Aktuelle Zeit: 22.06.2024, 08:51

SILBER.DE Forum

Schon gehört? Goldverzinsung für 13 Monate

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Denar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 24.06.2013, 14:27
Wohnort: Bayern

Re: gold

Beitragvon Denar » 29.08.2013, 21:27

WilhelmI hat geschrieben:Hallo,
das sind so larifari-Angebote

http://www.goldmanager24.de/gold-standard

und hier setzt noch einer ein agio drauf

http://www.goldmanager24.de/gold-standard


Schön ist auch das sehr bezeichnende Zitat auf der goldmanagerseite:

" Es ist moralisch falsch, zuzulassen, dass ein Trottel sein Geld behält. – W.C. Fields

Anzeigen
SILBER.DE Forum
Benutzeravatar
svcd
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 846
Registriert: 10.10.2008, 16:39

Beitragvon svcd » 29.08.2013, 21:31

Finger weg !

Im Prinzip ist das ganze von der Idee her lediglich ein Derivat hinter dem aber nicht mal eine ordentliche Bank als Emittent steckt.

Ich wage mal zu bezweifeln, das man auf lange Sicht sein dort investiertes Geld in voller Höhe wieder sieht.
Von den Zinsen ganz abgesehen. Eine versprochene Rendite in Höhe von 5,5% p.A. bei garantierter Rückzahlung der Einlage kann es nicht geben. Das sollte einem schon der gesunde Menschenverstand sagen.

Wie sollten die Empfänger das Geld denn anlegen um für alle Fälle die Rückzahlung samt Zinsen zu gewährleisten.

Im besten Fall stecken keine Betrüger dahinter sondern nur GoldBugs die wirklich echtes Gold kaufen oder Private Zocker die versuchen mit dem eingesetzten Geld durch wilde Spekulationen Renditen >10% p.A. zu erzielen.(Daran glaube ich aber eigentlich nicht.) In letzterem Fall hast du evtl. eine Chance auf Rückzahlung wenn Gold durch die Decke geht bzw. die Zocker mit ihren Wetten Glück haben.

Im ersteren Fall hast du evtl. eine Chance auf Rückzahlungen wenn du zu den ersten in dem Schneeballsystem gehörst der noch Geld + Zinsen ausbezahltbekommt von dem frischen Geld neuer "Investoren".

Insgesamt würde ich so rein aus dem Bauch raus das Risiko das angelegte Geld nicht oder nur zum Teil zurückzuerhalten deutlich höher als 5,5% p.A. einschätzen ;-).
Also kein guter Deal :-)

Mango
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 01.04.2012, 08:49

Beitragvon Mango » 29.08.2013, 21:36

@lukus
im Eingangstext, den ich wörtlich und somit "physisch" genommen habe, wird wohl verschwiegen, dass die angebotene Verzinsung mit dem Lagern des EM zusammenhängt. Wenn dem so ist, ist dies natürlich nicht zu empfehlen - das einzig Wahre ist EM physisch zu halten.

Da ich nach wie vor nichts Genaueres weiß und mich auf die Angaben hier verlassse, da es wohl schon öftes unseriöse Angebote dieser Art gab, ist die Sache für mich erledigt. Sollte dem doch nicht so sein, dass die Verzinsung mit der Lagerung zusammenhängt, sondern das Gold wirklich ausgegeben wird, muss es einen anderen Haken haben, z.B. überzogener Verkaufspreis mit Sicherungsaufschlag, Gebühr oder was auch immer, was die Sache wieder teurer macht.

Also das Ganze in den Papierkorb und den Thread in der Versenkung verschwinden lassen. Falls mal jemand wie ich erstmals über so ein Angebot stolpert, dem Ganzen aber nicht wirklich traut, hier um Rat und nach dem "Denkfehler" fragt, kann man es sich ja einfacher machen und auf diesen Faden verweisen.
Also vergiss die Sache ....


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste