Aktuelle Zeit: 22.06.2024, 15:58

SILBER.DE Forum

Schweinegrippe in Deutschland!!!!!

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Sumpek
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 04.01.2009, 23:51
Wohnort: Essen

Schweinegrippe in Deutschland!!!!!

Beitragvon Sumpek » 27.04.2009, 16:33

Geht gerade durch meinen Ticker...


Die erste 3 Verdachtsfälle in Bielefeld!


2 Männer die gerade aus Mexiko wiedergekommen sind...
Geld ist schlecht,
wenn andere es haben (Mark Twain)

Über 30 Mal erfolgreich gehandelt! Gesamt: 26 positive Bewertungen, 0 negative Bewertungen = 100 %

Anzeigen
SILBER.DE Forum
Rompeprop
Silber-Guru
Beiträge: 3574
Registriert: 15.04.2009, 21:43

Beitragvon Rompeprop » 27.04.2009, 16:38

Man, das ist wieder der gleiche Scheiss wie mit der Vogelgrippe, SARS und Co. Da wird medial wieder ein riesen Fass aufgemacht weil irgendwo 100 Leute hopps gegangen sind. Was solls? Jeden Tag sterben zig Tausende and Hunger, Krankheit, Unfällen und was weiss der Teufel nicht was.
Immer diese Pankimacherei. Das ist genau so wie mit der Wirtschaftskrise. Wenn man das nicht jeden Tag unter die Nase gehalten bekommen würde, würde man gar nichts davon mitbekommen und die Leute würden nicht ihr Erspartes bunkern.

Benutzeravatar
Sumpek
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 04.01.2009, 23:51
Wohnort: Essen

Beitragvon Sumpek » 27.04.2009, 16:41

Naja ich sag dir ganz ehrlich: Ich würde z.Z. nicht freiwillig nach Mexiko fliegen...
Geld ist schlecht,

wenn andere es haben (Mark Twain)



Über 30 Mal erfolgreich gehandelt! Gesamt: 26 positive Bewertungen, 0 negative Bewertungen = 100 %

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10381
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitragvon 999.9 » 27.04.2009, 16:45

Das Robert Koch Institut meinte auch, dass man erst einmal die nächsten Tage abwarten muss, bevor man entscheiden kann, ob es sich wirklich um ein Super-Virus handeln könnte, dass eine weltweite Pandemie auslösen kann. Falls ja, dann wäre es schon heftig.

Bielefeld? ABC-Ausrüstung anlegen: Gasmaske M65-Z sowie den Poncho anziehen und abwarten! Ruhe ist die erste Bürgerpflicht!

:wink:
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

Exil-Badener
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 11.07.2008, 21:10
Wohnort: Vorpommern/Südbaden

Beitragvon Exil-Badener » 27.04.2009, 16:45

Lufthansa liegt mit über 10% im Minus und die Pharmawerte legen zu.

Die ganze Welt besteht nur noch aus Ware. Und jede Ware hat ihren Preis.
Wenn die Sonne tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

Exil-Badener
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 11.07.2008, 21:10
Wohnort: Vorpommern/Südbaden

Beitragvon Exil-Badener » 27.04.2009, 16:51

Ich habe als SARS gerade aufkam auf der Hannover Messe gearbeitet.

Als die asiatischen Kunden eingeflogen sind und alle mit ihrem Mundschutz aufmarschierten, da war mir dann doch nicht besonders wohl bei dem Gedanken, mit diesen Leuten eine Woche "Hand in Hand" zu arbeiten.

Die Stimmung dort vor Ort war schon von leichter Panik geprägt. Hoffen wir mal, dass die Medien besonnen reagieren.
Wenn die Sonne tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

Rompeprop
Silber-Guru
Beiträge: 3574
Registriert: 15.04.2009, 21:43

Beitragvon Rompeprop » 27.04.2009, 16:56

http://www.poodwaddle.com/worldclock.swf

Links dritte Position "Death".
Schweinekrippetote fallen nicht weiter ins Gewicht.

muenzsammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: 08.02.2009, 15:34

Beitragvon muenzsammler » 27.04.2009, 17:01

@Rompeprop

naja der Vergleich hinkt ein bisschen find ich.
Bei der Wirtschaftskrise geht es darum, dass unternehmen / Staaten pleite gehen. Davon stirbt in erster Linie erstmal keiner.

Bei einer evtl. Pandemie kann es sein, dass innerhalb weniger Tage / Wochen, komplette Städte erkranken und ein Großteil davon sterben. Und das schlimme daran ist, dass man dagegen nichts machen kann.

Klar ist es noch nicht so weit aber überleg dir mal wielange es gedauert hat vom 1. Fall bis zum Übergreifen auf Europa. Das waren keine 7 Tage.

Es sind zwar "nur" ca 100 Leute daran gestorben bis jetzt aber
1. Über 1000 Leute erkrankt.
2. Breitet es sich von Mensch zu Mensch aus und nicht von Mensch zu Tier was das ganze stark beschleunigt.

Ich arbeite ja im Medizinischen Bereich und habe gerade vor 3 Wochen erst in der Schule Unterricht bei einem Dr. der Mikrobiologie gehabt. u.a. auch das Thema Pandemie /Epidemie.

Wenn es ein gutes Virus ist, geht es so schnell mit der Mutation, dass der Mensch garnicht hinterher damit kommt einen Impfstoff / Gegenmittel zu erforschen.

Schau dir mal an wieviele Menschen damals die Spanische Grippe usw. getötet hat. Das fing auch ganz harmlos an.
Übrigens genauso wie jetzt... normalerweise sterben bei einer Grippe erst einmal kleine Kinder und alte Menschen, weil deren Immunsystem nicht mehr /noch nicht so gut funktioniert.

Bei der spanischen Grippe war es damals so, dass zuerst die jungen, gesunden Menschen gestorben sind. Genau das ist nun auch wieder der Fall bei der Schweinegrippe.

Erster Schritt des Virus war sich so zuverändern, dass er nicht mehr auf das Tier als Wirt angewiesen war. Er verbreitet sich nun auch von Mensch zu Mensch.
Zweiter Schritt war, dass er selbst gesunde Leute mit intaktem Immunsystem töten kann.
Wenn das Virus dass erstmal geschafft hat, und das hat es schon, ist es ein leichtes auch alte Menschen und kleine Kinder zu infizieren / zu töten.

Da brauch nur einer mit Schweinegrippe einmal in Hamburg am WE nachts übern Kiez laufen (zB junger Student, gerade aus Mexico zurück und feiert seine Ankunft mit Freunden aufm Kiez) und ich verspreche dir, dass das keine 3 Tage dauert bis in Hamburg alle mit Mundschutz rumlaufen und die Krankenhäuser überfüllt sind mit Verdachtsfällen auf Schweinegrippe.

edit: auf Tagesschau.de steht übrigens, dass einer der Verdachtsfälle sich nicht bestätigt habe und den anderen überprüft man noch.
Zuletzt geändert von muenzsammler am 27.04.2009, 17:06, insgesamt 1-mal geändert.

Rompeprop
Silber-Guru
Beiträge: 3574
Registriert: 15.04.2009, 21:43

Beitragvon Rompeprop » 27.04.2009, 17:05

Das brauchste mir nicht zu erklären. zufällig arbeite ich für die Grosse Firma mit R die Tamiflu herstellt. Ich weiss was das hier für ein Geschiss war, solange es in den Medien breitgetreten wurde. Als es nicht mehr aktuell war, hat es niemanden mehr interessiert.

muenzsammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: 08.02.2009, 15:34

Beitragvon muenzsammler » 27.04.2009, 17:06

ah ok das wusst ich nicht :)

Exil-Badener
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 11.07.2008, 21:10
Wohnort: Vorpommern/Südbaden

Beitragvon Exil-Badener » 27.04.2009, 17:08

Da werde ich mir morgen von der Arbeit mal ein paar P3 Masken mitbringen. Jede Wette die Dinger sind Ende der Woche in jedem Baumarkt ausverkauft.

Edit: Bei Ebay aktuell 11 Artikel zum Stichwort Schweinegrippe. Ich tippe morgen sind es 50.
Wenn die Sonne tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

Rompeprop
Silber-Guru
Beiträge: 3574
Registriert: 15.04.2009, 21:43

Beitragvon Rompeprop » 27.04.2009, 17:12

muenzsammler hat geschrieben:ah ok das wusst ich nicht :)

Ja, kein Problem. Das war ein riesen Häckmäck. Da wurden Sondersitzungen ohne Ende gemacht, Überstunden bis zum geht nicht mehr geschoben und als dann in den Nachrichten nix mehr kam, wurden alle Bestellungen storniert und wir sind dann auf dem Zeug sitzen geblieben. Das ist einfach das Problem mit den Medien. Wo am lautesten geschrieben wird, ist die Aufmerksamkeit und wenn man nichts mehr hört, dann interessiert es niemanden mehr.

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10381
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitragvon 999.9 » 27.04.2009, 17:28

Kann man auch "inszenierte Realität" nennen. Darauf sind die Medien mittlerweile ja programmiert. Ein paar Nachrichtenagenturen bringen etwas als Meldung und schon verbreitet sich das und jeder schreibt vom anderen ab. Eigene Recherchearbeit ist heute leider schon selten geworden.

Jetzt gibt es in den USA schon 40 bestätigte Fälle. Wenn die Ansteckungsrate exponentiell weiter wächst wird es dann gefährlich...
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

gast_beitrag

Beitragvon gast_beitrag » 27.04.2009, 18:38

hallo.

ist reine ablenkungstaktik. panikmache..... soll wohl von was anderem weitaus wichtigerem ablenken!!
wie schon oben erwähnt.
wenn es wirklich so gefährlich wäre wie beschrieben. würde es niemand sofort erfahren!!....erst viel später. :!:

ist ein versuch des themenwechsels, mehr nicht..

grüßle
dmark
smilie_08

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10381
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitragvon 999.9 » 27.04.2009, 18:45

Die Verdachtsfälle in Bielefeld haben sich wie eben gemeldet auch als falsch erwiesen.

Quod erat demonstrandum!
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste