Aktuelle Zeit: 29.10.2020, 23:28

Silber.de Forum

Wo jetzt investieren?

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
marco11111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: 10.07.2012, 16:09

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon marco11111 » 13.09.2020, 19:37

Hallo bluefri,

irgendwo hatte ich gelesen, am 25.9. wäre das Datum. Weiß aber nicht mehr wo...

Insofern vielleicht die nächsten Tage eine guten Kurs erwischen.

Alles Gute smilie_01

Anzeigen
Silber.de Forum
Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Panik95 » 13.09.2020, 20:00

Siemens kaufen um Siemens Energy ins Depot zu bekommen,was soll das bringen.
Die Altaktionäre bekommen für 2 Siemens Aktien eine neue Energy Aktie ins Depot,die Energy Aktie ist nicht geschenkt da der Kurs der Siemensaktie unmittelbar nach Verteilung der Energy Aktien fällt.
Siemens Energy hat einen Wert von ca. 15 bis 20 Milliarden Euro,kluge Köpfe rechnen mit einem Kurs von ca. 27€.
Steht der Siemenskurs bei 117€ wird er um eine halbe Energy Aktie gesenkt,13,50€,der neue Kurs wäre dann
103,50€
Wäre es da nicht sinnvoll den Börsengang abzuwarten und dann bei der Siemens AG einzusteigen,ich sehe da deutlich bessere Gewinnchancen,die halten dann immer noch über 50% an Siemens Energy.
Die Verteilung an Altaktionäre beginnt am 25.9.
Die Zocker sollten nicht vergessen,der Brexit,Corona und die US Wahlen könnten alles verbrennen.

Benutzeravatar
Bumerang
Silber-Guru
Beiträge: 5565
Registriert: 18.05.2010, 10:50

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Bumerang » 14.09.2020, 08:02

Xiaolong hat geschrieben:
Siebenundvierzig900 hat geschrieben:S
@ Xia :

Phöse du phist. smilie_47


Einfach nur Realist, nach ersten Hochrechnungen haben die Die Grünen 19% bekommen, also pro Asyl, Dieselfahrverbot, komplette Entwaffnung der Jäger und Sportschützen etc etc etc ...

smilie_13


Naja, auf kommunaler Ebene wird die Politik nicht gemacht. Vor Ort sind die Grünen meist anders unterwegs als in Berlin. In meiner Gemeinde verhindert eine RGR Mehrheit seit einem Jahrzehnt erfolgreich ein Neubaugebiet. Von wegen, die Menschen brauchen Wohnraum smilie_11 . Flüchtlingsunterkünfte gibt es zwar, (zwei renovierte Altgebäude) doch leeren sie sich relativ schnell, weil 30Km von Frankfurt entfernt kein Biotop für diese Gruppe herrscht. Die meisten Jungen Männer haben Erwartungen die vor Ort nicht erfüllt werden können. smilie_07
Arbeitsplätze gibt es wenige und die "Eintrittsbarriere" ist in einem Ort < 10k recht Hoch. Ohne Deutschkenntnisse und bereits bewiesenen Integrationswillen geht gar nichts. Sehe selbst bei ReWe & Co kein Kopftuch geschweige denn Flüchtlinge. Im Ortskern hat selbst der Biodeutscher Schwierigkeiten sich zu integrieren. Aber so langsam übernehmen die Frankfurter die Oberhand smilie_11
Gruß

Bumerang
________________________________________

Entweder man hat Kapital oder man ist Kapital

Ignore Liste: Kookaburra Fan=barny68, Odyssee, BIOSHOCK, redtshirt, bernstedter

CasaGrande
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 734
Registriert: 02.10.2012, 08:50

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon CasaGrande » 14.09.2020, 10:36

@bluefri

Hier mal ein Überblick zum Spin-Off der Siemens-Energiesparte.

Und den deutlich umfangreicheren Gemeinsamen Spaltungsbericht gleich hinterher.

Die Vorstellung der Strategie für Eigenständigkeit von Siemens Energy.

bluefri
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 02.04.2017, 13:09

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon bluefri » 14.09.2020, 15:08

@CasaGrande
Vielen Dank für die Links.
Den Spaltungsbericht mit seinen 400 Seiten habe ich mir erspart. :wink:
Den Rest aber gelesen, und ich bin immer noch zuversichtlich.

@Panik95
Danke auch dir für deine Einschätzung, aber wie ich am Beispiel der Osram Abspaltung darstellen wollte. Ist damals (soll nicht heißen das dass diesmal auch so ist), die SAG nicht eingebrochen. Und so wie du es erwartest, hätten es damals auch ca. 10,-€ sein müssen.

@marco11111
Der 25.09. ist auf jeden Fall der sichere Weg, danke. Ich werde zusehen dass die Aktien vor dem Wochenende im Depot liegen.

Gruß
bluefri

Panik95
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 18.12.2017, 22:09

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Panik95 » 21.09.2020, 19:02

Heute war ein guter Tag zum investieren,Aktien,Edelmetalle alles im Sinkflug.
Ich bin bei Silber ETCs eingestiegen,hoffentlich nicht zu früh.

lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 5950
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon lifesgood » 21.09.2020, 19:12

...
Zuletzt geändert von lifesgood am 22.10.2020, 23:57, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin dann mal weg ...

Benutzeravatar
Ikarus
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 25.08.2019, 10:10

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Ikarus » 22.09.2020, 15:16

Hm, Silberpreis und Minenaktien wieder etwas eingebrochen heute... Woran liegt das?

Und hat jemand Erfahrung mit Wikifolio Zertifikaten gesammelt? Bzw was haltet ihr davon? - Wollte das mal auprobieren, weil ich von Aktien ehrlich gesagt keine Ahnung habe. Dann wird das quasi fremdverwaltet und bei höheren Gewinnen kriegt der Broker 5% vom Gewinn. Klingt eigentlich fair finde ich. Ich bin halt nur physisch investiert (nich viel, weil Student) und was mir gut gefällt ist, dass man es mit einem Klick wieder abstossen kann und wieder liquide ist. Macht vllt. mehr Sinn als jetzt immer nur Türstopper sammeln. :mrgreen: Und wenn Silber durchstarten sollte, sind in Minenaktien erst mal mehr Gewinne abzugreifen glaube ich, weil sich da als erstes die Leute drauf stürzen.

MaciejP
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 05.04.2012, 01:13

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon MaciejP » 22.09.2020, 19:23

Ikarus hat geschrieben:Und hat jemand Erfahrung mit Wikifolio Zertifikaten gesammelt? Bzw was haltet ihr davon?

Diese Zertifikate sind aus Verkäufersicht ganz toll, jeder kann seine eigene Anlagestrategie vermarkten und bei ausreichend Interesse von Käufern etwas nebenbei verdienen. Aus Käufersicht finde ich die total überteuert. Ähnlich wie bei aktiven Fonds von Banken lassen sich die "Manager" ihre Portfolioverwaltung teuer bezahlen (Dividenden aus US-Aktien sollen bspw. gar nicht ausgezahlt werden). Im Unterschied zu Banken sind hier aber auch Hobbyanleger mit am Start und vor allem handelt es sich bei diesen Zertifikaten nicht um Sondervermögen wie bei Fonds sondern Schuldverschreibungen. Warum sollte ich denen also mein Geld anvertrauen? Bei sehr speziellen Marktnischen mag das vielleicht noch sinnvoll sein, wenn sich der entsprechende Portfolioverwalter auf dem Gebiet sehr gut auskennt und Entwicklungen besser abschätzen kann als der Durchschnittsanleger. Nur muss man dann wiederum den jeweiligen Manager ausreichend einschätzen können. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Wikifolio-Zertifikat wieder eingestampft wird, ist auch deutlich höher als bei Fonds. Für marktbreite Anlagen würde ich deshalb immer die günstigeren ETFs bevorzugen. Dort ist die Liquidität noch wesentlich höher.

Alternative: Direkt in den Emittenten Lang & Schwarz (WKN: 645932) investieren. Die Aktie läuft kurstechnisch sehr gut und eine Dividende gibt es noch obendrauf.

Benutzeravatar
Straati
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: 19.03.2019, 21:47

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Straati » 22.09.2020, 19:29

Ikarus hat geschrieben:Hm, Silberpreis und Minenaktien wieder etwas eingebrochen heute... Woran liegt das?

Und hat jemand Erfahrung mit Wikifolio Zertifikaten gesammelt? Bzw was haltet ihr davon? - Wollte das mal auprobieren, weil ich von Aktien ehrlich gesagt keine Ahnung habe. Dann wird das quasi fremdverwaltet und bei höheren Gewinnen kriegt der Broker 5% vom Gewinn. Klingt eigentlich fair finde ich. Ich bin halt nur physisch investiert (nich viel, weil Student) und was mir gut gefällt ist, dass man es mit einem Klick wieder abstossen kann und wieder liquide ist. Macht vllt. mehr Sinn als jetzt immer nur Türstopper sammeln. :mrgreen: Und wenn Silber durchstarten sollte, sind in Minenaktien erst mal mehr Gewinne abzugreifen glaube ich, weil sich da als erstes die Leute drauf stürzen.


Das mit den wikifolio ist an sich eine gute Sache, da einige durchaus besser performen als riesige Fonds. Allerdings musst du die Gebühren erstmal wieder rausbekommen, was wie ich finde unnötig ist. Dann lieber in die einzelwerte an sich investieren. Wie du richtig sagst wird dein Geld fremdverwaltet. Wenn der wikifoliobesitzer pennt machst du Verluste.
Mein Fazit ist. Wikifolio sind ok für faulis oder Leute die sich nicht mit den einzelwerten auskennen/ beschäftigen wollen.

08-15
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 30.08.2020, 08:42

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon 08-15 » 09.10.2020, 20:15

1 OZ Platin für 914,- Euro finde ich aktuell sehr interessant - siehe https://ps-coins.com/de/1-oz-gold/1-oz- ... -25a-ustg1 . Man weis halt nicht welche Münze man bekommt oder für 920,- Euro eine Queens Beast unter https://ps-coins.com/de/1-oz-gold/1-oz- ... t-25a-ustg
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=20818

Fabio
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 15.09.2009, 06:46

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Fabio » 10.10.2020, 07:27

Wikifolios?

Wenn ich das recht sehe, kann man da 50 Portfolios mit virtuellem Geld eröffnen - ein oder zwei werden schon toll laufen und dann ist man der Investment-Guru, dem alle hinterher rennen?

Und die 48 Portfolios mit Totalschaden vergessen wir halt einfach :D

WhiteWarrior
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 15.02.2020, 15:38

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon WhiteWarrior » 22.10.2020, 12:03

Ich habe 2010 einen grossen Garten dazu-gekauft, der an meinen bisherigen Garten angrenzte. Mit der Ehefrau wird seither Gemüse angebaut, gearbeitet und kräftig geerntet.

2018: Über 80 Kilogramm Bohnen
2019: 130 Kilogramm Hokaido Kübisse
2020: 70 Kilogramm Kartoffeln der Sorte "Belana" (Top Geschmack)

7 Sträucher Johannisbeeren hängen seit 10 Jahren jedes Jahr voll. Das Investment ist gesund, schöne Stunden mit der Ehefrau und spart bares Geld. Setzlinge tauscht man kostenlos mit den Gartennachbarn aus. Dieses Jahr auch noch 10 Kilogramm Zucchini geschenkt bekommen, weil meine Frau beim Nachbar gegossen hat.

EM habe ich hier im Forum und persönlich bei mir bekannten Händlern noch nachgekauft. Zu wirklich fairen Preisen.
Ich kann jedem nur raten, auch innerhalb der Ehe / Familie sich auf ein stürmisches 2021 vorzubereiten. Die Schuldenorgie führt direkt in die Hyperinflation.
Nicht vergessen in seine eigene Gesundheit / Erhaltung der Arbeitskraft zu investieren.

Ich habe auch noch versucht - an meinen angrenzenden Wald - Wald dazuzukaufen, aber keiner der Nachbarn verkauft Wald. Trotz der schlechten Holzpreise. Viele glauben an ein böses Ende mit dem Euro, das habe ich in persönlichen Gesprächen 2020 oft zu hören bekommen von anderen Waldbesitzern.
Ein Volk das keine Waffen tragen möchte, wird Ketten tragen.

Hannoveraner
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1207
Registriert: 03.08.2019, 22:48

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Hannoveraner » 26.10.2020, 18:04

Gerade SAP gekauft. Vorher heute fast 23% Minus. Bin gespannt ob das zocken sich lohnt
Rangar Y,"Lasst uns gemeinsam die Chance ergreifen und Zuhören statt Verurteilen, Fragen statt Antworten, Verstehen statt Verdammen, Argumentieren statt Diffamieren und Einladen statt Ausgrenzen. Dieter Nuhr: Wir haben ein Problem mit Denunziation, Diffamierung und Etikettierung Andersdenkender

Benutzeravatar
Jules
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 406
Registriert: 21.11.2012, 20:03

Re: Wo jetzt investieren?

Beitragvon Jules » 26.10.2020, 20:26

hab mir ebenfalls ein paar SAP ins Depot geholt zu 97€. Finde den Abschlag auch viel zu heftig; morgen fliegen die aber wieder raus; also rot- oder grün-Zock.


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste