Aktuelle Zeit: 17.04.2024, 01:42

Silber.de Forum

Scotland the brave

Hier können Sie lesenswerte Nachrichten zur Börse, Euro / Dollar, Öl, Finanzkrise, Inflation, Wirtschaft etc. aus Deutschland und dem Rest der Welt einstellen.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10381
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Scotland the brave

Beitragvon 999.9 » 26.01.2012, 09:11

Die schottische Regierung will sich aus dem United Kingdom verabschieden und unabhängig werden. Dafür wird sie 2014 ein Referendum durchführen lassen.

http://www.tagesschau.de/ausland/schottland106.html

Die Gefahr dabei ist wohl die, das es ein Beispiel für das Baskenland in Spanien, für die Wallonen und Flamen in Belgien und andere nach Unabhängigkeit strebende Bevölkerungen sein könnte. Lösen sich bald ganze Länder in ihre Bestandteile auf?

London will die Abspaltung in jedem Fall verhindert. Nur wie? smilie_08
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

Anzeigen
Silber.de Forum
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3544
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Beitragvon Finerus » 26.01.2012, 09:47

Tja, da wird sich London aber warm anziehen müssen. Was kann schon gegen eine freie Wahl ausgerichtet werden, außer Drohungen und Propaganda? Andererseits, was wäre denn so schlimm an der Unabhängigkeit Schottlands? Auch Wales und Nordirland könnten diesen Weg beschreiten. Es handelt sich um kulturell eigenständige Gebiete, die über einen langen Zeitraum von einer nicht gerade zimperlich handelnden englischen Fremdherrschaft unterdrückt wurden.

In Frankreich das gleiche Bild. Die Korsen hätten nicht weniger Recht, über ihren eigenen Weg bestimmen. Das Selbstbestimmungsrecht der Völker gilt für sie zweifellos. Da wir schon mal dabei sind, die Basken, Bretonen, Savoyarden, Burgunder, Normannen, Elsässer und Lothringer fühlen sich auch nur noch beschränkt der französischen Zentralgewalt verbunden.

Belgien als staatliches Kunstprodukt vergessen wir gleich ganz und denken uns stattdessen drei unterschiedlich große, eigenständige Gebiete, die gerne getrennte, aber eben selbst bestimmte Wege gingen. Und auch bei Spanien und Italien handelt es sich um nichts anderes als künstlich mit einiger Gewalt geschaffene Nationalstaaten, die sich in einem Europa der Regionen eigentlich längst überlebt haben.

sbaenky
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 285
Registriert: 26.11.2010, 11:36
Wohnort: Siegerland

Beitragvon sbaenky » 26.01.2012, 09:48

Und natürlich das Selbstbestimmungsrecht der Bayern nicht zu vergessen.... :wink:
Deals: Voyager, San Agustin, SilberstattPapier, Sander, Silberassel (2x), Der_Steve, Silberwolf56, digger2000, dr.exe (3x), eazee, sidabras, Argentifikator, Nacanina, DerExporteur, D.Pust (2x), John Ruskin, 7sacredblades, michasi, harley, maylion, silberspecht, Eligius, betta splendens, Silber10, simgoeb, alexandrarueck, Unzenhunter, udhika, Rucky, Lancelot, larat UND VIELE ANDERE...

Benutzeravatar
FrankKN
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 20.05.2011, 15:49
Wohnort: zur Zeit Ruhrgebiet

Beitragvon FrankKN » 26.01.2012, 09:56

Ach, ich denke schon, daß der britischen Regierung genug einfallen wird, um so oft abstimmen zu lassen, bis ihnen das Ergebnis in den Kram paßt. Ist heutzutage doch schon Usus...
"Wenn Dreiecke einen Gott hätten, würden sie ihn mit drei Ecken ausstatten."

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10381
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitragvon 999.9 » 26.01.2012, 09:56

Finerus, deinen Beitrag zu Ende gedacht...müsste Dir aber klar sein, dass am Ende wieder die Fürstentümer in Deutschland stehen oder?

smilie_08

Oder glaubst Du, dass alle Regionen in Europa über ihre Unabhängigkeit abstimmen können, nur die Deutschen in ihrem "freien" Land nicht?

Patrona Bavariae!

smilie_24
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

Benutzeravatar
arsulah
Silber-Guru
Beiträge: 12159
Registriert: 22.01.2011, 14:30

Beitragvon arsulah » 26.01.2012, 10:02

Haben die Schotten nicht seit Jahren/Jahrzehnten schon/immer noch eine eigene Währung (das Schottische Pfund) gehabt!?
Meines Erachtens in England so gut wie nirgends akzeptiert beim Bezahlen.
Spendenaktion I - V

http://www.silber.de/forum/ich-habe-da-mal-eine-frage-zum-thema-em-t11044.html

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6446
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

b

Beitragvon haehnchen03 » 26.01.2012, 10:04

Na das wäre natürlich nicht so ganz im Sinne eines Vereinten Europas.
Zumal dann immer mehr Armenhäuser in Europa entstehen würden.
Einige der Gebiete sind ja Industriell und Tourimusmäsig schon arg benachteiligt.
Dadurch käme es wieder zu Spannungen.
ich will garnicht daran denken.
ich nehme mal ganz stark an, das die politischen kräfte welche die vorhaben, schnell ins Abseits gedrängt werden /sollen.

DeKlaas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 13.03.2011, 14:41

Beitragvon DeKlaas » 26.01.2012, 10:05

999.9 hat geschrieben:Finerus, deinen Beitrag zu Ende gedacht...müsste Dir aber klar sein, dass am Ende wieder die Fürstentümer in Deutschland stehen oder?

smilie_08

Oder glaubst Du, dass alle Regionen in Europa über ihre Unabhängigkeit abstimmen können, nur die Deutschen in ihrem "freien" Land nicht?

Patrona Bavariae!

smilie_24


Wieso? Er redet vom Selbstbestimmungsrecht der Völker. Welche Völker sollten das denn in Deutschland sein?

Benutzeravatar
haehnchen03
Silber-Guru
Beiträge: 6446
Registriert: 27.04.2010, 10:51
Wohnort: Bayern / Mittelfranken

f

Beitragvon haehnchen03 » 26.01.2012, 10:08

na es gibt doch genug Gruppen.
Franken, Pfälzer, Friesen, (Preußen)
was weiß wieviele noch?

Benutzeravatar
arsulah
Silber-Guru
Beiträge: 12159
Registriert: 22.01.2011, 14:30

Beitragvon arsulah » 26.01.2012, 10:08

Da fällt mir ein, daß ich vor etlichen Wochen einen Bericht dazu im Fernsehen sah...
Die Schotten würden gern - so es zu einer Souveränität Schottlands käme - sehr gern und verstärkt mit Norwegen kooperieren > Sichwort: Erdöl!
Spendenaktion I - V

http://www.silber.de/forum/ich-habe-da-mal-eine-frage-zum-thema-em-t11044.html

sbaenky
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 285
Registriert: 26.11.2010, 11:36
Wohnort: Siegerland

Beitragvon sbaenky » 26.01.2012, 10:09

@de Klaas

...Bayern, Sachsen, Ostfriesen....
Deals: Voyager, San Agustin, SilberstattPapier, Sander, Silberassel (2x), Der_Steve, Silberwolf56, digger2000, dr.exe (3x), eazee, sidabras, Argentifikator, Nacanina, DerExporteur, D.Pust (2x), John Ruskin, 7sacredblades, michasi, harley, maylion, silberspecht, Eligius, betta splendens, Silber10, simgoeb, alexandrarueck, Unzenhunter, udhika, Rucky, Lancelot, larat UND VIELE ANDERE...

Benutzeravatar
Sonnabend
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 854
Registriert: 10.01.2012, 15:14

Beitragvon Sonnabend » 26.01.2012, 10:55

Schotten dicht machen.

find ich gut.
Dann wissen wir wenigstens, warum sie mit eigener Mannschaft zur Fußball-WM oder EM antreten.

Wenn dann viele Schotten dicht sind, liegt das allerdings am Whisky.


Ich bevorzuge Ardbeg und stoße schon mal auf das Vorhaben an.
Passend dazu lausche ich den Klängen da unten

V

http://www.youtube.com/watch?v=2-AxviZenqA

Unversehens erleiden dann die Engeländer bei so viel Schottenrock einen Rottenschock.

smilie_08



Was mit Zwang zusammengehalten wird, kann nie von Dauer sein.
Zuletzt geändert von Sonnabend am 26.01.2012, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
999.9
Silber-Guru
Beiträge: 10381
Registriert: 21.04.2008, 17:39
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitragvon 999.9 » 26.01.2012, 10:57

Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! "Man kann manche Menschen immer und alle Menschen manchmal täuschen, aber man kann nicht alle Menschen immer täuschen." Abraham Lincoln (1809-1865)

Benutzeravatar
arsulah
Silber-Guru
Beiträge: 12159
Registriert: 22.01.2011, 14:30

Beitragvon arsulah » 26.01.2012, 10:59

Dann doch lieber Capercaillie...

http://www.youtube.com/watch?v=lxkMJXT9oCQ

Übrigens haben wir einen Whisky-Thread im Freetalk-Bereich! smilie_16
Spendenaktion I - V

http://www.silber.de/forum/ich-habe-da-mal-eine-frage-zum-thema-em-t11044.html

Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3544
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Beitragvon Finerus » 26.01.2012, 11:10

999.9 hat geschrieben:Finerus, deinen Beitrag zu Ende gedacht...müsste Dir aber klar sein, dass am Ende wieder die Fürstentümer in Deutschland stehen oder?

smilie_08

Oder glaubst Du, dass alle Regionen in Europa über ihre Unabhängigkeit abstimmen können, nur die Deutschen in ihrem "freien" Land nicht?

Patrona Bavariae!

smilie_24


Du hast natürlich recht. Fällt der erste Stein, schon haben wir einen Domino-Effekt. Dennoch gilt das Rechtsprinzip der Selbstbestimmung. Meiner Meinung nach kann man ein deutliches Defizit an dessen Umsetzung innerhalb Europas erkennen, vor allem in den großen Nationalstaaten, die zugleich durch ihre geschichtliche Rolle als repressive Kolonialmächte geprägt sind. Käme es zu einer Unabhängigkeitserklärung einzelner Gebiete innerhalb dieser Staatsgebilde, so hätten die nach Freiheit und Unabhängigkeit Strebenden es schwer genug. Nicht jede kulturell unterscheidbare Gruppe würde diesem Beispiel mehrheitlich folgen wollen.

Innerhalb Deutschlands sehe ich eher den Länderfinanzausgleich und eine Benachteiligung einzelner Gebieten in den jeweiligen Bundesländern als Probleme an, lösbare Probleme wie mir scheint. Den Finanzausgleich abschaffen oder stutzen, Strukturen von Landesregierungen dezentralisieren, das wär's dann schon.


Zurück zu „Neue Nachrichten zu Deutschland und der Welt “



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste