Aktuelle Zeit: 25.10.2020, 03:32

Silber.de Forum

Tuvalu Black Flags Silberserie

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904

waAGe
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 563
Registriert: 26.06.2016, 14:10

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon waAGe » 19.05.2020, 16:34

Gregor_Pol hat geschrieben:
waAGe hat geschrieben:
Gregor_Pol hat geschrieben:Ups... ganz am anfang sind die Preise (PayPal oderKreditkarte bezahlung)
1 oz 25,75$, 5 oz 207$, gleich nach 10 min. 3$ (1 oz) und 5 oz 60 $ mehr :roll:



Hast Du gesehen was die für die AU haben wollten?


2250$


Ok, danke

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 929
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon black religion » 19.05.2020, 16:47

domrepp hat geschrieben:Da braucht sich keine etwas vormachen, die Preise dieser Serie sind mit der Preistreiberei / dem Gepushe bei der Erstausgabe im Ar... gewesen - Fakt. Hatte zumindest auf etwas humanere Preise als diese gehofft, aber damit ist meine Befürchtung wahr geworden - leider!


Ich denke eher, die wochenlange Bereitschaft Maples zu 23 bis 25€ die OZ zu kaufen (ich weiß, Silber ist Mangelware und es wird nie wieder günstigeres geben) ist eher der Grund für solche Preise. Kann mir nicht vorstellen, daß wir paar Mennekens noch für Preisfindungen der Händler relevant sind. Wenn doch, ist das allerdings recht traurig.
Zuletzt geändert von black religion am 19.05.2020, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

waAGe
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 563
Registriert: 26.06.2016, 14:10

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon waAGe » 19.05.2020, 16:52

black religion hat geschrieben:
domrepp hat geschrieben:Da braucht sich keine etwas vormachen, die Preise dieser Serie sind mit der Preistreiberei / dem Gepushe bei der Erstausgabe im Ar... gewesen - Fakt. Hatte zumindest auf etwas humanere Preise als diese gehofft, aber damit ist meine Befürchtung wahr geworden - leider!


Ich denke eher, die wochenlange Bereitschaft Maples zu 23 bis 25€ die OZ zu kaufen (ich weiß, Silber ist Mangelware und es wird nie wieder günstigeres geben) ist eher der Grund für solche Preise. Kann mir nicht vorstellen, daß wir paar Mennekens noch für Preisfindungen der Händler relevant sind. Wenn doch ist das allerdings recht traurig.


Ich denke eher die Bereitschaft am Ende 300€ für den 5unzer hinzulegen bei der Erstausgabe war hier ausschlaggebend. Dann kann man auch gleich so teuer verkaufen.

Wie auch immer.... es sind schöne sehr teure Münzen. Wer sie haben will kann sie haben.

Bei der Apmex sind die 1oz Gold und die 5oz Silber sold out.

domrepp
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1227
Registriert: 24.09.2011, 13:48

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon domrepp » 19.05.2020, 16:56

Zu Zeiten der Erstausgabe war Corona und die dadurch entstandenen Lieferprobleme mit den einhergehenden extremen Ausschläge zwischen Spot und Händlerpreise, sprich gute Nachfrage plus wenig Angebot, noch gar kein Thema. Dementsprechend kann das noch kein Grund gewesen sein und ist es jetzt auch nicht.
Diese Beobachtung / Korrelation zwischen dem Treiben in manchen Foren usw. und dem aufgerurfen Preis ist immer wieder zu beobachten, teils bei Münzen mit 5 bis 6-stelligen Auflagezahlen - mein Lieblingsbeispiel ist der Lunar II Drache 1 Oz seinerzeit. Und auch in diesem Faden wurden während der Diskussion zur Erstausgabe Münzen genannt, die eine genauso geringe Auflagen haben wie die Black Flag, hier aber nie bzw. kaum diskutiert wurden. Die lagen wochenlang mit kleinem Aufschlag bei den Händlern.

Ich weiß ich weiß, da gehen die Meinungen auseinander und das darf von mir auch so sein. Aber wie gesagt, die Korrelationen liegen meiner Erfahrung nach vor.

Und das wir uns nicht falsch verstehen, ich finde die Serie auch schön und würde gerne weiter sammeln. Aber sowas ärgert mich, ich bin meinem Geld ja nicht böse...

Benutzeravatar
Muzel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 20.03.2019, 11:48

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon Muzel » 19.05.2020, 17:46

Also die 300 € für 5oz sind schon echt Wahnsinn dieses Jahr :shock:
Selbst die 230 € (Preis inkl. Versand Auragentum) letztes Jahr fand ich schon viel und kommen einem bei dem Ausgabepreis der 2. Ausgabe wie ein Schnäppchen vor smilie_11
Also ich denke, mit dem Preis haben sie es echt übertrieben.
Man kann sich nun entscheiden bei der 5oz-Variante auszusteigen und seine Anne abzustossen, vielleicht wird der Zweitmarkt nun damit "geflutet" smilie_11 oder man beisst eben in den sauren Apfel und macht weiter, weil optisch gesehen sind die Motive einfach herrlich und verdrängt dann einfach beim Angucken den Preis :wink:
Auragentum war mit ca. 54 Stück gestartet und aktuell sind noch 39 auf Lager, also gekauft wird die sozusagen auch zu dem Preis. Könnte mir aber vorstellen, dass wenn die nun länger "rumliegen", die vielleicht noch ein wenig runtergehen vom Preis her smilie_08
Allerdings auch komisch bei einer weltweiten Auflage von 500, dass Auragentum davon ein 1/10 hat.

Die Aufregung für den Preis der 1oz kann ich allerdings nicht vollständig nachvollziehen.
Ich meine als Vergleich der Schwan mit 25.000 Auflage kostete letztes und auch dieses Jahr auch knapp 30 €.
Bei den Black Flags beträgt die Auflage 16.000 und nach dem Erfolg der Queen Anne hatte ich persönlich auch nicht wieder mit Preisen um die 23 24€ wie im letzten Jahr gerechnet. Natürlich ist 29 € auch sportlich, aber eben im Vergleich zu anderen geprägten Münzen der Perth Mint in dem Auflagenbereich eben leider auch nicht unüblich.
Laut einer Händlermeldung letztes Jahr wurden ja von der 1oz Queen Anne nur 3.000 dem europäischen Markt zur Verfügung gestellt und keine Ahnung wie das dieses Jahr ist und ob das auch wahr ist smilie_08
Ich hätte sie gerne auch für weniger gekauft, aber die 29 € sind für mich kein Grund die Serie abzubrechen, weil dafür sind die optisch einfach zu gut smilie_31

ich muss aber noch erwähnen, als ich gestern Nachmittag bei Apmex reingeguckt hatte, war der Verkaufspreis ab Menge 300 für die 1oz um die 23,50 Dollar = ca. 21,50 € !!!!!!!
Also da war ich eigentlich beruhigt und rechnete dann mit Händlerpreisen hier von um die 25 €... naja, den Rest der Preisentwicklung konnte man ja sehen bzw. haben wir ja heute serviert bekommen :wink:
Vielleicht kommen ja noch Händler, die durch günstigen Einkauf die 29 € unterbieten.

Benutzeravatar
Kolumboss
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 09.06.2016, 09:51

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon Kolumboss » 19.05.2020, 19:40

19:30
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-05-19 um 19.35.08.png

domrepp
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1227
Registriert: 24.09.2011, 13:48

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon domrepp » 19.05.2020, 19:44

1 Oz... :lol: :lol: :lol:
Aber ok, 395 für 5 Oz ist dann schon wieder ok.... :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 449
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon lubucoin » 19.05.2020, 20:32

Mahoni hat geschrieben:
black religion hat geschrieben:Bei den Preisen wird es schwierig, neue Sammler der Serie zu finden. Soll die dritte bei 350€ starten? Amex hat zumindest einige für 207$ verkauft, hier gleich 300€ aufzurufen ist nicht sehr sammlerfreundlich. Wer die erste hat und dem die zweite gefällt, muß halt abwägen. Hätte ich die erste nicht, würde ich keinen Gedanken daran verschwenden. Werden dieses mal auch nicht weniger Münzen den Weg über den Teich gefunden haben, als bei der Queen Anne.
Sowas ärgert mich einfach nur.


Ich besitze von der ersten Ausgabe die 1 oz und 5 oz - aber die 5 oz ist somit ab sofort gestorben. Da hört bei mir der finanzielle Spaß auf. Die 1 oz werde ich mitgehn...die 5 oz können Sie getrost behalten.

Machen wir uns nichts vor, die 5ozer werden trotzdem abverkauft werden. Ist ja nicht so das es da draussen keine Menschen mit einem dickeren Geldbeutel gäbe.



Das sehe ich auch so.
Eine 1oz geht vielleicht noch, kommt darauf an ob einer meiner Lieblingshändler die zu einem fairen Preis anbietet. 30 Euro ist da schon fast zuviel. Die 5oz sollen diesmal bei den überirdischen Preisen definitiv andere kaufen.

Dass Auragentum immer noch welche von den 5oz verfügbar hat, zeigt auch deutlich dass die Münze zu dem Preis für viele nicht mehr so interessant ist.
Sonst wären die schon längst wieder weg oder man hätte mittlerweile wenigstens noch was auf den Preis aufgeschlagen.

Neben dem Preis finde ich das Motiv aber auch nicht mehr ganz so toll wie die erste Ausgabe.
Hier mal ein paar Eindrücke meinerseits und ein Vergleich zu der ersten Münze:

Bei der ersten Ausgabe war der Totenkopf noch schön dezent im Hintergrund.
Der neue ist mir einfach zu groß und zu aufdringlich geraten, ich finde das überhaupt nicht mehr schön.

Vielleicht sehen andere das anders, aber für mich ist es auch einfach nur ein Schiff, welches fast genauso aussieht wie das erste. Abgesehen von der Fahne und ein paar kleinen Details sieht es ziemlich gleich aus, nur einmal umgedreht.

Was mich auch von Anfang an auch schon tierisch genervt hat ist der Name des Piraten.
Auf der Ersten "Blackbeard" auf der zweiten "Blackbart". Steht dann auf der dritten vielleicht "Black moustache" ?

So gesehen müsste die zweite sogar billiger oder aller höchstens zum gleichen Preis verkauft werden als die erste bei Erstausgabe, damit ich da zuschlage.

Abgesehen davon, finde ich die Piratenserie schon schön. Und was passt besser zu einem Piraten Schatz als Gold und Silber? Ja gut, eine Pulle voll Rum vielleicht noch :roll:
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Muzel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 20.03.2019, 11:48

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon Muzel » 19.05.2020, 20:53

lubucoin hat geschrieben:Was mich auch von Anfang an auch schon tierisch genervt hat ist der Name des Piraten.
Auf der Ersten "Blackbeard" auf der zweiten "Blackbart". Steht dann auf der dritten vielleicht "Black moustache" ?


smilie_08
Du weisst aber schon, dass das 2 VERSCHIEDENE Piraten sind und der Name des Piraten eben zum jeweiligen Schiff gehört, oder? :wink:

Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 449
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon lubucoin » 19.05.2020, 21:03

Muzel hat geschrieben:
lubucoin hat geschrieben:Was mich auch von Anfang an auch schon tierisch genervt hat ist der Name des Piraten.
Auf der Ersten "Blackbeard" auf der zweiten "Blackbart". Steht dann auf der dritten vielleicht "Black moustache" ?


smilie_08
Du weisst aber schon, dass das 2 VERSCHIEDENE Piraten sind und der Name des Piraten eben zum jeweiligen Schiff gehört, oder? :wink:


Sicherlich, das macht aber bei dem Motiv und bei dem Namen eben nicht den Eindruck, deswegen hatte ich das erwähnt.
Da hätte man bestimmt auch einen anderen nehmen können, der sich vom ersten mehr unterscheidet und diesen dann eben irgendwann später. Gab doch bestimmt nicht nur diese zwei Piraten.

Naja soll Apmex doch machen was die wollen. Auch wenn die zweite mir nicht mehr so gefällt, bin trotzdem noch gespannt auf die dritte Ausgabe. Hoffentlich wird die dann wieder richtig gut,...wer weiß.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
sternengong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 688
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon sternengong » 19.05.2020, 21:17

Gibt es denn neben Auragentum und Muenzland noch weitere Händler, die sie im Programm haben? PSC ja wohl nicht, ich meine aber letztes Jahr gab es die dort auch nicht.

Apmex macht das schon recht geschickt. Erstausgabe lief super, da kann man dann bei der Folgeausgabe noch ne Schippe drauflegen. Bei der 1 oz war ich wie gesagt noch dabei, aber die 5 oz ist ja echt heftig.

Wenn man die 395 Euro vom Silbertresor als Maßstab nimmt, müsste die 1 oz ja bald bei 79 Euro liegen ;-)
smilie_10
Ich weiß, kann man nicht vergleichen ....
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

Benutzeravatar
lubucoin
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 449
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon lubucoin » 19.05.2020, 21:22

sternengong hat geschrieben:Gibt es denn neben Auragentum und Muenzland noch weitere Händler, die sie im Programm haben? PSC ja wohl nicht, ich meine aber letztes Jahr gab es die dort auch nicht.

Apmex macht das schon recht geschickt. Erstausgabe lief super, da kann man dann bei der Folgeausgabe noch ne Schippe drauflegen. Bei der 1 oz war ich wie gesagt noch dabei, aber die 5 oz ist ja echt heftig.

Wenn man die 395 Euro vom Silbertresor als Maßstab nimmt, müsste die 1 oz ja bald bei 79 Euro liegen ;-)
smilie_10
Ich weiß, kann man nicht vergleichen ....



Die 1oz liegt in der Bucht tatsächlich schon bei ca. 50-60 Euro. Und das von Privat.
Also bei Händlern kann ich mir die 70-80 Euro für 1oz 2019 schon bald vorstellen.


Ob die zweite solche Kurse erreicht steht in den Sternen. Ich gehe beim Kauf zumindest nicht davon aus, deswegen sind mir hier die 30 Euro aktuell noch oder schon fast zu heftig.

Ergo sind 300 für 5oz einfach inakzeptabel.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
sternengong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 688
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon sternengong » 19.05.2020, 21:59

Die ersten Ebay Angebote der 2020er in den USA liegen zwischen 40 bis 46 Euro je Münze:

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... uvalu+2020
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

Gerry66
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 13.03.2019, 19:20

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon Gerry66 » 19.05.2020, 22:56

Ich besitze von der Erstausgabe 45 Stück, habe heute am frühen Abend bei Auragentum 45 Stück in den Warenkorb gelegt, doch leider waren nur noch 2 Stück vorhanden.
Wenn es einen Händler hier geben sollte der die nächsten Tage vom 2020 Motiv eine Lieferung erhält, ich würde gerne 45 Stück zu 30 Euro nehmen. smilie_24
Liebe Grüsse
Gerry66

Benutzeravatar
Schwarzmarkt
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 12.06.2017, 21:18

Re: Tuvalu Black Flags Silberserie

Beitragvon Schwarzmarkt » 19.05.2020, 22:58

Nicht gerade attraktiv das Angebot bei Auragentum. Zwei Münzen plus Versand. Bei Münzland sogar nur eine Münze. Bei Edelmetallgalerie.de bereits ausverkauft. Silber-schatz.ch bietet für 32€ an. Viel billiger als Auragentum wird es nicht mehr. Ich überlege noch.
Wenn du sie mit Wissen nicht überzeugen kannst, verwirre sie mit Schwachsinn.


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste