Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 01:49

Silber.de Forum

90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Enigma138
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2015, 01:03

90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon Enigma138 » 28.11.2015, 14:49

Liebes Forum,

mich plagt die Unentschlossenheit, ob es besser wäre, günstiges 90% Silber zu horten oder doch eher .999 Silber?
Ich habe jetzt ungefähr 100 Oz Arche Noah, 2kg UDSSR und 1kg USA und ein paar Antiquitäten aus Silber (ca. 50oz)

Als Beispiel Ankauf/Verkauf Arche Noah, US Silber und UDSSR Silber:

Händler / Scheideanstallt / Händler
20 Unzen Arche Noah zu 16,15€/Unze = 323 € / 265,40 308,80 € -15,20 €
20 Oz in Rubel zahlte ich 14,57€/Unze= 291,40 / 217,70 / 232 ungefähr?

Speziell US - Silber habe ich angesammelt, da wir bald in die USA ziehen müssen und ich als sehr praktisch empfand, ein bissel Silberkleingeld, was dort eigentlich jeder kennt, für den Notfall zu haben.

Außerdem lässt sich das leichter im Flugzeug "schmuggeln", sonst müsste ich wohl Einfuhrsteuer auf Silber bezahlen :D.

Ich bin für jede Anregung dankbar und vielleicht findet jemand Denkfehler, in meiner Herangehensweise.

Danke und beste Grüße

Anzeigen
Silber.de Forum
Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 2919
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon Ric III » 28.11.2015, 14:55

An Deiner Stelle hortete ich HIER jarnüscht mehr.

Von Kleinstmengen über welche man stolpert eventuell abgesehen.

Wenn Du in die USA möchtest has Du dort gewiß Kontakte die für Dich dort horten können wenn es denn jetzt sein soll.

Enigma138
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2015, 01:03

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon Enigma138 » 28.11.2015, 15:07

Stimmt, grundsätzlich macht es kaum Sinn vor einem Umzug.

Jedoch ziehen wir erst 2016 im Oktober um.
Daher wollte ich weiter sammeln und im August/September alles verkaufen, um in den USA direkt wieder einzukaufen.

Deswegen bin ich mir unschlüssig, was ich lieber kaufen sollte.

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 2919
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon Ric III » 28.11.2015, 15:31

Nix!

Sinnfrei JETZT zu kaufen um in einem dreivietel Jahr zu verkaufen.

Alles was über einen Handvorrat(max.~200) Quarters hinausgeht nähme ich physisch auch nicht mit.

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1726
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon Vargas » 28.11.2015, 15:32

@Enigma,
für den Notfall brauchst Du in den USA kein Silber aber eine Handfeuerwaffe, ich war 2010 - 11 da
am arbeiten, die USA sind für mich ein no go.
Zum Silber hier verkaufen und neues kaufen in den USA, Du musst da durch den Zoll, Viel Glück
Ich war da 3 Tage im Spital (Herzmuskelentzündung) keine Operation nur Überwachung USD 12 500.-
Wenn ich da alles schreiben würde was ich da erlebt habe, bleibst Du in DE.
Gruss
vargas
Zuletzt geändert von Vargas am 28.11.2015, 15:56, insgesamt 2-mal geändert.
Lebe deine Träume
Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,
ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3642
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon SilberZug » 28.11.2015, 15:32

Wenn du es so sagst gehst du davon aus das der Kurs dann höher steht als jetzt. Wäre in deinem Fall Papiersilber mit hohem Faktor nicht besser geeignet? smilie_08

Enigma138
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2015, 01:03

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon Enigma138 » 28.11.2015, 18:03

Kurze Klarstellung: Meine Hauptfrage war eigentlich, welche Silberform sich besser verkaufen lässt im Vergleich Ankauf/Verkauf

USA ist eigentlich nebensächlich :D.

Hey Vargas, ich weiß, die USA ist ein Drecksland, meine Frau wurde dort geboren und hasst auch die Zustände. Eine Handwaffe wäre das erste, was ich mir besorge, danke für deine Erfahrung. Wo warst Du denn?

Meine Frau musste 1991 $800 für ein Pflaster bezahlen, ohne Scheiß. Man bedenke mal die Inflation und was das heute kosten würden :D.

Ich sammle einfach ohne Preisspekulation Silber und würde es bei einem Umzug in Deutschland verkaufen und in den USA wieder das günstigste Silber kaufen. Habe also keine Zollprobleme.

salito
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 26.02.2013, 19:43

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon salito » 28.11.2015, 18:21

Warum willst du jetzt weiter kaufen in Hinblick auf einen Verkauf in '16? Gewinne wirst du wohl sehr unwahrscheinlich einfahren... smilie_06

Ric III
Silber-Guru
Beiträge: 2919
Registriert: 22.04.2013, 20:14

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon Ric III » 28.11.2015, 18:22

Enigma138 hat geschrieben: Eine Handwaffe wäre das erste, was ich mir besorge,


Reicht nicht!

Damit muß man auch umgehen können.Da rechen ein paar Magazine "down the range" aber nicht aus,sondern Du brauchst ein entsprechendes Grundtraining.

Entsprechende Kurse werden in den Staaten allerdings seitens diverser Betreiber angeboten.Einfach nur ne Plempe im Nachttisch bringt jarnüscht.

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1726
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon Vargas » 28.11.2015, 19:11

@Enigma138,
alles Paletti Du weisst um was es geht. Ich war 2 Jahre in Bellingham MA, Seminole Power Plant
Palatka FL ein paar Monate,Cumberland Power Plant TVA auch ein paar Monate, das wars für mich.
Schau dir die Kraftwerke an schöne Sache, und der vargas hat da auch rumgeschraubt und die sind
heute noch am Netz.
Gruss
vargas
Lebe deine Träume

Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,

ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

Enigma138
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2015, 01:03

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon Enigma138 » 28.11.2015, 19:47

Eines der Powerplants werde ich mir aus Spaß einfach mal auf unserer Cross-Country Tour nächstes Jahr anschauen. Wir wollen eigentlich nur gutes Geld verdienen für 2-3 Jahre, Südamerika bereisen und dann wieder abhauen. Ich könnte es dort nicht länger aushalten, auch wenn die Natur sehr schön in Kalifornien ist. Extremsportarten oder Motorrad wird erst mal verbannt. Ein Kumpel von mir wäre beinahe gelähmt gewesen , weil ein Autofahrer an der Ampel "gepennt" (vermutlich Handy) hat. Im KKH in den USA haben sie die Wirbelverletzung übersehen und er hat dann nur gegen die Schmerzen gekifft. Im KKH in Deutschland haben sie dann erst die Wirbelverletzung entdeckt. Gruselig ohne Ende. Wenn ich ernsthaft krank werde, ist es wahrscheinlich billiger nach D zu fliegen und dort zum Arzt zu gehen o_0

RIC III: Ich denke, ich habe in der Armee MG42, G36, Uzi und Walter in 2 Jahren öfters geschossen. Aber ein Grundtraining/Auffrischungstraining werde ich auf jeden Fall machen.

Zu den anderen Tipps: Ich kaufe Silber, weil es mein eigener Kredit in Sondersituationen ist. Ich bin unabhängig und flexibel und werde es kaufen, kaufen und nochmals kaufen :D. Kurz vor dem Umzug kann ich es doch easy wieder verkaufen. Ich würde gerne so viel horten wie möglich, zum optimalsten Wiederverkaufspreis.

Ansonsten hat keiner weiter eine Idee, welche Silberform zum Wiederverkauf geeignet wäre?
Keiner Erfahrungen gemacht? Ankauf/Verkauf-Ratio?

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3642
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon SilberZug » 28.11.2015, 19:52

Mal davon ab das ich niemals bei einem so kurzen Zeithorizont Silber kaufen würde, insbesondere wenn der Zeitpunkt des verkaufs heute sogar schon fest steht, warum dann nicht Papiersilber?

Bist du dir sicher das du mit Silber flexibel bist? smilie_08

Enigma138
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2015, 01:03

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon Enigma138 » 28.11.2015, 20:22

Hm ich bin kein Freund von Papier, ich habe es gerne in der Hand :D.
Auch kenne ich mich mit Papierzertifikaten nicht gut genug aus, werde es aber die nächsten Tage mal nachforschen. Vielleicht ist es doch interessant.

Zur Flexibilität: Angenommen ich habe jetzt 9600€ in form von Arche Noah, versiegelt.
Dann brauche ich 1h zum Händler meines Vertrauens, gebe ihm alle versiegelten Tuben und bekomme
9300€ zurück. Kann am Nächsten Tag in den Flieger steigen und am 2. Tag in den USA wieder für 10.000$ einkaufen. Geht doch oder :D?

Aber die Frage zum unproblematischsten Wiederverkauf beantwortet sich für mich selbst schon darin, dass arche noah mit einem Band versiegelt ist und der Händler es meistens direkt ohne Prüfung abnimmst.

Bei Kleinmünzen oder 90% würde es etwas länger dauern, wobei Rubel auch ziemlich übersichtlich wäre. hmmmmmm

Benutzeravatar
Vargas
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1726
Registriert: 14.03.2010, 18:00
Wohnort: Davao City, PH

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon Vargas » 28.11.2015, 20:40

@Enigma138,
da würde sich Sprott Silver Physical Trust Sinn machen, ist zu 100% hinterlegt mit Silber, hinterlegt
bei der Royal Canadian Mint. Du kannst den in CAD oder USD kaufen. Sollte Silber noch fallen,
einfach behalten, so ist ein Verkauf mit Verlust eliminiert. Aber nur dieses Produkt kein anderes.
Physische Auslieferung ist auch möglich.
Gruss
vargas
Lebe deine Träume

Erfolgreich gehandelt mit,Grauwolf,John Silver,Lauterer,derserioese,Sascha2711,Reiman,Futura,Sauerländer,element47,Jcder,

ddaakk,Morller,Andriau84,detonic96,eBullion,Silberschwabe,Lunarjäger,silbernase,metalle,danidee

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3642
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Re: 90% oder .999 Silber besser zum Wiederverkauf bei einem Silberhoch geeignet?

Beitragvon SilberZug » 28.11.2015, 20:46

Klar geht das, nur machst du doch dabei Verlust. Beim Papiersilber kannst du heute kaufen und eine Stunde später mit nur wenig Verlust verkaufen. Gehst du dann zum Händler hast du gleich mal einen viel niedrigen Verkaufspreis. Ich habe mehrere Händler in Berlin abgeklappert, die zahlen so schlecht das ich lachen mußte, würde ich solche Preise hier aufrufen wäre mein Postfach in 5 min voll. Beim physischen Silber bist du meiner Meinung nach keineswegs flexibel genug.
Und flexibler bist du doch mit Papiersilber, da wirst du es in einer Minute los.
Bei so einem kurzen Zeitraum aber würde ich das Geld einfach aufs Tagesgeldkonto parken und dann in den USA erst kaufen. Außer du gehst davon aus das der Silberpreis zu deinem Verkaufszeitpunkt höher ist als heute, nur auch grade dann würde ich Papiersilber mit hohem Hebel vorziehen um den maximalen Gewinn zu erzielen.

Egal wie du dich am Ende entscheidest, am Ende ist es nur zocken solltest du Silber über einen so kurzen Zeitraum kaufen, egal was du dir da von wegen Absicherung einredest. smilie_13
Zuletzt geändert von SilberZug am 28.11.2015, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste