Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 01:48

Silber.de Forum

wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Goldeuro15
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 04.02.2015, 18:08

wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon Goldeuro15 » 19.09.2015, 23:05

Forenmitglieder ? - nein, siehe Verkaufsfaden mit 9,hoch% unverkäuflichkeit zu den angegebenen preisen

eGay & Co ? !- wer hat denn heut noch Lust darauf?!

Münzauktionen - gute Preise sehen anderst aus

Händler - sitzen doch selbst auf dem zeugs

Banken - haben doch kein Interesse an sowas

klar hat das überangebot auch mit dem niedrigen Silberpreis derzeit zu tun. Dennoch muss der ein oder andere hier wohl mal eine abschreibung im bestand vornehmen?!

Anzeigen
Silber.de Forum
Basti2009
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 778
Registriert: 13.10.2009, 00:05

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon Basti2009 » 19.09.2015, 23:30

Ich denke Leute die ihre Sammlung komplottieren wollen kaufen mal 1ne oder 2.

Aber 10-20 St kauft glaube ich keiner bei einem Preis von ca. 29 pro Münze je nach Ausgabe.
Genau das hatte ich mich die letzte Zeit auch gefragt und mir Gedanken gemacht.
Früher hatte man die Münzen auch noch 1,50 € mehr als ne normale Bullion bekommen.
4-4,50€ mehr ist schon sehr viel, kaufe mir 2-3 für die Sammlung und gut ist.

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4576
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon Friedrich 3 » 20.09.2015, 00:31

Beim Drachen wurde dermassen gepusht,das das Zeug Rollenweise gekauft wurde als gäbe es kein morgen mehr.Und kurz danach wurd dann alles hier wieder rollenweise angeboten.Oft wie Sauerbier.

Ich habe nicht eine Lunarmünze,konnte mich zusammen reissen.Aber einige sind damit schlimm auf die Schnauze gefallen...
So und nicht anders...
37 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
Odyssee
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 431
Registriert: 30.08.2015, 11:38

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon Odyssee » 20.09.2015, 01:08

Seit dem Drachen lass ich die Finger davon. Die Aufpreise sind aktuell jenseits von Gut und Böse und die Auflagen (außer bei den 1Oz) werden auch ordentlich gestiegen sein. Ich kaufe nur noch Barren oder 0815 Unzen. Und ein wenig historisches Klimperkram.
Rückblickend bin ich froh, vor einiger Zeit fast meinen ganzen Lunar II Bestand verkauft zu haben.

Ich hab mal eben auf ne alte Rechnung von 2010 geguckt:

Lunar 2 Tiger 1Oz: 19,81
Silvereagle 2010: 17,40

libertad2015

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon libertad2015 » 20.09.2015, 07:38

Seit der Schlange kaufe ich nur noch ein paar Münzen.

Der Preisverfall hat aber auch gute Seiten: Ich konnte die 1 kg Münze PP Drache für 1100 Euro kaufen von der es nur 500 Stck. gibt. Diese wurde damals neu für 2000 Euro an den Mann gebracht.

Goldeuro15
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 04.02.2015, 18:08

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon Goldeuro15 » 20.09.2015, 08:50

Basti2009 hat geschrieben:Früher hatte man die Münzen auch noch 1,50 € mehr als ne normale Bullion bekommen.
4-4,50€ mehr ist schon sehr viel, kaufe mir 2-3 für die Sammlung und gut ist.


die aufschläge sind wirklich sehr hoch. hatte mir bisher von den 1ern immer ne rolle hergetan. fällt aber immer schwerer das fortzusetzen. bald ist die serie eh um, also weitermachen?!
dennoch ist klar, dass nach der letzten ausgabe der markt mit komplettsets geflutet wird mit entsprechendem preisverfall oder unverkäuflichkeit.

vielleicht wird sich so ein komplettset aber in10-20 jahren, wenn der silberpreis evtl höher ist, hier und da recht gut verkaufen lassen, vgl. Lunar I smilie_01

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4576
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon Friedrich 3 » 20.09.2015, 09:04

In 20 Jahren könnte so ein kompletter Satz einen gewissen Wert bekommen.Einfach daher das er dann ziemlich unbekannt für die meisten Silberbugs sein dürfte.Die die die Münzen noch kennen sind dann schon im Ruhestand und verscherbeln dann nach und nach ihren Schatz..
So und nicht anders...
37 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 3304
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon lifesgood » 20.09.2015, 10:24

Die 1-Unzer waren mir immer schon zu teuer.

Daher ging ich immer auf die 10-Unzer, da ist das Aufgeld sehr moderat und die Prägezahlen sind deutlich geringer.

Generell wird die Lunar II Serien wegen der hohen Prägezahlen eine deutlich niedrigere Wertsteigerung erfahren als die Lunar I Serie. Von der habe ich einen kompletten Satz kg-Münzen liegen. Wenn ich die mal abgebe, muss die richtig was bringen.

lifesgood

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4576
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon Friedrich 3 » 20.09.2015, 10:57

Den Satz solltest du aber dann auch komplett verkaufen.Ist zwar dann etwas hochpreisig das Angebot und wird bestimmt auch nicht so leicht einen Käufer finden...Da könnte ein richtiges Auktionshaus helfen.
So und nicht anders...
37 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
lifesgood
Silber-Guru
Beiträge: 3304
Registriert: 10.01.2013, 11:42

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon lifesgood » 20.09.2015, 11:43

... ich hab ja noch ein paar Jahre Zeit, bis ich aus meinen Edelmetallbestanden ein wenig "zubuttern" werde, um den Lebensstandard zu halten ;)

lifesgood

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon ninteno » 20.09.2015, 16:09

die frage müsste eigentlich lauten, wer kauft überhaupt noch Bullion mit aufschlägen ?

wohl kaum noch jemand ser seit min. 4 jahren im silber ist. die meisten haben schon hingeschmissen. da bleiben keine käufer mehr.

die leute die heute noch micht mal
wissen was lunar ist werden die künftigen käufer sein, und zwar dann wenn die Preise für silber wieder steigen.

ich falle z.b für den Markt der Käufer von alten lunaren aus, denn ich werde dann auf der Verkäuferseite stehen.

selbst wenn du willst ist es ja jetzt schon schwer z.b tigerrollen zu bekommen. es kommt der tag da werden sie dich anflehen auch nur eine rolle abzugeben.

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4576
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon Friedrich 3 » 20.09.2015, 16:46

ich würde auch gern mal wissen,wieviele davon schon in der Schmelze gelandet sind.
So und nicht anders...
37 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1756
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon Polkrich » 20.09.2015, 17:07

Ich.
Aber da ich erst beim Pferd angefangen habe, in EM umzuschichten (2014), eben nur ein 1-2 1oz und 2-3 5oz und 10oz. Dazu 3-4 1/10 AU. Aber eben keine Rollen oder 10 Stück. Alles in Maßen.
Judex non calculat smilie_06

silberschatzimsee
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1677
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon silberschatzimsee » 20.09.2015, 17:11

ninteno hat geschrieben:die frage müsste eigentlich lauten, wer kauft überhaupt noch Bullion mit aufschlägen ?

wohl kaum noch jemand ser seit min. 4 jahren im silber ist. die meisten haben schon hingeschmissen. da bleiben keine käufer mehr.

die leute die heute noch micht mal
wissen was lunar ist werden die künftigen käufer sein, und zwar dann wenn die Preise für silber wieder steigen.

ich falle z.b für den Markt der Käufer von alten lunaren aus, denn ich werde dann auf der Verkäuferseite stehen.

selbst wenn du willst ist es ja jetzt schon schwer z.b tigerrollen zu bekommen. es kommt der tag da werden sie dich anflehen auch nur eine rolle abzugeben.


irr dich da mal nur nicht. wenn es soweit ist gibt gods of olympus 9 series fuer die massen. nulare und anderer kram hat max. schmelzwert. ich erinnere an die telefonwertkarten.....
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Benutzeravatar
Friedrich 3
Silber-Guru
Beiträge: 4576
Registriert: 16.06.2011, 13:46
Wohnort: Niederbayern

Re: wer kauft eigentlich altes Lunar II ?!

Beitragvon Friedrich 3 » 20.09.2015, 17:36

silberschatzimsee hat geschrieben: ich erinnere an die telefonwertkarten.....


Ja da wurde viel Geld verbrannt.Und dann hastig das Guthaben vertelefoniert...
Aber so ist es mit allen Modesammel Sachen.Die haben ihre Zeit und dann ist plötzlich Schluss mit Lustig.

Ü-Ei Figuren,Bier Trucks,Swatch Uhren usw.
So und nicht anders...
37 x Erfolgreich gehandelt und keine schlechten Geschäfte


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste