Aktuelle Zeit: 07.08.2020, 11:47

Silber.de Forum

Dolphin - Serie der Royal Australian Mint

Hier geht es um Infos, Shops und Silberpreise von Bullionmünzen, Silberbarren, Goldbarren, Goldmünzen etc.

Moderatoren: winterherz, Mahoni, Forum-Team, Mod-Team, Andre090904

silberschatzimsee
Silber-Guru
Beiträge: 2186
Registriert: 25.10.2013, 20:36

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon silberschatzimsee » 09.12.2019, 21:09

Ich denke so smilie_01
Dateianhänge
mitarbeiter-hochofen-100-resimage_v-variantSmall24x9_w-704.jpg
Milchflecken sind das neueste Sicherheitsfeature bei der RCM

Anzeigen
Silber.de Forum
Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6668
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon nordmann_de » 09.12.2019, 21:26

...auch mittels Verkauf an die Scheideanstalt oder Händler, Bucht möglich...
aber mal zurück zum Thema:

Hier noch mal die Links der RAM zur den Ausgaben der 2019 (Bottlenose) und der aktuellen 2020er (Spinner): https://www.ramint.gov.au/investment-coins und https://www.ramint.gov.au/sites/default ... tal_fa.pdf
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
Katz
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1015
Registriert: 14.08.2010, 11:53
Wohnort: Ulm

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon Katz » 10.01.2020, 22:02

Der Spinner ist heute reingespült worden smilie_24

da soll es ja schon Fehlprägungen geben Matt Glänzend oder sowas smilie_08
Zuletzt geändert von Katz am 26.04.2020, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
"Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts"

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6668
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon nordmann_de » 10.01.2020, 22:08

Katz hat geschrieben:Der Spinner ist heute reingespült worden smilie_24

da soll es ja schon Fehlprägungen geben Matt Glänzend oder sowas smilie_08


Die Diskussion hatten wir hier schon:
https://forum.silber.de/viewtopic.php?f ... in#p645869
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Aurifer
Silber-Guru
Beiträge: 2948
Registriert: 05.12.2010, 09:15

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon Aurifer » 11.01.2020, 09:58

Wenn es in Australien weiter so unaufhaltsam brennt, muss die PM sich langsam Gedanken machen, welche Viecher sie künftig als Motive für die Münzen nimmt. Abermillionen von Tieren sollen immerhin schon umgekommen sein im Feuer, zugleich fordert man immer wieder den Abschuss von Kangaroos, Wildkamelen im 5-stelligen Bereich aus dem Hubschrauber heraus, Kaninchen u.a.

Vielleicht begreift die PM aber auch die Chance, die darin liegt: verkohlte Tierkadaver als Motiv mit Rätselaufgabe, um welches Tier es sich bei der unförmigen Masse handeln könnte. Ein anderes Problem löst sich von selbst: man muss sich um glänzende, matte oder Antique-Finish-Ausführung keine Sorgen machen, ebenso wenig um Flecken und andere Missgeschicke. Das Abbild sollte nur möglichst realitätsnah sein.

Es dauert dann bestimmt nicht lange und die Münzen müssen in einer Box mit Aufschrift verkauft werden:
Vorsicht, der Kauf und das konsumierende Betrachten von Silbermünzen kann zu Brechreiz und zu psychischen Störungen führen und somit Ihre Gesundheit beeinträchtigen.

Böse Zungen werden jetzt wieder einwenden, diese Warnung sollte wegen des Lizzie-Konterfeis schon lange mit den Münzen ausgegeben werden.

Ausnahmesweise: smilie_10

PS: Als Britannia-Sammler mag ich die alte Dame, sie ist ein so vertrauter Fixpunkt in einer sich immer schneller wandelnden Welt.
Wenn jemand ein Problem mit dir hat, lass es ihm. Es ist seines!

Benutzeravatar
Katz
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1015
Registriert: 14.08.2010, 11:53
Wohnort: Ulm

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon Katz » 11.01.2020, 10:14

Na wenigstens brennen ja keine Dolphine/Fische smilie_06
"Wissen ist Macht nichts Wissen Macht nichts"

25rubel
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1634
Registriert: 12.09.2012, 15:41

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon 25rubel » 11.01.2020, 10:26

nee, die krepieren am plastikmüll, was eigentlich die doch so hochintelligente menschheit verdient hätte.

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2463
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon MaxeBaumann » 11.01.2020, 10:31

Aurifer hat geschrieben:
Ausnahmesweise: smilie_10

Dein Glück...... dann kann ich mir meinen Senf dazu sparen. 8)

Maxe smilie_24
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Benutzeravatar
Silberpetro
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 10.09.2011, 16:05

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon Silberpetro » 25.04.2020, 11:05

Worin besteht eigentlich die Fehlprägung bei den Dolphin 2020 . Angeblich soll es ja der Delphin selber sein. Einmal glänzend und einmal matt, ist das so richtig?
Wo die erste Ausgabe auch glänzend ist. Hat hierzu jemand mehr Infos?

Gruß Peter

Benutzeravatar
nordmann_de
Silber-Guru
Beiträge: 6668
Registriert: 23.07.2012, 19:49
Wohnort: Bonn

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon nordmann_de » 25.04.2020, 13:41

Silberpetro hat geschrieben:Worin besteht eigentlich die Fehlprägung bei den Dolphin 2020 . Angeblich soll es ja der Delphin selber sein. Einmal glänzend und einmal matt, ist das so richtig?
Wo die erste Ausgabe auch glänzend ist. Hat hierzu jemand mehr Infos?

Gruß Peter

Dieses Bild eines Händlers (Quelle: PS-Coins) zeigt es eigentlich deutlich:
2xdolphin.jpg
Zweck des Disputs oder der Diskussion soll nicht der Sieg, sondern der Gewinn sein.
Joseph Joubert (1754-1824)

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 707
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon black religion » 25.04.2020, 14:05

nordmann_de hat geschrieben:
Silberpetro hat geschrieben:Worin besteht eigentlich die Fehlprägung bei den Dolphin 2020 . Angeblich soll es ja der Delphin selber sein. Einmal glänzend und einmal matt, ist das so richtig?
Wo die erste Ausgabe auch glänzend ist. Hat hierzu jemand mehr Infos?

Gruß Peter

Dieses Bild eines Händlers (Quelle: PS-Coins) zeigt es eigentlich deutlich:
2xdolphin.jpg

Würde mich nur interessieren, wo es die "Normalversion" gibt. Habe einige Händler kontaktiert, bei denen glänzen die Delphine alle. PS Coins hat die Aussage verweigert, ob sie denn auch die Normalversion anbieten können. Sind wohl generell nicht so gesprächig. Und die RAM weiß auch nichts von einer Fehlprägung. Vom Design her müsste es aber, wie 2019, ein glänzender Delphin sein. Würde mich freuen, wenn es eine zweite Version geben sollte. Wäre auch dankbar, wenn mir jemand sagen kann, wo es "normale" Delphine gibt, oder welche anbieten kann. Wahrscheinlich ist es aber nur das Produktfotos, was ein wenig irreführend ist.
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis

GSP-Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 273
Registriert: 14.02.2012, 07:32

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon GSP-Sammler » 25.04.2020, 14:31

das Bild von PS zeigt es genau so wie es auch ist...
bei Gelegenheit mache ich mal Bilder, nur nicht dieses Wochenende

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 707
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon black religion » 25.04.2020, 14:44

GSP-Sammler hat geschrieben:das Bild von PS zeigt es genau so wie es auch ist...
bei Gelegenheit mache ich mal Bilder, nur nicht dieses Wochenende


smilie_14

Nicht dieses Wochenende :shock: :shock: :shock:

Alles gut, ich schaffe das smilie_48 smilie_48 smilie_48
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis

Benutzeravatar
MaxeBaumann
Silber-Guru
Beiträge: 2463
Registriert: 16.10.2017, 19:39

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon MaxeBaumann » 25.04.2020, 14:44

black religion hat geschrieben:.... Würde mich nur interessieren, wo es die "Normalversion" gibt. Habe einige Händler kontaktiert, bei denen glänzen die Delphine alle.

Also wenn bei den Händlern die du kontaktiert hast die Delphine alle glänzen, dann muss ja die Auflage bei dieser "Fehlprägung" sehr deftig sein. Ich habe mich das auch schon gefragt, bei der ersten Ausgabe ist der Delphin glänzend und bei der zweiten Ausgabe soll auf einmal der ebenfalls glänzende eine Fehlprägung sein. smilie_08 Selber habe ich zwei matte erhalten.

Maxe
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd ( indianische Weisheit ).

Benutzeravatar
black religion
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 707
Registriert: 18.10.2011, 10:35
Wohnort: altes europa

Re: Dolphine Serie der Royal Australian Mint

Beitragvon black religion » 25.04.2020, 15:12

MaxeBaumann hat geschrieben:
black religion hat geschrieben:.... Würde mich nur interessieren, wo es die "Normalversion" gibt. Habe einige Händler kontaktiert, bei denen glänzen die Delphine alle.

Also wenn bei den Händlern die du kontaktiert hast die Delphine alle glänzen, dann muss ja die Auflage bei dieser "Fehlprägung" sehr deftig sein. Ich habe mich das auch schon gefragt, bei der ersten Ausgabe ist der Delphin glänzend und bei der zweiten Ausgabe soll auf einmal der ebenfalls glänzende eine Fehlprägung sein. smilie_08 Selber habe ich zwei matte erhalten.

Maxe

Habe auch schon einige, glänzen alle. Von verschiedenen Händlern in den letzten Monaten immer wieder mal mitbestellt. Fotos, ausser das bei PSC, geben auch nichts her. Und die Antworten nicht auf Mails. Vielleicht zu viel zu tun, um sich noch mit Kundenfragen zu beschäftigen. Wenn du matte hast, sag mir bitte woher....
smilie_34 :-D
Kaufe Kaiserreich, prägefrisch/tadellos, gern zu Spotpreis


Zurück zu „Anlagemünzen und Barren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste