Aktuelle Zeit: 22.10.2020, 00:21

Silber.de Forum

Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mod-Team, Mahoni, Forum-Team, Andre090904

Gerry66
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 13.03.2019, 19:20

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon Gerry66 » 26.04.2020, 12:34

Ich habe doch auch 21 matte Stücke. Denke das hatte ich schon geschrieben. :D

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
Katz
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1048
Registriert: 14.08.2010, 11:53
Wohnort: Ulm

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon Katz » 26.04.2020, 15:07

hab jetzt mal 100 angeschaut
Bezugsquellen waren auch verschiedene Händler

die Fische glänzen alle , gerne verkaufe ich die Teurer smilie_24 wie ist Ankauf bei PS
Zuletzt geändert von Katz am 26.04.2020, 17:25, insgesamt 1-mal geändert.
"Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts"

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2464
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon MaxeBaumann » 26.04.2020, 15:24

Dann wird es nicht lange dauern und die matten Delphine werden gesucht. smilie_11

Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Benutzeravatar
Katz
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1048
Registriert: 14.08.2010, 11:53
Wohnort: Ulm

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon Katz » 26.04.2020, 15:40

MaxeBaumann hat geschrieben:Dann wird es nicht lange dauern und die matten Delphine werden gesucht. smilie_11

Maxe smilie_24

bilder ram dolphin
https://www.google.de
oder 1ste seite smilie_24
Zuletzt geändert von Katz am 26.04.2020, 17:36, insgesamt 2-mal geändert.
"Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts"

Benutzeravatar
Tykon
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 986
Registriert: 30.03.2016, 11:14

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon Tykon » 26.04.2020, 16:47

Ich habe seinerzeit 3 Stück bei PSC gekauft. Alle glänzend.
Ich kann die Floskel "bleibt Gesund" nicht mehr hören oder lesen. Es kotzt mich mittlerweile an. smilie_44

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 908
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon black religion » 26.04.2020, 19:17

MaxeBaumann hat geschrieben:Dann wird es nicht lange dauern und die matten Delphine werden gesucht. smilie_11

Maxe smilie_24


Ich suche die schon seit ein paar Wochen smilie_04 smilie_04 smilie_20 smilie_20
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 908
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon black religion » 05.05.2020, 13:16

Meine Frau hat von meinem neuen Lieblingshändler die Lösung des Rätsels bekommen und mir beim Frühstück grinsend ( weil ich hier bald irre geworden bin. Meine Tochter hat mich scheinbar voll im Griff) übermittelt.
1. Delphin war matt geplant, zum Glück aber glänzend umgesetzt.
2. Die Prägung der matten Delphine entstand durch Prägeschwäche der ersten Stempel
3. Nur bei den frühen Prägungen entstanden matte Delphine aufgrund der Prägeschwäche

Also, keine Fehlprägung, Prägeschwäche. Hab ein paar schwache Delphine aufgetrieben, Tochter glücklich, Papa beruhigt und Mama steigt immer mehr in meine Sucht ein. Besser, als wenn ich mit ihr zur Kosmetik gehe.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Kanisterkopp
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 21.11.2018, 09:00

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon Kanisterkopp » 05.05.2020, 13:32

black religion hat geschrieben:1. Delphin war matt geplant, zum Glück aber glänzend umgesetzt.
2. Die Prägung der matten Delphine entstand durch Prägeschwäche der ersten Stempel
3. Nur bei den frühen Prägungen entstanden matte Delphine aufgrund der Prägeschwäche

Also, keine Fehlprägung, Prägeschwäche.


Also das kann ich mir technisch nicht vorstellen. Wenn es eine Prägeschwäche sein soll, wieso ist nur der Dephin von der Prägeschwäche betroffen und nicht der Rest der Münze? :roll:

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 908
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon black religion » 05.05.2020, 14:24

Kanisterkopp hat geschrieben:
black religion hat geschrieben:1. Delphin war matt geplant, zum Glück aber glänzend umgesetzt.
2. Die Prägung der matten Delphine entstand durch Prägeschwäche der ersten Stempel
3. Nur bei den frühen Prägungen entstanden matte Delphine aufgrund der Prägeschwäche

Also, keine Fehlprägung, Prägeschwäche.


Also das kann ich mir technisch nicht vorstellen. Wenn es eine Prägeschwäche sein soll, wieso ist nur der Dephin von der Prägeschwäche betroffen und nicht der Rest der Münze? :roll:

Weil die RAM das so sagt. Und nicht, weil Sie erst matt geplant haben um dann bei der ersten Charge herauszufinden, daß es sch. .. aussieht, wenn eine Serie ein zu uneinheitliches Erscheinungsbild hat.
Ehrlich gesagt habe ich technisch keine Ahnung was Prägungen angeht. Ich weiß nur, daß die RAM auf Mails mit Ahnungslosigkeit reagiert hat, mein neuer Lieblingshändler aber innerhalb einer Nacht eine Antwort bekommen und an meine Frau weitergeleitet hat. Dafür bin ich EMK sehr dankbar. Gefallen tut mir die Serie auch und meine Tochter beschäftigt sich in ihrer Freizeit dank solcher Serien auch öfters mal mit Münzen und nicht nur mit hübschmachen und Ku Damm Shopping.
Also alles gut, tolle Serie smilie_01 smilie_01
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
sternengong
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 688
Registriert: 01.07.2016, 21:21

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon sternengong » 05.05.2020, 15:19

Klasse wenn man so seine Kinder auch begeistern kann smilie_01
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden smilie_01

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 908
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon black religion » 06.05.2020, 22:44

sternengong hat geschrieben:Klasse wenn man so seine Kinder auch begeistern kann smilie_01

Ein Glück gibt es inzwischen Delphine, Pferde, Mickey Maus und Ballerinas. Sie hat sogar die Palladiumballerinas entdeckt. Die weiß noch garnicht, was das ist. Vierstellige Zahlen hat sie doch erst letztes Jahr neu in der Schule gehabt. So habe ich mir das mit dem Unterrichtsfach digitale Medien in der Schule nicht vorgestellt. Da kam mir die Delphin "Fehlprägung" gerade recht, um von den Ballerinas abzulenken.
Sohnemann ist da pragmatischer. Seinen ersten EM Kauf bei proaurum, mit 5, werde ich nie vergessen. Eine nette Dame breitete vor ihm alle 1 Unzen Münzen, die am Lager waren, zur freien Auswahl, aus. Papa zahlt. Er fragt nach Preisen smilie_20 smilie_23 smilie_12 und nimmt ne Philli und ein Krokodil, waren gerade die billigsten.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 908
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon black religion » 11.05.2020, 13:27

.
Zuletzt geändert von black religion am 11.05.2020, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 908
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon black religion » 11.05.2020, 13:27

Hatte heute Zeit, die Delphine ein wenig genauer anzuschauen. Die Matten sind augenscheinlich ein Produkt "schlechter" Produktion. Bis zum Kopf sind sie matt, dann fangen sie an in glänzend zu verlaufen. Für mich keine Fehlprägung, einfach schlecht produziert. Finde es jetzt wirklich dreist, die richtig produzierten als Fehlprägung anzubieten. Sollte jemand in Kontakt zu dem Händler stehen, mit dem ich bisher zufrieden war, kann er ihn ja mal darauf hinweisen. Habe bisher keine Rückmeldung von ihm erhalten.
Und jetzt hat sich dieses Thema bis zur nächsten Ausgabe für mich erledigt.
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6826
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon nordmann_de » 25.05.2020, 18:53

Die RAM plant die Ausgabe einer 1oz High Relief Silber Ausgabe (Spinner Dolphin) für 2020:
Unbenannt_Dolphin.JPG
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 908
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon black religion » 25.05.2020, 19:36

nordmann_de hat geschrieben:Die RAM plant die Ausgabe einer 1oz High Relief Silber Ausgabe (Spinner Dolphin) für 2020:
Unbenannt_Dolphin.JPG


Glänzend. hoffentlich
Die Regel ist, es gibt keine Regeln.
Aristoteles Onassis


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste