Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 00:37

Silber.de Forum

GEZ Abzocke ab 2013

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
Datenreisender
Silber-Guru
Beiträge: 7475
Registriert: 30.12.2009, 18:21

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon Datenreisender » 31.03.2016, 15:45

Medienbericht
Rundfunkbeitrag könnte auf über 19 Euro steigen

Der monatliche Rundfunkbeitrag könnte einem Medienbericht zufolge ab 2021, also in der übernächsten Beitragsperiode, auf über 19 Euro ansteigen.

http://www.focus.de/finanzen/news/medie ... 97208.html
Erfolgreich gehandelt mit: detonic96 (2x), goldjunge53, -bobi- (3x), v5, John Ruskin (3x), san agustin (2x), Sumpek, Silbermax, Kaiserwetter, holly07, trophy, michasi, MapleHF, Willi, Schatzi, Telefon, silberfux, Werderaner, d.pust, mambo, HanzDieter1, silbersauger, HerrHansen, LeipzigGold, ticles, harley, mikawo, peso46, Muddi, $Unzennerd$, Silent, Silberhamsterchen, Goldsilberfan

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5238
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon nordmann_de » 04.04.2016, 17:36

Sieglinde Baumert ist die erste Frau Deutschlands, die im Gefängnis sitzt, weil sie sich weigerte, den Rundfunkbeitrag zu zahlen. Eine Entscheidung, die sie nicht bereut. Sie könne nicht verantworten, diesen Rundfunk mitzufinanzieren, sagt sie.
http://www.focus.de/finanzen/recht/rund ... 04529.html
http://www.maz-online.de/Nachrichten/Ku ... Gefaengnis
und viele mehr...
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Outback 1403
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 900
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon Outback 1403 » 04.04.2016, 18:23

RESPEKT sage ich da nur. Wie lange war noch mal der Uli gesessen? Der " Rechtsstaat " ist schon lange tod.

Silbersparer
Silber-Guru
Beiträge: 3078
Registriert: 28.08.2009, 23:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon Silbersparer » 04.04.2016, 19:04

So einen knall möchte ich im Kopf nicht haben. GEZ Gebühren nicht zahlen und dafür in den Knast wandern. Der uli hat sich im übrigen geständig gezeigt und Steuerschulden bezahlt.

Die Einsicht hatte die GEZ flüchtende wohl noch nicht.
Silbersparer

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 5238
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon nordmann_de » 04.04.2016, 20:00

Silbersparer hat geschrieben:So einen knall möchte ich im Kopf nicht haben. GEZ Gebühren nicht zahlen und dafür in den Knast wandern. Der uli hat sich im übrigen geständig gezeigt und Steuerschulden bezahlt.

Die Einsicht hatte die GEZ flüchtende wohl noch nicht.


Das sind doch zwei verschiedene Fälle. Die Frau will nicht zahlen, weil sie kein Radio/Fersehen nutzt, aber sie "muss". Ist ja da ein Zwangsgebühr...kannst auch gleich die KFZ Gebühr für alle einführen, weil sie mal irgendwann ein Auto nutzen werden oder es könnten. Also Nichtzahlen einer Gebühr ist zunächt erst einmal eine Ordnungswidrigkeit. Und da sollte man eigentlich erst mal die Kirche im Dorf lassen, wenn es um die Durchsetzung geht.
Der "liebe" Uli, der ja ein verurteilter "Böser" ist, hat zurecht gesessen, weil er Steuern hinterzogen hat:
(Straftat). https://dejure.org/gesetze/AO/370.html

Und ob Uli wirklich Einsicht zeigte ...smilie_08
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 2826
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon Ric III » 04.04.2016, 20:15

Knall?

Die Frau hat das was der heutigen Zeit mehr als alles andere fehlt!

Einen A..... in der Hose!

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3642
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon SilberZug » 04.04.2016, 20:42

Wenn man nur nen Hilfsjob hat und keine Familie zu ernähren hat und auch sonst keine Verpflichtungen kann man das machen obwohl sie ja nun schon selbst zugegeben hat das die GEZ Gebühren ok sind indem sie vor 2013 schon GEZ bezogen hat und auch hat sie nie dem Mahnbescheid wiedersprochen.

Knall trifft es schon ganz gut. Wer von euch hatte nen Arsch in der Hose?

bjoernwww
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 31.10.2014, 17:06

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon bjoernwww » 04.04.2016, 20:57

Silbersparer hat geschrieben:So einen knall möchte ich im Kopf nicht haben. GEZ Gebühren nicht zahlen und dafür in den Knast wandern. Der uli hat sich im übrigen geständig gezeigt und Steuerschulden bezahlt.

Die Einsicht hatte die GEZ flüchtende wohl noch nicht.

Recht hat sie . Viele andere machen das auch . Wer zahlt schon noch gerne seine eigene propaganda

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 2826
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon Ric III » 04.04.2016, 21:13

SilberZug hat geschrieben:Wenn man nur nen Hilfsjob hat und keine Familie zu ernähren hat und auch sonst keine Verpflichtungen kann man das machen obwohl sie ja nun schon selbst zugegeben hat das die GEZ Gebühren ok sind indem sie vor 2013 schon GEZ bezogen hat und auch hat sie nie dem Mahnbescheid wiedersprochen.

Knall trifft es schon ganz gut. Wer von euch hatte nen Arsch in der Hose?


Was ist denn das für eine Logik?

Weil ich irgendwann mal irgendetwas konsumiert habe muß ich es weiterhin verkonsumieren und dafür zahlen?

Im Grunde kann man die Frau nur für ihre Konsequenz bewundern.

Nein ICH habe bei dieser Thematik den Arxxx dazu nicht in der Hose.Diesen Umstand verschleiere ich aber nicht dadurch daß ich der Frau einen "Knall" attestiere.

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3642
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon SilberZug » 04.04.2016, 21:17

Sie sagt einerseits die Gebühren seien rechtswidrig, anderseits hatte sie aber schon mal bezahlt. Richtig, da ist keine Logik dahinter, das ist Durchgeknallt.
Auch hat sie nie dem Mahnbescheid wiedersprochen. Deswegen ist sie doch im Knast.

Und wie das Forum hier tickt sieht man doch daran das es wirklich Leute gibt die so eine Frau bewundern. Oh man.

Benutzeravatar
Tykon
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 486
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon Tykon » 04.04.2016, 21:28

nordmann_de hat geschrieben:Die Frau will nicht zahlen, weil sie kein Radio/Fersehen nutzt, aber sie "muss". Ist ja da ein Zwangsgebühr...kannst auch gleich die KFZ Gebühr für alle einführen, weil sie mal irgendwann ein Auto nutzen werden oder es könnten.

Auch mal wieder typisch für dieses Forum ... Äpfel mit Birnen nicht nur vergleichen sondern gleichsetzen.

Und zeig mir mal bitte in einem der beiden verlinkten Artikel die Passage in der steht, dass die Dame Radio/Fernsehen nicht nutzt. Sie nutzt es sehr wohl. Hält nur die Gebühr aufgrund einer Doktorarbeit für verfassungswidrig.

Mal bitte beim korrekten Inhalt bleiben und nicht selbst was rein interpretieren.

graurock
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: 02.03.2013, 20:29

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon graurock » 04.04.2016, 21:34

Wer gegen geltendes Recht verstößt muss mit Konsequenzen rechnen.

Das ist so und bleibt hoffentlich auch in Zukunft so.


GEZ ist das geringste Problem unserer vollgefressenen, unbeweglichen Mutti-Versteher-Gesellschaft.

Ich finde es sehr lachhaft, dass hier seitenweise über das kleine Übel GEZ gelabert wird und anderswo unser Land und die Freiheit den Bach runter gehen. .

Aber wie sagen wir alle so schön, jedem Volk seine verdienten Politiker. smilie_09

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 2826
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon Ric III » 04.04.2016, 21:48

Sorry Silberzug,

aber nur weil ich mal etwas gezahlt habe muß ich damit nicht einverstanden sein.

Ich balle auch bei jeder Zahlungsaufforderung von denen die Fäuste...

und zahle.

Ich schließe jedoch explizit nicht aus daß ich es eines Tages nicht mehr tue.Sei es daß mein A.. in der Hose wächst,sei es daß deren mit diesem Geld verbreitete Propaganda noch schriller wird oder sei es eine völlig andere Motivation welche eben zu einem späteren Zeitpunkt auftaucht.

Benutzeravatar
Sapnovela
Silber-Guru
Beiträge: 2240
Registriert: 07.05.2012, 13:36

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon Sapnovela » 04.04.2016, 22:11

graurock hat geschrieben:Wer gegen geltendes Recht verstößt muss mit Konsequenzen rechnen.

Das ist so und bleibt hoffentlich auch in Zukunft so.


GEZ ist das geringste Problem unserer vollgefressenen, unbeweglichen Mutti-Versteher-Gesellschaft.

Ich finde es sehr lachhaft, dass hier seitenweise über das kleine Übel GEZ gelabert wird und anderswo unser Land und die Freiheit den Bach runter gehen. .

Aber wie sagen wir alle so schön, jedem Volk seine verdienten Politiker. smilie_09


Die GEZ ist ein (!) Symptom für die Verarschung des Volkes durch die pol. "Elite". Oder um es mit Carolin Kebekus zu sagen: "Es gibt nur noch Fernsehen von, mit und für Asis." Warum dafür zur Ader gelassen werden? In ehrlichen Diktaturen ist die Propaganda wenigstens kostenlos... smilie_11

Silbersparer
Silber-Guru
Beiträge: 3078
Registriert: 28.08.2009, 23:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: GEZ Abzocke ab 2013

Beitragvon Silbersparer » 04.04.2016, 22:39

Selbst wenn einem die GEZ Gebühr stinkt, würde ich deshalb nicht in den Knast gehen.
Das hat nix mit Arsch in der Hose zu tun, sondern mit verschwendeter Lebenszeit wegen Schwachsinn.
Silbersparer


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron