Aktuelle Zeit: 02.04.2020, 07:35

Silber.de Forum

Aus die Maus für Griechenland

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4672
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 14.05.2012, 13:35

Es wird wohl auf eine Nebenwährung hinauslaufen.

Zu DDR Zeiten war auch die DM im Umlauf für die wirklich guten Sachen.In Cuba läufts genau so Peso nicht konvertierbar und nebenher der Dollar.In einem Ex Jugoslawien Land war nebenher auch die DM und danach der Euro im Einsatz.

Der arme Teil der Bevölkerung wird zwangsweise mit der Drachme bezahlen müssen,der Rest kann sich auch mal Importware leisten mit Euro,Dollar und EM
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
black religion
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Beitragvon black religion » 14.05.2012, 20:51

auch mit dem austritt aus der euro-zone trifft es wieder die, die diese krise nicht verschuldet haben. so wie die sparmaßnahmen, die niemals zu einer besserung in griechenland führen werden. die bundesregierung sollte tsipras in seinem vorhaben unterstützen, den geldadel griechenlands anzugehen, anstatt mit rausschmiss im falle seiner wahl zu drohen. er will sich und sein land nicht der geldmafia unterordnen. die rückzahlung der schulden wurde mit denen vereinbart, die die kredite unter sich aufgeteilt haben. nur bezahlt werden sollen die vom volk. und dazu sagt er nein. sollte man ihm hoch anrechnen und nicht rumheulen.

die guthaben anderer länder oder anderer personen können weltweit eingefroren und beschlagnahmt werden, warum nicht von den paar dutzend griechen, die mehrere hundert milliarden euros, vor allem in der schweiz, gebunkert haben. ettliche milliarden sind auch nach deutschland gewandert. aber scheinbar gibt es diesbezüglich kein interesse.

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4672
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 14.05.2012, 21:26

black religion hat geschrieben:auch mit dem austritt aus der euro-zone trifft es wieder die, die diese krise nicht verschuldet haben. so wie die sparmaßnahmen, die niemals zu einer besserung in griechenland führen werden. .


Leider wird es so kommen...war auch immer so,das die Reichen ihr Geld ins Ausland schaffen und der kleine Arbeiter die Zeche zahlt.Es sollte nur schnell kommen,denn ein hinauszögern wird das Problem nicht vereinfachen oder lösen.Nur ein Neustart bei Punkt NULL kann etwas bewirken,leider haben die EU Dödel das noch nicht begriffen...der kleine Mann schon.
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
AGnostiker
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1657
Registriert: 26.11.2011, 13:11
Wohnort: Österreich

Beitragvon AGnostiker » 16.05.2012, 14:40

Diese (neue) Offenheit und Nicht-Erpressbarkeit von anderen "Netto-Zahlern" verträgt eure Kanzlerin scheinbar nicht:

Die Ministerin [FEKTER, Anm.] wurde dabei mit den Worten zitiert: „Die Lage ist ernst. Im Hinblick auf die Stabilität. Wir haben einen Vertrag, da sind Auflagen einzuhalten, dann fließt Geld. Werden die Auflagen nicht eingehalten, wird auch kein Geld mehr fließen. (...) Man kann aus der Euro-Zone nicht austreten, sondern aus der Europäischen Gemeinschaft. Dafür hat der Vertrag Möglichkeiten.“

Damit ließ es Fekter jedoch nicht auf sich bewenden. Sie führte weiter aus, dass sich Griechenland „dann wieder um einen Beitritt bemühen müsste. Dann würden wir aber Beitrittsverhandlungen führen und genau hinschauen, ob Griechenland überhaupt beitrittsfähig wäre. Man muss den Griechen bewusst machen, dass die Situation ernst ist und politisches Kleingeld unangebracht."

--> Anruf im Bundeskanzleramt, Quelle: http://www.orf.at/stories/2120709/2120705/

MrScott
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 385
Registriert: 26.10.2011, 14:12
Wohnort: Kärnten

Beitragvon MrScott » 16.05.2012, 15:13

AGnostiker hat geschrieben:Diese (neue) Offenheit und Nicht-Erpressbarkeit von anderen "Netto-Zahlern" verträgt eure Kanzlerin scheinbar nicht:

Die Ministerin [FEKTER, Anm.] wurde dabei mit den Worten zitiert: „Die Lage ist ernst. Im Hinblick auf die Stabilität. Wir haben einen Vertrag, da sind Auflagen einzuhalten, dann fließt Geld. Werden die Auflagen nicht eingehalten, wird auch kein Geld mehr fließen. (...) Man kann aus der Euro-Zone nicht austreten, sondern aus der Europäischen Gemeinschaft. Dafür hat der Vertrag Möglichkeiten.“

Damit ließ es Fekter jedoch nicht auf sich bewenden. Sie führte weiter aus, dass sich Griechenland „dann wieder um einen Beitritt bemühen müsste. Dann würden wir aber Beitrittsverhandlungen führen und genau hinschauen, ob Griechenland überhaupt beitrittsfähig wäre. Man muss den Griechen bewusst machen, dass die Situation ernst ist und politisches Kleingeld unangebracht."

--> Anruf im Bundeskanzleramt, Quelle: http://www.orf.at/stories/2120709/2120705/


Das ist die selbe Frau die hunderte Millionen Euro Budgeteinnahmen von einer Transaktionssteuer geplant hat die es noch nicht mal annähernd gibt. Mehr muss man dazu wohl nicht mehr sagen.

Und dass sie damit ihre immer so verteidigten Haftungen für die Griechen ad absurdum führt war ihr wohl nicht ganz bewusst wie sie das gesagt hat glaube ich....

Wenn die Tätschn für die Schüler gut sein soll, dann bin ich dafür, dass es auch für Politiker eine solche geben muss! :-)
Still confused but on a higher level. (unknown economist)
Gold and silver are money. Everything else is credit. (J.P. Morgan)
Debt is the currency of slaves.
T-Notes were once called risk free return. Now they are return free risk.
Knowledge cannot be taxed.

Silberlicht
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 16.03.2012, 15:10
Wohnort: Erde

Beitragvon Silberlicht » 16.05.2012, 15:17

Die Griechen werden über die Zukunft des Euro entscheiden!
Darum schon die Mainsteamwerbung für den Verbleib in der Eurozone.
Fällt Griechenland,fällt der Euro.Der Dominoeffekt wird damit ausgelöst.

Benutzeravatar
psychonaut-hh
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 29.04.2011, 15:17

Beitragvon psychonaut-hh » 16.05.2012, 15:31

Kennt ihr schon die neueste Wortschöpfung...?

Grexit

smilie_20
--
With lies, you may go ahead in the world, but you may never go back.

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4205
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Beitragvon Maple Leaf » 17.05.2012, 20:17

Silberlicht hat geschrieben:Fällt Griechenland,fällt der Euro.Der Dominoeffekt wird damit ausgelöst.
Beide Punkte glaube ich nicht, aber warten wir einfach ab. smilie_02
Liebe Grüße vom Ahornblatt

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Beitragvon Vargas » 17.05.2012, 23:03

wenn Griechenland fällt, da war nix und da ist nix.
Ich glaube das ist nur ein Ablenkungsmanöver für die grossen Brocken SP, IT

Gruss
vargas
Lebe deine Träume
Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,
ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

wavetrip
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 19.11.2010, 10:40

Waehrungskrise gewollt.......hmmm

Beitragvon wavetrip » 18.05.2012, 04:24

Bitte lesen, auch hier gehts um unser GEld, also Silber , auch um den Eurozerfall usw mehr als nur das

den Politkern alles glauben...hm
den Reportern alles glauben.....hm
den Kritikern alles glauben ....hm

also man sollte sich alles anhoeren und hinterfragen.
1 und 1 zusammenreimen und nach seinem Gefuehl und bisherigen Erfahrungen alles betrachten.

Koennte nicht auch die Krise gewollt sein...........
Man haette Griechenland damals nicht aufnehmen duerfen!!! Der Eu war das damals bewusst, dass das Land
nicht gut da stand.

Eine neue Waehrung, eine maechtige Waehrung, eine neue Weltwaehrung. Wer koennte daran Interesse haben........

Warum will die USA eine Art Weltmilitaer oder Polizei, alles unter Kontrolle zu haben, zu steuern..........
Warum ist es im Gespraech, dass in der EU eine EU-Polizei eingefuerht werden soll.......

Erst damals die unsinnige Euro-Einfuehrung......zum scheitern verurteilt und nun auch noch den naechsten
Fehler begehen...........

Hier Links zum ansehen. Auch sollte man nicht alles glauben und sich nicht einer Gehirnwaesche unterziehen, aber interessant, mal aus anderer Sicht was zu hoeren.....................

PS Der Dirk Mueller ist schon klasse, klar auch wenn er mit seinen Buechern Geld macht usw. aber er sagt das, was eigentlich die Politiker sich mal eingestehen und auch dementsprechend handeln sollten!!! Aber koenenn sie nicht, unsere Politiker werden von den reichen Multis und Konzernen gesteuert, nach deren Interessen........

http://www.youtube.com/watch?v=T8UzIT2o ... plpp_video

http://www.youtube.com/watch?v=mtSk5FSE ... plpp_video

http://www.youtube.com/watch?v=1rvPPxnI ... plpp_video

http://www.youtube.com/watch?v=wQmewtkM ... re=related

http://www.youtube.com/watch?v=QZ7n4_lZ ... re=related

http://www.youtube.com/watch?v=wqsbgFD0 ... plpp_video

http://www.youtube.com/watch?v=f-ELGQtO ... plpp_video smilie_01 smilie_01
Nicht nur Sport macht süchtig :-)

Benutzeravatar
Milchfleck
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 979
Registriert: 23.02.2011, 00:18
Wohnort: im Wald

Beitragvon Milchfleck » 20.05.2012, 22:52

EZB gibt für GR neue Euro-Scheine und Münzen raus!

http://m.ash.to/w/u/Projects/0euro-01.jpg

http://www.yoice.net/blog/wp-content/ga ... 0-euro.jpg


unglaublich, oder? smilie_35
"Bis spätestens Ende Juni ist das Goldkartell Geschichte und der Goldpreis kann frei steigen. Möglicherweise schon kommende Woche. Bitte nicht vor der aktuellen Drückung unter $1400 zittern.WE." 15. Mai 2013

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4672
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Friedrich 3 » 20.05.2012, 23:52

:shock: Ich schmeiss mich weg....

smilie_15 da nehm ich einen Ouzo drauf und werfe locker eine 0 Euro Münze in die Taverne.... smilie_16
So und nicht anders...
39 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
black religion
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Beitragvon black religion » 21.05.2012, 11:00

Vargas hat geschrieben:wenn Griechenland fällt, da war nix und da ist nix.
Ich glaube das ist nur ein Ablenkungsmanöver für die grossen Brocken SP, IT

Gruss
vargas


da hast du recht. es wird ausprobiert, wieviel man einem volk antun kann, bevor es völlig durchdreht. polizeigewalt und initiierte krawalle werden als probate mittel angesehen. wie in spanien wird die polizei auch in griechenland mit leitfaden aus der zeit der faschistischen diktatur ausgebildet. sorgt zwar für ein grosses, teilweise auch radikales, linkes spektrum, sorgt aber auch dafür, daß nur einige zehntausend und nicht millionen auf die strasse gehen. und was in griechenland, was sich in der vergangenheit schon mehrfach von verschiedensten tyrannen und diktaturen befreit hat, funktioniert, kann im rest der eu doch nur funktionieren.

wird zeit, daß neue leute, die wirklich an europa und nicht nur an die banken glauben, das ruder in die hand bekommen. das schiff ist alles andere als am sinken, es läuft gerade erst vom stapel.

Silbermichel

Beitragvon Silbermichel » 24.05.2012, 20:26

Ach ja,gestern im Auslandjournal im Anschluß an den Beitrag zur Alternativwährung in Griechenland.
Tiam oder wie der Zettel hieß?
In Griechenland ist der Tourismus um 50% eingebrochen. :shock:
Und wir sollen doch bitte alle nach Gr. in den Urlaub fahren,wenn wir Ihnen was Gutes tun wollen.
Teo wir fahr nach Lodz,...äh sorry nach Griechenland.
Ansonsten schätze ich ihn ja schon den Herrn Koll.
Obwohl er ne Linke Socke ist. smilie_07

Benutzeravatar
Taipan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 14.02.2012, 22:55
Wohnort: Klagenfurt

Beitragvon Taipan » 29.05.2012, 22:07

Hi an alle,

Lest bitte alle, alle, alle die über Griechenland diskutieren diesen Artikel!

http://www.heise.de/tp/artikel/37/37008/1.html

Bitte versetzt euch in die Situation der 80% Angestelten, Arbeiter, Arbeitslosen, Pensionisten.
Eventuell mit zwei Kindern. Sorry aber mir geht's jetzt nicht gut. Man könnte verstehen wenn die explodieren.

Würde mich freuen über euer Feedback.

Danke und lg
Taipan
Es gibt immer mehrere Wirklichkeiten


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: domian71 und 4 Gäste