Aktuelle Zeit: 31.07.2021, 20:27

Silber.de Forum

1x Libertad 2 OZ teurer als 2 Libertad 1 OZ. Warum?

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
SilberZug
Silber-Guru
Beiträge: 3569
Registriert: 01.12.2010, 16:04

Beitragvon SilberZug » 11.01.2011, 17:16

Wenn hier gerade über die 2 und 5 oz Libertad gesprochen wird habe ich mal eine Frage dazu. Ich hoffe das stört nicht.

In welchen Einheiten wird hier eine Rolle geliefert? Bei den 1 oz sinds ja 20 Stück. Bei den Lunaren 2 und 5 oz zu je 5 Stück. Wie siehts hier mit den Libertads aus?

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
kayoo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 08.05.2010, 21:23
Wohnort: Ruhrküste

Beitragvon kayoo » 11.01.2011, 17:21

Na toll, den letzten beißen die Hunde keiner mehr zu finden... (sagt mir lieber nicht den tollen Preis)

Dafür hab ich jetzt mal meine Marianne gefunden *weg isse - mein* und ein bezahlbarer Britannia 2011 gleich dazu... smilie_15

Benutzeravatar
Silberschwabe
Silber-Guru
Beiträge: 3303
Registriert: 03.04.2009, 22:42

Beitragvon Silberschwabe » 11.01.2011, 17:58

@ Lordwalter
Wenn Du die Libertads als Altersvorsorge möchtest, dann nimm die 5 oz - im Alter sieht man schlechter, dann ist das von Vorteil!!! smilie_16
Wirklich schöne Münze, aber da der Jahrgang egal ist (es gibt ja Leute, die stehen auf verschiedene Jahreszahlen), würde ich das nehmen, was gerade günstig zu bekommen ist.

Benutzeravatar
Lordwalter
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: 10.01.2011, 10:17

Beitragvon Lordwalter » 11.01.2011, 20:28

Vielen Dank.

Ich sehe dass einige ein wenig vom Thema abgewichen sind, aber ist kein Problem. Werde mir also LIbertads zulegen. Und zwar in den verschiedenen Größen.

Ihr wart euch zwar bei den Shops nicht ganz einig, aber beim Kauf ja oder nein von Libertades, da wart ihr doch alle einig. Das ist für mich ein gutes Zeichen.

Vielen Dank. Ich störe auch nicht mehr! Bis bald!

Walter

Goldfinger
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 23.01.2011, 19:33
Wohnort: Zipolite
Kontaktdaten:

Beitragvon Goldfinger » 24.01.2011, 16:26

Hallo liebe Forumsgemeinde!
Ich lebe seit 12 Jahren in Mexiko und habe immer wieder Libertad-Muenzen gekauft. Unter anderem Jahrgang 2002 und 2003. Diese Jahrgaenge werden bei Muenzhandlung Kleiner zum Teil bis zum doppelten des Wertes der neueren Jahrgaenge angeboten.Meine Frage: Handelt es sich dabei um Bauernfaengerei oder haben diese Jahrgaenge wirklich diesen Wert und wie koennte ich sie anbieten?
Ich habe 50 Stueck 2002 und 30 Stueck 2003.
Ich habe 2 mal bei Muenzhandlung Kleiner angefragt, aber leider keine Antwort bekommen.Vielleicht kann mir jemand aus dem Forum helfen.
Vielen Dank, Goldfinger

Schatzi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 07.11.2009, 16:27
Wohnort: Mittelfranken

Beitragvon Schatzi » 24.01.2011, 17:37

Tatsächlich war die Auflage der 1 Unzen Libertad 2002 und 2003 recht hoch im Vergleich der Jahrgänge davor und danach (nämlich 850.000 und 805.000). Ein Sammleraufschlag ist da nicht zu erwarten.
Erfolgreich gehandelt mit bisher 53 Handelspartnern. Lief immer alles einwandfrei.

Benutzeravatar
silber_maus
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1194
Registriert: 10.04.2009, 15:48
Kontaktdaten:

Beitragvon silber_maus » 24.01.2011, 17:43

Bienvenido al foro Goldfinger!

Als allgemeine Erklärung: Einige Münzen werden als Sammlermünzen angeboten, wenn die neuen Ausgaben auf den Markt sind. Vielleicht ist dies der Fall.

Schöne Grüße nach Deinem Paradies am Pazifik!
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 10 Gäste