Aktuelle Zeit: 27.09.2021, 18:09

Silber.de Forum

Silberbarren der GERMANIA MINT

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Silberadler77
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 22.01.2019, 19:28

Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon Silberadler77 » 13.02.2021, 12:02

Die Germania Mint schreibt auf ihrer HP:

"Silberbarren sind unser neues Anlageprodukt, das sich dank seiner attraktiven Optik, hochwertigen Verarbeitung und innovativen Verpackung perfekt als Anlage- und Sammlerprodukt eignet. Anfang 2021 starten wir mit 1000 g Silberbarren. Das Angebot wird systematisch mit Silberbarren in verschiedenen Größen erweitert.

Der gesamte Herstellungsprozess findet in der Münze Germania statt, was uns die Möglichkeit gibt, jeden Aspekt zu kontrollieren und Produkte von höchster Qualität zu schaffen. Für die Produktion von Silberbarren verwenden wir Silber höchster Qualität aus LBMA-zertifizierten Quellen, das nach der Raffination einen Reinheitsgrad von mindestens 999 aufweist.

Die Silberbarren werden mit einem Anlaufschutz versehen und zum Schutz vor äußeren Einflüssen vakuumversiegelt. Jeder Barren wird einzeln in speziell angefertigten Schachteln verpackt. Schatullen mit exklusiven Designs und Veredelungen unterstreichen die Einzigartigkeit des Barrens und machen ihn nicht nur zu einer Investition, sondern auch zu einem Sammlerprodukt. Die Schachtel enthält auch die Spezifikation des Silberbarrens.

Die Barren werden mit individuellen Nummern graviert und mit einem Hologramm der Münze Germania gesichert, um die Echtheit zu garantieren. Es ist wichtig, Silber von einer bekannten Quelle zu kaufen. Dies hilft, Fälschungen und Metall mit fragwürdigem Reinheitsgrad zu vermeiden."


Geplante Stückelungen:
Silberbarren Germania Mint.JPG
Quelle: Germania Mint


1000 Gramm Barren:
Dateianhänge
silver_cast_bar_1000g_silver_package.png
Quelle: Germania Mint
silver_cast_bar_1000g_silver_package_open.png
Quelle: Germania Mint
silver_cast_bar_1000g_silver.png
Quelle: Germania Mint

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2058
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon black religion » 13.02.2021, 13:03

Sehen super aus. Waren bei APMEX & Co mit die billigsten Kilos. smilie_01 Für rund 1000€ wird der gerne eingesackt. smilie_01 Auch hier bin ich nicht gewillt, Heimhändlerbonus zu bezahlen.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
amabhuku
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1466
Registriert: 04.03.2012, 19:07
Wohnort: Grauzone

Re: Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon amabhuku » 13.02.2021, 18:22

Die wird es nicht lang geben.
Zu Anfang werden linkslastige Seuchenvögel die Firmenscheiben einschmeissen und die Kinder der Angestellten auf dem Heimweg verprügeln. Dann tritt DER STAAT auf den Plan.
Das Logo und der Name ist weder klimafreundlich, gendermainstreamingmässig oder holocoustsensibel.
Dagegen alles Nazi; von Silber angefangen (das kauft man als Papier!), der Doppelkopf ist schon seit Versailles ein NoGo und erst Germanien....
:mrgreen:

Bert
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06.02.2018, 15:22

Re: Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon Bert » 13.02.2021, 18:29

black religion » 13.02.2021, 13:03 hat geschrieben:Sehen super aus. Waren bei APMEX & Co mit die billigsten Kilos. smilie_01 Für rund 1000€ wird der gerne eingesackt. smilie_01 Auch hier bin ich nicht gewillt, Heimhändlerbonus zu bezahlen.


aber 1000,- Euro fürs Kilo ist nicht günstig. Münzbarren bekommste zur Zeit für um die 850,-
Was haben die bei Apmex genau gekostet? Musst ja auch noch Einfuhrsteuer zahlen.

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2058
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon black religion » 13.02.2021, 23:21

Bert » 13.02.2021, 18:29 hat geschrieben:
black religion » 13.02.2021, 13:03 hat geschrieben:Sehen super aus. Waren bei APMEX & Co mit die billigsten Kilos. smilie_01 Für rund 1000€ wird der gerne eingesackt. smilie_01 Auch hier bin ich nicht gewillt, Heimhändlerbonus zu bezahlen.


aber 1000,- Euro fürs Kilo ist nicht günstig. Münzbarren bekommste zur Zeit für um die 850,-
Was haben die bei Apmex genau gekostet? Musst ja auch noch Einfuhrsteuer zahlen.


APMEX 930$, JMBullion 950$ sind die letzten Preise, die ich auf dem Schirm habe. Ist allerdings so zwei, drei Wochen her. Inzwischen 1144$. In Holland gibt es den aktuell für 1025€, inkl. 21% HollandMwSt. Warum kommen die bei uns erst Wochen später?
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2168
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon Mahoni » 14.02.2021, 08:00

black religion » 13.02.2021, 23:21 hat geschrieben:
Bert » 13.02.2021, 18:29 hat geschrieben:
black religion » 13.02.2021, 13:03 hat geschrieben:Sehen super aus. Waren bei APMEX & Co mit die billigsten Kilos. smilie_01 Für rund 1000€ wird der gerne eingesackt. smilie_01 Auch hier bin ich nicht gewillt, Heimhändlerbonus zu bezahlen.


aber 1000,- Euro fürs Kilo ist nicht günstig. Münzbarren bekommste zur Zeit für um die 850,-
Was haben die bei Apmex genau gekostet? Musst ja auch noch Einfuhrsteuer zahlen.


APMEX 930$, JMBullion 950$ sind die letzten Preise, die ich auf dem Schirm habe. Ist allerdings so zwei, drei Wochen her. Inzwischen 1144$. In Holland gibt es den aktuell für 1025€, inkl. 21% HollandMwSt. Warum kommen die bei uns erst Wochen später?


Sorry aber das soll einer noch verstehen...die deutschen Händler werden von dir gebasht wenn die Preise anziehen. Bei Apmex und Co. ist es scheinbar ok wenn für schnöde unlimitierte Bullion-Barren überzogene Preise aufgerufen werden. Da sagst du selbst das man die gerne für 1000 einsackt. smilie_08
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2058
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon black religion » 14.02.2021, 10:34

Mahoni » 14.02.2021, 08:00 hat geschrieben:
black religion » 13.02.2021, 23:21 hat geschrieben:
Bert » 13.02.2021, 18:29 hat geschrieben:
aber 1000,- Euro fürs Kilo ist nicht günstig. Münzbarren bekommste zur Zeit für um die 850,-
Was haben die bei Apmex genau gekostet? Musst ja auch noch Einfuhrsteuer zahlen.


APMEX 930$, JMBullion 950$ sind die letzten Preise, die ich auf dem Schirm habe. Ist allerdings so zwei, drei Wochen her. Inzwischen 1144$. In Holland gibt es den aktuell für 1025€, inkl. 21% HollandMwSt. Warum kommen die bei uns erst Wochen später?


Sorry aber das soll einer noch verstehen...die deutschen Händler werden von dir gebasht wenn die Preise anziehen. Bei Apmex und Co. ist es scheinbar ok wenn für schnöde unlimitierte Bullion-Barren überzogene Preise aufgerufen werden. Da sagst du selbst das man die gerne für 1000 einsackt. smilie_08


Ich schreibe manchmal ein wenig durcheinander. APMEX hatte den für 930$ / 770€. Plus Märchensteuer bist Du bei 920. Da der Preis schon zwei, drei Wochen her ist, wird es den so natürlich im Moment so nicht bei uns geben. Für einen Kilobarren, der Germania ist kein Münzbarren, zahlt man z. Zt. rund 950€. Wenn das Germania Kilo in dem Dreh, 950/1000€, auftaucht, werde ich ernsthaft über einen Kauf nachdenken. Da könnte ich dann meine Schoko-Germania drauflegen. smilie_11 Ich gehe aber von Einigem mehr aus.
Ich will mich auch nicht mit Dir belegen, was den Handel betrifft. Aber ich lebe nicht in der DDR, wo ich dem Münzhändler 2 Jahre den Rasen mähe, damit ich auch mal eine Silbermünze bekomme. Und auch Dir sollte aufgefallen sein, daß wir gerade bei interessanten Münzen, reihenweise draufzahlen im Gegensatz zum Rest der Welt. Und das der VVK von interessanten Ausgaben auch ständig später bei uns startet. Ich bin kein Händler, nicht mal privat hantiere ich großartig damit. Trotzdem achte ich auf so etwas. Zumal sehr, sehr selten eine Münze/Serie ins rollen kommt, wenn die mit zu hohem Aufgeld rauskommt. Die Händler machen alles richtig. Viele der Hobbyhändler machen es halt wie Amateure und kaufen alles zu jedem Preis, was Limitierung und Exklusivität suggeriert. Für mich bedeuten überzogene Preise einfach, daß ich erstmal mein Geld los bin und im Notfall nur die Hälfte wiederbekommen. Läßt mich einfach nur viel, viel weniger sammeln, als ich gerne würde. Und ganz ehrlich. Batman. Natürlich kommt der nicht zum Maple Preis. Aber die 30/32€, wie bei Disney, hätten es nicht auch getan? Tut es weh, wenn 1000Stk. mit Einkaufslimit zwei, drei Stück für heimische Kunden zu einem guten Preis rausgehauen werden? Ich glaube BullionNow gibt es immer noch, obwohl sie diesen Quokka zu Kooka Preisen (knapp 23€) in Australien verkauft haben. Bei uns kam der mit 38/40€? Ist ein wahrer Verkaufsschlager geworden, den jeder Sammler haben will. smilie_10 Glaubst Du, die Batmans sind vornehmlich bei Sammlern, oder Händlern und Hobbyhändlern gelandet? Wie soll sich das denn nachhaltig entwickeln, wenn Sammler sich vielleicht eine holen und Leute damit hantieren, die denken, sie haben den neuen Spiderman(der hat übrigens nicht mal die Hälfte gekostet)? Sammler müssen beim Einkauf aufs Geld achten, damit mehr für andere Münzen übrig bleibt und man AUCH MAL teuer nachkaufen kann. Für mich kam mir jeder Batman so vor, als würde ich mir mit nem brennenden Zehner ne Kippe anstecken. Ich bin zwar kein überzeugter FIAT Anhänger, aber zum wegwerfen ist es mir dann doch zu schade. Muß ja auch was tun für die Zettel. Für Sohnemann ist mir das egal. Wenn er mich fragt, warum ich mir nicht auch welche geholt habe, versuche ich ihm das zu erklären. Mir reicht, wenn der Kleine sich freut.
Wie gesagt, ich bin kein Händler. Von daher kann ich über die meckern und ko...., wenn sie es übertreiben. Momentan ist es leider trotz großer Auswahl schwierig, ordentlich einzukaufen. Nicht zuletzt, wegen der Preise. Ansonsten mag ich doch Münzhändler, die haben doch fast alle die gleiche Klatsche, wie ich.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
Mahoni
Silber-Guru
Beiträge: 2168
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon Mahoni » 14.02.2021, 11:06

black religion » 14.02.2021, 10:34 hat geschrieben:
Mahoni » 14.02.2021, 08:00 hat geschrieben:
black religion » 13.02.2021, 23:21 hat geschrieben:
APMEX 930$, JMBullion 950$ sind die letzten Preise, die ich auf dem Schirm habe. Ist allerdings so zwei, drei Wochen her. Inzwischen 1144$. In Holland gibt es den aktuell für 1025€, inkl. 21% HollandMwSt. Warum kommen die bei uns erst Wochen später?


Sorry aber das soll einer noch verstehen...die deutschen Händler werden von dir gebasht wenn die Preise anziehen. Bei Apmex und Co. ist es scheinbar ok wenn für schnöde unlimitierte Bullion-Barren überzogene Preise aufgerufen werden. Da sagst du selbst das man die gerne für 1000 einsackt. smilie_08


Ich schreibe manchmal ein wenig durcheinander.


Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung. smilie_01

Belassen wir es dabei. Wir beide dürfen unsere Meinung vertreten. Wir haben hier einfach unterschiedliche Auffassungen und werden auf keinen gemeinsamen Nenner kommen. Das ist nicht weiter schlimm. Und du schreibst ja selbst das du im positiven Sinne ein "Bekloppter" Sammler bist. Also weiterhin viel Spaß mit deiner Sammelleidenschaft. Bei der gekauft wird was gefällt. smilie_01
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

Bert
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06.02.2018, 15:22

Re: Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon Bert » 14.02.2021, 11:07

Was mich mal interessiert, haben die übern Teich keine Steuer auf Silberbarren?

waAGe
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 680
Registriert: 26.06.2016, 14:10

Re: Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon waAGe » 14.02.2021, 11:18

Bert » 14.02.2021, 11:07 hat geschrieben:Was mich mal interessiert, haben die übern Teich keine Steuer auf Silberbarren?


Doch schon, aber regional nach Bundesstaat unterschiedlich. Die Steuern werden erst nach Lieferadresse berechnet.

Alle Preise in US Shops sind ohne Steuern, die kommen immer noch dazu.

Bert
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 06.02.2018, 15:22

Re: Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon Bert » 14.02.2021, 11:31

waAGe » 14.02.2021, 11:18 hat geschrieben:
Bert » 14.02.2021, 11:07 hat geschrieben:Was mich mal interessiert, haben die übern Teich keine Steuer auf Silberbarren?


Doch schon, aber regional nach Bundesstaat unterschiedlich. Die Steuern werden erst nach Lieferadresse berechnet.

Alle Preise in US Shops sind ohne Steuern, die kommen immer noch dazu.


Ah, ok. Wenn man die irgendwo unter 1000,- bekommt, werde ich mir ein Exemplar gönnen. Sieht schon edel aus.

Benutzeravatar
lubucoin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 592
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon lubucoin » 14.02.2021, 18:56

Bert » 14.02.2021, 11:31 hat geschrieben:
waAGe » 14.02.2021, 11:18 hat geschrieben:
Bert » 14.02.2021, 11:07 hat geschrieben:Was mich mal interessiert, haben die übern Teich keine Steuer auf Silberbarren?


Doch schon, aber regional nach Bundesstaat unterschiedlich. Die Steuern werden erst nach Lieferadresse berechnet.

Alle Preise in US Shops sind ohne Steuern, die kommen immer noch dazu.


Ah, ok. Wenn man die irgendwo unter 1000,- bekommt, werde ich mir ein Exemplar gönnen. Sieht schon edel aus.


Ja bekommt man....
https://www.muenzland.com/Silberbarren/ ... :1918.html
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2058
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Silberbarren der GERMANIA MINT

Beitragvon black religion » 14.02.2021, 21:29

lubucoin » 14.02.2021, 18:56 hat geschrieben:
Bert » 14.02.2021, 11:31 hat geschrieben:
waAGe » 14.02.2021, 11:18 hat geschrieben:
Doch schon, aber regional nach Bundesstaat unterschiedlich. Die Steuern werden erst nach Lieferadresse berechnet.

Alle Preise in US Shops sind ohne Steuern, die kommen immer noch dazu.


Ah, ok. Wenn man die irgendwo unter 1000,- bekommt, werde ich mir ein Exemplar gönnen. Sieht schon edel aus.


Ja bekommt man....
https://www.muenzland.com/Silberbarren/ ... :1918.html

smilie_14

Dürfte dann ja auch bald beim Rest vom Fest auftauchen. Der Preis ist ja schon mal nicht verkehrt.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste