Aktuelle Zeit: 22.06.2021, 11:47

Silber.de Forum

Zurück zur D-Mark: Euro-Gegner gründen Partei zur Bundestags

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Cantus Firmus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.12.2010, 22:03

Beitragvon Cantus Firmus » 19.04.2013, 19:59

Auf 3SAT kommt gleich " Der große EURO-Schwindel"
Hab nicht recherchiert, ob das ne Wiederholung ist.

Anzeigen
Silber.de Forum
GV Jäger
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1051
Registriert: 20.06.2011, 00:09

Beitragvon GV Jäger » 19.04.2013, 20:00

xxx
Zuletzt geändert von GV Jäger am 21.05.2013, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Mango
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 01.04.2012, 08:49

Beitragvon Mango » 19.04.2013, 20:18

Quin hat geschrieben: Natürlich ist die AfD auf der politisch rechten Seite anzusiedeln, sie wollen den Euro, so wie er jetzt ist abschaffen. Sie wollen die Gesetzgebung wieder ausschließlich auf nationale Ebene zurückführen.

Was du hier machst, kann man mit absolut jeder anderen Partei auch abziehen.
Google mal die anderen Parteien durch, da findest du sicherlich vergleichbare Schandtaten.

Es geht doch primär darum, dass die Mainstreamparteien einfach nur Kacke bauen!
Während sie Kacke bauen, kommt eine neue Partei ins Spiel, die dem Kacke bauen ein Ende bereiten will, und zwar radikal.

Wenn da zwei Punkte im Wahlprogramm stehen, die etwas seltsam(und wahrscheinlich eh nicht durchsetztbar sind) sind, dann scheiß doch drauf. Die Jungs wollen dir helfen aus dem Mist hier rauszukommen, indem sie das Ruder mal um 180 Grad rumreißen. Parallel dazu hast du nur die Wahl zwischen Volksvertretern, die ganz Europa immer weiter ausbluten lassen, bis jeder mit im Rettungsboot sitzt, wahrscheinlich noch jahrelang.

Ich verstehe absolut nicht, warum du erstens unbedingt jedem beweisen willst wie daneben diese neue Partei ist und zweitens auch noch für alles was du so schreibst Antworten haben willst.
Selbst gehst du auf so gut wie gar nichts ein und ziehst einfach weiter dein Copy-Paste-Ding durch.

Du lässt dich doch auch nicht überzeugen, dass vielleicht du eventuell falsch liegst, das ist ja schon ne Art Religion.

Wir hatten bisher bei der Wahl genau Null Alternativmöglichkeiten, nun ist eine da, warum sollte man das nicht versuchen.

Und mal was zu Medien und Blogs.
Die meisten Blogger übernehmen genau so wie du ihre Blogeinträge aus irgendwelchen anderen Medien.
Die Internetmedien, die großen, bekommen ihre Meldungen von der dpa reingereicht.
Zweimal jedes Jahr sitzt Frau Merkel mit den Big-Playern hinter verschlossenen Türen zusammen und bespricht die Berichterstattung fürs nächste Halbjahr. "Hallo zusammen, Kurs wie gehabt, keine Euro- oder Regierungskritik wenns geht und bitte alle Neulinge schlechtreden. Danke."
Langsam checken die großen Verlagshäuser das aber zum Glück, weil ihnen die Kunden wegrennen.

Man kann alles schlecht reden bevor es passiert. Du findest über alles und jeden gute und schlechte News im Internet.
Die Frage ist aber ob diese neue Partei nicht vielleicht mehr hilft, als sie schadet und warum zum Geier du genau weißt, dass sie ausschließlich Schaden anrichten wird und sowas von daneben ist.

Vielleicht liest du zur Abwechslung mal ein paar Unterstützer-Meldungen für die AfD und versetzt dich mal in die Lage der Leute, die du hier wie ein Prediger bekehren willst.


smilie_23 smilie_23 smilie_23
1000prozentig auf den Punkt gebracht !!!

GV Jäger
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1051
Registriert: 20.06.2011, 00:09

Beitragvon GV Jäger » 19.04.2013, 20:32

xxx
Zuletzt geändert von GV Jäger am 21.05.2013, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Cantus Firmus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 21.12.2010, 22:03

Beitragvon Cantus Firmus » 19.04.2013, 21:36

Ich vermisse ethische und kirchliche Themen im Wahlprogramm der AfD.
Nur " Weg mit dem Euro" reicht nicht, um Menschen zu überzeugen.
Sollten sie sich stark machen für ordentliche Gehälter -u-a- im Öffentlichen Dienst, den man auch locker " Sklaverei Deutschlands " nennen könnte, dreiste GEZ-Abzocke e.t.c. , wäre es eine Überlegung wert, sein Kreuzchen mal woanders zu setzen.

Muss sagen,die Doku eben auf 3SAT " Der Euro-Schwindel " hat bei mir einen Brechreiz ausgelöst.
Wie kann es sein, dass derartige Stümper noch immer in unserem Bundestag hocken ?!!!
Die würde ich bei Wasser und Brot halten-bis ans Ende ihrer Tage. Eine wandelnde Schande.
Was in der Doku nicht berichtet wurde..ist vermutlich noch viel schlimmer.

Benutzeravatar
Jacob
Silber-Guru
Beiträge: 4052
Registriert: 07.09.2011, 13:42

Beitragvon Jacob » 19.04.2013, 23:38

Vil. mal ne allgemeine Info zum Thema Umfragen und Demoskopie. Was leider bei jeder Umfrage, die von den Medien aufgegriffen wird, nicht thematisiert wird, ist dass die ermittelten Werte mit einer 1-3%tigen Abweichung zu verstehen sind.

Steht da z.b. CDU 39%, so heißt das nicht 39% sondern 36%-42% wären eventuell möglich. Von daher sollte man alle vorab Umfragen, mit dem rumgerechne welche Regierungsmehrheit erreicht werden könnte, nicht zu ernst nehmen.

smilie_24

Benutzeravatar
alfman
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 896
Registriert: 25.08.2011, 19:04
Wohnort: Weimar/Wien

Beitragvon alfman » 19.04.2013, 23:38

Cantus Firmus hat geschrieben:Ich vermisse ethische und kirchliche Themen im Wahlprogramm der AfD.



Da gebe ich dir recht.
Wertkonservativ, christlich, deutschfreundlich, so hätte die AfD ein geschärftes Profil, welches von keiner Partei abgedeckt wird. Am wichtigsten sind erstmal die Gründung von Landesverbänden und die Unterstützungserklärungen.
Life, Liberty and Property!

Benutzeravatar
Sonnabend
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 854
Registriert: 10.01.2012, 15:14

Beitragvon Sonnabend » 20.04.2013, 00:04

Da muß ich widersprechen, weil es solche Parteien freilich gibt, und zwar einige.
Die AfD ist eben nur neu und durch die vielen hohen Herren erst einmal interessant. Fragt sich, was bleibt, wenn der erste kleine sog. Skandal und die erste Diffamierung über sie gezogen wird. Das alljährliche Sommertheater wird gespielt, irgendeine rechte Sau durchs Dorf getrieben, Wahrheitsgehalt wie immer unwichtig.
Standhaftigkeit ist eine äußerst seltene Tugend. Wenn die Mitglieder plötzlich keine Beförderung mehr erhalten, bei öffentlichen Ausschreibungen nicht mehr berücksichtigt werden, entlassen werden oder genötigt, ihre Aktivitäten einzustellen, Beziehungen zerbrechen, Autos brennen oder gar Häuser/Läden, Schmähungen, Verleumdungen, Hetzaufrufe...-das sind die ganz normalen Vorfälle hierzulande, über die nicht berichtet wird, weil sie ja von Staats wegen und nur an Deutschen stattfinden- wird wohl nicht viel von übrig bleiben.
Aber: Die Hoffnung stirbt ja zuletzt.

CasaGrande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 755
Registriert: 02.10.2012, 08:50

Beitragvon CasaGrande » 20.04.2013, 00:29

Die “Alternative für Deutschland” mischt den langweiligen Wahlkampf auf. Das bürgerliche Lager wird nervös. Denn was Steinbrück nicht vermag, ist den Eurokritikern zuzutrauen: Merkels Wahlsieg ernsthaft zu gefährden.


Eine beachtenswerte Einschätzung von Wolfram Weiner.
Die "Alternative für Deutschland" hat großes Potential eine Veränderung herbeizuführen.
Unerwünschte Richtungsänderungen inklusive.

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/alternative_gegen_deutschland

Benutzeravatar
Maplefan
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 05.08.2010, 22:09

Beitragvon Maplefan » 20.04.2013, 11:39

Focus online:


"Die wachsende Zustimmung der Euro-kritischen Protestpartei Alternative für Deutschland (AfD) könnte Kanzlerin Angela Merkel die Macht kosten. Wenn am Sonntag Bundestagswahlen wären, würde die AfD auf vier Prozent der Stimmen kommen. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Forschungsinstituts Insa-Meinungstrend im Auftrag des FOCUS. Der Wert stieg im Vergleich zur Vorwoche, der Aufwärtstrend setzt sich für die Partei fort. Damit wird die auch in anderen Umfragen ermittelte Tendenz bestätigt."


Dann scheint doch das Wahl-o-Meter mit seiner Trenderkennung gar nicht so falsch zu liegen - eben etwa 3 Wochen den typischen Umfragen voraus. Aktuell weist es die AfD als viertstärkste Kraft im Land aus - vor Piraten, Linke, Sonstige und -zu meiner ganz besonderen Freude- selbstverständlich weit, weit vor den Liberal-Verrätern FDP!

Läuft doch prima für die Alternative. Trotz des (für mich sehr erheiterndem) Rumgeheules speziell in diesem Faden smilie_11

graurock
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 769
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Beitragvon graurock » 20.04.2013, 12:25

Ich seh sie schon die AfD'ler, wie sie sich in den Hintern beißen, wenn sie an r/r/g Schuld sind und damit genau das Gegenteil von dem erreicht haben was sie eigentlichen wollten.

:lol:

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 20.04.2013, 12:29

graurock hat geschrieben:Ich seh sie schon die AfD'ler, wie sie sich in den Hintern beißen, wenn sie an r/r/g Schuld sind und damit genau das Gegenteil von dem erreicht haben was sie eigentlichen wollten.

:lol:

Ist dein Name Programm?
Altbacken, fantasielos, fade, reaktionär, bewahrend.
Scheint so.

Benutzeravatar
Silver Star
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 877
Registriert: 25.11.2010, 19:19

Beitragvon Silver Star » 20.04.2013, 12:38

graurock hat geschrieben:Ich seh sie schon die AfD'ler, wie sie sich in den Hintern beißen, wenn sie an r/r/g Schuld sind und damit genau das Gegenteil von dem erreicht haben was sie eigentlichen wollten.

:lol:


Naja da könnte Dir aber kurze Zeit später ganz flott das Lachen im Hals stecken bleiben. Denn die Folgen einer rotgrünen oder womöglich sogar rotrotgrünen Regierung würden allen Menschen in diesem Land ganz gehörig den Tag versauen, das dürfte ja wohl klar sein. Es sei denn, Du bist ein Profi-Hartzer oder Migrant.

Davon ab, produziert Euch doch hier nicht wie so'n Oberguru, das ist doch echt lächerlich bis ins Mark. Natürlich kann die ganze Nummer auch gewaltig in die Hose gehen. Davon redet ja auch keiner. Nur, es muss so langsam mal ein klares Ablehnungszeichen gegen die Euro-Diktatur her. Die EUdSSR steht wie Godzilla vor der Tür, und diese Tür muss man dem blöden Vieh so schnell wies geht vor der Nase zuhauen. :wink:
'Hail to the King, Baby' - Duke Nukem

GV Jäger
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1051
Registriert: 20.06.2011, 00:09

Beitragvon GV Jäger » 20.04.2013, 12:52

xxx
Zuletzt geändert von GV Jäger am 21.05.2013, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jacob
Silber-Guru
Beiträge: 4052
Registriert: 07.09.2011, 13:42

Beitragvon Jacob » 20.04.2013, 13:02

@ GV Jäger
Sind das wieder deine ominösen persönlichen Erfahrungen die sich mit linksextr.. äh ich meine natürlich öffentlichen Quellen decken?

Erkläre doch bitte mal die Unterschiede zwischen Liberalismus, Neoliberalismus und Fundamentalliberalismus.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste