Aktuelle Zeit: 17.06.2021, 18:58

Silber.de Forum

Schallplattengewicht aus Silber

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Bobby
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 09.05.2014, 15:53
Wohnort: westl. NRW

Schallplattengewicht aus Silber

Beitragvon Bobby » 07.05.2021, 21:37

Hi,
bestimmt gibt es hier auch noch andere Hifi Freaks, die sich mit Schallplattengewichten auskennen. Die Gewichte haben eine Masse von bis zu 500 g und sind aus antimagnetischem Edelstahl. Wäre doch eine schöne Idee, sowas aus reinem Silber anzubieten. Das Gewicht müsste natürlich absolut plan und rotationssymmetrisch sein, um seine Funktionen zu erfüllen: Anpressen der Platte auf den Plattenteller und besserer Gleichlauf durch erhöhte Masse => Trägheit.
Habt ihr sowas schon mal irgendwo gesehen? Ich wäre sofort dabei, Aufschlag 100% wäre ok.

Anzeigen
Silber.de Forum
foxele
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Schallplattengewicht aus Silber

Beitragvon foxele » 08.05.2021, 11:12

Da kann man mit 3 oder 5 kg Silberhanteln wohl mehr mit anfangen. smilie_10

Frank the tank
Silber-Guru
Beiträge: 2628
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Schallplattengewicht aus Silber

Beitragvon Frank the tank » 08.05.2021, 20:05

Bobby » 07.05.2021, 21:37 hat geschrieben:Hi,
bestimmt gibt es hier auch noch andere Hifi Freaks, die sich mit Schallplattengewichten auskennen. Die Gewichte haben eine Masse von bis zu 500 g und sind aus antimagnetischem Edelstahl. Wäre doch eine schöne Idee, sowas aus reinem Silber anzubieten. Das Gewicht müsste natürlich absolut plan und rotationssymmetrisch sein, um seine Funktionen zu erfüllen: Anpressen der Platte auf den Plattenteller und besserer Gleichlauf durch erhöhte Masse => Trägheit.
Habt ihr sowas schon mal irgendwo gesehen? Ich wäre sofort dabei, Aufschlag 100% wäre ok.


Frag doch mal Donk, per PN.
Der Gute gießt Sachen aus Silber. Als Plattenfreund hast Du da meine Sympathie!
Ich bin leider damals auf CDs umgestiegen, mein Kumpel hat eine bombastische Musiksammlung!
Wenn ich das mal von meinen Münzen behaupten könnte ....
Viele Grüße

S_W86
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 30.04.2021, 11:37

Re: Schallplattengewicht aus Silber

Beitragvon S_W86 » 08.05.2021, 21:23

Was ist ein Schallplattengewicht? Ich kenne Schallplatten nur noch aus grauer Vorzeit, wo ich noch ein kleines Kind war... smilie_13

Bobby
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 09.05.2014, 15:53
Wohnort: westl. NRW

Re: Schallplattengewicht aus Silber

Beitragvon Bobby » 08.05.2021, 21:27

S_W86 » 08.05.2021, 21:23 hat geschrieben:Was ist ein Schallplattengewicht? Ich kenne Schallplatten nur noch aus grauer Vorzeit, wo ich noch ein kleines Kind war... smilie_13


Aber Du hast meinen Beitrag schon gelesen. oder? Da habe ich ja eine kurze Erklärung gegeben. Auch google liefert brauchbare Ergebnise bei dem Begriff.

Also ist Dein Beitrag als pure Provokation gedacht. Ist Dir langweilig?

Bobby
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 09.05.2014, 15:53
Wohnort: westl. NRW

Re: Schallplattengewicht aus Silber

Beitragvon Bobby » 08.05.2021, 21:29

Frank the tank » 08.05.2021, 20:05 hat geschrieben:
Frag doch mal Donk, per PN.
Der Gute gießt Sachen aus Silber. Als Plattenfreund hast Du da meine Sympathie!
Ich bin leider damals auf CDs umgestiegen, mein Kumpel hat eine bombastische Musiksammlung!
Wenn ich das mal von meinen Münzen behaupten könnte ....
Viele Grüße


Ich denke man benötigt schon eine Drehbank für die Symmetrie, aber vielleicht liest er ja mit.

S_W86
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 30.04.2021, 11:37

Re: Schallplattengewicht aus Silber

Beitragvon S_W86 » 09.05.2021, 08:06

Bobby » 08.05.2021, 21:27 hat geschrieben:
S_W86 » 08.05.2021, 21:23 hat geschrieben:Was ist ein Schallplattengewicht? Ich kenne Schallplatten nur noch aus grauer Vorzeit, wo ich noch ein kleines Kind war... smilie_13


Aber Du hast meinen Beitrag schon gelesen. oder? Da habe ich ja eine kurze Erklärung gegeben. Auch google liefert brauchbare Ergebnise bei dem Begriff.

Also ist Dein Beitrag als pure Provokation gedacht. Ist Dir langweilig?


Ich wollte dich doch nicht Provozieren :shock:
Ich kenne nur kein Schallplattengewicht, darum fragte ich dich. Aber anscheinend darf man dich nichts fragen. smilie_08

Benutzeravatar
Donk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: 31.12.2017, 17:05

Re: Schallplattengewicht aus Silber

Beitragvon Donk » 09.05.2021, 08:51

Bobby » 08.05.2021, 21:29 hat geschrieben:
Frank the tank » 08.05.2021, 20:05 hat geschrieben:
Frag doch mal Donk, per PN.
Der Gute gießt Sachen aus Silber. Als Plattenfreund hast Du da meine Sympathie!
Ich bin leider damals auf CDs umgestiegen, mein Kumpel hat eine bombastische Musiksammlung!
Wenn ich das mal von meinen Münzen behaupten könnte ....
Viele Grüße


Ich denke man benötigt schon eine Drehbank für die Symmetrie, aber vielleicht liest er ja mit.


Eigentlich wollte ich ja direkt als erster antworten, dass man mich da garnicht ins Spiel bringen muss, da ich so exakt absolut nicht arbeiten kann :) hab dann aber erst mal abgewartet, was so kommt.
Ernsthaft: So exakt kann und möchte ich nicht arbeiten, das würde mir zu stressig werden und ich bräuchte wohl auch noch so einiges mehr an Werkzeug und eventuell sogar Maschinen.
Ich habe keine Ahnung, wo mich mein Hobby noch hinführt, aber zum aktuellen Zeitpunkt ist es illusorisch so etwas exaktes herzustellen.
Da immer wieder die selbe Frage auftaucht...alle meine Exponate sind ausschließlich aus Feinsilber, oder -gold, egal, ob gegossen, oder geschmiedet.

Bitte keine Bewertungen mehr für mich abgeben.

foxele
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 544
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Schallplattengewicht aus Silber

Beitragvon foxele » 09.05.2021, 09:38

Donk » 09.05.2021, 08:51 hat geschrieben:
Bobby » 08.05.2021, 21:29 hat geschrieben:
Frank the tank » 08.05.2021, 20:05 hat geschrieben:
Frag doch mal Donk, per PN.
Der Gute gießt Sachen aus Silber. Als Plattenfreund hast Du da meine Sympathie!
Ich bin leider damals auf CDs umgestiegen, mein Kumpel hat eine bombastische Musiksammlung!
Wenn ich das mal von meinen Münzen behaupten könnte ....
Viele Grüße


Ich denke man benötigt schon eine Drehbank für die Symmetrie, aber vielleicht liest er ja mit.


Eigentlich wollte ich ja direkt als erster antworten, dass man mich da garnicht ins Spiel bringen muss, da ich so exakt absolut nicht arbeiten kann :) hab dann aber erst mal abgewartet, was so kommt.
Ernsthaft: So exakt kann und möchte ich nicht arbeiten, das würde mir zu stressig werden und ich bräuchte wohl auch noch so einiges mehr an Werkzeug und eventuell sogar Maschinen.
Ich habe keine Ahnung, wo mich mein Hobby noch hinführt, aber zum aktuellen Zeitpunkt ist es illusorisch so etwas exaktes herzustellen.


Mh,
einfach nen Rohling Gießen und dann auf der Drehbank nachbearbeiten. smilie_08

Benutzeravatar
08-15
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 30.08.2020, 08:42

Re: Schallplattengewicht aus Silber

Beitragvon 08-15 » 09.05.2021, 09:56

Wollte schon schreiben "Nimm doch einfach eine 500g Münze" aber dann hab ich http://www.klangatelier-berlin.de/tipps ... -fans.html gelesen. ;-)
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=20818

Benutzeravatar
Donk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: 31.12.2017, 17:05

Re: Schallplattengewicht aus Silber

Beitragvon Donk » 10.05.2021, 09:07

foxele » 09.05.2021, 09:38 hat geschrieben:
Donk » 09.05.2021, 08:51 hat geschrieben:
Bobby » 08.05.2021, 21:29 hat geschrieben:
Ich denke man benötigt schon eine Drehbank für die Symmetrie, aber vielleicht liest er ja mit.


Eigentlich wollte ich ja direkt als erster antworten, dass man mich da garnicht ins Spiel bringen muss, da ich so exakt absolut nicht arbeiten kann :) hab dann aber erst mal abgewartet, was so kommt.
Ernsthaft: So exakt kann und möchte ich nicht arbeiten, das würde mir zu stressig werden und ich bräuchte wohl auch noch so einiges mehr an Werkzeug und eventuell sogar Maschinen.
Ich habe keine Ahnung, wo mich mein Hobby noch hinführt, aber zum aktuellen Zeitpunkt ist es illusorisch so etwas exaktes herzustellen.


Mh,
einfach nen Rohling Gießen und dann auf der Drehbank nachbearbeiten. smilie_08

Ja, das ist bestimmt möglich....wenn man eine Drehbank hat und damit umgehen kann. :)
Da immer wieder die selbe Frage auftaucht...alle meine Exponate sind ausschließlich aus Feinsilber, oder -gold, egal, ob gegossen, oder geschmiedet.

Bitte keine Bewertungen mehr für mich abgeben.

Benutzeravatar
bunk9
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1141
Registriert: 03.04.2009, 14:10

Re: Schallplattengewicht aus Silber

Beitragvon bunk9 » 10.05.2021, 09:30

https://www.scheideanstalt.de/edelmetal ... nzstangen/

Musst nur jemand finden, der exaxt in der mitte ein Loch reinbohrt. :mrgreen:
Assumption is the mother of all FUCK UPS!


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste