Seite 2 von 8

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 22.06.2020, 18:24
von sternengong
smilie_57

Das hatte ich mir auch gedacht. Der Belgier muss eine echt große Zuteilung bekommen haben ....

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 22.06.2020, 18:32
von sternengong
Ja und das andere Spielchen wiederholt sich auch wie immer:
Erste Charge weg, dann wieder nachlegen. Natürlich teurer .....
Warum sollte das auch bei dieser Ausgabe anders sein ....

Das ggffs auch Deutsche Händler beim Belgier einkaufen/nachlegen...
Interessanter Gedanke. Wobei der Belgier ja bei vielen Silberausgaben nicht mehr so günstig ist wie früher ....

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 22.06.2020, 18:34
von Schwarzmarkt
Selten so einen Blödsinn erlebt. 200 Unzen in unter 2 Minuten angeblich ausverkauft.

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 22.06.2020, 18:42
von Muzel
sternengong hat geschrieben:Ja und das andere Spielchen wiederholt sich auch wie immer:
Erste Charge weg, dann wieder nachlegen. Natürlich teurer .....
Warum sollte das auch bei dieser Ausgabe anders sein ....

Das ggffs auch Deutsche Händler beim Belgier einkaufen/nachlegen...
Interessanter Gedanke. Wobei der Belgier ja bei vielen Silberausgaben nicht mehr so günstig ist wie früher ....


Das stimmt, bei einigen Preisen wird einem beim Belgier mittlerweile schwindelig, aber die Guardians Lions und jetzt das Brumby hat der Belgier am Anfang am günstigsten gehabt.
Die 50 Cent Rabatt ab 100 Stück beim Brumby wird der Belgier ja auch nicht umsonst anbieten und wenn ich sehe, dass EMK das Brumby für 29,45 € verkauft, kaufen natürlich auch einige Gewerbliche dort. PS-Coins hat's ja selbst im Newsletter zugegeben, dass er auf dem (Zweit)Markt eingekauft hat.

Hoffe die Pferdelieberhaber kommen an ihre Exemplare und vor allem die Väter für ihre Töchter, denn feuchte Augen bei seinem Kind will man natürlich nicht smilie_01

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 22.06.2020, 18:47
von black religion
Schwarzmarkt hat geschrieben:Selten so einen Blödsinn erlebt. 200 Unzen in unter 2 Minuten angeblich ausverkauft.


Gewöhn dich dran. Ist bei limitierten Serienstartern, die einen reellen Wertzuwachs sondergleichen hinlegen werden, Standard. In der Bucht, die ist immer wegweisend, kann man die noch für knapp 35 vom Händler bestellen. Heute Nacht, wenn alle Pferdchen bei den Händlern ausverkauft sind, kosten die dann mindestens 50. In 30 Jahren bekommst Du kein Brot für eine Unze, sondern die ganze Bäckerei. smilie_10

Ganz im Ernst, ich hab ein paar für Töchterchen, reicht. Neben vielen schönen neuen Motiven, und davon kamen in letzter Zeit so einige, steht die bei mir nicht auf der Einkaufsliste. smilie_13

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 22.06.2020, 18:57
von sternengong
Bei mir ist es wie bei Black Religion ....

Was anderes:
Wenn psc wirklich bei gs.be nachgekauft haben sollte, dann ist die Marge aber echt gering. Oder wie teuer waren die 200 die um 18:30 Uhr noch verkauft wurden? Weiß das jemand?

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 22.06.2020, 18:58
von Silberhamster
Münzdachs hat jetzt auch welche drin....

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 22.06.2020, 19:00
von black religion
Muzel hat geschrieben:
sternengong hat geschrieben:Ja und das andere Spielchen wiederholt sich auch wie immer:
Erste Charge weg, dann wieder nachlegen. Natürlich teurer .....
Warum sollte das auch bei dieser Ausgabe anders sein ....

Das ggffs auch Deutsche Händler beim Belgier einkaufen/nachlegen...
Interessanter Gedanke. Wobei der Belgier ja bei vielen Silberausgaben nicht mehr so günstig ist wie früher ....


Das stimmt, bei einigen Preisen wird einem beim Belgier mittlerweile schwindelig, aber die Guardians Lions und jetzt das Brumby hat der Belgier am Anfang am günstigsten gehabt.
Die 50 Cent Rabatt ab 100 Stück beim Brumby wird der Belgier ja auch nicht umsonst anbieten und wenn ich sehe, dass EMK das Brumby für 29,45 € verkauft, kaufen natürlich auch einige Gewerbliche dort. PS-Coins hat's ja selbst im Newsletter zugegeben, dass er auf dem (Zweit)Markt eingekauft hat.

Hoffe die Pferdelieberhaber kommen an ihre Exemplare und vor allem die Väter für ihre Töchter, denn feuchte Augen bei seinem Kind will man natürlich nicht smilie_01


Nein, die will man nicht. Ausserdem freue ich mich, meinen Kindern auch mit soetwas eine Freude machen zu können. Und solange man nur ein paar Stück holt, spielen ein paar Euro mehr auch keine Rolle.

Mit Münzen ist wie mit allem, sehen die Händler riesige Mengen zu hohen Preisen auf dem Hobbymarkt rumfliegen, reagieren sie darauf. Würde irgendjemand in seinem Job anders verfahren? Wenn ja, werde bitte Münzhändler. :wink:

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 22.06.2020, 20:32
von Muzel
Vor paar Minuten ausverkauft und nun kam vom Belgier wieder die Nachricht der Verfügbarkeit... ca. 900 Stück kann man in Warenkorb packen.
Die Chinesen wollen die Pferde scheinbar selbst nicht haben und haben sie zu tausenden nach Europa verkauft smilie_11

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 22.06.2020, 20:36
von Siebenundvierzig900
Muzel hat geschrieben:Vor paar Minuten ausverkauft und nun kam vom Belgier wieder die Nachricht der Verfügbarkeit... ca. 900 Stück kann man in Warenkorb packen.
Die Chinesen wollen die Pferde scheinbar selbst nicht haben und haben sie zu tausenden nach Europa verkauft smilie_11


Gibt durchaus auch Chinesen in Perth.

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 22.06.2020, 20:58
von Muzel
Muzel hat geschrieben:Vor paar Minuten ausverkauft und nun kam vom Belgier wieder die Nachricht der Verfügbarkeit... ca. 900 Stück kann man in Warenkorb packen.
Die Chinesen wollen die Pferde scheinbar selbst nicht haben und haben sie zu tausenden nach Europa verkauft smilie_11

Siebenundvierzig900 hat geschrieben: Gibt durchaus auch Chinesen in Perth.


Ich hab das scherzhaft unter dem Aspekt gemeint, dass es ja eine Auftragsarbeit von der LPM ist und ja vorher geschrieben wurde, wie hoch die Nachfrage sei und man dachte hier kommt nichts an, siehe Mail damals von Wagners...
" Ab Montag kommt eine 1 oz Silber Unze " Australian Brumby " zum Verkauf. Embargo endet am Montag. Ich / Wir werden auf jeden Fall ein paar Stücke dieser Ausgabe anbieten. Da die Zuteilung relativ gering ausgefallen ist (lt. Distributor wäre eine höhere Nachfrage nach dieser Unze ?) "

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 23.06.2020, 10:05
von MaxeBaumann
Ob die Münze nun der Knaller in der Zukunft wird, keine Ahnung. smilie_06
Aber eines weiß ich, würde mich ärgern wenn diese schöne Erstausgabe
nicht in meiner Sammlung auftauchen würde. :wink:

Maxe

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 23.06.2020, 10:36
von black religion
MaxeBaumann hat geschrieben:Ob die Münze nun der Knaller in der Zukunft wird, keine Ahnung. smilie_06
Aber eines weiß ich, würde mich ärgern wenn diese schöne Erstausgabe
nicht in meiner Sammlung auftauchen würde. :wink:

Maxe


Und ich bin froh, daß ich nicht teuer nachkaufen muß, wie beim Stock Horse.

Ich hoffe, jetzt, nach Brumby, kommt eine Piratenschiffserie der RAM. smilie_06

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 23.06.2020, 10:51
von GSP-Sammler
ich hoffe auch, dass es die Brumby ähnlich der Stock Horse eine schöne und überschaubare Serie wird.

@black
Alte Schiffe gibt es doch schon...und Piraten waren damals doch alle...

Re: 2020 1oz Perth Mint Brumby

Verfasst: 23.06.2020, 12:07
von sternengong
@ GSP Sammler:
Immer wieder toll, Deine Acryl-Münzständer. Sieht klasse aus !