Aktuelle Zeit: 16.11.2018, 17:51

Silber.de Forum

Lunar I Stamm-Thread

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Forum-Team

Benutzeravatar
zwergensilber
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 633
Registriert: 22.01.2016, 22:00

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon zwergensilber » 01.11.2016, 13:26

Verstehe ich das richtig, dass die Preise für Lunar I rückläufig sind? Seit wann ist das zu beobachten? Gilt das für BU und Proof gleichermaßen?

Anzeigen
Silber.de Forum
Robbert
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 22.05.2015, 21:11
Wohnort: GMT

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon Robbert » 01.11.2016, 15:22

Seit geraumer Zeit sind sowohl Angebotsseite als auch die Lunar I Preise leicht rückläufig (unabhängig ob Zwischengröße, BU oder Proof).

Man vergleiche nur einmal auf den ersten 25 Seiten dieses Fadens was vor ein paar Jahren noch monatlich umgesetzt wurde. Nur weil ein Großteil in anscheinend starken Händen gelandet ist, dürfte der Preisrückgang wohl moderater ausgefallen zu sein als es sonst der Fall gewesen wäre.

@ Tamme, Tabelle: bedankt!

robbert
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they've found it." Terry Pratchett

Benutzeravatar
zwergensilber
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 633
Registriert: 22.01.2016, 22:00

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon zwergensilber » 01.11.2016, 15:34

Ich schiele mit meiner Frage natürlich auf Lunar II. Wann wird der günstigste Verkaufszeitpunkt sein, unabhängig vom Spot? Kurz vor Ende oder kurz danach oder 2 Jahre später?

Benutzeravatar
ninteno
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 868
Registriert: 03.06.2009, 11:34

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon ninteno » 01.11.2016, 16:49

Die preise sind seit 2012 rückläufig. Wenn man den preissverfall des zugrundeliegenden Silbers von 48$ auf unter 15$ nimmt hat sich die serie top gehalten.

Basti2009
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 13.10.2009, 00:05

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon Basti2009 » 01.11.2016, 17:33

Bezahlt von euch jemand noch 50 Euro aufwärts für die Münzen?
Da ich verkaufsthread glaube ich fast keine weggehen

silverplayer007
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 22.07.2016, 22:54

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon silverplayer007 » 01.11.2016, 18:19

Hallo!

Habe gerade die Lunar I Maus für 66,05€ smilie_07 in der Bucht verkauft.
Dank Sonderaktion bezahle ich nur 1,00€ Ebay Gebühren smilie_02

Grüße
Zuletzt geändert von silverplayer007 am 07.11.2016, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mike42FFM
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1482
Registriert: 26.08.2014, 08:04

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon Mike42FFM » 01.11.2016, 18:24

Basti2009 hat geschrieben:Bezahlt von euch jemand noch 50 Euro aufwärts für die Münzen?
Da ich verkaufsthread glaube ich fast keine weggehen


Ich denke, dass wird nur jemand tun, der seine Serie vervollständigen möchte, z.B. Koala 2007 oder denke an die 2 und 5oz Maus der Lunar II Serie, die geringe Auflage, hat dort die Preise auf denn Mond geschossen.

Bei Lunar I ist das ähnlich, es gibt immer wieder Sammler, die noch mehr als 50 Euro bereit sind zu zahlen, der Satz Lunar I geht schließlich nicht umsonst unter 750.- nicht weg, es sind trotzdem nur 12 Münzen :mrgreen:

Basti2009
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 13.10.2009, 00:05

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon Basti2009 » 01.11.2016, 18:26

Herzlichen Glückwunsch smilie_11

Finde die Lunar 1 Serie toll da ich noch keine habe überlege ich immer hin und her ob ich bereit bin die Preise zu bezahlen.
Am Schluss ziehe ich dann 3 x 1 Oz vor

Rasputin2103
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 16.08.2015, 19:44

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon Rasputin2103 » 01.11.2016, 20:29

Was empfehlt ihr dann Leuten, die die Serie noch nicht besitzen, dies aber wollen?!? smilie_08

Benutzeravatar
Mike42FFM
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1482
Registriert: 26.08.2014, 08:04

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon Mike42FFM » 01.11.2016, 21:08

Rasputin2103 hat geschrieben:Was empfehlt ihr dann Leuten, die die Serie noch nicht besitzen, dies aber wollen?!? smilie_08


Eine bereits fertige Serie aufzubauen, kommt meiner Erfahrung immer doppelt so teuer, wie damals als die Serie verausgabt wurde. Die Lunar 1 ist so ein Beispiel.

Rasputin2103
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 16.08.2015, 19:44

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon Rasputin2103 » 01.11.2016, 21:10

Ist bekannt. Aber die ist doch so schön smilie_04

Manche sind halt noch nicht so lange dabei :lol:

Benutzeravatar
zwergensilber
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 633
Registriert: 22.01.2016, 22:00

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon zwergensilber » 11.11.2016, 17:16

Sehe ich das richtig, dass die Lunar I Serie die erste Sammlermünze in der modernen Numismatik war? Die älteren Anlagemünzen, wie American Eagle, Libertad usw. haben keine wechselnden Motive und erzielen kaum Aufschläge für ältere Jahrgänge. Oder gibt es doch anderes, was mit den Lunar I vergleichbar ist und noch älter? Einfach mal geraten, was meint ihr, werden solche Münzen in 10 oder 20 Jahren bringen? Kann es eine Strategie sein, sich auf zig Jahre Besitz einzurichten und so etwas zu vererben?

Robbert
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 22.05.2015, 21:11
Wohnort: GMT

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon Robbert » 11.11.2016, 18:31

zwergensilber hat geschrieben:Sehe ich das richtig, dass die Lunar I Serie die erste Sammlermünze in der modernen Numismatik war? ... was meint ihr, werden solche Münzen in 10 oder 20 Jahren bringen? Kann es eine Strategie sein, sich auf zig Jahre Besitz einzurichten und so etwas zu vererben?


Ich glaube bei Lunar I und Numismatik scheiden sich die Geister... smilie_08

Selbst wenn ich wüsste wo in 10 o. 20 Jahren der Silberkurs preislich liegt, auch, ob es eine Lunar III gibt, selbst dann bleiben für mich spontan zwei Fragen unbeantwortet: (1) wird es noch einen (deutschen) Lunar I Sammlermarkt geben, und (2) wie werden sich u.U. Semi-Numi-Aufschläge verhalten wenn der Spot bei 50 $/€ liegt??

Vererben!? Gegen diese "Strategie" dürften aller Wahrscheinlichkeit nach die Erben nichts gegen einzuwenden haben.

robbert
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they've found it." Terry Pratchett

Benutzeravatar
zwergensilber
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 633
Registriert: 22.01.2016, 22:00

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon zwergensilber » 11.11.2016, 19:13

Ja, ich habe das bewusst "moderne Numismatik" genannt. Alles was heute hohe Preise erzielt und (etwas) älter ist, war mal in der Vergangenheit aktuell. Es ist halt die Frage, ob die Preise von heute für Lunar I und II eher mit dem Hype zu Ü-Eiern zu vergleichen sind oder diese mal super seltene, begehrte Objekte werden, die das Potenzial haben, in den nächsten zig Jahren weiter zuzulegen.

Wie würdest du deine 2 Fragen beantworten? Übrigens stelle ich mir die auch. Wie sieht es mit den USA oder Asien aus? Klar, kann das heute keiner wissen, einfach nur die eigene Einschätzung. Ich bin selbst unschlüssig, wovon ich mich wann trennen sollte.

Robbert
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 22.05.2015, 21:11
Wohnort: GMT

Re: Lunar I Stamm-Thread

Beitragvon Robbert » 11.11.2016, 20:46

...ob in 10 o. 20 Jahren noch kräftig Lunar I Nachfrage herrscht: zu langer Zeitraum, vielleicht kann man als Privatperson nur noch stark eingeschränkt verkaufen/kaufen, vielleicht geht's auch relativ problemlos weltweit die Lunare an den Mann zu bringen--alles möglich

...ob und wann man sich tunlichst am besten von den Lunar I Silberlingen trennt: ich denke es gibt unterschiedliche Ansichten darüber, wann je nach Silber Preisentwicklung Bullion, oder das Zeugs mit Aufschlägen auf den Markt geworfen werden sollte. Persönlich würde ich mich zuerst von Bullion trennen und höherpreisiges so lange wie möglich halten--oder eben genau wie Du, halt die Erben beglücken.

robbert (Mengenverhältnis 0815 Bullion : Lunar I = ca. 35:1)
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they've found it." Terry Pratchett


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste