Aktuelle Zeit: 01.08.2021, 16:06

Silber.de Forum

Edelmetall auf Kredit

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Eastwood
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 03.02.2021, 10:29

Re: Edelmetall auf Kredit

Beitragvon Eastwood » 27.04.2021, 23:35

Immobilienkredite sind und waren in der Hyperinflationen/Krisen für Viele der finanzielle Supergau.

Das Szenario lief/kann folgendermaßen ablaufen.

1) Die Lebenshaltungskosten explodieren
2) Die Menschen machen alles zu Geld um ihre Fixkosten weiterhin zahlen zu können
3) Aktien und Immobilienpreise fallen (Edelmetalle auch erst einmal wegen der optionshändler usw.)
4) Angesichts der stark gefallenen Immobilienpreise reichen die Sicherheiten für das Darlehen nicht mehr aus. Es wird eine Sofortzahlung, neue Sicherheiten verlangt, oder der Zins heraufgesetzt.
5) Viele Schuldner können die Sofortzahlung nicht leisten, bzw haben keine weiteren Sicherheiten, Das nun deutlich teurere Darlehen können Sie nicht mehr bedienen (Massenarbeitslosigkeit mal aussen vor gelassen)
6) Das Haus wird zwangsversteigert
7) Die Summe der Zwangsversteigerung deckt nicht die Restschuld bei einem kollabierenden Markt

viele Grüße
Clint

Anzeigen
Silber.de Forum

Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste