Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 23:31

Silber.de Forum

Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

v5
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 11.10.2009, 15:29

Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon v5 » 15.07.2017, 00:06

Guten Abend,

möchte hier einen bestimmt interessanten Faden starten. Wie im Threat genannt wie viel Prozent eures verdienten Gehalts in Netto investiert ihr in die Altersvorsorge (bzw. spätere Sicherheit etc)? Natürlich Spreche ich um einen groben Wert.

Wie viel von dieser Zahl in EM?

Beteiligt euch und schreibt bitte mal. Bin noch sehr jung und möchte mich mal selbst einordnen.

Keiner braucht hier Euro zahlen nennen!

Ich fang an:

Nicht selbstständig und Angestellt.
Bei mir 20% und davon 50% in EM.

smilie_24

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 3219
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon lifesgood » 15.07.2017, 08:56

Bei 20% des Netto in die Altersvorsorge bist Du sehr gut dabei smilie_01

Auch den Edelmetallanteil von 50% sehe ich dabei positiv. Andere werden sicher sagen, das ist zu viel. Entscheiden ist, dass Du Dich dabei wohlfühlst. Was in vielen, vielen Jahren, wenn Du das Rentenalter erreicht hast los ist, kann Dir keiner mit Sicherheit sagen.

Grundsätzlich läßt sich das schwer in Zahlen oder Prozente fassen. Wie bewertet man in dem Fall die eigengenutzte Immo, ist ja auch Altersvorsorge aber andererseits auch Wohnen usw.

Bei mir waren die Prozentsätze, wie auch mein Einkommen flexibel. Da ich seit ich 24 bin, also seit mittlerweile 30 Jahren, immer den Höchstbetrag in die ges. RV bezahle, ist meine private Altersvorsorge ausschließlich in Sachwerte (Immos u. Edelmetalle) geflossen. Aktuell befinde ich mich in einer übergangsphase. Vorsorge ist abgeschlossen, Größere Investitionen in EM sind Vermögensumschichtungen. Die reine EM-Vorsorge liegt vielleicht noch bei 5-10% des Einkommens, das auch deutlich niedriger als als früher. Das liegt aber auch daran, dass ich Investitionen in die Immos vorziehe, weil es solange ich noch vollzeit arbeite und jeden Euro Mietüberschuß mit 42% versteuern muss, steuerlicher interessanter ist. Aber das ist ja in gewisser Weise auch Vorsorge, wenn man Kosten, die sonst im Alter fällig würden vorzieht.

lifesgood

Benutzeravatar
marco11111
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: 10.07.2012, 16:09

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon marco11111 » 15.07.2017, 10:29

Zum Thema eigenverantwortliche Vorsorge fällt mir immer wieder Schopenhauer ein:

"Ein charakteristischer und im gemeinen Leben sehr oft sich hervortuender Unterschied zwischen den gewöhnlichen und den gescheiten Köpfen ist, daß jene, bei ihrer Ueberlegung und Schätzung möglicher Gefahren, immer nur fragen und berücksichtigen, was derart bereits geschehn sei; diese hingegen selbst überlegen, was möglicherweise geschehn könne; wobei sie bedenken, daß, wie ein spanisches Sprichwort sagt, lo que no acaece en un año, acaece en un rato (was binnen eines Jahres nicht geschieht, geschieht binnen weniger Minuten). Der in Rede stehende Unterschied ist freilich natürlich: denn was geschehn kann zu überblicken, erfordert Verstand, was geschehn ist, bloß Sinne.

Unsere Maxime aber sei: opfere den bösen Dämonen! D. h. man soll einen gewissen Aufwand von Mühe, Zeit, Unbequemlichkeit, Weitläufigkeit, Geld, oder Entbehrung nicht scheuen, um der Möglichkeit eines Unglücks die Türe zu verschließen."

Benutzeravatar
Silberwolf
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 550
Registriert: 25.01.2010, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon Silberwolf » 15.07.2017, 12:36

Ich denke auch, mit 20% deines Nettos bist du gut dabei, vor allem, wenn du noch jung bist.

Bei mir waren es im letzten Jahr mindestens 10% meines Einkommens (selbstständig, vor Betriebsausgaben, Steuern, SV), weiß grad nicht genau, wie viel % das vom Netto waren.

Inzwischen leider arbeitsunfähig mit kaum vorhandenem passivem Einkommen, daher weniger, als ich gerne würde (vor allem bei den Preisen letzte Woche smilie_04 ), aber ein bisschen was leg ich trotzdem nach wie vor zur Seite. Die Rente meines Mannes allein wird wahrscheinlich nicht reichen und ich habe kaum was einbezahlt, da ich mich bereits kurz nach Ende meiner schulischen Berufsausbildung selbstständig gemacht habe :roll:
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon wieder ein Irrsinn für sich.
(Voltaire)
Ich hab jetzt einen Bewertungsfaden: http://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&p=560830#p560830 smilie_24

Frank the tank
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1293
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon Frank the tank » 15.07.2017, 13:02

Moin,
20% vom Netto ist schon mal eine Ansage!
Wieviel % vom Nettoeinkommen zahlt man denn für eine warme Wohnung?
Wieviel für Versicherungen und dafür, dass der Kühlschrank immer voll ist?
Rücklage für Reparaturen und Neuanschaffungen.
Achso, und LEBEN nicht vergessen, wie hier einige immer anmerken ......

Benutzeravatar
Silvermonkey
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 28.11.2012, 20:38
Wohnort: Im Grünen

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon Silvermonkey » 15.07.2017, 13:33

Das was ich über habe.
In der Ruhe liegt die Kraft
Der frühe Vogel kann mich mal

Bewertungen:
Im Mitgliederbewertungsfaden zu finden :wink:

http://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=17098

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 2823
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon Ric III » 15.07.2017, 14:25

Eine weitere Frage wäre auch was man ANNO 2017 überhaupt unter Altersvorsorge versteht.

Auch:

Schutz- und Abwehrmittel?

Ausweichmöglichkeiten? Fluchtimmobilien??

Eigene Unterhaltung außerhalb von Marktentwicklungen (Literatur Kunst Freizeit Sport Gesundheit...) ?

Investitionen in die Familie? Kinder? Enkel? Neffen? Nichten?

Benutzeravatar
bestone
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1776
Registriert: 21.04.2011, 15:17

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon bestone » 16.07.2017, 13:25

18,7% in die staatliche Rente, 5% in die betriebliche Altersvorsorge

Der Rest ist schwer zu sagen, zählt das Eigenheim zur Altersvorsorge? Ein Stück weit bestimmt.

Vom Resteinkommen der mittlerweile 40 Arbeitsjahre ohne das bereits erwähnte nochmal ca. 10%
Von diesen ca. 10% wiederum ca. 25-30% in EM. :wink:
Viele Grüße
bestone

Zonta
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 13.02.2014, 02:03
Wohnort: Herdecke

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon Zonta » 16.07.2017, 16:35

Genau,

die Antwort ist ja immer etwas schwierig. Bei mir z, B. Entgeltumwandlung und Betriebsrente (wobei man von letztere durch die Tarifverhandlungen immer mehr selber tragen muß. Das verwässert schon ziemlich.

wintertanne
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 166
Registriert: 11.06.2014, 17:35

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon wintertanne » 16.07.2017, 18:12

Wenn du jederzeit an deine 20% bei Bedarf rankommst, sicherlich gut.

Momentan liege ich unter 5%, weils einfach aktuell nichts bringt, zu 2,xx % zu sparen, einzig der Fond läuft mit 25% Gewinn pro Anno.
Dennoch lieber alles was geht in erhöhte Tilgung für den Kredit, der läuft mit 4,5%.

Bei mir sind die Vorsorgeprodukte aber alles Versionen, wo ich ohne Probleme jederzeit zum Monatsende im Zweifel alles haben kann. (Dafür sind die 2,xx% dann wieder ganz gut angelegt).

Silbermann 1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon Silbermann 1984 » 16.07.2017, 19:18

Wieviel % weis ich nicht ,im Jahr 1000- 2000€ und das zu 100 % in EM ,das was ich in Cash spare wird früher oder später wohl wieder gebraucht werden .
Kein wunder denn ich hab eben ne kleinigkeit für mich und meine Freundin bei Mc D geholt wofür ich ne ganze Std. arbeiten muss :roll: ,also für 2 Cheeseburger ,1 Hamburger und 2 Milchshake smilie_11 ,abartig!

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 2823
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon Ric III » 16.07.2017, 19:41

Silbermann 1984 hat geschrieben:Wieviel % weis ich nicht ,im Jahr 1000- 2000€ und das zu 100 % in EM ,das was ich in Cash spare wird früher oder später wohl wieder gebraucht werden .
Kein wunder denn ich hab eben ne kleinigkeit für mich und meine Freundin bei Mc D geholt wofür ich ne ganze Std. arbeiten muss :roll: ,also für 2 Cheeseburger ,1 Hamburger und 2 Milchshake smilie_11 ,abartig!



Bei der Ernährung mußt Du Dir um Altersvorsorge aber auch keine allzu intensiven Gedanken machen. ;)

silberhai

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon silberhai » 16.07.2017, 19:56

Das geht mit verlaub keinen , aber auch keinen was an. 8)

Silbermann 1984
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 02.05.2017, 21:03

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon Silbermann 1984 » 16.07.2017, 21:11

Ric III hat geschrieben:
Silbermann 1984 hat geschrieben:Wieviel % weis ich nicht ,im Jahr 1000- 2000€ und das zu 100 % in EM ,das was ich in Cash spare wird früher oder später wohl wieder gebraucht werden .
Kein wunder denn ich hab eben ne kleinigkeit für mich und meine Freundin bei Mc D geholt wofür ich ne ganze Std. arbeiten muss :roll: ,also für 2 Cheeseburger ,1 Hamburger und 2 Milchshake smilie_11 ,abartig!



Bei der Ernährung mußt Du Dir um Altersvorsorge aber auch keine allzu intensiven Gedanken machen. ;)

smilie_11 Naja 4 mal im Jahr darf man sich das mal gönnen ,öfters nicht geht man ja Bankkrott bei.
Aber so manchmal hat man dann doch mal Hunger drauf

v5
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 11.10.2009, 15:29

Re: Wie viel Prozent eures Einkommens investiert ihr in Altersvorsorge

Beitragvon v5 » 16.07.2017, 21:15

Ric III hat geschrieben:
Silbermann 1984 hat geschrieben:Wieviel % weis ich nicht ,im Jahr 1000- 2000€ und das zu 100 % in EM ,das was ich in Cash spare wird früher oder später wohl wieder gebraucht werden .
Kein wunder denn ich hab eben ne kleinigkeit für mich und meine Freundin bei Mc D geholt wofür ich ne ganze Std. arbeiten muss :roll: ,also für 2 Cheeseburger ,1 Hamburger und 2 Milchshake smilie_11 ,abartig!



Bei der Ernährung mußt Du Dir um Altersvorsorge aber auch keine allzu intensiven Gedanken machen. ;)


Ach, ab und zu einen Burger ist bestimmt nicht verwerflich.
Denke wichtiger ist sich regelmäßig bisschen zu bewegen.

Und ganz wichtig! Mit der pafferei aufhören...


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste