Aktuelle Zeit: 27.02.2021, 14:33

Silber.de Forum

Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

hollander1980
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 19.05.2020, 11:41

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon hollander1980 » 21.01.2021, 14:04

Es gibt noch eine in Polen:
https://www.metalmarket.eu/en/products/ ... query_id=1
2.260 euro.
Ich kann mir das nicht leisten...

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1701
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon Mahoni » 21.01.2021, 14:12

hollander1980 » 21.01.2021, 14:04 hat geschrieben:Es gibt noch eine in Polen:
https://www.metalmarket.eu/en/products/ ... query_id=1
2.260 euro.
Ich kann mir das nicht leisten...


Bin ich froh das ich nicht der einzigste bin. :mrgreen:
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon black religion » 21.01.2021, 14:21

ceca2000 » 21.01.2021, 13:46 hat geschrieben:Finde den Preis schon etwas übertrieben, nur zur Info... bei PS lag die Münzen bei knapp unter 2.200€


Ich stehe eigentlich so gar nicht auf Gold mit Sammleraufschlag. Finde die aber echt mit Abstand die schönste Zeus Ausgabe. Und tausend Mal lieber 2500€ für die Gold, als vierstellig für die AF. Ist nicht meine Lieblingsserie, finde die ganz Ok. Auch die 5 OZer hauen mich nicht um. Keine Ahnung warum, aber der Gold Zeus hat es mir echt angetan. Da gefällt mir, warum auch immer, das Motiv gleich viel besser. Ist mir jetzt trotzdem zu viel. Vielleicht lackiere ich mir einfach eine Silberunze und guck mir die von weiter weg an. smilie_12
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon black religion » 22.01.2021, 13:44

Wenn es doch der 5 OZ AF sein soll, bei Engel noch dreistellig. Auch alle anderen Versionen noch vorrätig.
https://www.muenzen-engel.de/catalogsea ... lt/?q=Zeus
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Gregor_Pol
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: 10.03.2018, 16:11

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon Gregor_Pol » 22.01.2021, 16:22

Im Belgien ab un zu noch bestellbar (380€)

Benutzeravatar
Edelmetall47
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 24.02.2020, 17:13

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon Edelmetall47 » 22.01.2021, 17:13

Da ist ja das Angebot bei PSC ( 1oz Gold Zeus + 5oz Silber Zeus Reverse Proof) noch ein
Schnäppchen, beim Belgier kostet die Goldene allein schon 2800 €. :shock:

Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon black religion » 22.01.2021, 17:41

Werde sie mir nicht holen, kann mir aber gut vorstellen, daß der goldene Zeus die einzige Ausgabe wird, die nachhaltig eine Wertsteigerung hat. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das jemand ernsthaft sieben, achthundert Euro für den 5 OZ, bzw. ein-, zweitausend Euro für den AF hinlegt. Wenn doch, bewerbe ich mich als Antique Finisher. Keiner legt Bullion so meisterhaft ins Tauchbad wie ich. Ich würde mich auch an den 10 OZ Kooka heranwagen. Den könnte man dann so für zwei, zweieinhalb tausend anbieten. smilie_10
Die Reihenfolge scheint die gleiche, wie bei der Originalserie zu sein. Poseidon kommt wohl als nächstes. Gefällt mir übrigens viel besser, als Zeus. Kosten die zur Ausgabe wieder 40/45€ bin ich trotzdem auf jeden Fall raus.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
Edelmetall47
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 24.02.2020, 17:13

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon Edelmetall47 » 22.01.2021, 19:03

black religion » 22.01.2021, 17:41 hat geschrieben: Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das jemand ernsthaft sieben, achthundert Euro für den 5 OZ, bzw. ein-, zweitausend Euro für den AF hinlegt.....

Och weißt du......., für den 2oz Homer wurden bis zu 500 € bezahlt bei einer
Auflage von 2000 Stück, das habe ich bis heute nicht verstanden. smilie_08
Aber ich gönne jeden sein Exemplar, aber einen Wertzuwachs sehe ich nicht mehr. smilie_06

Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd. (Indianische Weisheit)

Aurargint
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 619
Registriert: 23.09.2012, 11:50

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon Aurargint » 22.01.2021, 19:43

black religion » 22.01.2021, 17:41 hat geschrieben:Werde sie mir nicht holen, kann mir aber gut vorstellen, daß der goldene Zeus die einzige Ausgabe wird, die nachhaltig eine Wertsteigerung hat. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das jemand ernsthaft sieben, achthundert Euro für den 5 OZ, bzw. ein-, zweitausend Euro für den AF hinlegt. Wenn doch, bewerbe ich mich als Antique Finisher. Keiner legt Bullion so meisterhaft ins Tauchbad wie ich. Ich würde mich auch an den 10 OZ Kooka heranwagen. Den könnte man dann so für zwei, zweieinhalb tausend anbieten. smilie_10
Die Reihenfolge scheint die gleiche, wie bei der Originalserie zu sein. Poseidon kommt wohl als nächstes. Gefällt mir übrigens viel besser, als Zeus. Kosten die zur Ausgabe wieder 40/45€ bin ich trotzdem auf jeden Fall raus.


Ist schon bekannt, wann Poseidon herauskommt?

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon black religion » 22.01.2021, 22:35

Nein, bei agaunews stand nur, daß es Poseidon sein wird.

https://agaunews.com/perth-mints-zeus-b ... e-silvers/
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Aurargint
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 619
Registriert: 23.09.2012, 11:50

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon Aurargint » 23.01.2021, 11:26

smilie_14

Benutzeravatar
Mahoni
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1701
Registriert: 21.11.2018, 11:27

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon Mahoni » 23.01.2021, 11:55

Ich zitiere mich an der Stelle mal selbst :D

Mahoni » 07.11.2020, 12:05 hat geschrieben:
Edelmetall47 » 31.10.2020, 17:31 hat geschrieben:
Mahoni » 31.10.2020, 17:23 hat geschrieben:Du hast die Antike auch ? Dann kannst du ja bestens vergleichen in Natura smilie_01

Na Logo, damals gekauft im Paket bei PSC, irgendwie haben die Münzen was.
Und hoffentlich geht es weiter so wie Du es prophezeist, wäre klasse. smilie_01

Gruß E47 smilie_24


Mein Kontakt hat es bestätigt...Es wird definitv fortgeführt. Es sind bereits mehrere Münzen in der Mache. Einzig COVID bremst weitere Ausgaben aktuell noch aus.


Mahoni » 07.11.2020, 16:52 hat geschrieben:
black religion » 07.11.2020, 15:54 hat geschrieben:
Mahoni » 07.11.2020, 15:44 hat geschrieben:Ich denke nicht das du so lange warten musst. Wird vermutlich wie bei den Marvels zügiger durchgeprägt.


Wenn Du das sagst, bin ich beruhigt. Habe Dir ja nicht umsonst nen Indianernamen gegeben. smilie_11


Ich hoffe ich enttäusche dich nicht smilie_11

Denke aber das wir bald den Poseidon sehen werden. :wink:


So wird es wohl kommen smilie_01
Was Du denkst, bist Du. Was Du bist, strahlst Du aus. Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
----------------------------------------------------------------------------
Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.
----------------------------------------------------------------------------
Das, worauf es im Leben wirklich ankommt, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen.

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon black religion » 23.01.2021, 12:16

Mahoni » 23.01.2021, 11:55 hat geschrieben:Ich zitiere mich an der Stelle mal selbst :D

Mahoni » 07.11.2020, 12:05 hat geschrieben:
Edelmetall47 » 31.10.2020, 17:31 hat geschrieben:Na Logo, damals gekauft im Paket bei PSC, irgendwie haben die Münzen was.
Und hoffentlich geht es weiter so wie Du es prophezeist, wäre klasse. smilie_01

Gruß E47 smilie_24


Mein Kontakt hat es bestätigt...Es wird definitv fortgeführt. Es sind bereits mehrere Münzen in der Mache. Einzig COVID bremst weitere Ausgaben aktuell noch aus.


Mahoni » 07.11.2020, 16:52 hat geschrieben:
black religion » 07.11.2020, 15:54 hat geschrieben:
Wenn Du das sagst, bin ich beruhigt. Habe Dir ja nicht umsonst nen Indianernamen gegeben. smilie_11


Ich hoffe ich enttäusche dich nicht smilie_11

Denke aber das wir bald den Poseidon sehen werden. :wink:


So wird es wohl kommen smilie_01


Nein, Du enttäuscht mich nicht. Hätte gerne Deine Glaskugel der zukünftigen Wahrheiten, scharfsinniges Adlerauge smilie_01
smilie_11
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon black religion » 23.01.2021, 12:50

Edelmetall47 » 22.01.2021, 19:03 hat geschrieben:
black religion » 22.01.2021, 17:41 hat geschrieben: Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das jemand ernsthaft sieben, achthundert Euro für den 5 OZ, bzw. ein-, zweitausend Euro für den AF hinlegt.....

Och weißt du......., für den 2oz Homer wurden bis zu 500 € bezahlt bei einer
Auflage von 2000 Stück, das habe ich bis heute nicht verstanden. smilie_08
Aber ich gönne jeden sein Exemplar, aber einen Wertzuwachs sehe ich nicht mehr. smilie_06

Maxe smilie_24


smilie_11 Du kommst nicht über den Homer hinweg. Ich bin bei so manch anderer Ausgabe auch so, aber Homer läuft seit nunmehr 30 Jahren zur Primetime weltweit. Der hat zig Millionen Fans. Und auch wenn sich inzwischen schon ein paar Typen in Togas u. A. am Fuße des Olymp versammeln, um die Rückkehr unserer alten Götter herbeizusingen (wo auch immer die die Tonaufnahmen und Notenmarmorplatten herhaben smilie_11 ), glaube ich kaum, daß die sich großartig mit Münzausgaben eines chinesischen Händlers beschäftigen. Die sammeln eher Kräuter auf dem Olymp. Auch wenn sie auf Niue damit eine Currywurst bezahlen könnten.
Spaß beiseite, den 5 OZ AF für n tausender finde ich einfach nur frech. Fünfzig aus der Bullionproduktion genommen, ins Tauchbad gesteckt, getrocknet und das wars. Der Unterschied zu früheren Münzausgaben, die hohe Sammlerwerte generiert haben und den heutigen ist aber, daß man eigentlich alles der letzten 10/15 Jahre nach wie vor bei jeweils mehreren Händlern finden kann. So wird sich eine Münze nie wirklich preislich entfalten. Nimm beispielsweise den Homer. Wie Du sagst, nach kürzester Zeit gab es ein paar, die fast 500€ dafür gelöhnt haben. Inzwischen gab es die bei SC wieder für 300, bei ungefähr 350 hat er sich jetzt eingependelt. Wäre der langsam gestiegen, wäre der auch auf 500 gestiegen, aber nicht wieder zurückgekommen. Ich glaube zwar, daß der durchaus das Zeug zu mehr als 500 hat, wird aber schwer für die Serie. Ist ein himmelweiter Unterschied, ob eine Münze mit Anlauf auf dem Zweitmarkt unter Sammlern Höchstpreise erreicht, oder Händler den Preis im Minutentakt nach oben treiben, oder gleich überteuert ausgegeben wird.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1741
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Perth Mint (Tuvalu): God of Olympus series

Beitragvon 25rubel » 23.01.2021, 13:22

so isses...


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 15 Gäste