Aktuelle Zeit: 02.04.2020, 05:55

Silber.de Forum

Deutsche Goldmünzen zur Anlage

Physisches Silber, Silberaktien, ETF-Fonds oder Derivate? Austausch von Strategien und Erfahrungen zum Thema.

Moderatoren: winterherz, Forum-Team, Mod-Team, Mahoni, Andre090904

Benutzeravatar
Janus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 21.09.2012, 00:07
Wohnort: NRW

Beitragvon Janus » 13.05.2013, 08:28

Dann wäre interessant, ob bei den Silber-Höchstständen 2011 die 5er auch (teilweise) vom POS geschluckt worden waren. Leider hat der gold.de-Preisvergleich dafür keinen Preischart.

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Janus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 21.09.2012, 00:07
Wohnort: NRW

Beitragvon Janus » 16.07.2013, 18:42

Als Information für Interessierte und Notiz für mich selbst zum späteren Abgleich:

Im Vergleich zum November 2012 sind die 20-Goldmärker aus dem Kaiserreich ungefähr mit dem POG nach unten gegangen.

Die 2001er-Goldmark gab jedoch deutlich weniger nach:

Händlerverkaufspreis November 2012: 545€
Händlerverkaufspreis Juli 2013: 516,86€

Der Preis für die 2001er-Goldmark sank also um gut 5%, während der Goldpreis um knapp 30% sank.

Benutzeravatar
Janus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 21.09.2012, 00:07
Wohnort: NRW

Beitragvon Janus » 20.09.2014, 12:55

Bringen wir mal die Entwicklung der 2001er-Goldmark auf den neusten Stand:

Händlerverkaufspreis November 2012: 545,00€
Händlerverkaufspreis Juli 2013: 516,86€
Händlerverkaufspreis 20. September 2014: 440,00€

--> Von Juli 2013 bis jetzt ist der Preis der Goldmark deutlich stärker gesunken als der Goldpreis, der Aufschlag zum Spot für die Goldmark ist also zusätzlich gesunken.

Vielleicht ist jetzt ein guter Kaufzeitpunkt.

Benutzeravatar
Sommerzeit
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 21.04.2011, 21:51
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sommerzeit » 20.09.2014, 13:24

Janus hat geschrieben:Bringen wir mal die Entwicklung der 2001er-Goldmark auf den neusten Stand:

Händlerverkaufspreis November 2012: 545,00€
Händlerverkaufspreis Juli 2013: 516,86€
Händlerverkaufspreis 20. September 2014: 440,00€

--> Von Juli 2013 bis jetzt ist der Preis der Goldmark deutlich stärker gesunken als der Goldpreis, der Aufschlag zum Spot für die Goldmark ist also zusätzlich gesunken.

Vielleicht ist jetzt ein guter Kaufzeitpunkt.


Das sind allerdings immernoch 36, 66 EUR/g wohingegen es das halbe Pferd bei PSC schon für 32,06 EUR/g gibt. Das Aufgeld hier ist halt richtig hoch ...
Viele Grüße
Sommerzeit

mehrfach erfolgreich hier im Forum gehandelt

Ishikawa
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 533
Registriert: 08.03.2013, 16:45

Beitragvon Ishikawa » 20.09.2014, 13:30

..wobei die Goldmärker auch über Spot bei Händlern gerne angekauft werden. :wink:

Benutzeravatar
Janus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: 21.09.2012, 00:07
Wohnort: NRW

Beitragvon Janus » 20.09.2014, 16:50

Ishikawa hat geschrieben:..wobei die Goldmärker auch über Spot bei Händlern gerne angekauft werden. :wink:


So ist es, zudem war die 2001er-Goldmark eine einmalige Sache, man darf sie nicht mit Lunaren oder Standard-Gold vergleichen.

Ich stehe übrigens dazu, dass ich zum erstgenannten Zeitpunkt eine gekauft habe: Also im November 2012 für die 545€. Die aktuelle Entwicklung stört mich aber nicht, weil ich bei meinem Anlagehorizont überzeugt bin, dass sie wieder höher stehen wird. Andererseits hätte ich das Geld ansonsten bestimmt auf andere Art verbraten smilie_07

Benutzeravatar
John_Silver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 15.08.2012, 00:49
Wohnort: Berlin

Beitragvon John_Silver » 20.09.2014, 17:00

Janus hat geschrieben:Ich stehe übrigens dazu, dass ich zum erstgenannten Zeitpunkt eine gekauft habe: Also im November 2012 für die 545€. Die aktuelle Entwicklung stört mich aber nicht, weil ich bei meinem Anlagehorizont überzeugt bin, dass sie wieder höher stehen wird. Andererseits hätte ich das Geld ansonsten bestimmt auf andere Art verbraten smilie_07


So sieht´s nämlich aus! smilie_01

Die Gefahr, Geld das man nicht in EM anlegt, anderweitig (sinnlos) zu verbraten, ist nie zu unterschätzen. Deshalb bin auch ich nicht traurig, dass ich vor einem guten Jahr eine Goldmark für knapp 500 Zetteleinheiten gekauft habe und sie heute um 10% günstiger ist. Die Zettel wären heute sowieso weg. Überhaupt - ich freue mich täglich auf´s Neue über die derzeit günstigen Nachkaufkurse. Und über jeden Zettel, den ich gegen einen richtigen Wert umtauschen kann.

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 23.07.2010, 14:56
Wohnort: zwischen Harz und Heideland

Beitragvon michasi » 05.10.2014, 08:24

Deshalb bin auch ich nicht traurig, dass ich vor einem guten Jahr eine Goldmark für knapp 500 Zetteleinheiten gekauft habe


was bin ich froh, mir die Goldmärker gleich bei Ausgabe gekauft zu haben, kostete glaub ich um die 138€. Es sind schöne Münzen, die in keiner Sammlung fehlen sollten, und natürlich eine schöne Erinnerung an unsere gute alte DM.

mit besten Grüssen
Über 35 positiv abgeschlossene Deals, 0 negativ
Meine Bewertungen
http://www.silber.de/forum/michasi-t7371-s15.html

Azrak
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 15.11.2014, 03:24
Wohnort: 21029 Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Azrak » 03.12.2014, 06:56

Für die Miete wurden schon damals fast 50% des Gehalts fällig...also so viel hat sich bis heute doch nicht geändert. Gibt da so oder so im Standartfall keinen Aufschlag.








xperia m2 handytasche
Ein ganzer Man ist bestrebt, immer und überall zu siegen.


Zurück zu „In Silber / Gold investieren und anlegen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast