Aktuelle Zeit: 10.08.2022, 03:27

Silber.de Forum

Wo jetzt investieren?

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni

Outback 1403
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1016
Registriert: 27.01.2016, 17:39

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Outback 1403 » 09.05.2022, 18:26

WhiteWarrior » 09.05.2022, 15:10 hat geschrieben:Mich würde mal eure Meinung zu folgenden 2 Minenaktien interessieren:

Barrick Gold WKN 870450

First Majestic Silver WKN A0LHKJ

Ich habe mich über beide Aktien ausführlich informiert und möchte das erste Mal in Aktien im Ausland investieren.

Hat jemand von euch diese Aktien oder eine davon?
Wie sind eure Erfahrungen?
Würdet Ihr eine von beiden Übergewichten?
Wo seht Ihr das grössere Potential?
Was wäre für euch jeweils ein guter Einstiegskurs?

Die Risiken sind mir durchaus bewusst, aber auch das Potential in einem EM-Bullenmarkt. Auch ist mir das Zitat von Mark Twain bekannt: "Eine Mine ist ein Loch auf dem ein Lügner sitzt."

Ich freue mich auf eure Meinungen / Erfahrungen mit den beiden obigen Aktien.


Finger weg von den Minenaktien, das sind ja noch schlimmere Vermögensvernichter als Silber smilie_02 . Wenn es das Management nicht schafft, die Aktionäre durch grössenwahnsinnige Minenprojekte zu ruinieren, dann eben mit einer überteuerten Übernahme...hast du mal das kgv von Barrick oder der anderen Bude überhaupt ausgerechnet? Ist ja fast noch teurer als Amazon oder Tesla

Anzeigen
Silber.de Forum
Panik95
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 633
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Panik95 » 12.05.2022, 00:47

Laut den Meldungen der letzten Tage wird das Ziel mit jährlich 400000 neuen Wohnungen nicht erreicht.
Auch die CO2 Besteuerung für Benzin,Gas und Heizöl steht auf der Kippe.
Ein gutes Zeichen für Immobilienaktien wie z.b. Leg und Vonovia.
Der Silberkurs läuft zwischen 20 und 25€ seitwärts,hier sehe ich heute Chancen mit einem Abstauberlimit von 20€ in ETCs zu investieren.
XTrackers Silber ETCs: DE000A2UDH55

Hannoveraner
Silber-Guru
Beiträge: 2057
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Hannoveraner » 12.05.2022, 09:05

Panik95 » 12.05.2022, 00:47 hat geschrieben:Laut den Meldungen der letzten Tage wird das Ziel mit jährlich 400000 neuen Wohnungen nicht erreicht.
Auch die CO2 Besteuerung für Benzin,Gas und Heizöl steht auf der Kippe.
Ein gutes Zeichen für Immobilienaktien wie z.b. Leg und Vonovia.
Der Silberkurs läuft zwischen 20 und 25€ seitwärts,hier sehe ich heute Chancen mit einem Abstauberlimit von 20€ in ETCs zu investieren.
XTrackers Silber ETCs: DE000A2UDH55

Das dieses Ziel 400.000 Wohnungen nicht erreicht wird, war im Vorfeld klar. Wir haben gar nicht die Manpower auf den Baustellen um dieses zu schaffen. Tendenz weiter fallend.
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

foxele
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: 20.09.2016, 21:44

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon foxele » 12.05.2022, 10:31

Sehe den Immomarkt aktuell auch sehr kritisch.
Bedingt durch die aktuellen Inflationszahlen, denke da sind wir noch nicht am Ende, werden immer mehr in die Situation kommen das sie sich die Mieten nicht mehr leisten können.
Quasi eine Mietpreisbremse von unten statt oben.
Zudem steigende Zinssätze welche die Investitionen ebenfalls ausbremsen werden, zumal auch noch Lieferengpässe bestehen und die Materialien auch teurer werden.
Da sehe ich die Nadel an der Immoblase immer näher kommen.

Nur meine Meinung.

Hannoveraner
Silber-Guru
Beiträge: 2057
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Hannoveraner » 12.05.2022, 11:33

foxele » 12.05.2022, 10:31 hat geschrieben:Sehe den Immomarkt aktuell auch sehr kritisch.
Bedingt durch die aktuellen Inflationszahlen, denke da sind wir noch nicht am Ende, werden immer mehr in die Situation kommen das sie sich die Mieten nicht mehr leisten können.
Quasi eine Mietpreisbremse von unten statt oben.
Zudem steigende Zinssätze welche die Investitionen ebenfalls ausbremsen werden, zumal auch noch Lieferengpässe bestehen und die Materialien auch teurer werden.
Da sehe ich die Nadel an der Immoblase immer näher kommen.

Nur meine Meinung.

Neben den Materialpreisen sind, schon viel länger und Intensiver, die CO2 Maßnahmen die die Baukosten nach oben treiben. Das wird zudem immer extremer. Jedes weitere % CO2 das jetzt noch reduziert werden soll ist nur noch mit einem extremen Anteil an Technik möglich und treibt die Baukosten Brutal nach oben.

Ich Bin gespannt wohin die Reise gehen wird.
Der gesunde Menschenverstand sagt das die Bauvorschriften geändert werden müssen und wieder wie vor 20 Jahren gebaut werden müsste. Neben den Baukosten steigt ja zudem die dritte Miete, die Nebenkosten.das ebenfalls wegen immensen Vorschriften.

In Summe ist dieses alles nicht mehr finanzierbar und es wird zu Herausforderungen kommen. Da ich nicht mehr an den gesunden Menschenverstand glaube , rechne ich mit sozialistischen Methoden die zu der sozialistisch geprägten Regierung passt.
Es wird zu Zwangsmaßnahmen für den Vermieter, Hausbesitzer kommen.

Von daher werde ich auch nicht in dem Bereich Investieren. Weder in Aktien, noch in weiteren eigenen Immobilien. Würde am liebsten Gewinne mitnehmen und was verkaufen. Wohin aber mit dem Geld? So nehme ich zumindest noch Mieten ein. Wie hoch die Miete für eine Wohnung sein muss die 6- 7000€/m2 kostet + NK kann sich jeder selber ausrechnen. Dazu noch Notar etc. einrechnen und die Miete wird sich kaum mehr jemand leisten können. Einfacher Wohnraum geht auch etwas Preiswerter zu bauen, aber hier geht nichts mehr unter 10€/m Miete. Wenn ich jetzt noch Kredite aufnehmen muss lohnt sich das für jemanden wie mich nicht mehr.

Ich bin raus
Kinder in Not - Hilfe für Südafrika e.v.
https://www.kinder-in-not.org/

Benutzeravatar
Schubidu
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 12.04.2019, 02:12

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Schubidu » 12.05.2022, 12:22

foxele » 12.05.2022, 10:31 hat geschrieben:Sehe den Immomarkt aktuell auch sehr kritisch.
Bedingt durch die aktuellen Inflationszahlen, denke da sind wir noch nicht am Ende, werden immer mehr in die Situation kommen das sie sich die Mieten nicht mehr leisten können.
Quasi eine Mietpreisbremse von unten statt oben.
Zudem steigende Zinssätze welche die Investitionen ebenfalls ausbremsen werden, zumal auch noch Lieferengpässe bestehen und die Materialien auch teurer werden.
Da sehe ich die Nadel an der Immoblase immer näher kommen.

Nur meine Meinung.


Neubau wird nicht billiger werden, Materialkosten steigen und die Handwerker wollen auch mehr verdienen.

Jüngere Immobilien mit vernünftigem Energiestandard (so ab 2010) werden stabil bleiben, weil die Neubauten ja weiter teurer werden.

Im Preis fallen werden mittelfristig ältere Bestandsgebäude, die dann für viel Geld energetisch saniert werden müssen, somit ist der Gesamtaufwand auch nicht geringer als heute und Grundstücke, die nicht in Ballungszentren liegen.

Ich bin ja schon länger in dem Geschäft unterwegs und habe es schon mal erlebt, dass mit Abebben des Baubooms in den 90ern Grundstück, für die man im Hype 400 DM pro qm geboten bekam, einige Jahre später nur noch 200 - 250 DM wert waren.

In Zeiten steigender Kosten und zugleich steigender Zinssätze rückt für Viele der Traum vom Eigenheim in unerreichbare Ferne. Der Bedarf an Wohnraum steigt aber. Um hier die Mieten, auch in Anbetracht extrem steigender Mietnebenkosten, nicht großartig steigen zu lassen, wird über kurz oder lang die Politik regulierend eingreifen.

Das macht das Geschäftsmodell Immobilienwirtschaft weniger lukrativ. Hinzu kommt, dass man wohl auch vermehrt Probleme mit Mietausfällen und der Bezahlung der Nebenkostennachzahlungen bekommen wird.

Sulkarnika
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 11.05.2022, 09:44

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Sulkarnika » 15.05.2022, 16:16

In Gold und Silber investieren lohnt sich immer. Hauptsache in einer Barrenform, die sich in Jahren problemlos theoretisch wieder verkaufen lässt.

Benutzeravatar
IrresDing
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 625
Registriert: 18.10.2012, 18:38
Wohnort: EUdSSR

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon IrresDing » 15.05.2022, 16:36

Sulkarnika » 15.05.2022, 16:16 hat geschrieben:In Gold und Silber investieren lohnt sich immer. Hauptsache in einer Barrenform, die sich in Jahren problemlos theoretisch wieder verkaufen lässt.


Wieso sollte sich das immer lohnen?

„Die übliche Strategie aller Menschen auf der ganzen Welt, die ihrer Währung nicht so recht trauen, ist der Kauf von Gold. Seit 1935 war dies ein Verstoß gegen amerikanisches Recht - zum Glück für die Anleger.“
Aus ‚Intelligent investieren‘ von Benjamin Graham, 1973, dt. Ausgabe 14. Auflage S. 71.

Graham gilt als Investmentlegende, das Buch ist das wohl meist gelesene Buch der Finanzliteratur. Bis heute hält Buffett das Buch, der das Vorwort der aktuellen Auflagen schrieb, es „mit Abstand für das Beste, das jemals über Kaptialanlage geschrieben wurde“. Er las es 1950 das erste Mal als er 19 war.

Ich glaube nicht, dass wir uns anmaßen sollten solche falsche Versprechungen öffentlich zu machen. Es lockt Neulinge die nachher enttäuscht werden.

Gold und Silber hat andere Funktionen. Es ist ein vom Staat möglichst unabhängiges Rettungsboot. „Immer lohnen“ wird es sich nicht, außer du hast vor alle paar Monate Schiffbruch zu erleiden. Eigentlich lohnt sich ein Rettungsboot fast nie. Aber wenn man es doch einmal braucht ist es unbezahlbar.

Bitte nicht Gold und Silber als „lohnendes Investment“ feilpreisen. Eine Gebäudebrandversicherung ist ebensowenig ein lohnendes Investment. Trotzdem wird wohl niemand auf die Idee kommen eine solche nicht abzuschließen. Ebensowenig braucht man 5 Versicherungen, was eine drastische Übergewichtung von Gold und Silber logischerweise verbietet.
„Plötzlich erkannte er, dass er die Welt entweder mit den Augen eines armen, beraubten Opfers sehen konnte, oder aber als Abenteurer auf der Suche nach einem Schatz.“
– Paulo Coelho: Der Alchimist

Benutzeravatar
Schubidu
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 12.04.2019, 02:12

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Schubidu » 15.05.2022, 19:03

Ich denke hier nicht, dass man in dieser Betrachtung Gold und Silber gleichsetzen sollte. Dazu sind die Kursentwicklungen doch zu unterschiedlich.

Gold spielt immer auch dann seine Stärken aus, wenn man zwar noch kein Rettungsboot braucht, aber die eigene Währung unter Druck gerät. Das sieht man in der Eurozone und das hat man ganz extrem z.B. in der Türkei gesehen.

Es lohnt sich nicht immer in Gold zu gehen, insbesondere dann nicht, wenn man bei oder knapp unter neuen Allzeithochs ins Gold geht. Aber wer in den letzten 30 Jahren bei Rückschlägen ins Gold gegangen ist, hat keinen schlechten Schnitt gemacht.

Beim Silber sieht es etwas anders aus. Da konnte man mit Käufen nach Rücksetzern mitunter auch einen guten Schnitt machen, aber nur wenn man sich auch nicht gescheut hatte, bei Übertreibungen (wie z.B. 2011) auch mal Gewinne zu realisieren. Bei Gold hatte eine "buy and hold"-Strategie ausgereicht.

WhiteWarrior
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon WhiteWarrior » 17.05.2022, 13:05

Hier ein Video aus dem Jahr 2014, in dem Johann A. Saiger die funktionsweise und das erfolgreiche Investieren in den Gold- und Silbermarkt erklärt.
Als ehemaliger Banker und Edelmetallhändler kennt sich Hr. Saiger sowohl mit Minen, als auch mit physischem Gold und Silber sehr gut aus.

Auch wenn das Video ein paar Jahre alt ist, seine Analysen sind für jeden EM-Investor wichtig. Im deutschsprachigen Raum sicher "der Experte" für Gold und Silber (incl. deren Minen).

Obwohl er sehr viele wohlhabende Menschen betreut, redet er klar für jeden verständlich und kann zusammenhänge an den EM-Märkten sehr gut erklären:

http://www.youtube.com/watch?v=7WvdsLoV8Q8
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Panik95
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 633
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Panik95 » 07.06.2022, 00:26

Aktiensplit bei Amazon.
Ist der heutige Kurs von 116,84€ die Chance für Kleinanleger?

Lunchen
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 18.02.2013, 19:39

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Lunchen » 07.06.2022, 08:29

Habe da gestern meine Position aufgestockt. In Kombination mit ETFs und Edelmetallen sehe ich Amazon als eine gute Investition an, da das Unternehmen weiterhin gute Wachstumsaussichten hat...
Berkshire Hathaway finde ich ebenfalls interessant..

domrepp
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1337
Registriert: 24.09.2011, 13:48

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon domrepp » 07.06.2022, 09:54

Panik95 » 07.06.2022, 00:26 hat geschrieben:Aktiensplit bei Amazon.
Ist der heutige Kurs von 116,84€ die Chance für Kleinanleger?


War es denn schon vor dem Split eine gute Investition, oder hat sich die jetzt erst danach ergeben?

Lunchen
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 18.02.2013, 19:39

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Lunchen » 07.06.2022, 10:32

Der Split verändert ja nicht den Wert des Unternehmens. Daher erhöht er evtl. nur das kurzfristige Kurspotential... Für mich war die Amazon Aktie vor dem Split ebenso interessant wie zu jetzigen Zeitpunkt. Der Kurs könnte jetzt halt steigen, weil mehr Privatanleger jetzt Amazon kaufen und Amazon im Dow aufgenommen wurde..

domrepp
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1337
Registriert: 24.09.2011, 13:48

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon domrepp » 07.06.2022, 10:48

Lunchen » 07.06.2022, 10:32 hat geschrieben:Der Split verändert ja nicht den Wert des Unternehmens.


Das ist es eben, und da besteht oft ein Missverständnis - bei Panik95 klingt das so. Der "optisch" günstige Kurs hat nichts mit der "Bewertung" des Unternehmens zu tun! Aber ja, "Kleinanleger" können jetzt eher den Kurs, zumindest zwischenzeitlich, anschieben.
Ob Amazon gerade das beste Invest im Universum der Tech-Giganten ist, steht auf einem anderen Blatt. Nächsten Monat gibt es noch einen interessanten Split. :wink:


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste