Aktuelle Zeit: 18.04.2021, 11:12

Silber.de Forum

Welche Kilomünze?

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Magneto
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 24.09.2014, 03:02

Welche Kilomünze?

Beitragvon Magneto » 26.10.2014, 11:46

Ich möchte mir gerne eine Kilo-Münze zulegen. Dabei scheinen die Koala, Lunar II oder der Kookaburra jeweils aktuelles Jahr günstig zu sein.
Gibt es Meinungen welche man da bevorzugen sollte?
Lohnt sich ein Aufpreis bezogen auf die günstige Münze (~ 510 €) von sagen wir mal gute 50 €, wenn diese aber deutlich älteren Jahrganges ist? Zwei Beispiele wäre der Koala 2010 für 557 € oder der Kookaburra aus 2008 für 564 €. Oder gar brandneue aus 2015 kaufen?

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Jacob
Silber-Guru
Beiträge: 4052
Registriert: 07.09.2011, 13:42

Beitragvon Jacob » 26.10.2014, 11:55

Vil. werden hier ein paar deiner Fragen beantwortet.
http://www.silber.de/1-kilo-silbermuenzen.html

smilie_24

Benutzeravatar
Jules
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 21.11.2012, 20:03

Beitragvon Jules » 26.10.2014, 12:08

nimm die, die dir am besten gefällt (weil ale wirst du eh nicht sammeln, insofern nimm was gefällt)

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 545
Registriert: 19.03.2013, 14:13
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon eisendieter » 26.10.2014, 12:21

Bullionware immer nah am Spot kaufen, Aufpreise würde ich nicht zahlen.

Einzige Ausnahme - mein Kiloschwein und mein Kilotiger, weil das die Geburtsjahre meiner Kinder sind.

Magneto
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 24.09.2014, 03:02

Beitragvon Magneto » 26.10.2014, 12:25

Danke, das sind mal gute Aussagen.
Diesen Hinweis von "Jacob" mit der Info hatte ich gesehen. Aber das ist recht allgemein gehalten und nutzt mir zur letztendlichen Kaufentscheidung nicht allzu sehr.

Vielen Dank allen Tippgebern. Bis Mitte der Woche werde ich wohl was bestellt haben. Bezogen auf dem reinen Silber kann man da wohl nichts falsch machen.

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 545
Registriert: 19.03.2013, 14:13
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon eisendieter » 26.10.2014, 12:33

Magneto hat geschrieben:Danke, das sind mal gute Aussagen.
Diesen Hinweis von "Jacob" mit der Info hatte ich gesehen. Aber das ist recht allgemein gehalten und nutzt mir zur letztendlichen Kaufentscheidung nicht allzu sehr.

Vielen Dank allen Tippgebern. Bis Mitte der Woche werde ich wohl was bestellt haben. Bezogen auf dem reinen Silber kann man da wohl nichts falsch machen.



wenn Du Dir den Unterschied zu einem (teureren) schnöden Barren vor Augen hältst, dann kannst Du wahrhaftig nichts falsch machen.

Notiz an mich: Ich muss noch 'ne Ziege bestellen.

PS: Warum erwähnt eigentlich nie jemand den Kilo-Somalia Elefanten? smilie_08

Kaulquappe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 22.07.2013, 09:47

Beitragvon Kaulquappe » 26.10.2014, 14:20

So ein Somalia Kilo Elefant wäre schon nett....

Wenn ich mich dazu durchringen würde eine Kilomünze zu kaufen, dann wohl ein Somalia Elefant.

Könnte sein das sie nicht so erwähnt werden, da sie ein paar Mark mehr kosten wie die aktuellen Lunare, Koalas und Kookas.
(möglicherweise sind die Somalias auch empfänglicher für Milchflecken?....)

Wenn einem das Motiv gefällt und man gerne so ein riesen Teil haben möchte, ist das wohl eine schöne Sache.
Wenn man das Teil gerne wieder verkaufen möchte um ein bischen gewinn zu machen, dann würde ich lieber die 10 oz bevorzugen, die sind glaub ich etwas teurer wie die Kiloscheiben, (auf den oz-preis gerechnet versteht sich) lassen sich wohl aber auch gut wieder verkaufen und man muss nicht gleich alles verkaufen, sondern kann dann auch stückeln....

Schade das die Somalia Elefanten nicht als 10 oder 5 ozer erscheinen...

Lg

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 545
Registriert: 19.03.2013, 14:13
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon eisendieter » 26.10.2014, 14:45

Kaulquappe hat geschrieben:(möglicherweise sind die Somalias auch empfänglicher für Milchflecken?....)



Lg


korrigiert mich, falls ich falsch liege, aber Erzeugnisse aus dem Bayerischen Hauptmünzamt sind doch nun nicht unbedingt bekannt für Milchfleckenanfälligkeit, oder? smilie_08

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 26.10.2014, 15:28

Beim Kauf des Kilos kommt es auf deine Zielsetzung an. Möchtest du die Möglichkeit eines Wertzuwachses, möglichst hohe Fungibilität, was fürs Auge, oder oder oder?
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Benutzeravatar
roddi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 196
Registriert: 27.01.2012, 19:27
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon roddi » 26.10.2014, 16:07

Wenn das Motiv gefällt:

jederzeit Lunar2 & Kooka!

Nah am spot ist immer gut.

roddi smilie_24

Benutzeravatar
Polkrich
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1919
Registriert: 16.04.2014, 13:56
Wohnort: Im Herzen Deutschlands

Beitragvon Polkrich » 26.10.2014, 16:37

Rein subjektiv.... das gerade noch aktuelle Pferd ist immer noch eine der schönsten Münzen derzeit.
Die 1oz Elephanten haben des öfteren Milchflecken.
Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit. Anthony Hopkins

Benutzeravatar
winterherz
Moderator
Beiträge: 2890
Registriert: 26.09.2011, 10:13
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon winterherz » 26.10.2014, 17:22

Polkrich hat geschrieben:Rein subjektiv.... das gerade noch aktuelle Pferd ist immer noch eine der schönsten Münzen derzeit..


ABER DIE SCHÖNSTE ist die mexikanische Lady

(auch rein subjektiv) smilie_01
★★★ DOMINUS PROVIDEBIT ★★★

Benutzeravatar
K
Silber-Guru
Beiträge: 6527
Registriert: 20.03.2012, 20:21

Beitragvon K » 26.10.2014, 17:29

winterherz hat geschrieben:ABER DIE SCHÖNSTE ist die mexikanische Lady



winterherz smilie_09
.
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ -
http://www.kicktipp.de/silbergilde/tippuebersicht

d.pust
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 434
Registriert: 28.09.2010, 21:09
Wohnort: 86514 Ustersbach

Welche Kilomünze

Beitragvon d.pust » 26.10.2014, 18:26

Was ist eigentlich aus der Kilomünze PP Canada Maple -Leaf geworden.?

Damaliger Kaufpreis so um die 1500,00€ bei einer weltweiten Auflage von 999 Stück.?

Würde sich dieses Teil jemand vom Forum überhaupt kaufen.?

Wird die Münze noch vom Händler angeboten.

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 3011
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Beitragvon Aurifer » 26.10.2014, 18:34

#
Zuletzt geändert von Aurifer am 07.11.2020, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste