Aktuelle Zeit: 19.04.2021, 13:41

Silber.de Forum

Silber bald 3-stellig?

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Xiaolong

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Xiaolong » 16.05.2019, 10:03

Wenn ich schon im Vorspann lesen muss:

Verschiedene Anal üsten... lasse ich es besser gleich. Warum sagt man nicht Gold ist überbewertet? Sackt der Goldpreis ab, geht das? Ratio auch zurück, nennt sich Mathematik und ist keine Raketentechnik.
Vielleicht bricht der Preis nach oben aus, vielleicht auch nicht...

Hauptsache es glitzert!


Glitzer!!!

https://www.youtube.com/watch?v=j8EFVDq0crs

Anzeigen
Silber.de Forum
libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2498
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon libelle » 16.05.2019, 10:15

Angesichts der derzeitigen Situationen in der Welt sehe ich Gold nicht als überbewertet an. Im Gegenteil!

Aber das kann man natürlich auch anders sehen. Jeder so wie er es halt für richtig hält :wink:

Xiaolong

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Xiaolong » 16.05.2019, 10:40

Nicht alles so bierernst nehmen Libelle!
Es ist jede Menge Manipulation im Markt und ich hätte es mal spannend gefunden, wenn die Chinesen von den Amis die 20,45 Mrd. Dollar aus diesem März (von 1.110 Mrd) Schulden in Goldbarren eingetrieben hätten :D.
Zack 550t Gold mal eben weg.
Dann hätte es mal einen ordentlichen Ausschlag beim Preis gegeben...

Xiaolong

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Xiaolong » 16.05.2019, 14:36

Ganz ehrlich?

So affig wie sich die Amis darum haben und den deutschen Politikern beharrlich die Auskunft verweigern, würde es mich nicht wundern, wenn nicht alle Barren die auf der "Inventarliste" stehen da sind.
Verstehe eh nicht, wozu das Zeug bei den Amis lagern muss. Deren Arm reicht ja sogar soweit, dass sie die Auszahlung der Reserven Venezuelas bei den Inselaffen verhindern können.

Xiaolong

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Xiaolong » 16.05.2019, 17:50

Und wenn man sich so die letzten paar Tage anschaut, geht es tendenziell ein wenig weiter runter, wer wollte ab 14,50$ nachkaufen?
Atm sind es 14,56 ...

bjoernwww
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 31.10.2014, 17:06

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon bjoernwww » 16.05.2019, 19:48

Ric III hat geschrieben:
bjoernwww hat geschrieben:Hmh da silber ja recht nah an der 1- Stelligkeit ist verorte ich den thread mal in Richtung Grössenwahn ;-) smilie_24


Sobald man sich vom reißereischen Titel löst gibt der Faden durchaus brauchbare Blickwinkel und Fakten her.

Bleiben wir aber für den Moment mal beim Fadentitel und seiner Absicht bzw. seiner Sprache.

Ist die Absicht ein durchsichtiges Pushen?

Oder sehen wir hier möglicherweise sogar eher die gegenteilige Absicht? smilie_08

Durchsichtiges Pushen wirkt auf einem Markt der Depressiven (respektive überwiegend Depressiven)äußerst effektiv als Instrument des Bashings.

Interessant auch daß bislang Niemand auf den Gedenaken kommt was man in das "3-stellig2 denn noch hineininterpretieren könnt.
Mir käme da bleistiftsweise durchaus auch der Gedanke daß Ag gar nicht sonderlich an Wert gewinnt, sondern der Referenzmaßtab schlicht zamminflationiert. smilie_07

Sei mir nicht böse , aber ich glaube nicht das man in einem unbedeutenden Forum einen Basiswert auch nur um einen Cent pushen kann . Aktuell hat silber eine brutale Schwäche gegenüber Gold, was signalisiert das dort " das boot mächtig voll ist " . Mir schwant da wenig Gutes .

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Ric III » 16.05.2019, 22:11

bjoernwww hat geschrieben:Sei mir nicht böse , aber ich glaube nicht das man in einem unbedeutenden Forum einen Basiswert auch nur um einen Cent pushen kann . Aktuell hat silber eine brutale Schwäche gegenüber Gold, was signalisiert das dort " das boot mächtig voll ist " . Mir schwant da wenig Gutes .


Mir ging es dabei auch weniger um die konkrete Titelwahl unserer fliegenden Schweineherde (zumal aus deren Tatstur in aller Regel durchaus Brauchbares kommt),sondern um Pushen/Bashen allgemein und die damit üblicherweise verbundene übersteigernde Sprache.

Was das Au angeht:

Jepp, leider verhält es sich so daß ich bezüglich meiner Volumenziele bei Au noch einen signifikanten Nachhang habe.Insofern halte ich das volle Goldboot auch im Blick und kaufe Au (trotz des noch lückenhaften Volumenziels) derzeit eher zurückhaltend.

lifesgood

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon lifesgood » 16.05.2019, 22:42

Da ich ja mit AU schon vor der Jahrtausendwende angefangen hatte, hatte ich mit einem größeren Kauf 2003 die Mengenziele erfüllt. 2008 nach dem Rücksetzer hatte ich dann nochmal etwas nachgelegt. Seitdem nur noch ein wenig Kleinkram.
Mit Silber hatte ich dann erst 2006 angefangen. Da sind aber auch alle Mengenziele (über)erfüllt.

lifesgood

lifesgood

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon lifesgood » 17.05.2019, 11:10

smilie_12

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1813
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Mahoni » 17.05.2019, 12:45

Betonsammler hat geschrieben:Dennoch glaube ich, das Silber in den nächsten 2 bis 4 Jahren noch tiefer runter gehen wird, und sein Tief bei 8,-- USD in 2022/2023 erreicht, und viele Jahre halten wird. Alle Makroökonomischen Daten deuten darauf hin. smilie_04 Dann wären wir 1-stellig.


Mit dem Bauchgefühl anderer in Bezug auf den Silberpreis in den kommenden Jahren kann ich leider wenig bis gar nichts anfangen. Bin aber jederzeit offen mich durch belegbare Quellen dahingehend zu informieren um mir eine eigene Meinung zu bilden.

Bitte um Einreichung von ZDF welche deine Theorie stützen smilie_01
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

Cardy
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: 12.06.2017, 18:09

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Cardy » 17.05.2019, 12:48

Betonsammler hat geschrieben:Mein 2019er Gold- Silberexperiment werd ich trozdem weiterführen, ist ja nicht soviel. Wobei ich 2/3 Gold und 1/3 Silber machen werde. Hatte ursprünglich 1/3 Gold und 2/3 Silber vor. Silber ist irre, macht aber einen Rießenspass. Dennoch glaube ich, das Silber in den nächsten 2 bis 4 Jahren noch tiefer runter gehen wird, und sein Tief bei 8,-- USD in 2022/2023 erreicht, und viele Jahre halten wird. Alle Makroökonomischen Daten deuten darauf hin. smilie_04 Dann wären wir 1-stellig.
Hoffentlich hab ich Unrecht! :wink:

Ich hoffe, dass du Recht hast. Denn Silber einstellig bedeutet, dass uns andere Katastrophen erspart bleiben. Und die würden uns viel mehr weh tun.

Benutzeravatar
Gollum 2.0
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 02.05.2019, 18:17

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Gollum 2.0 » 17.05.2019, 13:45

Na ja, zwischen 8 $ und 100 € wieder alles vorhanden. So kenne und liebe ich das Forum. smilie_01

lifesgood

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon lifesgood » 17.05.2019, 14:32

Letztendlich bringen uns diese Diskussionen nicht weiter und bergen nur unnötiges Konfliktpotenzial ;)

Am Kurs wird es nichts ändern, den machen Andere ...

lifesgood

Xiaolong

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Xiaolong » 17.05.2019, 15:00

Jupps und im Moment scheint es darum zu gehen, wer als erstes die Nerven beim nachkaufen verliert :D
Vielleicht sehen wir ja heute noch die 15€ pro ML oder Hüpfer...
Die Händler müssen Lagerbestände abbauen denke ich.

KarlTheodor
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: 30.08.2017, 15:56

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon KarlTheodor » 17.05.2019, 15:41

Xiaolong hat geschrieben:...
Die Händler müssen Lagerbestände abbauen denke ich.


Wie kommst Du da drauf ?

Es wäre für einen Händler fatal, wenn er vom jeweiligen EM Kurs abhängig wäre.


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste