Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 01:48

Silber.de Forum

Aktuell in Gold oder Silber investieren ?

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Was wird eine bessere Wertentwicklung haben, Gold oder Silber ???

Gold
44
28%
Silber
112
72%
 
Abstimmungen insgesamt: 156

Benutzeravatar
plata999
Silber-Guru
Beiträge: 2998
Registriert: 06.05.2011, 14:14
Wohnort: oberbayern

Beitragvon plata999 » 19.06.2011, 14:38

da habe ich wohl unabsichtlich für nen joke gesorgt!!ich hatte das wort VERBOT vergessen!!im bezug auf gold!! smilie_20
besser der fehler im system sein, als ein geschmiertes rädchen darin!
nationalismus hat keinen platz in unserer gesellschaft!!
mehr kosmopoliten! dann sieht die welt vielleicht besser aus!
was ich hier poste ist nicht für jeden anleger geeignet!wer meinen tips folgt, nur auf eigene verantwortung!KLAR!!

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
plata999
Silber-Guru
Beiträge: 2998
Registriert: 06.05.2011, 14:14
Wohnort: oberbayern

Beitragvon plata999 » 19.06.2011, 14:41

plata999 hat geschrieben:nicht ausser acht lassen,das der pysische privatbesitz von gold schon verboten worden ist!bei silber nie!!
besser der fehler im system sein, als ein geschmiertes rädchen darin!

nationalismus hat keinen platz in unserer gesellschaft!!

mehr kosmopoliten! dann sieht die welt vielleicht besser aus!

was ich hier poste ist nicht für jeden anleger geeignet!wer meinen tips folgt, nur auf eigene verantwortung!KLAR!!

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12968
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 19.06.2011, 15:09

Springer-Patriarch hat geschrieben:ist sicher auch eine Frage des freien Geldes. Goldzukauf im 100er€-Bereich/Monat ist sicher weniger sinnvoll als das gleiche Geld in Silber zu investieren.


Wieso ??? :roll:

Sehe da keinen Unterschied , völlig egal wie viel oder wenig man in EM investiert ! smilie_08

In wie fern ist es zb sinnvoller 1x im Jahr für 1100€ Silber oder 1x im Jahr ne Unze Gold zu kaufen ???

Über was nun besser ist kann man streiten aber bezogen auf die Menge an Geld die man umschichtet in EM ist mir das nicht schlüssig warum Silber besser sein sollte !?
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
Springer-Patriarch
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1786
Registriert: 26.07.2010, 19:59
Wohnort: Kreis LB

Beitragvon Springer-Patriarch » 19.06.2011, 15:55

Weil auf meine persönliche Situation Bezogen:

-ich es nicht aushalte ein ganzes Jahr zu warten und zu sparen um mir 1x EM zu kaufen
- ich nicht die Kohle hab mehr als 150€ /Monat in EM zu investieren
- ich mir lieber 4 Unzen Silber als 1/10 Unze Gold kauf
- weil mir die Versandkosten relativ zu hoch sind

Wenn all das nicht wäre hast du Kursprophet natürlich recht.
Aber ich kann nur von meiner persönlichen Warte aus einen Kommentar abgeben und nicht was wäre wenn "wünsch dir was" eintrifft. smilie_16
erfolgreich gehandelt mit inzwischen 30 Mitgliedern im Forum

Benutzeravatar
Kursprophet
Silber-Guru
Beiträge: 12968
Registriert: 07.05.2010, 02:35
Wohnort: Am Karpfenteich

Beitragvon Kursprophet » 19.06.2011, 16:11

Ja gut sogesehen , is eben Geschmackssache aber besser bleibt da relativ !

Ob ich mir nun 1/10 Gold jeden Monat kaufe oder 4 Unzen Silber , da bleibt der Versand auch gleich teuer !

Jeder wie er mag aber ich würde nicht sagen das das eine oder andere besser ist , Gold ist eben Gold und Silber eben Silber !

smilie_15
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
Lunarjäger
Moderator
Beiträge: 8340
Registriert: 17.09.2008, 21:02
Wohnort: Im Dunkeln

Beitragvon Lunarjäger » 19.06.2011, 16:14

Ich kaufe lieber 14 tägig smilie_16
Ich komme noch früh genug zu spät!

Benutzeravatar
Silberbär
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 504
Registriert: 01.01.2011, 17:48

Beitragvon Silberbär » 19.06.2011, 16:20

Bei Silber ist man eher an der Kapazitätsgrenze bzw. muss sich über Sicherheitsmaßnahmen Gedanken machen ...

50 T€ in Gold sind leichter zu verstecken als 50 T€ in Silber smilie_04
Gruß

Silberbär

Meine Bewertungen: http://www.silber.de/forum/silberbaer-t7710.html

Benutzeravatar
***gollum***
Silber-Guru
Beiträge: 9998
Registriert: 27.08.2010, 16:50

Beitragvon ***gollum*** » 19.06.2011, 16:40

steht das T für Tausend :shock: :shock:

Benutzeravatar
Silberbär
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 504
Registriert: 01.01.2011, 17:48

Beitragvon Silberbär » 19.06.2011, 17:45

jo klar, hat aber nichts mit meinem EM Bestand zu tun - nur als Beispiel.

Wenn du flexibel sein willst, kannst du eben einfacher mit Gold verreisen - bei Silber hast du schon einiges zu schleppen ....
Gruß



Silberbär



Meine Bewertungen: http://www.silber.de/forum/silberbaer-t7710.html

Benutzeravatar
plata999
Silber-Guru
Beiträge: 2998
Registriert: 06.05.2011, 14:14
Wohnort: oberbayern

Beitragvon plata999 » 20.06.2011, 11:52

ich werde diese woche noch einen teil des freien fiat in schweizer franken,und australdollar tauschen.in euro lasse ich nur das nötigste!damit dürfte ich mich am besten absicher,EM und die derzeit besten zettel smilie_01
besser der fehler im system sein, als ein geschmiertes rädchen darin!

nationalismus hat keinen platz in unserer gesellschaft!!

mehr kosmopoliten! dann sieht die welt vielleicht besser aus!

was ich hier poste ist nicht für jeden anleger geeignet!wer meinen tips folgt, nur auf eigene verantwortung!KLAR!!

Benutzeravatar
Maple Leaf
Silber-Guru
Beiträge: 4212
Registriert: 09.02.2011, 10:32

Beitragvon Maple Leaf » 21.06.2011, 08:16

Ehrlichgesagt würde ich in überhaupt keine Papierwährung investieren, denn letztendlich tauscht du FIAT gegen FIAT.

Inzwischen bin ich auch der Meinung, dass es sinnvoll ist zwei Andorras in Silber zu haben und einen in Gold.

Was zukünftig "besser" steigt? Eigentlich egal, denn es soll ja hauptsächlich seinen Wert erhalten.
Liebe Grüße vom Ahornblatt

Benutzeravatar
plata999
Silber-Guru
Beiträge: 2998
Registriert: 06.05.2011, 14:14
Wohnort: oberbayern

Beitragvon plata999 » 21.06.2011, 14:24

Maple Leaf hat geschrieben:Ehrlichgesagt würde ich in überhaupt keine Papierwährung investieren, denn letztendlich tauscht du FIAT gegen FIAT.

Inzwischen bin ich auch der Meinung, dass es sinnvoll ist zwei Andorras in Silber zu haben und einen in Gold.

Was zukünftig "besser" steigt? Eigentlich egal, denn es soll ja hauptsächlich seinen Wert erhalten.

ich weiss das ich fiat gegen fiat tausche!nur,es wird nicht passieren das alles fiat am schlag nichts mehr wert ist!willst du dein angesammeltes EM sofort als tauschware verschenken?ich nicht!noch brauchen und haben wir das verdammte fiat!es ist nur die frage,welches hat am längsten bestand!solltest eigentlich wissen das die meisten über silber lachen und selbst nach einem eurocrash noch immer papier bevorzugen werden !bis sie umdenken!solange das nicht passiert,gebe ich den leuten lieber bunte fetzen als mein EM!!eine frage der auswahl der zettel,nicht einfach!z.z. habe ich auch noch kronen im auge,werde in 3-4 zettelsorten das nötigste umtauschen. smilie_01
besser der fehler im system sein, als ein geschmiertes rädchen darin!

nationalismus hat keinen platz in unserer gesellschaft!!

mehr kosmopoliten! dann sieht die welt vielleicht besser aus!

was ich hier poste ist nicht für jeden anleger geeignet!wer meinen tips folgt, nur auf eigene verantwortung!KLAR!!

Anna
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 19.07.2011, 11:16
Wohnort: Österreich

Beitragvon Anna » 20.07.2011, 20:00

plata999 hat geschrieben:ich werde diese woche noch einen teil des freien fiat in schweizer franken,und australdollar tauschen.in euro lasse ich nur das nötigste!...


Hat es denn Sinn einen Teil meines FM auf ein Schweizer Konto zu überweisen? Sollte der € dem Ende entgegen gehen wäre der Franken ja noch da, oder???
Oder wird wenn der Euro stirbt der Franken auch in mitleidenschaft gezogen :?:

Diamant

Beitragvon Diamant » 20.07.2011, 20:10

Anna hat geschrieben:
plata999 hat geschrieben:ich werde diese woche noch einen teil des freien fiat in schweizer franken,und australdollar tauschen.in euro lasse ich nur das nötigste!...


Hat es denn Sinn einen Teil meines FM auf ein Schweizer Konto zu überweisen? Sollte der € dem Ende entgegen gehen wäre der Franken ja noch da, oder???
Oder wird wenn der Euro stirbt der Franken auch in mitleidenschaft gezogen :?:


hallo anna.

Schweizer Konto in chf ist jedenfalls sicherer als z.B. dt. €urokonto! in vielerlei hinsicht. (darauf will ich aber öffentlich nicht näher eingehen).
der chf wird bei einem €-crash etwas in mitleidenschaft gezogen, mehr aber auch nicht!!(besser jedenfalls wie totalverlust beim T€uro)
Besonders wichtig ist eine BAR-RESERVE in CHF als dt. Kontoinhaber!!!

Auch empfehlenswert ist ein Schließfach bei einer CH Bank...!

Grüße,
Diamant

Benutzeravatar
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3528
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Beitragvon Finerus » 20.07.2011, 20:16

Am besten ist wohl in möglichst viele Anlagen zu streuen, die ein geringes Risiko und gleichzeitig Werterhalt oder gar Wertsteigerung versprechen. In ein ausgewogenes Portfolio gehören neben einer gesunden Portion Edelmetalle dann meist auch Aktien oder Fonds (vornehmlich Rohstoffbereich oder Unternehmen mit hohem Substanzwert). Geldbestände, bar oder auf Konten, am besten in zuverlässigen Währungen. Meinen Euro-Bestand halte ich minimal, habe stattdessen Schweizer Franken als Barreserve.


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste