Aktuelle Zeit: 13.07.2024, 20:53

SILBER.DE Forum

Chibi Coins - der New Zealand Mint

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team

Benutzeravatar
Silberadler77
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 22.01.2019, 19:28

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon Silberadler77 » 22.12.2020, 13:36

Franky74 » 22.12.2020, 13:25 hat geschrieben:
Silbersüchtig hat geschrieben:EMK hat die BTTF Chibies jetzt für 159,-.

Ich habe die Benachrichtigungsmail leider erst jetzt gelesen.

Weis jemand mit welchem Preis EMK heute morgen gestartet ist?


Ich bin der Meinung 159€ war der Startpreis. War jedenfalls heute Morgen auch schon so.


Kann ich bestätigen. 159 € war heute morgen der Startpreis bei EMK.

Anzeigen
SILBER.DE Forum
hajob
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 19.11.2020, 22:25

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon hajob » 04.01.2021, 14:10

Ein gesundes neues.

So, ich habe nun die Fedex-Rechnung für das Dreierset bekommen. Und war überrascht, denn die Rechnung war genau gleich (bis auf ein paar Cent, vermutlich der Dollarkurs). Also 27,01 € für das Dreierset.

Nun muss man halt überlegen: wenn man nur 2 der 3 Chibis sammelt, zahlt man einzeln 27,01 € mehr - und kann dann den dritten Chibi quasi mit 27,01 € Verlust verkaufen. Ich habe den einen Chibi, den ich nicht wollte, mit ca. 17 € Verlust verkauft - also habe ich insgesamt 10 € gespart durch das Dreierset.

Also, "kann man machen".
Besucht https://chibicoins.de für eine einfache Übersicht über alle Chibis.

Benutzeravatar
black religion
Silber-Guru
Beiträge: 2437
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon black religion » 05.01.2021, 16:20

.
Zuletzt geändert von black religion am 15.04.2022, 13:01, insgesamt 1-mal geändert.
smilie_03

Benutzeravatar
Mahoni
Moderator
Beiträge: 2955
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon Mahoni » 05.01.2021, 19:46

hajob » 04.01.2021, 14:10 hat geschrieben:Ein gesundes neues.

So, ich habe nun die Fedex-Rechnung für das Dreierset bekommen. Und war überrascht, denn die Rechnung war genau gleich (bis auf ein paar Cent, vermutlich der Dollarkurs). Also 27,01 € für das Dreierset.

Nun muss man halt überlegen: wenn man nur 2 der 3 Chibis sammelt, zahlt man einzeln 27,01 € mehr - und kann dann den dritten Chibi quasi mit 27,01 € Verlust verkaufen. Ich habe den einen Chibi, den ich nicht wollte, mit ca. 17 € Verlust verkauft - also habe ich insgesamt 10 € gespart durch das Dreierset.

Also, "kann man machen".


Ich versteh nur Bahnhof smilie_08
Mahoni hat geschrieben:FAQ - Fragen und Antworten, Hilfe rund um das Forum --> https://forum.silber.de/viewforum.php?f=29

kanightlife
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: 11.04.2013, 07:48
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon kanightlife » 05.01.2021, 22:19

Mahoni » 05.01.2021, 19:46 hat geschrieben:
hajob » 04.01.2021, 14:10 hat geschrieben:Ein gesundes neues.

So, ich habe nun die Fedex-Rechnung für das Dreierset bekommen. Und war überrascht, denn die Rechnung war genau gleich (bis auf ein paar Cent, vermutlich der Dollarkurs). Also 27,01 € für das Dreierset.

Nun muss man halt überlegen: wenn man nur 2 der 3 Chibis sammelt, zahlt man einzeln 27,01 € mehr - und kann dann den dritten Chibi quasi mit 27,01 € Verlust verkaufen. Ich habe den einen Chibi, den ich nicht wollte, mit ca. 17 € Verlust verkauft - also habe ich insgesamt 10 € gespart durch das Dreierset.

Also, "kann man machen".


Ich versteh nur Bahnhof smilie_08



Er meint, wenn er sie einzeln kauft, hat er 27€ Steuer-Abwicklung je Münze. Da der Zoll sehr oft den Fehler macht und nur 1 Versteuert statt 3, geht das meist gut. Zumal selbst im Ernstfall die 12€ Fedex Gebühren nur 1x berechnet werden. Somit kann er eine 24-27€ günstiger verkaufen und macht im Vergleich keinen Verlust.

Klingt doch plausibel. Hat absolut recht.

hajob
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 19.11.2020, 22:25

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon hajob » 05.01.2021, 22:39

Korrekt, danke :)

Aber mein Budget ist begrenzt, und ich kann nicht am 4. Januar wieder 300 USD auf den Tisch legen.

Also werde ich am 12. Januar 100 USD auf den Tisch legen und am 26. Januar nochmal 100 USD. Die dritte Figuar ist ja sicher Harry Potter, die will ich nicht. So zahle ich über einen Monat verteilt 200 USD statt auf einen Schlag 300 USD.

Die Chibi sind viel zu teuer. Eigentlich ist jede Silberunze über 30 € zu teuer. Die Chibis sind jetzt ein Hype ... wenn ich die in 10 Jahren anbiete, will die sicher niemand haben. Ich mache das bei den 2 Serien jetzt trotzdem mit, danach ist aber Schluss.
Besucht https://chibicoins.de für eine einfache Übersicht über alle Chibis.

hajob
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 19.11.2020, 22:25

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon hajob » 07.01.2021, 08:01

Donnerstag 8 Uhr morgens ist das Set immer noch verfügbar. Ich glaube, da sitzt bei einigen das Geld nicht mehr so locker dieses Jahr.
Besucht https://chibicoins.de für eine einfache Übersicht über alle Chibis.

hajob
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 19.11.2020, 22:25

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon hajob » 03.02.2021, 22:15

Hallo Leute, wo seid ihr? Chibi-Lust verloren? :D

Der Luke Skywalker war ja wohl ein Witz. Ich habe ihn zwar trotzdem gekauft, aber ... eigentlich wäre das ein Grund gewesen, mit dem Sammeln aufzuhören.

Nun hat vor 13 Minuten der Vorverkauf von 4 (VIER!!!) Chibis begonnen. 400 Dollar hinblättern, na viel Spass. Ich habe das ja nur einmal gemacht mit dem Vorbestellen. Das mit den 4 Stück (also vermutlich eine 4. Serie) ist jetzt echt nur noch Abzocke ... dem Kunden das Geld aus der Tasche ziehen. Bei anderen Mints muss man ein paar Monate waren, bis die nächste Münze rauskommt (die dann in der Regel nur 30 - 50 € kostet). Was die NZ Mint hier macht ist ... einfach nur schlecht. Das kann sich niemand leisten, nicht auf Dauer.
Besucht https://chibicoins.de für eine einfache Übersicht über alle Chibis.

hajob
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 19.11.2020, 22:25

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon hajob » 03.02.2021, 22:38

Ich habe denen jetzt eine Mail geschrieben und gefragt, was sie denken, wie reich wir alle sind ... und dass ich ihre Ausgabepolitik echt geldgierig finde und enttäuscht bin.
Besucht https://chibicoins.de für eine einfache Übersicht über alle Chibis.

Benutzeravatar
Silberadler77
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 22.01.2019, 19:28

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon Silberadler77 » 04.02.2021, 00:03

hajob » 03.02.2021, 22:15 hat geschrieben:Das mit den 4 Stück (also vermutlich eine 4. Serie) ist jetzt echt nur noch Abzocke ... dem Kunden das Geld aus der Tasche ziehen.


Ja es wird eine 4.Serie dabei sein.

Trust us, you won't want to miss this month's set! Especially, as it features the first release from a brand new series!

Benutzeravatar
Mister Münze
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 713
Registriert: 02.08.2011, 20:34
Wohnort: Dresden

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon Mister Münze » 04.02.2021, 00:10

Die 4. Serie wird Herr der Ringe sein...
Erfolgreich gehandelt mit: Bossi, RCM, siggirabu, d.pust, Tim, Kluberer, bartagame, Sahnehäubchen, Emskopp, smoke, GSP-Sammler

Benutzeravatar
Silberadler77
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 22.01.2019, 19:28

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon Silberadler77 » 07.02.2021, 13:52

Die nächsten Chibi's die kommen sind dann wohl:

9. Februar
Harry Potter - 07 Lord Voldemort
Herr der Ringe - 01 Frodo Baggins

23. Februar
Star Wars - The Mandalorian - 01 The Child (Baby Yoda)
DC Comics - 08 Catwomen

hajob
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 19.11.2020, 22:25

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon hajob » 07.02.2021, 13:57

Star Wars ist 100% Yoda, nicht Grogu :) Mit der Korrektur dürfte der Rest stimmen.

Daher hoffe ich auch, dass ich am Montag gar nichts kaufen muss - und dafür dann am 22. Februar da Doppelpack kaufen und damit die Transportkosten geringhalten kann für die zwei Serien, die ich sammle.

Das ist das einzige, was ich an der neuen Aufteilung mit 4 Chibis in 2 x 2 gut finde.
Besucht https://chibicoins.de für eine einfache Übersicht über alle Chibis.

Benutzeravatar
Silberadler77
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 22.01.2019, 19:28

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon Silberadler77 » 07.02.2021, 14:02

hajob » 07.02.2021, 13:57 hat geschrieben:Star Wars ist 100% Yoda, nicht Grogu :) Mit der Korrektur dürfte der Rest stimmen.


Auf der Umverpackung steht: 01 The Mandalorian - The Child .... also Grogu ?

hajob
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 19.11.2020, 22:25

Re: Chibi Coins - der New Zealand Mint

Beitragvon hajob » 07.02.2021, 14:09

:O Welche Umverpackung?
Besucht https://chibicoins.de für eine einfache Übersicht über alle Chibis.


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste