Aktuelle Zeit: 16.04.2021, 05:01

Silber.de Forum

Känguru Unze mit Übergewicht, normal?

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Megaherz87
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.11.2010, 18:09

Känguru Unze mit Übergewicht, normal?

Beitragvon Megaherz87 » 11.08.2011, 20:07

Hallo mir ist aufgefallen, dass mein 2007er Silber Känguru 32,3g wiegt, ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen?
Vielen Dank für eure Hilfe.
Erfolgreich gehandelt mit: puffi, Silber_22,
Tiffi76le, alfi222, d.pust, Tazwild, Lenskimo,
ddaakk, Münzenspezi, silbernase, element47, Molch40, Sam19, Silberschwabe, Argentum13,
teoderich

Anzeigen
Silber.de Forum
pandafan
Silber-Guru
Beiträge: 3775
Registriert: 13.02.2009, 14:00

Beitragvon pandafan » 11.08.2011, 20:10

Du fütterst sie eindeutig falsch! Bekommen deine Kängurus keine Schonkost?!

Meine Pandas bekommen nur feinsten Bambus :mrgreen:

Nun mal ernsthaft, mit welcher Waage hast du denn gewogen, hast du ein Referenzgewicht? Probiere es doch mal mit einem Maple und berichte, ob dort auch eine Abweichung auftritt - wenn ja, so liegt es an der Waage.
smilie_24

Meckerkopp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 566
Registriert: 07.07.2011, 16:34
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Meckerkopp » 11.08.2011, 20:10

Das Gewicht der Kapsel hast du abgezogen, ja?

Megaherz87
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.11.2010, 18:09

Beitragvon Megaherz87 » 11.08.2011, 20:17

Ich habe die Münze sogar aus der Kapsel raus und auf ein Stück tariertes Papier gelegt, meine anderen Unzen habe alle 31,1 plusminus 0,1g.
Kann es sein, dass die Unze in Australien anders ist?
Erfolgreich gehandelt mit: puffi, Silber_22,

Tiffi76le, alfi222, d.pust, Tazwild, Lenskimo,

ddaakk, Münzenspezi, silbernase, element47, Molch40, Sam19, Silberschwabe, Argentum13,

teoderich

pandafan
Silber-Guru
Beiträge: 3775
Registriert: 13.02.2009, 14:00

Beitragvon pandafan » 11.08.2011, 20:20

smilie_02 smilie_12

Nein, die Unze von 31,1g ist auch in Australien die Unze von 31,1g smilie_02
smilie_24

ros20
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 22.07.2011, 20:12
Wohnort: Berlin

Beitragvon ros20 » 11.08.2011, 20:20

smilie_10 Das ist ne Fälschung, kannste gleich hier für günstiges Geld anbieten. ;-)

Meine 2007er wiegt auch 32,3 g - beruhigt wahrscheinlich nicht, aber wenn, dann haben wir beide ein Problem.

Gruß ros20

Megaherz87
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.11.2010, 18:09

Beitragvon Megaherz87 » 11.08.2011, 20:23

Ich habe eben noch 3 andere Kängurus gewogen und die wiegen auch soviel.
Dann muss das wohl so sein.
Erfolgreich gehandelt mit: puffi, Silber_22,

Tiffi76le, alfi222, d.pust, Tazwild, Lenskimo,

ddaakk, Münzenspezi, silbernase, element47, Molch40, Sam19, Silberschwabe, Argentum13,

teoderich

DeKlaas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 13.03.2011, 14:41

Beitragvon DeKlaas » 11.08.2011, 20:37

Dann habt ihr entweder die total seltenen 962er Legierungen erwischt oder die Perth hat den treuen Kunden 2007 ein Extragramm beschert.
Um Letzteres zu überprüfen muß man die Münze in Königswasser auflösen, das dadurch entstehende Tetrachloroaurat mit Zink ausfällen und den Niederschlag trocknen und wiegen.

Also dann mal los ;-

Megaherz87
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.11.2010, 18:09

Beitragvon Megaherz87 » 11.08.2011, 20:41

Die 3 anderen waren 2004, 2006 und 2009.
Erfolgreich gehandelt mit: puffi, Silber_22,

Tiffi76le, alfi222, d.pust, Tazwild, Lenskimo,

ddaakk, Münzenspezi, silbernase, element47, Molch40, Sam19, Silberschwabe, Argentum13,

teoderich

pandafan
Silber-Guru
Beiträge: 3775
Registriert: 13.02.2009, 14:00

Beitragvon pandafan » 11.08.2011, 20:46

DeKlaas hat geschrieben:Dann habt ihr entweder die total seltenen 962er Legierungen erwischt oder die Perth hat den treuen Kunden 2007 ein Extragramm beschert.
Um Letzteres zu überprüfen muß man die Münze in Königswasser auflösen, das dadurch entstehende Tetrachloroaurat mit Zink ausfällen und den Niederschlag trocknen und wiegen.

Also dann mal los ;-


Herzlichen Glückwunsch - wenn klugscheißen, dann richtig - die beste Methode zur Reduktion ist Schwefeldioxid bzw. Oxalsäure, Zink kostet nur nerven.

Und nochwas...wenn du es schaffst, eine Silbermünze in Königswasser zu lösen und Tetrachloridogoldsäure zu erhalten - meinen Respekt hast du sicher.

Übrigens ist die gravimetrische quantitative Bestimmung mehr als bescheiden, dafür gibt es genug photometrische Verfahren - wobei bei Silber das Einfachste das Lösen in Salpetersäure und das anschließende Fällen als Chlorid wäre, zwar gravimetrisch, aber zumindest simpel.

So, noch Fragen?
smilie_24

DeKlaas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 13.03.2011, 14:41

Beitragvon DeKlaas » 11.08.2011, 20:54

pandafan hat geschrieben:
DeKlaas hat geschrieben:Dann habt ihr entweder die total seltenen 962er Legierungen erwischt oder die Perth hat den treuen Kunden 2007 ein Extragramm beschert.
Um Letzteres zu überprüfen muß man die Münze in Königswasser auflösen, das dadurch entstehende Tetrachloroaurat mit Zink ausfällen und den Niederschlag trocknen und wiegen.

Also dann mal los ;-


Herzlichen Glückwunsch ....

So, noch Fragen?


Ja, welche Farbe hat Deine Unterwäsche?
:-)

Achso, und ich wohl überlesen, daß es sich um Silber- und nicht um Goldunzen handelt. Schlimm, schlimm sowas!

Benutzeravatar
***gollum***
Silber-Guru
Beiträge: 10456
Registriert: 27.08.2010, 16:50

Beitragvon ***gollum*** » 11.08.2011, 20:57

Känguru Unze mit Übergewicht, normal?

Schwanger ??? smilie_08

pandafan
Silber-Guru
Beiträge: 3775
Registriert: 13.02.2009, 14:00

Beitragvon pandafan » 11.08.2011, 20:57

Ja, welche Farbe hat Deine Unterwäsche?


Unterschiedlich.

Achso, und ich wohl überlesen, daß es sich um Silber- und nicht um Goldunzen handelt. Schlimm, schlimm sowas!


Wenn du vorher den schlauen Studenten spielst, dann schon.
smilie_24

Benutzeravatar
SilberstattPapier
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1194
Registriert: 03.11.2010, 08:57
Wohnort: Mitteldeutschland

Beitragvon SilberstattPapier » 11.08.2011, 23:21

Guru oder Kän Guru - das ist hier die Frage! Und ja, Du mußt Dir Sorgen machen!

Megaherz87
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 10.11.2010, 18:09

Beitragvon Megaherz87 » 12.08.2011, 13:48

Habe heute ein 2011er Känguru bekommen und das wiegt 32,0g
Erfolgreich gehandelt mit: puffi, Silber_22,

Tiffi76le, alfi222, d.pust, Tazwild, Lenskimo,

ddaakk, Münzenspezi, silbernase, element47, Molch40, Sam19, Silberschwabe, Argentum13,

teoderich


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste