anzusehen
und "Vereinigten Staaten von Europa" den Vorzug zu geben?
•Was wären konkrete politische Voraussetzungen für die Bildung Vereinigter Staaten von Europa?
•Welche Institutionen, welche Aufgabenstellungen, welches Budget bräuchten Vereinigte Staaten von
Europa?"

http://www.unzensuriert.at/content/0012 ... ht-getarnt

Was soll man zu diesen mobilen Propagandatrupps noch sagen...

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Beitragvon Ric III » 23.05.2013, 22:02

Jacob hat geschrieben:Was soll man zu diesen mobilen Propagandatrupps noch sagen...


Eventuell daß mein Einspruch zunehmend leiser wird wenn mal wieder Jemannd auf Art.20GG verweist.

Und der hier ist nun mal völlig ironierfrei: smilie_04

Aeon Flux
Silber-Guru
Beiträge: 3534
Registriert: 31.07.2011, 16:19

Beitragvon Aeon Flux » 23.05.2013, 22:04

Uuiii, uuiii, uuiii, bei euch ist ja was los. :mrgreen:

Damit es nicht zu langweilig wird, hieven wir jetzt die AfD Resttruppe in Bayern in die Wahl. smilie_02

Mal zum Lesen, äußern werde ich mich auch noch, nur Geduld. smilie_11

https://wiki.junge-piraten.de/wiki/Crew ... antifa/AfD

http://afdwatch.de/
Difficile est satiram non scribere

Benutzeravatar
Janus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 21.09.2012, 00:07
Wohnort: NRW

Beitragvon Janus » 23.05.2013, 22:25



junge-piraten.de liest sich schonmal wahnsinnig seriös.. smilie_07

Im ernst, ich finde es nicht gut, politische Meinungen (oder in diesem Fall Unterstellungen) in dieser Form darzustellen, von einem Wiki erwartet man eigentlich Fakten (mit einer Menge an aus dem Zusammenhang gerissenen Zitaten kann man sicherlich immer etwas basteln).


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron