Aktuelle Zeit: 25.02.2021, 08:41

Silber.de Forum

falsche TV Bilder

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
harley
Silber-Guru
Beiträge: 4413
Registriert: 21.01.2011, 19:28
Wohnort: NRW

falsche TV Bilder

Beitragvon harley » 22.10.2012, 09:21

meine ich das nur , oder geschieht sowas in letzter Zeit häufiger ?

ZDF schummelt bei Beitrag über Steinbrück-Rede...
Falsche Bilder reinmontiert: ZDF schummelt bei Beitrag über Steinbrück-Rede - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/politik/deutschland ... 42682.html

diese falschen Bilder haben selbst im Fußball nicht halt gemacht :

http://www.welt.de/sport/fussball/em-20 ... ilder.html

http://www.spiegel.de/kultur/tv/em-2012 ... 39126.html
mittlerweile weit über 50 positive Forumsbewertungen
-----------------------

Anzeigen
Silber.de Forum
Silverneck
Silber-Guru
Beiträge: 2126
Registriert: 29.06.2012, 10:16
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Silverneck » 22.10.2012, 09:40

Dauert zwar eine ganze Stunde, ist aber höchst interessant:

http://www.youtube.com/watch?v=qibXdmj2GqM

Da werden unter anderem Berichte des öffentlich rechtlichen Fernsehens bei der jüngsten Kriegsberichtserstattung aus dem nahen Osten und Nordafrika als plumpe Fälschung entlarvt. Prof. Vogt ist leider ein wenig anstrengend als Redner.

Silverneck

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2931
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 22.10.2012, 09:47

Ich habe es an anderer Stelle ähnlich geschrieben:

Es ist wieder einmal das Ergebnis falscher und undifferenzierter Berichterstattung. Leider ist das ja häufig der Fall, da Informationen ja nur noch vorgekaut voirgeworfen werden. Leider ist man ja immer weniger mündiger Bürger, der sich aus sachlichen Informationen eine eigene Meinung bilden darf. Oftmals impliziert die Berichterstattung oder deren Art und Weise ja schon eine Meinung, die nur noch konsumiert/ übernommen werden müsste.
Ich weiß nicht, ob man aus einer solchen Berichterstattung einen gesellschaftlich Willen ableiten kann, oder eben Unwillen, sich kritisch mit politischen, wirtschaftlich, gesellschaftlichen und anderen Themen auseinanderzusetzen.
Oder ist es führungspolitischer Wille, indem man Macht durch Informationsvorsprung ausüben möchte.

Ich persönlich finde es bedenklich, wie unreflektiert und unkritisch Medieninhalte angenommen werden. Und wenn man Fakten bemängelt, dann wird nicht danach gefragt, ob dieses Bemängeln richtig und begründet ist, sondern häufig nur, was verkürzte und z.T. falsche oder wertende Berichterstattung schadet und wem so etwas denn schon auffalle.
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Limm67
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: 17.12.2010, 22:37

Beitragvon Limm67 » 22.10.2012, 09:48

Neben David Copperfield sind die Medien die größten Illusionisten. Nichts ist einfacher, als die Massen mit manipulierter Bilder, in eine Bestimmte Richtung zu bewegen. War schon früher so, und wird sicherlich noch extrem zunehmen. Ich wundere mich darüber nicht. :evil:

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2931
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 22.10.2012, 09:54

Limm67 hat geschrieben:Neben David Copperfield sind die Medien die größten Illusionisten. Nichts ist einfacher, als die Massen mit manipulierter Bilder, in eine Bestimmte Richtung zu bewegen. War schon früher so, und wird sicherlich noch extrem zunehmen. Ich wundere mich darüber nicht. :evil:


Gut, ich wundere mich da auch nicht, bin aber in Grenzen überrascht, dass dieses auch im öffentlich-rechtlichen so offensichtlich passiert, da ja der Anspruch und die Verpflichtung eine ganz andere ist.

Was mich aber erschreckt ist dass dieses oftmals so hingenommen wird und wie unkritisch und diskussionsfaul bzw. streitfaul die Gesellschaft ist, dass sich aus diser Faulheit ergibt, dass man sich lieber Meinungen vorgeben lässt, um sie einfach zu übernehmen. Schlimmer noch finde ich es, dass die Bereitschaft zur eigenen Meinungsbildung oftmals nicht vorhanden ist. Hier würden mich gesellschaftlich Gründe interessieren.
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Freidenker

Beitragvon Freidenker » 22.10.2012, 09:58

Ich mache mir da überhaupt keine Sorgen. Nur weil mal ein Redakteur einen großen Fehler gemacht hat, dass ganze "System" wieder mal in Frage zu stellen.

Heutzutage wird so etwas sofort entdeckt und jetzt vermutlich erst Recht. Da gehen viele Jungs und Mädels her und werden Berichte aufnehmen und Bild für Bild abchecken. Ähnlich wie sie das die letzten paar Jahre mit den Doktorarbeiten gemacht haben. Kann sich kein Sender auf Dauer erlauben; der Ärger und Druck der aufgebaut werden würde, wäre immens.

In den US hatten sie doch mal in Kinofilmen Einzelbilder reingeschmuggelt um Werbung im Unterbewußtsein zu generieren, ohne dass man bewußt die Bilder im Film sehen konnte. Kam auch schnell raus und wurde sofort verboten.

Benutzeravatar
HerrHansen
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1241
Registriert: 28.12.2010, 08:19

Beitragvon HerrHansen » 22.10.2012, 10:54

Mich regt im Zusammenhang mit den Medien überhaupt nichts mehr auf. In den letzten TAgen wurde hervorragend bewiesen, wie manipulierbar diese sind:

1. Beispiel - Red Bull/Baumgartner
So viel weltweite Werbung für lächerliche 50 Mio USD?
Selbst in die Tagesschau hat man es geschafft.

2. Beispiel - EEG-Umlage
In kaum einem deutschen Medium wurde ausreichend über dieses Thema informiert.
Die Energiewende ist Schuld am stark steigenden Strompreis - inkl. Seite 1 der Bild.
Nur über die Hintergründe hat kaum jemand berichtet. Schade auch, denn dass war von der Lobby nicht vorgesehen. Dass der Strompreis an der Börse aufgrund der Energiewende stark gesunken ist, diese Preissenkung aber keinen Kunden erreicht wird herrlich totgeschwiegen...

Wer wundert sich da noch über falsche Bilder im Fernsehen, wo eh alles manipuliert ist oder zur Manipulation dient!
"There ain’t no such thing as a free lunch" Milton Friedman
Irgendjemand wird dafür bezahlen - er wird es noch nicht wissen...

Benutzeravatar
dr.exe
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1396
Registriert: 18.07.2011, 10:23

Beitragvon dr.exe » 22.10.2012, 12:05

Also darf ich mich hier outen? Ich arbeite bei Deutschlands Zweitgrößten Sender (ZDF) und kann dazu nur sagen , das wir viele Bilder einfach vorgegeben bekommen, von den Nachrichtenagenturen oder Veranstaltern.

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2931
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 22.10.2012, 12:50

dr.exe hat geschrieben:Also darf ich mich hier outen? Ich arbeite bei Deutschlands Zweitgrößten Sender (ZDF) und kann dazu nur sagen , das wir viele Bilder einfach vorgegeben bekommen, von den Nachrichtenagenturen oder Veranstaltern.


Okay, aber auch wenn es einiges erklärt, entschuldigt es aber nichts. Denn ob man manipuliert oder Manipulationen umsetzt, ist unterm Strich vollkommen egal.
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Benutzeravatar
Maler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 16.01.2012, 12:01
Wohnort: Nußloch

Beitragvon Maler » 22.10.2012, 13:16

Erinnert mich alles an "James Bond - Der Morgen stirbt nie"... smilie_08

Gruß smilie_24
Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe zu Kotzen!
Erfolgreich gewettet gegen: Silberguru, leicht_angelaufen

Erfolgreich gehandelt mit: fisi2000 ninteno Andreas Reiman silbernase Mandana Kooka-Koala detonic96 1000er-Fein Zorro2 nung2007 seuman kudahura zeller benno gruenkohl sander Troja Pibe de Oro d.pust stuffi aspi99 Dustyranger Silberlilly Taxman baume123 jawollski John Ruskin Mike42FFM

Benutzeravatar
dr.exe
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1396
Registriert: 18.07.2011, 10:23

Beitragvon dr.exe » 22.10.2012, 14:56

@ winterherz, das mag sein, aber dazu weiß ich zu wenig darüber wie die einzelnen Redaktionen arbeiten, jedoch gibt es da wohl sehr große Unterschiede im ZDF, was ich so die letzten 10 Jahre mitgenommen habe.
Ich bin aber nur in der IT tätig und kann damit auch nur von "ausserhalb" innerhalb des ZDF drauf schauen.

smoke
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 804
Registriert: 28.11.2010, 01:45
Wohnort: Rheinland Pfalz

Beitragvon smoke » 22.10.2012, 19:30

Das Video ist auch lustig, einmal berichtet die ARD über Syrien, einmal das ZDF über die Taliban in Kabul, aber es sind die gleichen Bilder.

http://www.youtube.com/watch?v=a_fWq-jldWs

Benutzeravatar
Chinese
Silber-Guru
Beiträge: 2189
Registriert: 30.07.2011, 14:44

Beitragvon Chinese » 22.10.2012, 20:07

Öffentlich rechtlicher Verdummungsauftrag. Was besseres fällt mir hierzu leider nicht ein.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Benutzeravatar
$Unzennerd$
Silber-Guru
Beiträge: 2693
Registriert: 06.12.2010, 12:00
Wohnort: Mellytown-Montenegro

Beitragvon $Unzennerd$ » 22.10.2012, 20:13

''Vor dem Zweiten flieht man besser...'' smilie_11
$$$ 92 erfolgreiche Deals in diesem Forum $$$

Mein Bewertungsprofil ist einzusehen unter: http://www.silber.de/forum/unzennerd-t8001.html

''Gold und wirtschaftliche Freiheit'' von Alan Greenspan: http://docs.mises.de/Greenspan/Greenspan_Gold.pdf

Freidenker

Beitragvon Freidenker » 22.10.2012, 20:21

smoke hat geschrieben:Das Video ist auch lustig, einmal berichtet die ARD über Syrien, einmal das ZDF über die Taliban in Kabul, aber es sind die gleichen Bilder.

http://www.youtube.com/watch?v=a_fWq-jldWs


Das ist auch wieder typisch. Bevor man den bekannten Medien überhaupt noch etwas glauben will, glaubt man eher irgendwelchen selbstgestrickten Youtube-Videos.

Wie blöd muss man eigentlich sein? Und damit meine ich nicht, dass unseren Medien auch mal ein Fehler unterlaufen kann, sondern wie einfach es heutzutage ist, solche Videos auch zu fälschen und dann in die Öffentlichkeit zu pflanzen mit wahnsinnigem Glaubens-Erfolg.

Haben Youtubes irgendeine Kontrolleinheit über sich, was verbreitet wird? Vermutlich hilft da wahrlich nur noch das Urheberrecht mit den Unterlassungsverpflichtungserklärungen und den Abmahnungen von Armwälten. Anders geht es wohl bald nicht mehr und dann jammert die "Freiheit" wieder in der Gegend rum. Da beißt sich die Freiheit in den Hintern.

:evil:


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste