Aktuelle Zeit: 28.02.2021, 03:50

Silber.de Forum

Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team

Benutzeravatar
Captain
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 31.03.2011, 09:38

Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon Captain » 01.02.2019, 10:35



Die Perth Mint bringt eine Serie Silbermünzen zum Thema THE SIMPSONS

https://www.hit.com.au/story/the-perth- ... ins-121422

Für die meisten wahrscheinlich Kitsch, ich finde es interessant

https://www.perthmint.com/catalogue/latestReleases.aspx
_________________________
Schöne Grüße
Captain

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon black religion » 06.12.2020, 14:59

foxl60 » 06.12.2020, 14:03 hat geschrieben:
Edelmetall47 » 06.12.2020, 14:51 hat geschrieben:
foxl60 » 06.12.2020, 13:38 hat geschrieben:Da hast Du Dich wohl schwer getäuscht, @E47 / Maxe.
z.B.:
https://www.ebay.de/itm/2-Dollar-The-Si ... SwlElfwonw

Wieso getäuscht? Die verbrennen immer noch Ihr Geld. smilie_11

Maxe smilie_24


Man kann / Du kannst natürlich auch die Augen vor der Wahrheit verschließen, @E47 / Maxe.

Aber Du hast ja auch schon einmal die 5 Oz Black Flag Anne Revenge als Geldvergeudung schlecht geschrieben und dann später doch noch teuer gekauft. Vielleicht machst Du das ja auch wieder so bei dem 2 Oz Homer.

smilie_24


So teuer war die nicht. Auf die OZ umgerechnet sogar billiger als Homer zum Einstiegspreis und im Ganzen viel, viel billiger, als Homer jetzt. Und billiger, als die Royal Fortune. Und schön ist die auch noch. Hätte ich nicht schon welche gehabt, wäre die bei mir gelandet.

Muß jeder selbst wissen, was und für wieviel man kauft. Aber Homer ist schon der Wahnsinn.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Christian1978
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 11.11.2020, 16:46

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon Christian1978 » 06.12.2020, 15:31

black religion » 06.12.2020, 14:59 hat geschrieben: Aber Homer ist schon der Wahnsinn.


So isses. smilie_01
Mein Schaaaatz...

Benutzeravatar
Edelmetall47
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 24.02.2020, 17:13

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon Edelmetall47 » 06.12.2020, 17:06

foxl60 » 06.12.2020, 14:03 hat geschrieben:
Man kann / Du kannst natürlich auch die Augen vor der Wahrheit verschließen, @E47 / Maxe.
Aber Du hast ja auch schon einmal die 5 Oz Black Flag Anne Revenge als Geldvergeudung schlecht geschrieben und dann später doch noch teuer gekauft. Vielleicht machst Du das ja auch wieder so bei dem 2 Oz Homer.

Du kannst sicher sein das ich die 2oz Homer niemals kaufen werde, gaaanz sicher :wink:
Schon aus dem Grund, abgesehen vom Preis, weil die mir absolut nicht gefällt.
Bei der 5 Oz Black Flag Anne Revenge konnte ich einem Angebot hier aus dem
Forum nicht widerstehen zu 269€. Aber das sind 5oz und eine Auflage von 500 Stück.
Und vor allem, was dabei wichtig war, das Ding gefällt mir vom Design her absolut. smilie_09

Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd. (Indianische Weisheit)

foxl60
Silber-Guru
Beiträge: 2744
Registriert: 05.06.2009, 20:57

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon foxl60 » 06.12.2020, 17:45

Edelmetall47 » 06.12.2020, 18:06 hat geschrieben:Und vor allem, was dabei wichtig war, das Ding gefällt mir vom Design her absolut. smilie_09

Maxe smilie_24


Dir gefällt auch die teure 3 Oz High Relief Mayflower aus Ruanda und die findet aber bei anderen Sammlern trotz Auflage von nur 500 Stück keine Abnehmer, @E47 / Maxe. Trotz ermäßigten Preis kriegt silbertresor diese Münze seit Wochen schon nicht an den Mann/Frau und hat immer noch 32 Stück auf Lager.

Du musst schon akzeptieren, dass Deine so ablehnende Meinung zum 2 Oz Homer von vielen anderen Sammlern nicht geteilt wird und diese bereit sind über 400 Euro dafür zu zahlen. Ich hätte das auch nicht gedacht, aber so sind nunmal die Tatsachen, @E47 / Maxe.

smilie_24

schurl
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 29.12.2017, 19:21

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon schurl » 06.12.2020, 18:44

Ihm muss die münze doch nicht gefallen, herrgott nochmal. Diskutiert das doch via pn.
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f=28&t=20283&hilit=schurl

smilie_14

Benutzeravatar
Katz
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1117
Registriert: 14.08.2010, 11:53
Wohnort: Ulm

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon Katz » 06.12.2020, 20:17

fehlt nur noch der Karle smilie_11
was denen gefällt wird gepusht
und was sie verpasst haben ist häßlich

Karle und Edel smilie_07

1000.- wird der angeblich häßliche Homer ankratzen smilie_24 smilie_14
"Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts"

Benutzeravatar
lubucoin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 523
Registriert: 26.02.2019, 15:54

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon lubucoin » 06.12.2020, 21:01

foxl60 » 06.12.2020, 17:45 hat geschrieben:
Edelmetall47 » 06.12.2020, 18:06 hat geschrieben:Und vor allem, was dabei wichtig war, das Ding gefällt mir vom Design her absolut. smilie_09

Maxe smilie_24


Dir gefällt auch die teure 3 Oz High Relief Mayflower aus Ruanda und die findet aber bei anderen Sammlern trotz Auflage von nur 500 Stück keine Abnehmer, @E47 / Maxe. Trotz ermäßigten Preis kriegt silbertresor diese Münze seit Wochen schon nicht an den Mann/Frau und hat immer noch 32 Stück auf Lager.

Du musst schon akzeptieren, dass Deine so ablehnende Meinung zum 2 Oz Homer von vielen anderen Sammlern nicht geteilt wird und diese bereit sind über 400 Euro dafür zu zahlen. Ich hätte das auch nicht gedacht, aber so sind nunmal die Tatsachen, @E47 / Maxe.

smilie_24



Wenn ich auch mal meinen Senf dazu geben darf....

Ich mag die Simpsons sehr und bin von den BU Ausgaben bisher (naja abgesehen von Krusty) absolut begeistert.
Bevor ich das Motiv des 2oz Homer gesehen habe war ich auch noch scharf darauf und hätte gern eine gehabt, vor allem weil eben ohne Farbe oder sonst ein Schnick-Schnack, nur mit HR. Aber nachdem ich das Motiv gesehen hatte, war die Freude auch schon wieder so gut wie verpufft. Ein langweiligeres und ausdrucksloseres Motiv hätte man für den Homer wirklich nicht nehmen können.
Nagut ich habe die noch nicht in der Hand gehabt um das so genau beurteilen zu können, denn hier kommt das HR wahrscheinlich doch sehr gut zur Geltung. Trotzdem fand ich von Anfang an das Motiv der 1oz BU um ein Vielfaches besser als bei der 2oz HR. Deswegen habe ich die HR Version weder für 200 noch für 230 und erst recht nicht für 300 gekauft, hätte zumindest die Gelegenheit gehabt.
Ich dachte mir halt, das Motiv vom BU finde ich zigmal besser und der Preis liegt immer noch um die 40.
Daher geb ich definitiv nicht soviel für einen 2oz HR Homer aus.

Klar schluckt man dann ein wenig, wenn man sieht, dass die in kürzester Zeit doch bei weit über 400 steht und immer noch kaufempfehlungen ausgesprochen werden smilie_08 . Aber selbst wenn die Münze irgendwann mal für 1000 bei den Händlern gelistet sein sollte, gefällt mir das Motiv dadurch immer noch nicht besser als vorher. Die kann gerne auch auf 2000 steigen, solang es genug Verrückte gibt die das hinlegen, dann soll es halt so sein. Selbst wenn mir jetzt jemand versichern könnte, dass die sich in kurzer Zeit wirklich nochmal verdoppelt oder verfünffacht würde ich die jetzt nicht kaufen. Ich habe dafür andere Münzen gekauft die mir wesentlich besser gefallen und nur darauf kommts mir als Sammler an. Viel ärgerlicher finde ich wenn Preise von Münzen, die mir wirklich gefallen, nach oben schiessen und ich die nicht rechtzeitig ergattern konnte. Dann würde ich zur Not auch mal teuer nachkaufen, aber eben nicht so übertrieben teuer. Bei 50-100% über Ausgabe ist dann irgendwann auch mal Schluss egal wie weit die steigt.

Bedenkt: Es werden noch andere Münzen kommen, die weniger kosten und auch im Wert steigen können.
Lieber das Pulver dafür behalten als einem Hype hinterher zu jagen.

Ich finde es auch ein ziemliches Unding die performance von so einer, ich sag jetzt mal salopp "Merchandising Ausgabe" mit klassischen Münzdesigns wie z.B. dem Silber Eagle oder der Una&Lion von William Wyon zu vergleichen. Das sind einfach zwei komplett verschiedene Paar Schuhe.
"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon black religion » 06.12.2020, 21:23

lubucoin » 06.12.2020, 21:01 hat geschrieben:
foxl60 » 06.12.2020, 17:45 hat geschrieben:
Edelmetall47 » 06.12.2020, 18:06 hat geschrieben:Und vor allem, was dabei wichtig war, das Ding gefällt mir vom Design her absolut. smilie_09

Maxe smilie_24


Dir gefällt auch die teure 3 Oz High Relief Mayflower aus Ruanda und die findet aber bei anderen Sammlern trotz Auflage von nur 500 Stück keine Abnehmer, @E47 / Maxe. Trotz ermäßigten Preis kriegt silbertresor diese Münze seit Wochen schon nicht an den Mann/Frau und hat immer noch 32 Stück auf Lager.

Du musst schon akzeptieren, dass Deine so ablehnende Meinung zum 2 Oz Homer von vielen anderen Sammlern nicht geteilt wird und diese bereit sind über 400 Euro dafür zu zahlen. Ich hätte das auch nicht gedacht, aber so sind nunmal die Tatsachen, @E47 / Maxe.

smilie_24



Wenn ich auch mal meinen Senf dazu geben darf....

Ich mag die Simpsons sehr und bin von den BU Ausgaben bisher (naja abgesehen von Krusty) absolut begeistert.
Bevor ich das Motiv des 2oz Homer gesehen habe war ich auch noch scharf darauf und hätte gern eine gehabt, vor allem weil eben ohne Farbe oder sonst ein Schnick-Schnack, nur mit HR. Aber nachdem ich das Motiv gesehen hatte, war die Freude auch schon wieder so gut wie verpufft. Ein langweiligeres und ausdrucksloseres Motiv hätte man für den Homer wirklich nicht nehmen können.
Nagut ich habe die noch nicht in der Hand gehabt um das so genau beurteilen zu können, denn hier kommt das HR wahrscheinlich doch sehr gut zur Geltung. Trotzdem fand ich von Anfang an das Motiv der 1oz BU um ein Vielfaches besser als bei der 2oz HR. Deswegen habe ich die HR Version weder für 200 noch für 230 und erst recht nicht für 300 gekauft, hätte zumindest die Gelegenheit gehabt.
Ich dachte mir halt, das Motiv vom BU finde ich zigmal besser und der Preis liegt immer noch um die 40.
Daher geb ich definitiv nicht soviel für einen 2oz HR Homer aus.

Klar schluckt man dann ein wenig, wenn man sieht, dass die in kürzester Zeit doch bei weit über 400 steht und immer noch kaufempfehlungen ausgesprochen werden smilie_08 . Aber selbst wenn die Münze irgendwann mal für 1000 bei den Händlern gelistet sein sollte, gefällt mir das Motiv dadurch immer noch nicht besser als vorher. Die kann gerne auch auf 2000 steigen, solang es genug Verrückte gibt die das hinlegen, dann soll es halt so sein. Selbst wenn mir jetzt jemand versichern könnte, dass die sich in kurzer Zeit wirklich nochmal verdoppelt oder verfünffacht würde ich die jetzt nicht kaufen. Ich habe dafür andere Münzen gekauft die mir wesentlich besser gefallen und nur darauf kommts mir als Sammler an. Viel ärgerlicher finde ich wenn Preise von Münzen, die mir wirklich gefallen, nach oben schiessen und ich die nicht rechtzeitig ergattern konnte. Dann würde ich zur Not auch mal teuer nachkaufen, aber eben nicht so übertrieben teuer. Bei 50-100% über Ausgabe ist dann irgendwann auch mal Schluss egal wie weit die steigt.

Bedenkt: Es werden noch andere Münzen kommen, die weniger kosten und auch im Wert steigen können.
Lieber das Pulver dafür behalten als einem Hype hinterher zu jagen.

Ich finde es auch ein ziemliches Unding die performance von so einer, ich sag jetzt mal salopp "Merchandising Ausgabe" mit klassischen Münzdesigns wie z.B. dem Silber Eagle oder der Una&Lion von William Wyon zu vergleichen. Das sind einfach zwei komplett verschiedene Paar Schuhe.


Gebe Dir fast 100%ig Recht. Ausser was das Aussehen von Homer angeht. Besser wird eine Perth HR nicht aussehen. Je weniger und je zentraler, desto besser. Mit so viel ringsrum wie bei der BU würde das echt bescheiden aussehen.
Was den Vergleich zu den Eagles und der Una angeht, ging es mir rein um die Performance. Das sind natürlich 3 verschiedene Paar Schuhe. Die Una ist einfach eine fantastische Arbeit und ein Klassiker, die Münzsammler aller Genres und Altersklassen aus den Socken haut. Der Eagle bleibt für mich ein Rätsel. Ist für mich einfach ein schnöder Proof Eagle, ob mit Privy, oder nicht, empfinde ihn als nichts Besonderes. smilie_13 Und Homer ist fast dem ganzen Planeten ein Begriff, seit Jahrzehnten. Den kennen zig Mal soviele, wie Una. Wahrscheinlich kennen den sogar mehr Menschen, als Silver Eagles. Und das schon seit Jahrzehnten. Ich würde auch nicht so viel dafür hinlegen, aber ja, den wollen viele. Ob den auch noch viele für 500, oder 1000 € haben wollen? Keine Ahnung, denke eher nicht. Ist mir aber egal, ich stell mir einen im Büro auf den Tisch und wenn die für 1000€ gehandelt werden, erinnert er mich halt daran, daß sich so richtig arbeiten nicht lohnt. smilie_11 smilie_11 smilie_11
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon black religion » 07.12.2020, 08:37

Ach man, wird mir das nach Corona fehlen, so viel Zeit fürs Hobby zu haben. smilie_11 Aber bis dahin.....

Einfach geil, der Homer. Wer keinen Bezug zu den Simpsons hat, wird sich damit bestimmt schwer tun, ich feier ihn. Hier ein kleines Unboxing, gefällt mir immer mehr.

https://youtu.be/g9ISdWkRlxY
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1741
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon 25rubel » 07.12.2020, 18:13

ich habe es bei psc versucht, für sekunden wurde mir der homer angezeigt. in den einkaufswagen konnte ich ihn jedoch nicht mehr legen und der artikel war im shop auch schon wieder verschwunden.

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon black religion » 07.12.2020, 20:51

25rubel » 07.12.2020, 18:13 hat geschrieben:ich habe es bei psc versucht, für sekunden wurde mir der homer angezeigt. in den einkaufswagen konnte ich ihn jedoch nicht mehr legen und der artikel war im shop auch schon wieder verschwunden.


Der wollte die garnicht anbieten smilie_08
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Luni
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 14.05.2020, 14:00

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon Luni » 07.12.2020, 21:03

Der hat euch verarscht nach strich und faden smilie_11
das Bild der Münze war villeicht ein par sekunden zu sehen
und dann wieder verschwunden.

Franky74
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 02.07.2020, 22:34

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon Franky74 » 07.12.2020, 21:11

Verarschung war es nicht. Er hat ja im Newsletter geschrieben das er nur eine sehr kleine Anzahl bekommen hat.

Benutzeravatar
black religion
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1495
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon black religion » 07.12.2020, 21:39

Da hatte dann wohl jemand schnelle Finger smilie_11 smilie_11 smilie_11

Was hat er denn preislich aufgerufen, so interessehalber?
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1741
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Perth Mint THE SIMPSONS Serie Silber

Beitragvon 25rubel » 07.12.2020, 21:43

lt. newsletter 295 euro. war zum jetzigen zeitpunkt eigentlich okay.


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste