Aktuelle Zeit: 07.03.2021, 13:12

Silber.de Forum

Die kühnen Theorien des Mr. Dax

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Datenreisender
Silber-Guru
Beiträge: 6852
Registriert: 30.12.2009, 18:21

Die kühnen Theorien des Mr. Dax

Beitragvon Datenreisender » 11.02.2013, 18:47

Stammtisch mit Dirk Müller
Die kühnen Theorien des Mr. Dax

Der IWF hat sich verrechnet, in Griechenland ist die Demokratie gefährdet, die Inflation frisst alle Guthaben auf: Dirk Müller alias Mr. Dax zeichnet ein düsteres Bild von Euro-Land. Seine Zuhörer lieben ihn dafür.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/bo ... 49566.html
Erfolgreich gehandelt mit: detonic96 (2x), goldjunge53, -bobi- (3x), v5, John Ruskin (3x), san agustin (2x), Sumpek, Silbermax, Kaiserwetter, holly07, trophy, michasi, MapleHF, Willi, Schatzi, Telefon, silberfux, Werderaner, d.pust, mambo, HanzDieter1, silbersauger, HerrHansen, LeipzigGold, ticles, harley, mikawo, peso46, Muddi, $Unzennerd$, Silent, Silberhamsterchen, Goldsilberfan

Anzeigen
Silber.de Forum
joecoin
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 05.11.2012, 03:27

Re: Die kühnen Theorien des Mr. Dax

Beitragvon joecoin » 15.02.2013, 22:31

Datenreisender hat geschrieben:Stammtisch mit Dirk Müller
Die kühnen Theorien des Mr. Dax

Der IWF hat sich verrechnet, in Griechenland ist die Demokratie gefährdet, die Inflation frisst alle Guthaben auf:


Ja was für ein Schwarzmaler!

Wie könnte der IWF sich verrechnen? Der IWF!?

Die Demokratie ist weltweit ausschliesslich am Gemeinwohl orientiert und sorgt für Verteilungsgleichheit, grade und zuallererst in Griechenland!

Und von welcher Inflation redet der eigentlich?

Kopfschüttelnde Grüsse ;)

Joe

Benutzeravatar
Argentum13
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 363
Registriert: 18.07.2010, 15:30
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Die kühnen Theorien des Mr. Dax

Beitragvon Argentum13 » 15.02.2013, 23:21

joecoin hat geschrieben:
Datenreisender hat geschrieben:Stammtisch mit Dirk Müller
Die kühnen Theorien des Mr. Dax

Der IWF hat sich verrechnet, in Griechenland ist die Demokratie gefährdet, die Inflation frisst alle Guthaben auf:


Ja was für ein Schwarzmaler!

Wie könnte der IWF sich verrechnen? Der IWF!?

Die Demokratie ist weltweit ausschliesslich am Gemeinwohl orientiert und sorgt für Verteilungsgleichheit, grade und zuallererst in Griechenland!

Und von welcher Inflation redet der eigentlich?

Kopfschüttelnde Grüsse ;)

Joe


smilie_01

Jo, unverständlich. Wo sich doch gerade alles zum Besseren wendet und das Gröbste überstanden ist. Wenn es noch Probleme gibt, dann sind es dieses Schwarzseher. Die sind eigentlich sowieso Schuld an Allem.
erfolgreich gehandelt mit spike1 silverpecker And_S supersammler MegaHerz87 jered Silberjacki
----------------------------------------------------

Benutzeravatar
Springer-Patriarch
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1792
Registriert: 26.07.2010, 19:59
Wohnort: Kreis LB

Re: Die kühnen Theorien des Mr. Dax

Beitragvon Springer-Patriarch » 16.02.2013, 10:36

Datenreisender hat geschrieben:Stammtisch mit Dirk Müller
Dirk Müller alias Mr. Dax zeichnet ein düsteres Bild von Euro-Land. Seine Zuhörer lieben ihn dafür.


Und man wird zu absolut jedem Thema und zu jeder noch so dummen Aussage Zuhörer finden die einen dafür lieben. smilie_18
Das ganze erinnert mich ein bischen an die ganzen Spacken-Sekten die alle paar Jahre wieder den Weltuntergang prophezeien - deren Propheten werden von ihren Anhängern auch geliebt.
erfolgreich gehandelt mit inzwischen 30 Mitgliedern im Forum

Silverneck
Silber-Guru
Beiträge: 2126
Registriert: 29.06.2012, 10:16
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Silverneck » 16.02.2013, 11:43

Hat Mr. Dax nicht Recht? smilie_08 Aber egal. Das ist wie im politischen Kabarett. Das Publikum nickt, lacht und klatscht zustimmend Beifall. Dann gehen alle nach Hause und machen weiter wie bisher. War aber ein toller Abend. smilie_02
Spielt also keine Rolle, was Dirk Müller so von sich gibt. Deshalb darf er ja sogar im Mainstream regelmäßig auftreten. Er bewirkt nix und ist somit ungefährlich, ein Pausenclown.

Silverneck

joecoin
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 05.11.2012, 03:27

Re: Die kühnen Theorien des Mr. Dax

Beitragvon joecoin » 16.02.2013, 12:02

Springer-Patriarch hat geschrieben:
Datenreisender hat geschrieben:Stammtisch mit Dirk Müller
Dirk Müller alias Mr. Dax zeichnet ein düsteres Bild von Euro-Land. Seine Zuhörer lieben ihn dafür.


Und man wird zu absolut jedem Thema und zu jeder noch so dummen Aussage Zuhörer finden die einen dafür lieben. smilie_18
Das ganze erinnert mich ein bischen an die ganzen Spacken-Sekten die alle paar Jahre wieder den Weltuntergang prophezeien - deren Propheten werden von ihren Anhängern auch geliebt.


Sorry, hab' nicht aufgepasst, wenn Du das erläutern könntest:

Welche seiner Aussagen war jetzt genau dumm und spackig und warum?

Joe

joecoin
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 05.11.2012, 03:27

Beitragvon joecoin » 16.02.2013, 12:04

Silverneck hat geschrieben: Er bewirkt nix und ist somit ungefährlich, ein Pausenclown.

Silverneck


Also ganz anders als Du :).

Aber auch bei Deinem Post fehlt mir bei aller Überzeugungskraft sowas wie Inhalt, ein Argument, eine Aussage, Widerlegung, irgendwas inhaltliches halt.

Kannst Du sowas nachliefern?

Joe

geheimesMuseum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: 12.02.2013, 11:41
Wohnort: Regensburg

Beitragvon geheimesMuseum » 16.02.2013, 13:08

Mr. Dax der Name zeigt es deutlich, gehört zum Showbizz und ich finde er macht seine Sache intelligent.
Der Präsident der schweizerischen Vereinigung für Derivate Händler und Emmitenten sprach vor Jahren und vor versammelter Mannschaft folgendes. Meine Herren bleiben Sie sich immer bewußt, daß alle Derivate Put-Optionen sind!
Diesen ebenso schlichten wie hochbrisanten Satz konnte er nur in der Öffentlichkeit äussern, weil er sich sicher war, daß ihn 99,999 Prozent der Öffentlichkeit nicht verstehen, weil sie ihn nicht verstehen wollen, denn er bedeutet, daß auch das Bargeld in ihrer Tasche genau wie alles andere Papier mittelfristig eine Put-Option ist und sein Besitzer folglich, ich wiederhole es ausdrücklich MITTELFRISTIG ein Verlierer, denn er hat unter Einsatz seiner Arbeit auf call gesetzt. Zu diesen aus eigenem Willen unwissenden Verlierern gehören natürlich auch unsere politischen Mantatsträger.

Benutzeravatar
Springer-Patriarch
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1792
Registriert: 26.07.2010, 19:59
Wohnort: Kreis LB

Beitragvon Springer-Patriarch » 16.02.2013, 13:18

@joecoin

Seite 3 des Artikels:

"Aktien". sollte das gesamte Wirtschaftsystem wie beschrieben zusammenbrechen wird wohl von dem Vermögen der börsennotierten Unternehmen nicht viel übrigbleiben...(bitte bedenken - wir sprechen hier von einem totalen Wirtschaftszusammenbruch) - was soll dann die Empfehlung sein Geld in Aktien zu investieren. Die letzten Jahre haben ja bewiesen das die Wirtschaft dadurch nicht grad stabiler geworden ist. Oder ist es heut nach dem Börsenchrash besser?????????

"nationale Währungen" und gemeinsam über die Ausgaben bestimmen.....
also alles wie jetzt nur das wir die DM wieder haben......äh, was soll das? Dann zahlt D eben in DM und nicht in € in die EU ein.

Und so schlimm kann der € wohl nicht sein. Immerhin sind diese Prognosen Dollar - Eurokurs 1:1 nicht eingetreten, im Gegenteil. Und letztendlich:
Wenn alles wie immer behauptet den Bach runter geht ist es wohl egal ob wir mit DM oder € abstürzen.

Ach ja, und wenn das Geld eh nix mehr wert sein wird, wiso will Herr Müller dann Geld für seine Tipps? Es wäre doch viel sinnvoller Lebensmitteldosen für seine Bücher zu verlangen als Euros.
erfolgreich gehandelt mit inzwischen 30 Mitgliedern im Forum

Goldini
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: 18.12.2012, 22:37

Beitragvon Goldini » 16.02.2013, 20:27

Springer-Patriarch hat geschrieben:Ach ja, und wenn das Geld eh nix mehr wert sein wird, wiso will Herr Müller dann Geld für seine Tipps? Es wäre doch viel sinnvoller Lebensmitteldosen für seine Bücher zu verlangen als Euros.


Das ist doch Quark, sorry, natürlich wird er sich in der z.Zt. gültigen Währung
bezahlen lassen, Aktien, EM und Konserven kann er sich doch dann selbst davon kaufen smilie_24

Benutzeravatar
Springer-Patriarch
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1792
Registriert: 26.07.2010, 19:59
Wohnort: Kreis LB

Beitragvon Springer-Patriarch » 17.02.2013, 11:09

Goldini hat geschrieben:
Springer-Patriarch hat geschrieben:Ach ja, und wenn das Geld eh nix mehr wert sein wird, wiso will Herr Müller dann Geld für seine Tipps? Es wäre doch viel sinnvoller Lebensmitteldosen für seine Bücher zu verlangen als Euros.


Das ist doch Quark, sorry, natürlich wird er sich in der z.Zt. gültigen Währung
bezahlen lassen, Aktien, EM und Konserven kann er sich doch dann selbst davon kaufen smilie_24


Aua! Natürlich ist das Quark! Ich hatte nur die Hoffnung das ein ironisch-überspitzter Satz als solcher auch ohne Smilie erkannt wird :roll:
erfolgreich gehandelt mit inzwischen 30 Mitgliedern im Forum

Aeon Flux
Silber-Guru
Beiträge: 3474
Registriert: 31.07.2011, 16:19

Beitragvon Aeon Flux » 19.02.2013, 16:38

smilie_05 das Einzige, was in den 8 Tagen seitdem passiert ist, ist, dass er ein bisschen Geld eingenommen hat. Das hab ich aber auch. :mrgreen:
Difficile est satiram non scribere

MrScott
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 385
Registriert: 26.10.2011, 14:12
Wohnort: Kärnten

Beitragvon MrScott » 19.02.2013, 16:49

geheimesMuseum hat geschrieben:Der Präsident der schweizerischen Vereinigung für Derivate Händler und Emmitenten sprach vor Jahren und vor versammelter Mannschaft folgendes. Meine Herren bleiben Sie sich immer bewußt, daß alle Derivate Put-Optionen sind!


Hast du eventuell eine Quelle?
Danke!
lg
MrScott
Still confused but on a higher level. (unknown economist)
Gold and silver are money. Everything else is credit. (J.P. Morgan)
Debt is the currency of slaves.
T-Notes were once called risk free return. Now they are return free risk.
Knowledge cannot be taxed.

GV Jäger
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1012
Registriert: 20.06.2011, 00:09

Beitragvon GV Jäger » 19.02.2013, 17:10

MrScott hat geschrieben:
geheimesMuseum hat geschrieben:Der Präsident der schweizerischen Vereinigung für Derivate Händler und Emmitenten sprach vor Jahren und vor versammelter Mannschaft folgendes. Meine Herren bleiben Sie sich immer bewußt, daß alle Derivate Put-Optionen sind!


Hast du eventuell eine Quelle?
Danke!
lg
MrScott


Schwer möglich, da es die kühnen Phantasien des geheimenMuseums sind.

GV Jäger
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1012
Registriert: 20.06.2011, 00:09

Beitragvon GV Jäger » 19.02.2013, 17:33

http://www.cashkurs.com/Detailansicht.8 ... d%5D=13497
CK Analyse - Veolia - Das sieht nach weiterer Rally aus

08.02.2013 15:00

Veolia Environment - WKN: 501451 - ISIN: FR0000124141

Börse: Euronext in Euro / Kursstand: 9,76 Euro

Die Aktie von Veolia befindet sich in einer starken Aufwärtsbewegung. Diese startete nach dem Tief bei ...blablabla

Hinweis: Achtung Interessenskonflikt.

Wir haben den Wert vor einiger Zeit ins Musterdepot bei Cashkurs-Trends mit aufgenommen. Demzufolge sind wir hier auch investiert. Die dargestellte Analyse soll keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf einer Aktie darstellen.


Autor: RoBoh | 11.02.13

Schauen Sie mal den Film „Water Makes Money“ auf Arte: Dienstag 12. Februar 2013 22:00 Uhr.


Autor: Dirk Müller | 12.02.13

@RoBoh: vielen lieben Dank für den Hinweis. Ich werde mir den Bericht heute Abend ansehen und ggf. Konsequenzen daraus ziehen.


Dirk Müller Geschäftsführer der Finanzethos GmbH wußte also nichts von den Wasserprivatisierungsplänen, die schon seit 2010 öffentlich sind, haha. Und welche Konsequenzen hat er gezogen, haha.
Der Duden definiert das Ethos als eine vom Bewusstsein sittlicher Werte geprägte Gesinnung. Dirk Müller und das Ethos, haha.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste