Aktuelle Zeit: 17.10.2019, 05:45

Silber.de Forum

Neuer Artikel zu kg-Münzen

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
Forum-Team
Moderator
Beiträge: 433
Registriert: 12.07.2011, 16:10

Neuer Artikel zu kg-Münzen

Beitragvon Forum-Team » 09.04.2014, 15:05

Liebe Gemeinde,

wir möchten auf den kürzlich veröffentlichten Artikel zu den beliebten Kilomünzen hinweisen, der unter http://www.silber.de/1-kilo-silbermuenzen.html erreichbar ist.

Gibt es eurerseits hierzu Anregungen oder Ergänzungen?

Viele Grüße
Forum-Team

Anzeigen
Silber.de Forum
[email protected]
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 23.09.2012, 19:54

Beitragvon [email protected] » 10.04.2014, 07:02

Sehr gut gemacht. Es freut mich auch, dass ihr auf Spezialitäten wie den 1 Kilo PL Libertand hingewiesen habt. Auch die reichhaltige Bebilderung ist sehr schön und informativ!

Benutzeravatar
gullaldr
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 763
Registriert: 27.09.2012, 04:00

Beitragvon gullaldr » 10.04.2014, 07:51

Kurz und bündig, dabei detailliert und informativ. Vielen Dank!

Benutzeravatar
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3354
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Beitragvon Finerus » 10.04.2014, 10:02

Der Artikel sagt alles aus, was man für den Anfang wissen muß.
Und die Bilder sind wie gewohnt "suchtgefährdend"!
smilie_01

Besonders informativ das Foto mit den Abmessungen der gekapselten Kookaburra-Münzen. Wer nur noch wenig Platz im Schließfach hat, weiß die genauen Angaben bestimmt zu schätzen. Bei den üblichen Beschreibungen der Händler findet man nämlich meist nur die Maße der Münze selbst, 101,00 × 14,60 mm, nicht aber Durchmesser und Dicke der Kapsel. Ließe sich das auch für die anderen vorgestellten Münzen ergänzen?

Gruß
Finerus
smilie_24

P.S.:
Meine 2 Andorras finden natürlich in jeder noch so kleinen Streichholzschachtel Platz...

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 539
Registriert: 19.03.2013, 14:13
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon eisendieter » 10.04.2014, 10:56

Wie viele von den gekapselten Australier-Kilos darf man stapeln, ohne, dass die untere bzw. unteren Kapseln Schaden nehmen?

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3584
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Beitragvon SilberZug » 10.04.2014, 11:07

Mehr als wir uns leisten können oder die Decken hoch sind. :P

Benutzeravatar
goldmünzen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 14.10.2008, 00:25

Beitragvon goldmünzen » 10.04.2014, 11:08

eisendieter hat geschrieben:Wie viele von den gekapselten Australier-Kilos darf man stapeln, ohne, dass die untere bzw. unteren Kapseln Schaden nehmen?


ich denke die Kapseln sind sehr stabil. Vom Druck alleine (vor allem auf die ganze runde Fläche) dürften die eigentlich nicht kaputt gehen. Da fällt eher dein Münztum um, bzw. erreichst du deine Tresordecke, bevor die Münzen gestapelt einen Schaden nehmen würde. smilie_16

goldmünzen

Benutzeravatar
Forum-Team
Moderator
Beiträge: 433
Registriert: 12.07.2011, 16:10

Beitragvon Forum-Team » 10.04.2014, 11:28

Danke schon mal für die Hinweise und das Lob!

Finerus hat geschrieben:Besonders informativ das Foto mit den Abmessungen der gekapselten Kookaburra-Münzen. Wer nur noch wenig Platz im Schließfach hat, weiß die genauen Angaben bestimmt zu schätzen. Bei den üblichen Beschreibungen der Händler findet man nämlich meist nur die Maße der Münze selbst, 101,00 × 14,60 mm, nicht aber Durchmesser und Dicke der Kapsel. Ließe sich das auch für die anderen vorgestellten Münzen ergänzen?


Bei den Münzen der Perth Mint müssten die Abmaße der Kapseln (für Koala, Kookaburra und Lunar) alle gleich sein. Von den anderen haben wir im Moment keine Maße greifbar. Wir sind da aber für Hinweise dankbar, wer da entsprechende Infos hat, bzw. zu Hause diese direkt abmessen kann.

eisendieter hat geschrieben:Wie viele von den gekapselten Australier-Kilos darf man stapeln, ohne, dass die untere bzw. unteren Kapseln Schaden nehmen?

Die Kapseln sind wie schon erwähnt recht stabil, das Gewicht verteilt sich ja auch.

Rotzi
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 24.02.2018, 09:17

Re:

Beitragvon Rotzi » 10.04.2018, 16:42

Forum-Team hat geschrieben:Bei den Münzen der Perth Mint müssten die Abmaße der Kapseln (für Koala, Kookaburra und Lunar) alle gleich sein. Von den anderen haben wir im Moment keine Maße greifbar. Wir sind da aber für Hinweise dankbar, wer da entsprechende Infos hat, bzw. zu Hause diese direkt abmessen kann.


Die Somalia Elephants haben ebenfalls die gleichen Abmessungen wie die Kookaburras und die Koalas.

Gruß
Rotzi

Benutzeravatar
peter98
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 29.03.2017, 08:48

Re: Neuer Artikel zu kg-Münzen

Beitragvon peter98 » 11.04.2018, 04:59

Forum-Team hat geschrieben: Neuer Artikel zu kg-Münzen


Ein sehr schön aufbereiteter und informativer Artikel; dazu noch mit schönen Fotos angereichert. smilie_01 .

Einzig ein Foto des Aztekenkalenders - einer der schönsten Münzen überhaupt - würde noch gut in den Artikel passen.

Benutzeravatar
Finerus
Silber-Guru
Beiträge: 3354
Registriert: 23.10.2010, 13:09

Re: Neuer Artikel zu kg-Münzen

Beitragvon Finerus » 11.04.2018, 08:50

Rotzi hat geschrieben:Die Somalia Elephants haben ebenfalls die gleichen Abmessungen wie die Kookaburras und die Koalas.

Gruß
Rotzi


Danke für die Info! Mal sehen, ob die Redaktion das einarbeiten kann.
smilie_14

peter98 hat geschrieben:Ein sehr schön aufbereiteter und informativer Artikel; dazu noch mit schönen Fotos angereichert. smilie_01 .

Einzig ein Foto des Aztekenkalenders - einer der schönsten Münzen überhaupt - würde noch gut in den Artikel passen.


Der Aztekenkalender würde die Auswahl optisch sicher bereichern. Preislich liegt er nochmal deutlich über der teuersten Münze des Artikels, dem Panda. Da sich sich der Artikel schwerpunktmäßig mit Kilomünzen zu Anlagezwecken befasst, würde der Aztekenkalender da also etwas herausstechen. Andererseits haben sich frühe Jahrgänge bisher durchaus als werthaltig erwiesen, was aus Anlegersicht ja das wichtigste Kriterium darstellt.

Gruß
Fin.
EU(R) ist tot, es leben CH(F), DE(M), GB(P)...

Frank the tank
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1977
Registriert: 25.04.2016, 12:58

Re: Neuer Artikel zu kg-Münzen

Beitragvon Frank the tank » 11.04.2018, 09:38

Sorry,
paßt hier nicht rein, weiß aber nicht wo ich es melden kann.

Bei den Birds of prey ist beim Bald Eagle das falsche Bild eingegeben!
Evtl. könnt ihr das ändern.

Ansonsten, meinen Beitrag löschen!!

Benutzeravatar
Turnbeutelvergesser
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1259
Registriert: 22.01.2011, 22:34
Wohnort: Ba-Wü

Re: Neuer Artikel zu kg-Münzen

Beitragvon Turnbeutelvergesser » 11.04.2018, 10:55

Von der Gewichtsverteilung würde ich doch hoffen, dass er sich nur auf den Münzrand verteilt. Wäre interessant zu wissen, wie belastbar der tatsächlich ist. Wenn´s die Kapseloberfläche ist, dann liegen die Kapseln bei Stapelung ziemlich schnell auf der Münze auf. Das hat sicher zur Folge, dass die Kapsel das Motiv der Münze an bestimmten erhöhten Stellen berührt, was zu entsprechenden Stresskonzentrationen und somit zu Schäden der Kapsel führt.
Zuletzt geändert von Turnbeutelvergesser am 11.04.2018, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

stoffe67
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 536
Registriert: 01.07.2010, 21:05
Wohnort: Southern-Bavaria

Re: Neuer Artikel zu kg-Münzen

Beitragvon stoffe67 » 11.04.2018, 12:46

Das ist ein weiterer Vorteil der Cook Island Kilo Münze, da sind wir nah am Schmelzwert, womit man sich Gedanken um Kapselsprung ersparen kann. smilie_04
Es wird aufwärts gehen, es wird abwärts gehen, es wird nicht untergehen.

Chancelino76
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: 08.05.2017, 18:34

Re: Neuer Artikel zu kg-Münzen

Beitragvon Chancelino76 » 13.04.2018, 08:11

Gibt es einen Link zu dem Artikel mit den 1 Kg Münzen? - Danke


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste