Aktuelle Zeit: 15.04.2021, 12:50

Silber.de Forum

Silber bald 3-stellig?

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2497
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon libelle » 13.05.2019, 14:53

KarlTheodor hat geschrieben:...

Da gibt es ganz bestimmt sehr viele, weil "günstige" Einkaufspreise gleich bedeutend mit schlechten Verkaufspreisen ist !



Da hast du natürlich recht, wo Licht ist, ist auch Schatten.


Nochmal so ein paar grundsätzliche Gedanken, also Leerverkäufe hin oder her, fakt ist doch, dass eine wachsenden Bevölkerung mehr will als nur eine zweite Handvoll Reis am Tag.
Rohstoffe können angesichts dieser Entwicklung nur knapp werden auch wenn es sich oftmals erst in einer geschädigten Umwelt widerspiegelt als in steigende Preise.
Doch auch das wird sich ändern, wenn einer intakten Umwelt mehr Gewicht beigemessen wird.
Ausserdem stelle ich fest, dass Silber,
obwohl es heute nicht mehr als Zahlungsmittel verwendet wird und ein weiterer großer Abnehmer wie die analoge Fotografie praktisch weggebrochen ist, die daraus resultierenden Überschüsse erstaunlich gut vom Markt absorbiert wurden.
In einem Zeitalter in dem immer schneller neue Technologien immer mehr Rohstoffe verbrauchen ist es doch nur eine Frage der Zeit bis sich das auch im Preis niederschlägt.
Ein Blick zurück zeigt, dass sich zwar die Verwendungszwecke ändern aber nicht der Gesamtbedarf. Im Gegenteil der Bedarf stieg im Laufe der Jahrzehnte sogar noch.
Ich verlasse mich deshalb weiter auf meine Intuition und werde Unze um Unze zulegen.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 7060
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon nordmann_de » 13.05.2019, 18:26

Xiaolong hat geschrieben:Mal blöd gefragt, was versteht Ihr unter einem kleinen Markt?

Ich finde das ist doch einiges was da an Tonnen bewegt wird....


Schaust du dir mal folgende Graphik(en) an, wirkt die Menge von 26.000 to. oder wie hier im Bild von etwas über 29.000 To. doch recht "niedlich".
Volumenmäßig ist das nicht viel und auch vom Wert her nur etwas über 13 Mrd. USD, wenn ich mich bei 26 kTo. und angenommenen 13,50 USD die Feinunze nicht verrechnet habe.
Da sind viele andere (auch Rohstoffmärkte ) umsatzstärker: http://demonocracy.info/infographics/wo ... ilver.html
demonocracy-silver-world_reserves-official_holdings.jpg
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Xiaolong

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Xiaolong » 13.05.2019, 20:25

lifesgood hat geschrieben:Nein die bunkern nicht über eine halbe Million Tonnen. Diese Reserven sind die unterirdischen Reserven, die mit den momentanen technischen Mitteln noch zu fördern wären.

Was das bei einer jährlichen Fördermenge von rund 26.000 to bedeutet, kannst Du Dir selbst ausrechnen ;)

Natürlich wird es immer Silber geben, aber nicht immer zum selben Preis ;)

lifesgood


Uff bin ich so blind beim Lesen von Statistiken, dann Asche auf mein Haupt!
Wobei ...
Wie oft hatten wir jetzt schon peak oil?

lifesgood

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon lifesgood » 13.05.2019, 20:39

Sag ich doch, es wird immer Silber geben ... es ändert sich nur der Preis ;)

Und letztendlich wird der Preis von den Zockern gemacht. Die fundamentale Seite liefert nur die Storys, damit dann wenn der Preis oben ist, die Großen Kasse machen können und den Kleinen ihr Zeug teuer verkaufen.

Aber um nochmal auf den Threadtitel zu kommen. Silber 3-stellig sehe ich die nächsten 10 Jahre nicht. Aber ein Erreichen oder gar Überschreiten der alten Hochs von 50 $ halte ich in diesem Zeitraum durchaus für möglich.

lifesgood

MarcoLunar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 895
Registriert: 13.09.2017, 02:08

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon MarcoLunar » 13.05.2019, 20:53

@lifesgood
Nehmen wir mal an dass wir dieses Hoch von 50 Dollar ungefähr in sechs bis acht Monaten oder so haben.
Denkst du das bleibt dann in dieser Region, oder irgendwo in der 25/30 Dollargegend, oder wird es wieder Richtung 15 Dollar hinabfallen?

lifesgood

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon lifesgood » 13.05.2019, 21:51

... ein Verdreifacher oder Vervierfacher in 6 - 8 Monaten ist nicht möglich. Ich glaube auch nicht, dass die Zeit für Silber schon gekommen ist. Vermutlich wird zuerst Platin gepusht werden.

Ich denke mit Silber wird das wird noch ein paar Jahre dauern. Wenn's blöd läuft geht es noch viele Jahre seitwärts. Dabei wäre wichtig, dass der Boden zwischen 13,50 und 14,50 $ hält.

Eine Übertreibung wird immer auch wieder abgebaut. Aber das Niveau nach dem Rückgang wird vermutlich höher sein, als das Niveau vor der Übertreibung.

lifesgood

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Ric III » 14.05.2019, 15:45

morgenland hat geschrieben:
Nach obiger Rechnung bleiben dann noch 4.500 tonnen ueber, das sind 4.5 mio kg, das sind
4.5 milliarden gramm, das sind pro kopf der welbevoelkerung dann ca. 0.6 gramm...

aber wenn man hier im Forum sagt das Silber ein relativ knappes Gut ist wird man verhoehnt...

ich werd mir jedenfalls meine 0.6 gramm sichern... smilie_02



Bei aktuell 7,7 Mrd Köpfen(real eher ein paar mehr) wären dies 0,584 Gramm/Kopf.

Wer sich diesen unglaublich gigantischen Überhang mal veranschaulichen will der besorge sich ein schwedisches 10 Öre Stück (bis 1962).
Gibbet für 1€ in der Bucht oder für 50-60-70 Cent über Hood.

Sollte es nicht soeben eingeatmet worden sein so liegt nun mit 0,586 Gramm eben jene Menge vor.

Ach ja..... das Reißzweckenköpfchen (die 10 Öre) besteht gerade mal aus 400er Ag.

bjoernwww
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 31.10.2014, 17:06

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon bjoernwww » 14.05.2019, 19:26

Hmh da silber ja recht nah an der 1- Stelligkeit ist verorte ich den thread mal in Richtung Grössenwahn ;-) smilie_24

Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3544
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Finerus » 14.05.2019, 21:32

Alles eine Frage des Betrags, ... und der Einheit.

Nach unten, zu den dreistelligen Centbeträgen, braucht es kein so großes Wähnen.

lifesgood

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon lifesgood » 14.05.2019, 22:18

... ich glaub ja auch nicht an Silber dreistellig, aber wenn die Jungs mal wieder anfangen zu pushen, kann es auch heftig sein.

Ende April 2003 lag der Spot bei 4,61 $, Ende Februar 2008 beim Fünffachen und Ende April 2011 beim Zehnfachen.

lifesgood

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon Ric III » 14.05.2019, 22:33

bjoernwww hat geschrieben:Hmh da silber ja recht nah an der 1- Stelligkeit ist verorte ich den thread mal in Richtung Grössenwahn ;-) smilie_24


Sobald man sich vom reißereischen Titel löst gibt der Faden durchaus brauchbare Blickwinkel und Fakten her.

Bleiben wir aber für den Moment mal beim Fadentitel und seiner Absicht bzw. seiner Sprache.

Ist die Absicht ein durchsichtiges Pushen?

Oder sehen wir hier möglicherweise sogar eher die gegenteilige Absicht? smilie_08

Durchsichtiges Pushen wirkt auf einem Markt der Depressiven (respektive überwiegend Depressiven)äußerst effektiv als Instrument des Bashings.

Interessant auch daß bislang Niemand auf den Gedenaken kommt was man in das "3-stellig2 denn noch hineininterpretieren könnt.
Mir käme da bleistiftsweise durchaus auch der Gedanke daß Ag gar nicht sonderlich an Wert gewinnt, sondern der Referenzmaßtab schlicht zamminflationiert. smilie_07
Zuletzt geändert von Ric III am 15.05.2019, 00:34, insgesamt 1-mal geändert.

eifelwolf
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 504
Registriert: 20.11.2011, 00:28

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon eifelwolf » 15.05.2019, 00:26

Silberpreis bald dreistellig ? kein Problem, man muss sich nur die richtige Währung
dafür aussuchen, z.B. den argentinischen Peso
1 Oz Silber = 655,- Pesos

Benutzeravatar
gullaldr
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 888
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon gullaldr » 15.05.2019, 13:29

Ric III hat geschrieben:Wer sich diesen unglaublich gigantischen Überhang mal veranschaulichen will der besorge sich ein schwedisches 10 Öre Stück (bis 1962).


Ich hab´s gemacht. :wink: (Unten links)
Dateianhänge
DSCF0182.JPG

morgenland
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 640
Registriert: 06.07.2014, 21:02
Wohnort: Sauerland

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon morgenland » 15.05.2019, 17:29

wobei der Ueberhang ja nur 40% der muenze ausmacht (400er silber), also darf man sich noch 60% der Muenze wegdenken.. 8)

libelle
Silber-Guru
Beiträge: 2497
Registriert: 05.09.2010, 14:29

Re: Silber bald 3-stellig?

Beitragvon libelle » 16.05.2019, 08:22

Silber-Preis: Günstig wie selten

1 zu 87 smilie_01

https://www.finanznachrichten.de/nachri ... en-090.htm


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste