Aktuelle Zeit: 18.05.2024, 03:42

SILBER.DE Forum

betrügerische Mails

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
***gollum***
Silber-Guru
Beiträge: 10456
Registriert: 27.08.2010, 16:50

betrügerische Mails

Beitragvon ***gollum*** » 13.05.2016, 19:40

.
Zuletzt geändert von ***gollum*** am 21.10.2017, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeigen
SILBER.DE Forum
Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2979
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Re: betrügerische Mails

Beitragvon winterherz » 13.05.2016, 20:14

@ gollum: Kann dir leider keine PN senden....
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

morgenland
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 642
Registriert: 06.07.2014, 21:02
Wohnort: Sauerland

Re: betrügerische Mails

Beitragvon morgenland » 13.05.2016, 20:15

also ich krieg die ständig und les die schon gar nich mehr...ja, sieht täuschend echt gemacht aus...
ich hab aber in den letzten 5 jahren nur 2-3 mal paypal gemacht,
eingekauft hat da angeblich dann eine monika oder martina meines familiennamens...familienname richtig, aber falsches geschlecht als auch falscher anfangsbuchstabe des vornamens...
2 mal hatt ich dann ja auch richtig angst, hab mich in mein paypal-konto eingeloggt, aber dort existierten
diese einkäufe nicht...also hatte auch niemand mein passwort geknackt und auch niemand via meines paypalkontos was gekauft, nur die mail ist fake und soll Dir suggerieren es hätte jemand Dein account gehackt...
BLOSS NICHT auf den link gehen...im zweifelsfall in sein paypalkonto gucken und siehe :das konto kennt jenen vorgang dann meist nicht, so war es bei mir zumindest...
seitdem geht das alles in den müll und ich guck noch nicht mal mehr rein in die mail...
wenn man natürlich ständig paypal-überweisungen macht, ja, dann muss man wohl reingucken in die mails...
nachtrag: ich hab mein passwort nicht geändert ; diese mails kommen ohnehin...smilie_24

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: betrügerische Mails

Beitragvon Ric III » 13.05.2016, 20:39

Die kommen sogar wenn mann bereits seit x- Jahren gar kein PainPal Konto mehr hat.

$ilver $urfer
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1281
Registriert: 11.02.2014, 15:15

Re: betrügerische Mails

Beitragvon $ilver $urfer » 13.05.2016, 20:40

Ich bekomme die auch regelmäßig und ja, die sind besser gemacht als viele Mails von Banken, bei denen ich nie ein Konto hatte.

barny68
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1026
Registriert: 26.11.2012, 11:20

Re: betrügerische Mails

Beitragvon barny68 » 13.05.2016, 21:27

Ich habe Pay Pal und nutze es kaum.
Habe noch nie eine Mail mit irgendwelchen Warnungen bekommen.

Nun hab ich einen Silberverkauf über Pay Pal abgewickelt. Sprich der Käufer hat mit Pay Pal gezahlt. Alles hat gut funktioniert.

Am nächsten Tag kam eine Email mit dem Hinweis das es ungewöhnliche Aktivitäten gab und ich mich einloggen muss sonst würden Pay Pal Funktionen gespärt.
Das mit Bestätigungsmail Link und Möglichkeit mich gleich mit dem Passwort einzuloggen .

Hab die Mail gelöscht und mich normal bei Pay Pal eingeloggt .
Alles war gut

Am nächsten Tag kam die nächste Zahlung für einen Silberverkauf.
Sofort die Meldung das ungewöhnliche Aktivitäten da waren usw.


War das eine Betrügerische Mail?

Woher wissen die das Aktivitäten waren?
Hier meine Bewertung
http://www.silber.de/forum/barny68-t14903.html

Die meisten Post sind per Smartphone geschrieben
Verzeiht die dadurch entstandenen Fehler

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3013
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: betrügerische Mails

Beitragvon Aurifer » 13.05.2016, 21:59

#
Zuletzt geändert von Aurifer am 26.10.2020, 23:04, insgesamt 1-mal geändert.

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: betrügerische Mails

Beitragvon Ric III » 13.05.2016, 22:03

Oder man geht eben einen völlig revolutionären Weg und läßt es mit dem Kauf einfach bleiben wenn man zu PainPal gezwungen werden soll. :wink:

Benutzeravatar
Tykon
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1084
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: betrügerische Mails

Beitragvon Tykon » 14.05.2016, 00:40

smilie_05

Gibts auch was interessantes?
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 3436
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: betrügerische Mails

Beitragvon Ric III » 14.05.2016, 00:59

Ich empfinde die zumindest theoretisch ja durchaus existente Möglichkeit einen Faden welcher die eigenen Befindlichkeiten nicht bedient gänzlich unkommentiert zu lassen als durchaus interessant.

Benutzeravatar
kkdooo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: 10.11.2008, 17:15

Re: betrügerische Mails

Beitragvon kkdooo » 14.05.2016, 01:01

Wenn man vom Teufel spricht...

Grade ebensoeine "paypal" mail bekommen: service(at)paypal.bestaetigung.de

Ich haette 178,75 oder sowas angewiesen etc.

Grad was bei ebay verkauft und zusätzlich zu der von ebay und der von Papypal kam dann diese (dritte) mail dazu...

Habe Tickets verkauft und zugleich angeblich auch ne Anweisung an eine Ticketfirma erteilt.

Bei Paypal selbst stand dann nichts zu einer etwaigen Anweisung nebst dem eigentlichzen Verkauf.

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3569
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Re: betrügerische Mails

Beitragvon SilberZug » 14.05.2016, 05:29

Ich bekomme solche E Mails nicht. Wo kauft ihr ein?

Aber passt ja etwas zum Thema, ich empfehle die 2 Faktor Authentifizierung überall dort wo es möglich ist, unter anderem Paypal.

barny68
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1026
Registriert: 26.11.2012, 11:20

Re: betrügerische Mails

Beitragvon barny68 » 14.05.2016, 08:42

@ silberzug
Ich hab bislang nur Kinokarten , Fussbaltickets etc gekauft und alles war gut
Jetzt das erste mal EM an privat verkauft und schon hatte ich diese Mails
Nur nach dem Verkauf.

Aufgrund dessen das ein Kollege sich einen üblen Virus eingefangen hat als er bei seine Bank eine Gefälschte Mail bestätigte, reagiere ich auf so etwas nicht mehr. Bzw ich lese die Mail, bestätige aber nicht mehr über die Mail sondern logge mich direkt ein
Hier meine Bewertung

http://www.silber.de/forum/barny68-t14903.html



Die meisten Post sind per Smartphone geschrieben

Verzeiht die dadurch entstandenen Fehler

jogi68
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 14.09.2011, 22:06

Re: betrügerische Mails

Beitragvon jogi68 » 14.05.2016, 08:56

Ich hab die Pay Pal App auf dem Smartphone. dadurch bekomme ich über alle aktivitäten auf meinem Pay Pal Konto direkt eine Nachricht. Dann kann man(n) / frau getrost alle Mails ignorieren.
Gruß Jogi

infla
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 11.11.2011, 19:19

Tipp am Rande

Beitragvon infla » 14.05.2016, 12:34

Hallo!

Das mit Paypal-Phishing (Passwort "fischen") ist schon lange bekannt.

Ich gehe mit Paypal wie folgt um:

Ich habe eine separate und keinem bekannte zweite Email-"Bezahl"-Adresse worüber ich Transaktionen durchführe. Da Paypal meine eigentliche Emailadresse gar nicht bekannt ist können sämtliche Emails von Paypal-Service & Co. an meine eigentliche Emailadresse nur betrügerisch sein.

(Die Bezahladresse gebe ich immer separat an den der mir etwas überweisen will.)

Das Ganze dürfte auch mit allen anderen Zahlungssystemanbieter funktioneren;-)

Freundliche Grüße

infla


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron